Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Hey,

 

ich bin ganz neu hier im Forum und eigentlich auch was das Bemalen von Minis angeht.
Allerdings wurde mein Interesse nun geweckt und ich denke ich habe ein neues Hobby gefunden! 
Mein erstes Projekt sollen die Minis aus dem Brettspiel "Blood Rage" werden, aber davor möchte ich noch an einigen Figuren meiner (schon sehr alten) Version von "Herr der Ringe: Der Ringkrieg" üben.
Nun gibt es ja eine große Vielfalt an Farben und Herstellern. 

Zum Beispiel meine Frage welche Grundierung Ihr empfehlen würdet. Ich habe mir schon einige Tutorials angeschaut und in einigen wurde gesagt man könne auch eine Grundierung für 2-3€ nehmen. Von Citadel kostet eine Flasche ja gleich mal 15€.
Und welche Farbe empfehlt Ihr als Grundierung? Bzw. nach welchen Kriterien entscheidet Ihr ob weiß oder schwarz? 
Benutzt ihr ein Matt Finish?

Nun zu den Farben: Ich denke ich werde mir gleich Citadel Farben holen, da ich nicht erst mit "billigen" Farben arbeiten will und meine Figuren dadurch dann weniger gut aussehen.
Aber welche Farben sollte ich mir für den Anfang kaufen? Vielleicht kann jemand etwas dazu sagen welche Farben man speziell bei den Minis von "Blood Rage" gut nutzten kann?

Danke im Vorraus,

Breac
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und willkommen im Forum!

Zuerst, ich bin kein Profi und habe die Weisheit bestimmt nicht mit Löffeln gefressen, aber hier mal meine Tipps.

Eine vernünftige Grundierung ist das A und O für gute Ergebnisse. Da sollte man wirklich nicht sparen. Es hat einen großen Einfluss darauf wie die Bemalung am Ende aussieht und wirkt.

Ich nutze die Grundiersprays von GW oder ArmyPainter. Finde beide ganz brauchbar. Je nachdem wie deine Figuren werden sollen kannst du sie hell (z.B. weiß) oder dunkel (z.B. schwarz) grundieren. Solltest du viel Haut und helle Farben malen wollen empfiehlt sich eine helle Grundierung. Du könntest auch eine Technik anwenden, die sich „Nebeln“ nennt. Dazu wird die Figur erst dunkel grundiert und dann hell genebelt. Tutorials findest du viele im Netz dazu.

An Grundiersprays würde ich ein schwarzes und ein weißes kaufen.

Farben gibt es von vielen Anbietern. Ich persönlich nutze welche von GW, Army Painter und Vallejo Game Color. Die Farben sind alle brauchbar, wobei ich die Schraubverschlüsse von Army Painter und Vallejo ganz praktisch finde, da trocknen die Farben nicht so schnell aus und wenn sie mal umkippen ist es nicht so dramatisch. Preislich nehmen sich die Anbieter mittlerweile auch nicht so viel.

Blood Rage kenne ich nicht so gut, aber nach kurzer Recherche denke ich, dass du mit weiß + schwarz, rot-, brauntönen, 1 dunkles und 1 helleres Metall, dunkle Hautfarben und vielleicht dunkle Grüntöne für die Monster ganz gut hinkommen solltest. Ein schwarzes Wash finde ich auch nie verkehrt. Abschließend musst du aber selbst entscheiden, wie du die Figuren bemalen möchtest und welche Farben du dafür brauchst.

Ich hoffe das hat geholfen.

 

bearbeitet von pockels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aus meiner Sicht grundsätzlich alles richtig.

Zur Grundierung: Ich benutze die GW Sprays. Aus meiner Sicht verzeiht eine schwarze Grundierung am ehesten Fehler :-).

 

Mit sogenannten Washes kann man einem Modell sehr schnell ein respektables Äusseres verleihen. Mit gut gewählten Grundfarben und einem z.B. braunen Wash wie etwa GW Agrax Earthshade oder Seraphim Sepia ist man schon einen großen Schritt weiter vorne.

Drei Stichworte möchte ich noch in den Raum werfen:

Ein Modell schaut viel besser aus, wenn die Base gemacht ist, und wenn die Base nur gesandet und bemalt ist.

Trockenbürsten/ Drybrushing ist auch noch eine Technik, die einem als Anfänger das Leben leichter macht.

Bemalvideos auf YouTube gibt es viele gute, darunter auch die von GW-Maler Duncan Rhodes, es hilft einem schon sehr, wenn man mal 10 Minuten opfert um eines davon anzuschauen.

 

Viel Spaß beim Malen!

 

edit: Ich benutze ein Finish, derzeit TS-80 von Tamiya, aber mit dem GW Lack hab ich auch gute Erfahrungen (soll aber bei anderen auch schon anders gewesen sein :-)).

bearbeitet von Srath Vagas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten das hilft schon Mal ungemein weiter!

 

Wo bekommt man denn Sprays/Farben von Army Painter? 

Alles von Citadel bekomm ich ja bei GW im Shop oder (Da gehts morgen nach der Uni Mal hin)?

 

Noch eine weitere Frage wäre welche Pinsel ich am Anfang kaufen sollte? 

Und von welchem Hersteller könnt ihr welche empfehlen?

 

Achso: wo gibt guten Kunstschnee bzw Sand bzw Gras?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Breac,

 

ich habe schon einiges an Grundierspray, Farben und Pinseln durch.

 

Ich habe auch ganz klassisch mit den GW Sachen angefangen. Das Grundierspray von GW ist wirklich gut, ich würde es dem von Army Painter vorziehen. Aus meiner Perspektive hat für dich als kompletten Neuanfänger eine Nebelgrundierung noch keinen Sinn, d.h. ich würde an deiner Stelle ein schwarzes Grundierspray wählen, weil es eben Fehler eher verzeiht. Ein Matt Finish würde ich vor allem nehmen, wenn du die Minis stark beanspruchst (Transport, viele Spiele, bei Zinminiaturen etc.) ansonsten kommt man auch erstmal ohne aus.

 

Ich würde keine Citadel Farben verwenden, weil a) die Farbtöpfe unpraktisch sind und b) du die gleiche Qualität bei anderen Herstellern für weniger Geld bekommst. Ich würde dir die Vallejo Farben empfehlen und zwar ausschließlich aus der Model Color Serie. Die haben ein Wood & Leather Set, welches hervorragend zu Blood Rage past und wenn du das noch mit einigen wenigen Farben erweiterst (Weiß wirst du auf jeden Fall noch benötigen, Metallfarben und eben ein paar Schmuckfarben), bist du ganz gut für den Anfang eingedeckt. Kauf dir dann noch Strong Tone und Dark Tone von Army Painter und du mist Washes gut bedient.

 

Und vergiss auch nicht einen ordentlichen Pinsel (nicht die von GW - zu teuer für ihre Qualität). Die Da Vinci Rotmarder Pinsel sind gut, wobei du auch als Anfänger mit nem Winsor & Newton anfangen könntest (must du entscheiden wie viel Budget du hast).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich allen Vorrednern nur anschließen.

 

Ich selber nutze aber gar keine Sprühgundierung mehr, sondern die schwarze Pinselgrundierung von Vallejo (Surface Primer). Zum einen bin ich dadurch unabhängig von Umgebungsparametern (Temperatur/Luftfeuchte), da ich nicht im Haus grundieren kann und meine Minis nicht neble. Zum anderen habe ich das Gefühl, dass diese Grundierung ergiebiger (somit günstiger) ist und weniger zu Abrieb/Abstoßungen neigt, wobei das eher bei Zinnminis zum Tragen kommt. Damit bin ich aber wohl eher die Ausnahme und bemale auch keine ganzen Armeen. ;) Mit der Army Painter Sprühgrundierung habe ich allerdings auch keine guten Erfahrungen gemacht, dass Zeug ist mir auf Zinn schon beim Anschauen abgeblättert. Zusätzlich weiße Grundierung zu haben ist übrigens wirklich zu empfehlen, wenn man größere Flächen in hellen Farben bemalen möchte (Gelb auf Schwarz ist die Hölle).

 

An Farben nutze ich auch hauptsächlich Army Painter, ergänzt durch Farben von GW und Vallejo Model Color. Ein Finish/Mattlack habe ich noch nie benutzt.

 

Zum Malen nutze ich Pinsel von DaVinci, da müssen es auch nicht direkt die teuersten sein. Fürs Grundieren, Bemalen von Bases und Geländestückte und Auftragen von Leim etc nehme ich Billig-Pinsel aus dem Baumarkt, 1-€-Shop. Sehr hilfreich ist zudem die Verwendung einer "Nasspalette" (im Grunde eine flache Tupperdose o.ä., mit feuchtem Küchenpapier ausgelegt und Butterbrotpapier obenauf).  

 

Für Sand empfehle ich den Baumarkt. Ein Sack normaler grober "Spielsand" und ein Sack Quarzsand sollten für ein paar Jahre reichen. Sonstigen Modellbaubedarf findest du entweder in Läden für Modelleisenbahnen oder bei den gängigen Online-Shops (Fantasywelt, Battlefield Berlin, Miniaturicum, Fantasy Warehouse, Radaddel, Fantasyladen etc.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow danke für die vielen Antworten und so viele hilfreiche Tips!

 

Ich werde auf jeden Fall mal das Vallejo Wood & Leather Set + Weiß bestellen und schaue jetzt was ich noch dazu bestelle. 

Ich brauch auf jeden Fall Farbe für:

- Metall für Schwerter, Rüstungen etc.

- Haut (kann ich da einen Mix aus dem Wood & Leather Set mischen?)
- Feuer/Lava

- Blut

- Blond (Haare)

- Wasser

Welche Farben könnt Ihr mir da empfehlen? (gern Vallejo)

 

Pinsel werde ich mir wohl gleich mit bestellen und wahrscheilich von Da Vinci, aber welche größen sollte ich mir holen?
Einen Drybrush, einen 1er und einen 2er?

 

Grüße,
Breac

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nen 2er brauchst du höchstens zum Grundieren, da kannst du auch einen GW Pinsel nehmen (die sind im übrigen auch nicht sooo schlecht). Ein guter 1er Pinsel reicht fast für alles. Genauso Drybrush, m.E. halten die ohnehin nicht besonders lang, da muss man nicht die teuersten kaufen, dafür lieber gleich 2.

Ich benutze den 1er (lang)  Winsor&Newton für praktisch alles ausser Drybrush.

Die Model Color Farben sind natürlich schon sehr gut und ich habe auch einige davon. Der Nachteil der GW Töpfe wurde ja schon angesprochen. Ich will dich nicht verwirren, probiere es aus. Die Model Color Farben kannst du mit Sicherheit irgendwann gut gebrauchen, insbesondere wenn du mit Nasspalette malst. Ich würde mir aber erstmal wirklich auf eine Mindestmenge beschränken damit du ggf. vielleicht doch auf die etwas einfacher zu handhabende Game Color oder GW zurückgreifen kannst.

Aber das muss man auch selber ausprobieren.

Die Army Painter washes sind sehr gut und mit den beiden von King Mighty genannten bist du gut bedient.

Für Haut: Nimm einen hellen Hautton, den kannst du mit Braun gut abdunkeln und die Washes hast du ja auch noch.

Blut gibts von GW eine ganz gute Effektfarbe (Blood for the Blood God)

 

 

bearbeitet von Srath Vagas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Farben erst auszuprobieren ist eigentlich eine gute Idee allerdings ist es Recht schwer sich zu beschränken wenn man einmal dabei ist habe ich gestern beim Aussuchen gemerkt :D

 

Ich werde auf jeden Fall mit einer Nasspalette malen, das war ein guter Tipp.

 

Sehr wichtig wäre auf jeden Fall noch eine Metall Farbe, wie gesagt für Rüstungen und Schwerter etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Breac:

Leadbelcher und Runefang sind ja anscheinend beide Airbrush Farben, kann ich die trotzdem einfach mit dem Pinsel auftragen?

 

1. Ja, kann man auch mit dem Pinsel auftragen. Haben halt nur eine andere Konsistenz.
2. Die gibt's auch als normale Farben.

https://www.games-workshop.com/de-DE/Base-Leadbelcher bzw https://www.games-workshop.com/de-DE/Layer-Runefang-Steel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh danke das hatte ich nicht gesehen. Ich würde sehr gern bei Fantasywelt.de bestellen, deswegen hatte ich nur die Airbrushes gesehen.

Lohnt sich der Pinsel:

https://www.fantasywelt.de/Rotmarder-Aquarellpinsel-Harbin-Kolinskyhaare-Groesse-1

Oder die Längere Lieferzeit und der etwas höhere Preis für den:

https://www.fantasywelt.de/Aquarellpinsel-Maestro-Tobolsky-Kolinsky-Rotmarder-Groesse-1

?

bearbeitet von Breac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.