Jump to content
TabletopWelt
Sir Löwenherz

1.3 wie sind da die infernalichen Zwerge dabei?

Empfohlene Beiträge

Die Umstellung auf eine wieder einheitliche Armeezusammenstellung dürfte die größte Änderung sein und die ist eindeutig positiv.

Nach den massiven Streichungen in 1.2 werden die Zügel bei den ID insgesamt wieder lockerer gelassen. Die "Ladenhüter" Blunderbuss, Immortals und die kleinen Stierzentauren wurden billiger oder attraktiver gemacht. Die Immortals werden endlich eine spielbare Einheit.

Bei den Kriegsmaschinen hat sich nicht allzuviel getan, aber dadurch dass ein Ingenieur zumindest theoretisch wieder spielbar ist, werden sie wieder etwas besser.

Der Warlord auf grossem Stier musste fast als einziger Federn lassen, da der Ring der Austrocknung nur noch an Charaktere zu Fuß gehen darf.

 

Fluffiger werden die ID auf jeden Fall, eben durch die kleinen Stierzentauren, die Sonderfähigkeit für Immortals, die diesen wirklich eine Eigenständigkeit verleiht und auch durch die Infernalische Rüstung beim Riesen :-).

Insgesamt eine gelungene Umstellung bei der die Bandbreite möglicher Armeen größer geworden ist. Dadurch wird man die ID denke ich auch auf Turnieren wieder öfter sehen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt hab ich ein wenig an Listen rumprobiert, aber so richtig komm ich nicht auf einen grünen Zweig. Ich würde gern eine Liste mit einem Overlord und Immortals spielen, aber das kostet schon extrem viele Punkte. Da wirds ganz schön eng in der Hose, vor allem bei einem Gesamtlimit von 4500 Punkten.

Nächste Woche will ich noch testen bevor es mal wieder auf ein Turnier geht (Karl-Franz-Cup).

Hat denn schon wer ausführlicher getestet? Wie sieht es mit der Wirkung der Kriegsmaschinen aus? Kann man den Riesen rentabel spielen? Muß man den Hauptblock aus den Infernal Guard bilden oder rechnen sich die Immortals tatsächlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎05‎.‎01‎.‎2017 um 11:17 schrieb Srath Vagas:

Jetzt hab ich ein wenig an Listen rumprobiert, aber so richtig komm ich nicht auf einen grünen Zweig. Ich würde gern eine Liste mit einem Overlord und Immortals spielen, aber das kostet schon extrem viele Punkte. Da wirds ganz schön eng in der Hose, vor allem bei einem Gesamtlimit von 4500 Punkten.

Nächste Woche will ich noch testen bevor es mal wieder auf ein Turnier geht (Karl-Franz-Cup).

Hat denn schon wer ausführlicher getestet? Wie sieht es mit der Wirkung der Kriegsmaschinen aus? Kann man den Riesen rentabel spielen? Muß man den Hauptblock aus den Infernal Guard bilden oder rechnen sich die Immortals tatsächlich?

 

Nur zum Sichergehen:

 

Ich habe letzte Woche mal gesehen, dass die ID eine kleine Korrektur erhalten haben und die Punkte für die Immortals pro Modell etwas reduziert wurden. Einfach falls du noch die "alte" Version hast =)

 

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.