Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Sir Löwenherz

      Board Maintance und Update der Forensoftware am 22.08.19 von 19 Uhr an   20.08.2019

      Wie ihr es sicher gerade oben gelesen habt, findet das langersehnte / gefürchtete Update kurzfristig morgen Abend statt. Nach dem (hoffentlich) mittlerweile alle Vorarbeiten getan sind sollte es eigentlich alles flott und ohne große Probleme gehen.    Warum das Update? Um einmal die Sicherheitsarchitektur des Forums auf den neusten Stand zu bekommen und um das Funktionieren verschiedener Bereiche, wie beispielsweise den Interessensgruppen weiterhin oder wieder einwandfrei zu gewährleisten.    Warum so kurzfristig? Weil sich im Zeitplan unseres Technikadmins @Greenskin85 sehr kurzfristig ein Zeitfenster geöffnet hat und ein regulär geplanter Termin erst in mehreren Wochen möglich wäre.   Was passiert, falls es Schwierigkeiten beim Update gibt und wie lange ist das Board offline? Sollte es Schwierigkeiten geben, die Greenskin85 und ich nicht im Laufe der Nacht und des nächsten Tages in den Griff bekommen, dann wird zum letzten regulären Update (maximaler Verlust ein Tag) zurückgespult und es geht spätestens Freitag weiter.     Wie wirkt sich die Downtime des Forums auf Fristen bei Projekten, Wettbewerben und Co aus?  Sollten während oder innerhalb einer Woche nach der Downtime bei Wettbewerben oder Projekten Fristen ablaufen, wird das Team natürlich pro User entscheiden und entsprechende Fristen um die Zeit der Downtime nach dem Ende der Downtime verlängern.   Was wird sich durch das Update ändern?  Hoffentlich nichts außer, dass ich wie vor Urzeiten versprochen einen weiteren Skin (Vorlage für das äußere Erscheinungsbild des Forums) spendieren werde und ihr über ihn abstimmen dürft.   In diesem Sinne bis nach dem Update

Recommended Posts

Nach etwas über einem Jahr Malerei und Bastelein an meinem Bloodbowl-Orkteam "Da Eis'nschädelz" nähern sich diese langsam ihrer Fertigstellung. Aber das Stadion wird noch weiter gebastelt und neue Team warten auf ihre Fertigstellung. Daher wird dieses Projekt nun schrittweise zu meinem allgemeinen Bloodbowl-Projekt.

 

Hier mehr zur Historie meiner Bloodbowl-Laufbahn:

 

Alles begann mit einem Post von @Zaknitsch im Stammtisch der mich zu dem SM-Cup 2017 Thread führte. Kurze Zeit später war dann auch die neue Startbox bestellt und ich begann fleißig zu lesen und auch das alte Bloodbowl für die PlaystationPortable wurde wieder ausgepackt und ausgiebig gezockt (leider zur Vernachlässigung des Herrn der Ringe: Die zwei Türme, aber da stünde jetzt eh die Hälfte des Buches mit Frodo und Sam an...:gähn:).

 

Und natürlich wurde sofort ein Team auf Grundlage der alten Mortheimbande gegründet.

 

Zuerst entstand das Teamlogo, dann dank des Vorbilds von @Calbha das Logo des Sponsors und in Folge der Geschichte ganz viele Logos und Bandenwerbung.

 

Im Sommerprojekt 2017 habe ich dann endlich mal Farbe auf die ersten Orks gebracht und in 2 Elternzeiten das Stadion recht weit vorangebracht.

Parallel startete die 1. Saison der Neusser Bloodbowl-Liga bei der ich aber noch mit einem bemalt gekauften Team der Norse, den Ragnarök Yggdraesling startete. Am Ende reichte es für Platz 2 in der Liga.

In der 2. Elternzeit habe ich auch fast den ganzen Rest des Orkteams bemalt und da der Thread hier Fahrt aufnahm habe ich mich entschlossen ihn zu einem allgemeinen BB-Projekt zu machen um nicht noch 2 weitere Projekte starten zu müssen.

 

Neben den Orks gibt es hier in naher bis ferner Zukunft also noch ein Zwergenteam und ein Team der Dunkelelfen zu sehen!

 

Hier im Thread wird nun der Verlauf des Projektes dokumentiert. Ich bin kein großer Künstler mit den Farben und freue mich über jeden Tipp wie ich besser werden kann.

 

Spielberichte wird es auch reichlich geben und auch kleine Fluffgeschichten zu den Teams und Spieler. Ich werde versuchen hier im ersten Post bzw in den entsprechenden Teampostings alles weitere zu verlinken. Nichts ist ätzender als Projekte die nicht ordentlich geführt werden, aber man muss es halt von Anfang an durchziehen.

 

Linksammlung:

Da Eis'nschädelz - Orks

Dunkelelfen

Die Cannonballs - Zwerge

Die Spielberichte

Das Stadion- Da Squighöhle

This project is brought to you by: Squig.png.c1bedb621616d77082483974226f00

 

bearbeitet von Delln
Umbau zu BB-Sammelthema

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

584ac07f8c738_BBCSSCDE.thumb.JPG.2b2f543717c99d70907eb98ab9ca879f.JPG

 

Offizieller Name:    1. BloodBowl Club von da Stahlstampfa-Clan 2491 (1.BBCSSC)

Motto:                   Hart wie Eis'n, Stahl, Granit!

Trainer:                Wooshun da Weisä

Quarterback:         Borzag Eisn'schädel

Teamfarben:         schwarz und rot.

Hauptsponsor:      Squig.thumb.png.c4309880ed879a7e519b9885

Stadion:               Da Squighöhle

 

Historie der Eis'nschädelz:

Spoiler

 

**** Die Entstehungsgeschichte wird Ihnen präsentiert von Warpsteiner-Emblem.png.55647adf855fca8c5, dem grauen Propheten unter den Bieren ****

Nachdem Borzag Eisn'schädel mal mehr mal weniger erfolgreich in der Stadt der Verdammten sein Glück versuchte fand er in einer der Straßen Mortheims einen bunten Handzettel mit der Ankündigung zu einem großen Gemosche! Nur hieß es nicht Großes Gemosche, sondern sie nannten es "BloodBowl". Mit seinen restlichen Jungs machte er sich also auf und kehrte Mortheim den Rücken, sollten die Rattenz und Menschenz hier doch alleine weiter nach diesen grünen Splittern suchen.

 

So kam es, dass sich Borzag mit seinen Leuten zur nächsten Saison BloodBowl einschrieb. Da sein Hirn so weich ist wie sein Schädel hart, war er für den Trainerposten nicht geeignet. Diesen Job übernahm sein Schamane und heimlicher Bandenanführer Wooshun da Weisä.

 

 

**** Der Hauptsponsor wird geändert ****

"Badumm....Badumm.....Badumm" Wooshun fährt zusammen, er dachte, er hätte seine Knochenkeule auf lautlos gestellt. Immerhin wollte er das erste Training der Jungs in Ruhe betrachten und Rückschlüsse für die Startaustellung ziehen.
 Der Trainer der Eis'nschädelz dreht sich zur Seite, da Borzag gerade einen der Trainingsgobbos mit einem lauten Knirschen von den dürren Beinchen holte.

 

"Ja, wat issloss?" fragt er kurz angebunden und lauscht in den magischen Teletalker. Dann hört er gespannt seinem Informanten bei den Anklebreakers zu. Bei der folgenden Antwort klingt seine Stimme entsetzt:

"Wat is? Reebork sponsort jetz' dat neue Stumpenz-Team? Dat is' ganz kla 'n Vertragsbruch.....Nein......Nein.......Kla' such'n wa unz da was neuäs." Gespannt lauscht er den Ausführungen seines Marketingfachmannes. "Arendelle hat wat?" er kann sich ein leichtes Lachen nicht verkneifen. "Elfvital, dat passt zu den Weichlingen, aba mal gar nischt nix zu uns un' schon ga ned zu BloodBowl. Wia brauchen wat orkigeres"

 

"Ja, Oil of Goblaz..dat wär wat, aba dat ham da fiesen Gobboz schon....ja, einzigartig brauch'n wa"

wieder lauscht er längere Zeit angestrengt dem Fachmann...dieses zuhören und überlegen liegt ihm so gar nicht.

"Buggmanns???" seine Stimme bricht vor Entsetzen. "Da könn' wa ja direkt den miefigen Hochkönig @Milluz von da Stumpenz fragän obba uns sponsort" 

Frustriert beendet er das Gespräch.

 

Es musste ein passender Sportausstatter sein, soviel war klar. Reebork fiel also raus, Orkidas hatte jeder. Mit den Jungz von Kloppa wurde man sich nicht einig ob der Ork links und der Gobbo rechts oder andersrum sitzen sollte. Da fiel ihm die andere große Sportbekleidungsfirma ein.

 

Zwei Wochen später und geheime Verhandlungen mit vielen Koppnüssen und gebrochenen Nasen verkündete Wooshun seinen Jungz stolz, dass er "ganz alleinä", den Plan hatte einen neuen Sponsor zu suchen, der auch gut zu ihrem Team passte.

 

Squig.thumb.png.de0e1e5bc2f26d73eff6af9c

 

Mit dem Vertragsabschluss war auch der Name der Arena geregelt. Squig hatte darauf bestanden, wie es heutzutage üblich ist, dem Stadion seinen Namen aufzudrücken. Aber Wooshun konnte mit "Da Squighöhle" gut leben. Und auch die neuen Bälle von Squig waren wirklich hervorragend. Auch wenn diese manchmal die Angewohnheit hatten nach den Spielern zu schnappen oder sich auf dem verbliebenen Bein davonstehlen wollten. So wurde das Training nur "Herta" und "Bessa"

 

 

 

Bandenwerbung.jpg.5b3db835d84642803a660e

 

Hier zwei aktuelle Teamfotos, bzw. alles was bemalt ist:

5c16d6d54a521_2018-12-1623_42_04.thumb.jpg.4f7446c33d142dc991bd29780b6b1431.jpg

 

Im Spoiler näheres zum aktuellen Team, das an der 2. Saison der Neusser Bloodbowl Liga teilnimmt. Fluff, Einzelfotos, etc.

Spoiler

 

#0 Wooshun - Trainer

Er begleitet Borzag, dessen Hirn so weich, wie sein Schädel hart ist, seitdem dieser sich seinen Nachnamen verdiente und war der eigentliche Kopf hinter den Unternehmungen in der verdammten Stadt. Mit Squig als Hauptsponsor gewann ihm der erste große Wurf seiner Trainer- und Managerkarriere. Dies lässt auf eine große Zukunft der Eis'nschädel schließen.

post-9404-13949065614799.jpg

Woshuun mit Knochen-Teletalker, um Kontakt zu seinen Spitzeln bei den anderen Teams zu halten

 

In die zwetes Saison der Neusser Bloodbowl Liga wird folgendes erstes Team der Eis'nschädel starten:

 

#1 Borzag Eis'nschädel - Black Orc Blocker

Wie er zu seinem Namen kam ist bereits weithin bekannt. Als erfahrener Koppnuss-Geba und Cheff der Bande mauserte er sich zu einem der besten Blocker des Teams. Er stellt quasi den Quarterback des Teams und der ist, wie es sich für einen Ork gehört ganz vorne zu finden "Wo es wat zu mosch'n gibt!"

post-9404-13949065613832.jpg            borzag.jpg.bbca57283864cc8b8ea95be915c7fe5f.jpg

(Jugendfoto aus frühen         Aktuelles Foto nach dem Spiel gegen unbekannte Bretonen

Mortheimtagen)

 

#2 Scraggit Schädelspalta - Black Orc Blocker

Der alte Weggefährte Borzags machte sich als Truppführer einen Namen und darf nun Seite an Seite vorne mit seinem Boss orendtlich mosch'n

Scraggit.jpg.fbf6812146ed31703174fe05ef6837ed.jpg

 

 

#3 Ugbrak Untakiefabrecha - Black Orc Blocker

Der dritte Schwarzork Ugbrak stammt ebenfalls noch aus Mortheimtagen, er begleitete Borzag nach den großen Ereignissen in der Drakenburg auf der "Straße der Verdammnis"

 

#4 Nibgit Nasenknacka - Black Orc Blocker

Der erste neu angeheuerte Schwarzork machte sich im Trainingsspiel gegen ein Goblinteam seinen Namen. Bei den Zinken war es auch nicht schwer mehrere davon zu "KNACKÄN!!"

 

#5 Gnabrak da Rotä- Blitzer

Die etwas jüngeren Orks Gnabrak und Imbad wurden da sie schnella rennen können als da Rest zu Blitzern umgeschult. Auch sie begleiteten Borzag schon auf "Der Straße der Verdammnis" in der Drakenburg.

Seine ganze Geschichte könnt ihr hiernachlesen: Klick

 

#6 Imbad da Blaue - Blitzer

Die etwas jüngeren Orks Gnabrak und Imbad wurden da sie schnella rennen können als da Rest zu Blitzern umgeschult. Auch sie begleiteten Borzag schon auf "Der Straße der Verdammnis" in der Drakenburg. Aus den Resten der Milizstandarte des Ortes wo sie ihr erstes Training abhielten bastelte sich Imbad seinen Kopfschmuck.

Einen Spielzug aus SichtImbads könnt ihrhier nachlesen: Klick

imbad.jpg.908292e38e93e262f7ef51ad02de784e.jpg

 

#7 Zakrak da Rosarote - Blitzer

Zakrak ist nicht ganz so schnell wie Gnabrak, daher ist sein Rot besonders hell, was ihm seinen etwas lächerlichen Spitznamen einbrachte.

 

#8 Maschraz de Weise - Blitzer

Maschraz ist nach Woshuun der älteste Ork des Teams, seine Achselhaare haben sich schon weiß gefärbt, daher hat er auch den Kofschmuck in dieser Farbe gewählt. Seine Spitzname stammt von einem Rechtschreibfehler des Trikotdruckers.

maschraz.jpg.23b3094ff49a7fe48511654664b37bcf.jpg

 

#9 Gnashrak dä Gemeinä- Thrower

Der alte Kamerad von Borzag Eis'nschädel aus glücklichen Tagen in Mortheim. Nachdem er beim ersten Werbetermin dem Photographen einen Squig-Ball ins Gesicht geworfen hatte wurde er von Woshuun zum ersten Werfer des Teams auserkoren. 

Gnashrak.jpg.1fd174b1fe483aa061cb2380280c632f.jpg

 

#11 Gnomp - Line Orc

#12 Dump - Line Orc

Diese beiden besonders hohlen Exemplare der orkoiden Rasse müssen sich ihren Namen erst noch verdienen.

Gnump.jpg.9e327bc6c198759347d8d3cd752de8fc.jpgDump.jpg.260c9aecbc80baf71062aa575ba67b1d.jpg

 

 

 

powered by Squig.png.c1bedb621616d77082483974226f00

 

 

 

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Dunkelelfen - Platzhalter

 

Die Dunkelelfen von Sukubus Studios hatten es mir sofort angetan:

 

SuS_Sukubus_Studio_Witches_Team_11.jpg

 

 

Die Mädels, jaja und ein paar Jungs, liegen zuhause bereit zum Auspacken!

 

Hier nur ein Bild für mich, damit ich mich bei der Bemalung dran erinnere:

Spoiler

Vx7NrDe.jpgLkKymFL.jpg

powered by Squig.png.c1bedb621616d77082483974226f00

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 1_DCN.jpg.1227c5fe61838e4f0dee232f8afdd3a0.jpg

 

Offizieller Name:    1. Dawi Club Nuln

Motto:                     Cannonballs !!! Fliiiiiegt und siegt!!

Trainer:                    -

Quarterback:          -

Teamfarben:         schwarz und gold

Hauptsponsor:      Bugmanns XXX

Stadion:                 Nulner Artilleriestellung

 

Historie des Clubs:

Der 1. Dawi Club Nuln wurde schon vor langer Zeit gegründet und die "Cannonballs" beanspruchen für sich den Titel des ältesten Dawi Bloodbowlteams außerhalb der Wehrstädte.

Das zwergische Team erfreut sich nicht nur unter den 850 Nulner Zwergen, sondern auch unter der menschlichen Bevölkerung großer Beliebtheit.

Die ehemaligen Schmiede und Kanoniere des Team leisteten großartige Hilfe im Kampf gegen Thanquols Skaveninvasoren und seitdem dürfen sie dir schwarzen Uniformen des Nulner Artilleriezuges tragen. Ihren Hass auf Skaven hat dieses Ereignis nur gestärkt. Es ranken sich verschiedene Mythen um die beiden Slayer des Teams, die sich erst während der fast vollständigen Zerstörung Nulns die Haare schoren und färbten.  Seitdem fallen die Spieler vor allem wegen ihrer sinnlosen Gewalt gegen Rattenmenschen, vor allem Rattenoger, auf. Die heimischen Fans lieben sie dafür jedoch nur noch mehr.

 

"Erster DawiClub Nuln, erster DawiClub Nuln, erster DawiClub Nuln.....schiiiießt die Gegner Heim..."

 

Klein, rund und hart

die Cannonballs sind am Start!

 

Cannonballs!!!!!

Fliiiiiiiiegt und siiiiegt!

 

 

"Es heißt BLOODbowl!"

"Kitzelt euch das Gras nicht unter den Achseln beim Laufen?" - Brogon hatte diese Frage so satt. Dieser Fänger der Bright Crusader würde schon noch erfahren, warum das Gras im Stadion des 1. Dawi Club Nuln, der Cannonballs, so gut wuchs wie sonst in keinem Stadion der Alten Welt. Da erscholl auch schon der Pfiff des Schiedsrichter zum Kick-Off. Der Ball schlug einmal auf dem Boden auf, sprang in die Luft und wurde von besagtem Fänger aufgenommen. Nach 2 Schritten in dem hohen Gras plötzlich ein schwarz-goldener Schatten, ein heftiger Ruck und eine Blutfontäne spritzt durch die Luft. Nachdem der rote Nebel sich gelegt hatte, rastete die Menge aus. Brogon hatte es mal wieder geschafft. Der Ball rollte langsam durch das hohe Gras und blieb hochkant stehen, Stücke vom Schulterpanzer des Bright Crusaders und ein Fetzen seines Trikot verunzierten dieses Stillleben des Sports.

Der Greenkeeper spukt auf den Boden und grinst zu seinem Gehilfen, "Wieder ein klassischer Brogon mit vertikaler Ausrichtung des Balls." Der Gehilfe nickt untertänig. "Und das beste ist, dass wir wieder kostenlosen Dünger haben!"

 

20181211_221620.thumb.jpg.4cfe84344cdd74d118d25f7fd266e4c2.jpg          20181211_221732.thumb.jpg.b10143ab5d1357bbd5d836c0598e3381.jpg

 

 

Inzwischen sind fast alle Spieler fertig und zusätzlich noch StarPlayser. Ich habe lediglich den Fahrer des Rasenmähers vergessen zu bemalen

5c3f9c6052659_2019-01-1621_59_15.thumb.jpg.6831595d2ffd83b41d2f7c936af1580f.jpg

 

 

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spiele.JPG.1bee228eb1c009b92c87f4a47233b

 

Stand: 13.02.2018

 

1. Trainingsspiel mit Menschen gegen Orks geführt von Mar1o - 0:0, nur 1. Halbzeit

2. Trainingsspiel mit Da Eis'nschädelz gegen Menschen unter Leitung von Mr.V- 0:1, nur 5 Spielrunden

3. Trainingsspiel mit Da Eis'nschädelz gegen die Mountains auf Mourn Marauders (Oger) unter Leitung von Mr.V - vollständiges Spiel: 1.HZ, 2.HZ

4. Trainingsspiel mit Da Eis'nschädelz gegen die Skaven Strohbergs von Zaknitsch: 1.Halbzeit, 2. Halbzeit

 

Spielberichte des Norse Teams Ragnarök Yggdraesling in der 1. Neusser Bloodbowl Liga

1. Ligaspiel: AshtheEvil vs Delln - 2:1

2. Ligaspiel: Delln vs. Zaknitsch - 1:1 - 1.HZ / 2.HZ

3. Ligaspiel: AshtheEvil vs. Delln - 1:0

Playoffspiel: Rheinland Ratten vs. Ragnarök Yggdraesling - 1:2

Finale: BTN vs. Ragnarök 1:1 - Verlängerung: 2:1

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stadion.JPG.ab3f9845a9f77b7ea51d278465b1

 

 

-------------------UNDER CONSTRUCTION-------------------

Da Plan von da Boss

20170203_210235.thumb.jpg.668a6ac29b197c

 

Vorbereitende Maßnahmen:

Spoiler

 

Die ersten Absteckungen werden vorgenommen

20170203_205758.thumb.jpg.24a97aadbc28d6

 

Während das erste Baumaterial herangeschafft wird

20170203_205430.thumb.jpg.f435565ee42b04

Nach tagelanger Arbeit konnten die Gobbos wenigstens die Anzeigetafel weitestgehend fertigstellen:

 

Spoiler

20170211_194722.thumb.jpg.48aab2041e490e

Somit konnte Skorgit (Score-Git, ihr versteht schon) endlich seinen Posten antreten. Mit dabei natürlich immer Schreifix der Snotling,der so gräßlich singt, dass man ihn regelmäßig an Äste fesselt. Seine Aufgabe ist nun das Verkünden des aktuellen Spielstandes. Da er etwas kurzsichtig ist hat Skorgit ihn direkt an dem Ast angebunden gelassen mit dem er die Tafeln aufhängt.

 

Bilder des Baufortschrittes findet ihr hier, hier, hier und hier und hier im Thread.

 

Nach langer Bauzeit muss ich das vermeintlich vorzeitige Ende der Baumaßnahme bekanntgeben, da die Fertigsräume wieder anderweitiger Nutzung zugeführt wurden. Im Prinzip steht nur noch die Bemalung an und in einem Bereich fehlte mir die Strukturpaste, aber vielleicht Pflaster ich den Bereich noch. Dann habe ich noch vor eine Spielzugsanzeige zu basteln und irgendwas für die Anzeige der Teamwiederholungswürfel fehlt noch. Vorzeitig reicht da aber einfach ein W8, den man entsprechen umdreht.

 

Hier also der aktuelle Stand der Squighöhle:

20180116_161352.thumb.jpg.bc866f25e97452c51f240e704e51d339.jpg

 

Und hier beim Finale der ersten Saison der Neusser Bloodbowl-Liga - Link beim Spiel der Norse von Ragnarök Yggdraesling gegen die Untoten der Bone Town Necros:

IMG-20180117-WA0006.thumb.jpeg.c50b4ea54d2a948428c2ed1d52e9a296.jpeg

 

To-Do:

 

Tribünen bauen, hier die ersten Stelltests:

Spoiler

 

20180116_151833.thumb.jpg.31ae59de7f0e6597614ab8cedb7dbb05.jpg

 

20180116_152750.thumb.jpg.44c778e4c746fa387a2ea8d0ffbb3d9c.jpg

 

Banden bemalen und bekleben, hier die ersten Farbtests:

 

Spoiler

 

20180116_154351.thumb.jpg.9dbaea21401e67f223c0bda012f42700.jpg

20180116_154332.thumb.jpg.5b12e514d2f0f583eab5bda4e25fc897.jpg20180116_154412.thumb.jpg.a715598663252c533b004ffae5ac1733.jpg

 

to be continued

 

 

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

58652126cf1cd_Kopfzeilevs.Menschnz.JPG.a

 

Gestern stand also das erste analoge Bloodbowl Match an nachdem ich ja schon etwas Ehrfahrung an der PSP sammeln konnte. Es ging gegen einen absoluten BB-Neuling. Daher überließ ich ihm die Teamwahl und er entschied sich für die Orks. :(

 

Naja, trotzdem kann man ja einen Spielbericht schreiben, immerhin haben die Eis'nschädelz ja teilgenommen. Dummerweise habe ich viel zu wenig und zu unregelmäßig Fotos gemacht. Ab und an fehlen mal ein paar Spielzüge. Zusätzlich schafften wir wegen Regelstudium und direkten Taktikanalysen mit Tipps von mir an den noch noobigeren Noob nur eine Halbzeit. Aber dennoch war das Spiel wohl eigentlich gelaufen. Mehr erfahrt ihr jetzt.

 

 

Aufbau:

 

Spoiler

DSC01697.thumb.JPG.40eb32610f388c0c52de9

 

Die Menschen durften anwerfen, ich wusste nicht so recht was ich machen sollte und entschied mich für diese mMn klassische Aufstellung, aber die ist wohl eher für empfangende Teams geeignet habe ich mir nachher gedacht. Die Orks stellten sich recht kompakt und wollten wohl moschn. Der Ball landete knapp oberhalb rechts des Orkwerfer (ganz hinten).

 

Wir fanden beide, dass die Banden das Spielfeld enorm aufwerteten und startenen noch per Youtube den Kommentator von irgendeinem AmericanFootball Game. Die Atmosphäre war gigantisch.

 

Spoiler

DSC01698.JPG.c7d34af2a6cedf37cbd3d73008e

Der Fänger der Menschen zittert schon zu Beginn des Spiels, da er sieht wie einer der Orkblitzer ihn ins Visier genommen hat.

 

 

Der Thrower der Orks schnappt sich den Ball und geht hinter einem seiner Lineman in Deckung. Direkt die erste Aktion des Spiels klappte wunderbar. So könnte es für die Orks doch weitergehen. Aber es kam anders, einer der Orks erlaubte sich ein frühes zu Boden gehen an der oberen Außenlinie, da hatte mein Gegner nach wiederholtem Hinweis nicht so ganz auf dem Schirm, dass man bei misslungenem Ausweichen zu Boden geht.

 

Daher konnten die Menschen in die offensive gehen und den Werfer im oberen Teil angehen, leider gelang ihnen nur ein zurückschieben des Werfers und im Zentrum nahmen drei Lineman einen Schwarzork in die Zange. Direkt zu Beginn fehlen leider viele Fotos...

 

Der Thrower mit Ballbesitz zieht etwas in die Mitte des Feldes und setzt zu einem Wurf an, nach meiner Erfahrung auf der PSP ein sinnloses Unterfangen. Denkste. Da wir ohne Abfangen spielten gelang der Wurf auf die 4+ und der Ork-Lineman am unteren Spielfeldrand bekam den Ball mit einer 4+ sogar zu fassen. Oje, das sah nicht gut aus für mich und die Menschen. Die Eis'nschädelz sind einfach zu gut trainiert wie es scheint.

Spoiler

DSC01699.JPG.26959273551e0c49ed639f0206d

 

 

Ich schaffe im Zentrum dann viele Ausweichwürfe und renne mit allem wieder nach hinten was geht. Vor allem die Catcher mit B8 gefallen mir. Aber S2 ist halt die andere Seite der Medaille. Ich kann den Orks halbwegs stellen und würde nun wenigstens Ausweichwürfe erzwingen. Im Zentrum boxen die Lineman den Schwarzork um.

Spoiler

DSC01700.JPG.112cd69c783a839a9f2b32159d5

 

 

Jetzt fehlen leider wieder einige Bilder. Statt an der unteren Linie entlang zu ziegen setzt der Ork wieder zum Pass an und versucht auf der anderen Flanke den Blitzer anzuspielen. Der Pass misslingt jedoch und der Ball springt ins Zentrum, wo sich der Menschenfänger den Ball schnappt, aber auf den weiteren Pass nach vorne zum Blitzer spart, da dieser von 2 Orks umgeben ist. Auf die 6+ wäre der Pass glaube ich gewesen, das war mir auch mit Wiederholungswurf dank SF zu wenig. Und das Fangen wäre auch nicht gerade leicht geworden glaube ich. Auf dem Foto liegt die Schablone noch, aber der Wurf fand doch nicht statt. 1-2 Orks werden umgeboxt. Einer meiner Spieler befand sich schon in der "Tot oder Verletzt Box".

Spoiler

DSC01702.thumb.JPG.dee71729a776ce03ac1ff

 

 

 

Im folgenden Handgemenge sehen die Menschen, die sehr aufgeteilt und nicht kompakt stehen leider alt aus. 5 Mann gehen zu Boden, und einer wird sogar KO und muss in die Box. AUA! Der Ball titscht inmitten des Gemosches herum. Da hatte ich gerade wieder Hoffnung nachdem der eine Ork schon fast durch war. Zum Glück sind Menschen etwas schneller...aber leider auch schwächer gerüstet als Orks.

 

Spoiler

DSC01703.thumb.JPG.73ca8cbf2f1226fc41f13

 

 

 

Der Ball kann nicht aufgenommen werden und springt weiter herum

Spoiler

DSC01704.JPG.76a37ab22e0f7cd49825db3ff6a

 

 

Bis die Orks wieder zuschlagen und ALLE Menschen bis auf einen Fänger zu Boden schicken und dann auch noch den Pass zu dem Blitzer oben links schaffen. Oweh...das wars mit der Hoffnung.

Spoiler

DSC01705.JPG.2c92ec81fa6f7735736fef621c0

 

 

Die Menschen stehen auf, hecheln dem Blitzer der Orks hinterher und dieser sprintet so weit es geht nach vorne, möchte aber den Sprint (der ihn eh nur bis 1 Feld vor der Endzone bringt) nicht riskieren. So kommen die Menschen wieder an den Ork rann und können ihn glaube ich sogar umblitzen und den Ball aufnehmen. Doch wieder Hoffnung, obwohl die Grünen ja die anderen sind.

Spoiler

DSC01707.JPG.c06b436b7c1a745126f78378d95

 

 

Dann wird es doch wieder turbulent, als die Orks ihrerseits sich wieder den Ball erblitzen, ihn aufheben und noch 2 Bewegungspunkte übrig haben 2 Felder vor der Endzone. Und dann misslingt in der 8ten Runde der Ausweichwurf. Zack Ork zu Boden. Und die Halbzeit steht an.

Spoiler

DSC01708.JPG.147ae0a592c3648e0f1de009c9d

 

Ich habe inzwischen 4 Mann in den Boxen und nach dem würfeln für die KO gegangenen sieht die Box so aus:

Spoiler

DSC01710.JPG.335199a739b7f3e204337062136

 

Also dürfte ich die zweite Halbzeit mit 8 Menschen gegen 11 Orks antreten, die mich ja gerade schon in Grund und Boden geklopft haben, da die Rüstungswürfe reihenweise gelangen.

 

Wir stellten nur noch kurz auf und spielten eine Möglichkeit für die Menschen durch, aber im Prinzip wäre das schon hart geworden da noch zu gewinnen.

 

Oben den Spieler am Rand umblitzen, ein Fänger schnappt sich den nahen Ball und passt zum Fänger, der zieht dann los und steht nur noch eine Runde von der Endzone entfernt...zumindest in der Theorie. Aber da noch kein Flutlicht vorhanden ist wird das Spiel aufgrund der Uhrzeit beendet.

Spoiler

DSC01711.JPG.62220c5e82bd359b191cbe9eb63

 

 

Die erste gespielte Halbzeit Bloodbowl endete also mit einem knappen, aber packenden

 

Halbzeitstand.JPG.6b17aed7336fa1665e6d4d

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Edit aufgrund von Umbauarbeiten zum allgemeinen Bloodbowl Projekt:

Spoiler

"Wat woll'n die? Ne Fotosäsch'n? Mit da Ball? Die könn' da Ball hamn. Inne Fresse" - So wurde Gnashrak auserkoren zum ersten Werbeshooting für Squig und qualifizierte sich direkt für den Job als Werfer.

20161221_213018.thumb.jpg.2722fcb07994da

 

Die anderen fertig gebauten Jungs wollten auch sofort mit aufs Trainingsfeld

20161221_213054.thumb.jpg.e0f0a1b1fcf728

 

Darum heißt es Bloodbowl!!!! Immerhin sind nun alle 5 dem Blutgott geweiht. Auch nicht das schlechteste vor der neuen Saison.

20161221_213120.thumb.jpg.9fd465e86343f0

 

Das Würfelbrett wurde dank der tollen Pappeinlage aus der Starterbox auch angepasst:

20161221_213203.thumb.jpg.28ba25486ba3ef

 

Inzwischen sind die restlichen Jungz auch fertig und natürlich auch stilecht mit Blut geweiht. Die Menschen der Startbox sind ebenfalls fertig gebaut, aber da habe ich mir vorher den Finger verbunden, nicht, dass die zu gut werden durch das Blut.

 

Gestern folgte dann auch das erste Trainingsspiel gegen einen Bloodbowl unerfahrenen Kumpel.

 

 

Oje, der letzte Beitrag ist ja nun schon wieder aus dem letzten Jahr und viel ist geschehen. Natürlich nicht für Bloodbowl, sondern im RL :D

 

Bloodbowltechnische habe ich ein bisschen in dem BB-Comic Blut und Spiele geblättert, aber der Style ist nicht so wirklich meins. Vielleicht klaue ich dann irgendwann bei Spielberichten mal einige der Ansagen von Troll und Vampir.

 

Ansonsten plane ich weiter an meinem eigenen Stadion, der Squighöhle. Und hier ist nun EURE Hilfe gefragt.

 

Zuerst wollte ich ein Stadion mit Steinplatten bauen, das würde den Charakter der Höhle unterstreichen und man spart sich das verlegen von Fliesenkreuzen oder ähnlichem Spaß. Die Platten wollte ich dann aus Styrodur oder ähnlichem schnitzen. Da kann man Variationen in der Farbe (50Shades of Grey) reinbringen, einpaar Pilze und Moos sprießen lassen und an wichtigen Punkten (Endzone, Mittelpunkt) stelle ich mir grün leuchtende Kristallsplitter aus Mortheim vor. Der "Mittelkreis" und die Endzonen würden dann verziert mit dem Emblem der Eis'nschädelz und dem Sponsorwappen (Squig). Ist halt nur etwas krass auf Stein zu spielen...

 

Jetzt wo ich es schreibe finde ich es wieder voll cool :D

 

Dann kam mir aber irgendwann der Gedanke eines Hartgummiplatzes. Sieht bestimmt cool aus mit dem Rot zu dem Grün der Orkze. Und wir alle wissen: Rot is schnellaa!!! Auf dem Platz dann viele verschiedene Linien, wie damals auf dem Schul-Hartgummi-Platz um den Gegner zu verwirren. Das wollte ich dann aus Kork gestalten. Alternativ wäre auch ein Aschenplatz möglich, da das Zeug in den Wunden so schön brennt. Die Herstellung wäre auch wieder recht einfach mit bemaltem Sand. Allerdings bräuchte man da dann wieder Markierungen für die einzelnen Felder.

 

 Und nun hätte ich gerne eure Meinungen dazu :)

 

 

 

Da ich ja wegen unseres Biotitanen (ich glaube es ist ein Troll, soviel wie da oben und unten rauskommt, optisch erinnert sie natürlich eher an die Immerkönigin) die Januar Challenge nicht vollenden konnte (natürlich NUR wegen des Titanen, sonst wäre das für mich alten Pinselkönig kein Problem gewesen), wollte ich wenigstens noch eine kleine Geschichte zum Rookie zum Besten geben:

 

Bisher ist nicht nicht viel über die zwei jüngsten Spieler der Führungsriege des neuen Teams bekann.  Der Blitzer mit der #5, Gnabrak da Rotä begleitete Borzag Eis'nschädel schon zum Ende seiner Zeit in der Stadt der Verdammten. Dort stieg er in die Riege der Anführer auf, da er am schnellsten Rennen und besonders gut klettern konnte. Letzteres hilft ihm auf dem Feld nicht besonders, aber das schnelle Rennen, das sollte sich schon beim ersten Training auszahlen:

 

Gnabrak stand neben seinem langjährigen Kampfgefährten und Spaltabruda Imbad auf einem kurzgemähten Feld irgendwo im Nirgendwo des Imperiums der Menschen und starrten blöde zu ihrem Schamanen. Seit da Boss Borzag einen Zettel gefunden und beschlossen hatte die Ruinenstadt zu verlassen zogen sie stetig von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gen Heimat. Aber heute war es anders. Nachdem Borzag und der Schamane Woshuun die Nacht über Pläne geschmiedet hatten wurden heute morgen die Gobbos losgeschickt um dieses Feld hier niederzumachen während da Jungs das nahegelegene Dorf plünderten und nach Vorgaben des Schamanen nach "übagroßen Eian" suchten.  Scraggit hatte dann irgendwann die kleine Sau angeschleppt, die der Schamane als geeignet empfand und "dass da Ball laufen kann is nur bessa".

 

Nun sollten die Orks sich also bereit machen um die Sau einzufangen und zu einer Linie auf dem Boden bringen. Schubsen, Drängeln und Moschn waren ausdrücklich erlaubt. Woshuun ließ einen Fetzen der Standarte der Dorfmiliz zu Boden sinken. Die Versammelten Jungs glotzen das Stückchen Stoff dumpf an. Imbad zo den Rotz hoch und spie auf den staubigen Boden nahe des Stückchen Stoffs. Die Hälfte der Jungs kicherte und es entbrannte ein Wettkampf wessen Rotz am nächsten an die Standarte kam. Woshuun konnte es nicht fassen, packte sich die Sau und warf sie in die Menge. DAS verstanden die Jungs dann als Startsignal und eine wilde Keilerei brach aus. Die Sau entkam den vielen Händen und flitzte auf schnellen Beinchen davon. Aber nicht mit Imbad und Gnabrak. Die beiden sprinteten los und schnell war die Rivalität geweckt. Gnabrak bekam die Sau als erstes zu fassen und schug einen Haken in Richtung der Linie zurück. Inzwischen hatten sich ein paar andere Orks auf dem Gemenge gelöst und rannten den beiden jüngsten Orks hinterher. Geschickt wich Gnabrak den nach ihm greifenden Händen aus, was ihn allerdings Zeit kostete, die Imbad nutzte um näher heran zu kommen, schon hatte der andere Orks seine Krallen nach dem quikenden Ball ausgestreckt, da ließ Gnabrak seine Faust auf den Kopf des anderen niedergehen "Mein Quikaa!". Imbad strauchelte und ging zu Boden, Gnabrak konnte entkommen und rannte zu der Linie im Dreck. Vor dieser hatte sich nun Borzag aufgebaut und es sah nicht so aus als wolle er den Ballführenden vobeilassen.

 

Gnabrak überschlug seine Chancen,also eigentlich hatte er nur eine: Seine Schnelligkeit. Nicht umsonst nannten sie ihn "da Rotä". Er legte nochmal einen Reißzahn zu und holte alles aus sich heraus. Dann krachte er in vollem Tempo gegen Borzag und flog mit diesem über die Linie, sodass sie alle beide im Staub vor den Füßen des Schamanen und Trainers landeten. Sie quikende Sau hielt Gnabrak immernoch eisern umklammert.

 

Woshuun nickt zufrieden. Das war mal ein Touchdown und den ersten Blitzer für das Spiel hatten sie gefunden. Nun noch ein paar Feinheiten des Blockens und wenn der Junge nicht ganz so weich in der Birne wie Borzag ist vielleicht sogar ein bisschen Taktik, wer weiß.

 

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Delln:

 

Zuerst wollte ich ein Stadion mit Steinplatten bauen, das würde den Charakter der Höhle unterstreichen und man spart sich das verlegen von Fliesenkreuzen oder ähnlichem Spaß. Die Platten wollte ich dann aus Styrodur oder ähnlichem schnitzen. Da kann man Variationen in der Farbe (50Shades of Grey) reinbringen, einpaar Pilze und Moos sprießen lassen und an wichtigen Punkten (Endzone, Mittelpunkt) stelle ich mir grün leuchtende Kristallsplitter aus Mortheim vor. Der "Mittelkreis" und die Endzonen würden dann verziert mit dem Emblem der Eis'nschädelz und dem Sponsorwappen (Squig). Ist halt nur etwas krass auf Stein zu spielen...

 

Jetzt wo ich es schreibe finde ich es wieder voll cool :D

 

Dann kam mir aber irgendwann der Gedanke eines Hartgummiplatzes. Sieht bestimmt cool aus mit dem Rot zu dem Grün der Orkze. Und wir alle wissen: Rot is schnellaa!!! Auf dem Platz dann viele verschiedene Linien, wie damals auf dem Schul-Hartgummi-Platz um den Gegner zu verwirren. Das wollte ich dann aus Kork gestalten. Alternativ wäre auch ein Aschenplatz möglich, da das Zeug in den Wunden so schön brennt. Die Herstellung wäre auch wieder recht einfach mit bemaltem Sand. Allerdings bräuchte man da dann wieder Markierungen für die einzelnen Felder.

 

 Und nun hätte ich gerne eure Meinungen dazu :)

 

Nun, wenn du Meinungen willst bin ich mal so frei:

 

Steinplatten: Gefällt mir! Auch wenn ich eher "traditionell" bin und mein Stadion, sofern es dann mal gebaut wird, Rasen haben wird.

 

Hartgummi: So Pausenplatz-Style...kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das gut wirkt. Vor allem auch, weil ich persönlich finde, dass das so gar nicht zu Blood Bowl und zu Orks passt. Aber im Endeffekt muss es dir gefallen, so what. Aus Kork dürfte das auf jeden Fall gehen. Das mit den Markierungen hab ich bisher nie so als ein Problem gesehen (und vor allem hab ich das Prinzip der Fliesenkreuze nie so ganz verstanden). Wozu der Aufwand, schöne Rundkopfnägel dürften die Felder auch begrenzen...und wohl auch besser aussehen, wobei das natürlich Geschmackssache ist.

bearbeitet von Calbha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2.Spiel.thumb.png.88de769fc8ce64c277b31c

 

 

Woshuun wollte es sich nicht nehmen lassen und das neue Maskottchen Seppo den Squig persönlich der versammelten Presse vorstellen. Gleichzeitig wurde auf dem Trainingsgelände der Eis'nschädelz die neue Interviewwand getestet. Im Rahmen eines Probespiels gegen die Menschen sollten hier also quasi 3 Gobbos mit einem Spalta geköppt werden, wie man so schön sagt.

20170131_183457.thumb.jpg.7b1f3a13cae211

 

 

Natürlich erhob der Hauptsponsor Squig sofort Einscpruch dagegen, dass er nur mit 2 Emblemen ohne Schriftzug vertreten war. Die Interviewwand wird also bei Zeiten angepasst.

 

 

Entgegen der Pläne Woshuuns stellten sich die Orks viel zu Offensiv auf und wollten den Menschen direkt auffe Gosch'n geben, aber leider begannen ja die Menschen...

20170131_190957.thumb.jpg.4e07c84e7601db

 

 

So kam es dazu, dass bereits in der ersten Runde dank hervorragender Block-Kette und blitzendem Blitzer am oberen Spielfeldrand einer der grünen Lineman in die Bande gestoßen wurde und GLück im Unglück hatte und nur bis zum nächsten Anstoß draußen bleiben musste. Ein weiterer Ork ging betäubt zu Boden. Der Ball wurde durch die Werfer auf die rechte Seite, wo nun eine Lücke entstand getragen.

20170131_192757.thumb.jpg.be8d7620d3ca7f

 

 

Im ganzen verlagerte sich das Spiel nun auf diese Seite des Feldes und die Orks waren wild entschlossen nun ebenfalls einen der Meschenz vom Feld zu schicken.

20170131_194155.thumb.jpg.f232b3ad1b2d0820170131_194207.thumb.jpg.c6992e77c6f72b

Dies gelang aber nicht, lediglich einer der Menschen konnte unverletzt zu Boden geschickt werden, der Rest wurde nur etwas herumgeschoben.

 

Im Gegenzug gelang es den Menschen dank eine Wiederholungswurfes den Ball an den anderen Werfer zu übergeben, dieser konnte sich freilaufen und über einen kurzen Pass den Ball an einen der Fänger weitergeben. Das Spiel wurde vollständig auf die andere Seite verlagert! Sehr zum missfallen der Orks.

20170131_195409.thumb.jpg.c5b647508369e7

 

Die letze Chance den TD zu verhinder lag nun bei einem der Blitzer, der dafür noch sprinten musste. Aus einem "Angreifer geht zu Boden" / "Schieben" wird dank Teamreroll:  "Angreifer geht zu Boden" / "Schieben"...juchu. NICHT. 

20170131_201033.thumb.jpg.38bbe89ff41ac9

 

Im Gegenzug wird der Blitzer umgehauen und der Fänger kann ganz entspannt in die Endzone laufen und einen TD hinlegen. Vor den ungläubigen Augen von Woshuun legte der erfolgreicher Fänger einen Freudentanz hin. Danach wurde erstmal ein Arbeitskreis gebildet und die neue Taktik besprochen.

20170131_201351.thumb.jpg.b39d7f3ebab3de20170131_201656.thumb.jpg.723e3993ec94de

 

Nun bekamen die Orks dank eines zu weiten Anstoßes der Menschen den Ball fast ganz vorne an die Angriffslinie. Da die Leute an der Angriffslinie aber maximal die Gegnerrumschoben kam es schnell zu einem Turnover und die Orks waren wieder in der Defensive. Sofort wurde wieder einer der Orks mittels Blitzaktion in die Tot/Verletzt Box geschickte und der Ballführende bedrängt. Im eigenen Zug verlor dieser bei einem Ausweichen auf die 3+ trotz Wiederholungswurfes den Ball wieder...

20170131_203227.thumb.jpg.ab14d2169bdeed20170131_204554.thumb.jpg.1d74236294db7a20170131_211324.thumb.jpg.8b02cf0e60a186

Wie man sieht gingen die Orks reihenweise zu Boden, immerhin prallte der Ball zwischen den Orks hin und her und gelangte nicht zu den Menschen.

 

In der nächsten Offensive konnten die Orks nun endlich mal einen der Menschen vom Feld schicken und 3 weitere immerhin zu Boden. Das Blatt schien sich zu wenden, denn auch der Ball kam wieder in den Besitz der Grünhäute und wurde sogar etwas nach vorne getragen.

20170131_212129.thumb.jpg.9c82181d2473c8

 

 

Dummerweise meldete sich nun der Biotitan lautstarkzu Wort und war auch nicht mehr zu beruhigen, sodass im 5.ten Spielzug das Spielabgebrochen wurde.Gerade schien das Würfelglück zu kippen...so endete das Spiel nun mit

 

Ergebnis.png.f4306a5629f8725067fa07efce3

 

 

Dennoch konnte ich Lehren aus dem Spiel ziehen: Menschen sind viel schneller und die Aufstellung beim Anstoß ist immens wichtig!

 

Den Stand des Stadionbaus kann ich leider zeitlich nicht mehr einstellen heute. Hoffentlich morgen dann. Immerhin habe ich hier: schonmal 3 Bilder des Stadionbaus schießen undeinfügen können:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stadion.JPG.ab3f9845a9f77b7ea51d278465b1

 

1) -------------------UNDER CONSTRUCTION-------------------

 

Natürlich kann man so etwas gewaltiges wie den Neubau eines ganzen Bloodbowl Stadions nicht ohne "Da Plan von da Boss" anfangen. Zunächst stellte Woshuun also seine Pläne mit den aktuellesten Änderungen vor.

20170203_210235.thumb.jpg.668a6ac29b197c

 

Geplant ist ein Bloodbowlstadion mit den Ausmaßen des aktuellen Regelwerkes, also für große Bases. Mit kleinen kann man ja immernoch drauf spielen. Ich habe vor das Stadion in 2 Hälften zu teilen für die einfachere Lagerung und den Transport. Als Grundlage sollen 2 dünne Holzbretter dienen. Damit die Dugouts wirklich ausgehoben sind werde ich mit Styrodurplatten in 3cm Dicke das Niveau etwas heben (muahaha) und dann das Feld und die Dugouts tiefer legen.

 

Nach der Vorstellung des Planes wurden die ersten Absteckungen vorgenommen. Natürlich immer unter dem wachsamen Auge Woshuuns und seines Trollgehilfen, der für die Durchsetzung der Pläne und der Änderungen mittels Keule natürlich weisungsbefugt ist.

20170203_205758.thumb.jpg.24a97aadbc28d620170203_211233.thumb.jpg.eb7b20d50a8b21

 

 

Und schon wird das erste Baumaterial herangeschafft. Der Sponsor hat natürlich keine Kosten und Gobbos geschäut und einige Squigs abgestellt zum Transport.

20170203_205430.thumb.jpg.f435565ee42b04

 

Damit man sich die zukünftige Optik etwas vorstellen kann hier eine astrale Projektion der Pläne:

 

20170203_212125.thumb.jpg.90d388bd40b0aa

Der grüne Stab stellt den Rand der Platte dar (ich bin aber noch nicht zum Sägen gekommen...) Die Endzonen sollen etwas verlängert werden, einfach weil es mMn cooler aussieht.

 

Und das ganze soll jetzt auch dann in Steinplattenoptik ausgeführt werden, Mit Steinplatten, da das ja soooo viel weniger Aufwand ist als alles andere wie beispielsweise Fliesenkreuze zu schneiden...sind ja nur 390 Platten:facepalm:

 

20170206_123254.thumb.jpg.8ba8b93ebbaeda20170203_224712.thumb.jpg.c0d7c56cbfec74

 

Ich hatte schonmal andernorts um Stimmen gebeten:

Rechts die 4 sind mit Strukturpaste behandelt, da die Platten megaglatt waren.

Aber eigentlich kommt etwas Struktur durch die schwarze Grundierung drauf.

Den Unterschied zwischen den anderen beiden Gruppen erkennt man nicht mehr.

Und ja, ich weiß, dass die hellste Schicht teilweise zu klecksig ist.

 

Was meint ihr, bisher ist die Meinung, dass die Platten mit Paste besser geeignet sind. Andere Meinungen?

 

Ich werde die Farben wohl eher in Richtung der zweiten Platte oben gestalten. Mit ein paar Variationen. Kaputte Platten kommen auch, es ging mir erstmal um das allgemeine Bild.

 

 

Wenn ich momentan mal Zeit habe arbeite ich am Stadion zu arbeiten, dann eher an der Anzeigetafel. Hier ein paar Entwicklungsschritte:

 

20170203_224514.thumb.jpg.83d3562ded3e3820170203_224610.thumb.jpg.90e4eed131121b

 

20170205_233538.thumb.jpg.fb4d61acb37560 i20170205_232604.thumb.jpg.0924ad840e2bd5

 

 

 

20170211_180212.thumb.jpg.6c0d8e31a3de2c

 

Und hier mit der ersten Schicht Farbe:

20170211_194722.thumb.jpg.48aab2041e490e

Somit konnte Skorgit (Score-Git, ihr versteht schon) endlich seinen Posten antreten. Mit dabei natürlich immer Schreifix der Snotling,der so gräßlich singt, dass man ihn regelmäßig an Äste fesselt. Seine Aufgabe ist nun das Verkünden des aktuellen Spielstandes. Da er etwas kurzsichtig ist hat Skorgit ihn direkt an dem Ast angebunden gelassen mit dem er die Tafeln aufhängt.

 

Wie mache ich denn da jetzt bei Holz am besten weiter?

Die Nagelköpfe sieht man, die paar schrägen Kanten und Axthiebe leider nicht so gut. Oder erstmal so lassen und mit dem Rest weiter?

 

Andererseits ist mein Grundierspray nun da und ich könnte mit dem Team anfangen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute am Heiligen Sonntag habe ich mal schnell dir Platten mit der Stichsäge gesägt. Meine Frau will das Zimmer bald wieder nutzen und ich sollte mal hinne machen. Dafür habe ich sogar mal knapp 2 Stunden Zeit bekommen mit nur 7 Unterbrechungen...

 

Aber 2 Stunden sind 2 Stunden und neben dem Sägen der Grundlagen habe ich auch das Styrodur geschnitten und aufgeräumt.

Ich hatte ja gehofft, dass sich die Platten aus dem 3mm Hartschaum ähnlich gut schneiden lassen, aber das war ja nix.

 

Um den aktuellen Stand abzubilden und damit ihr euch das ganze Besser vorstellen könnt:

20170212_154307.thumb.jpg.17f17c9f0c434f

 

Und einmal aus der nähe:

20170212_154316.thumb.jpg.286af38412e917

 

Jetzt überlege ich ja ob ich den Rand zum Spielfeld mit Holz verkleide oder mit Sand beklebe. Holz ist wieder viel Aufwand und ich müsste dann mal wieder zum Goldenen M, aber es wirkt dann eher wie eine Arena.

Dann müsste ich auch noch 0,5 cm an jeder Kante mehr abschneiden, da ich es eigentlich so geplant hatte, dass das Brett auch hineinpasst falsch man mal "woanders" spielen will.

20170212_154355.thumb.jpg.c04ce941b5c010

 

Des Weiteren habe ich geplant, die Dugouts sehr nah an den SpielfeldRand zu legen und nur mit Blechen oder Gittern vom Feld abzutrennen, also etwa so wie beim Eishockey. Das ermöglicht den Sanis auch ein viel leichteres Handling.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schonmal vielen Dank für eure Wortmeldungen!

 

Bezüglich der "Eishockey-Dugputs überlege ich noch ob ich den Papierkorb zerschneide für kleine Gitter oder doch erstmal die Konservendose teste. Alternativ gingen natürlich auch weniger hohe Holzbanden. Würde es wieder einfacher machen...auch mit der Bandenwerbung. Apropo, da muss ich noch diese Folie bestellen.

 

@Holz am Rand: Waagerechte oder Horizontale Holzbretter? Bei Waagerechten würde ich dann mit Vierkanthölzerns abstützen und hätte den Aufwand um gefühlte 85% reduziert. Warhscheinlich komme ich nicht um vergleichende Bilder herum.

 

Aber zunächst steht Holzbeschaffung auf dem Plan. Vielleicht fahre ich statt zu McD auch einfach zum Bauhaus und kaufe für je 0,95€ 90cm Holzleisten. Achja, über 300 Steinplatten warten auch noch auf Schnippelei dafür brauche ich noch einen zweiten Bogen von dem Hartschaumzeug um auch ein paar Platten für das Gelände ringsum zu haben. Ich hoffe meine Strukturpaste (1€ bei NanuNana, sollte ich nochmal nachkaufen) reicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gefälltmer! Müsste auch mal an meinem eigenen Stadion rumwerkeln. Bis jetzt hab ich nur mit dem Dugout begonnen, aber da ist noch viel Schliff dran nötig. Evtl. lass ich mich da einfach von Deinen Dugouts inspirieren, wenns dann soweit ist :ok:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hier das versprochene Vergleichsfoto:

20170213_191951.thumb.jpg.8b57bb4e3619d8

 

Aber eigentlich ist für mich jetzt schon klar, dass es horizontale Balken werden.

 

Transferfolie ist auch bestellt und dann kommt das hier auch besser auf dem horizontalen Holz:

20170213_192015.thumb.jpg.76a1981dd79505

 

An der SteinFront ging es auch voran. Die Platte ist inzwischen in Streifen geschnitten und knapp 100 Platten sind zerteilt. Bleiben noch 300...

20170215_215707.thumb.jpg.ceb2d7bb9d2a9f

 

und dann noch Kanten schnitzen uns Paste drauf und aufkleben und bemalen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Banden samt Werbung werden super. Ich hätte für den Boden wahrscheinlich eher Sand genommen, aber hinterher ist man ja eh immer schlauer ;)

Auf jeden Fall wird das echt super. Immer weiter so :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sand ist was für khemrianer, Gras für Spitzohrenz und Fels für Stumpenz.

 

Mia san Mia, äh...Mia san da 'ard Boyz und spielen auf Betonplatten.

 

20170220_211216.thumb.jpg.dbb4b09d832b12das sieht aus der Perspektive doch schon gut aus. rechts das Holz muss ich noch bearbeiten.

 

 

20170220_211245.thumb.jpg.d7069d660afc78

 

Von hier sieht es leider noch nach Arbeit aus. Die Dugouts werden wohl mit 3x3 Resten der Steinplatten ausgelegt, wenn sie in den Fels geschlagen wurden.

 

20170220_211107.thumb.jpg.36060425259fc1

Was ich noch brauche sind zündende Ideen für die SpielzugAnzeige und die Wiederholungswürfe. Da würde ich es ja gerne so machen  dass ein Ttainermodel als Marke genommen werden kann. Vielleicht Steinplatten hinter dem Dugout?

Eigentlich wollte ich das aber neben die Dugouts auf die hier nicht sichtbare andere Hälfte platzieren, was soll da sonst hin?

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht weiter mit dem Stadion:

 

Um mich etwas von Karneval zu erholen habe ich gestern Abend am Stadion weiter gemacht.

 

Das "Grundgerüst" steht also.

58b49ef65efbc_2017-02-2722.32.18.thumb.j

 

An den Dugouts ist das Holz nur dreilagig. Sonst vier. Muss auch noch angeschnitzt werden, man erkennt gut, dass Woshuun etwas schmächtiger als einer seiner Spieler ist und gerade so über das oberste Brett linsen kann. Zwergenteams sollten also Hocker mitbringen!

20170227_221014.thumb.jpg.848deadabbcfac

 

Eventuell mache ich noch eine Tür rein, aber beim Eishockey springen die coolen Jungs auch einfach über die Bande.

 

Das Auftragen der Bande mit der TransferFolie muss ich immernoch testen...aber erstmal den Rest fertig machen.

20170227_220950.thumb.jpg.976923db5cbb7c

 

 

Theoretisch könnte man nun schon das erste Spielchen waaahgen.

 

Ich hoffe ich schaffe diese Woche noch einiges. Vor allem wäre es schön das Holz fertig zu bekommen und dann Lücken zu füllen, bzw. die Oberfläche zu Sanden. Ich überlege immernoch wie ich die "Zählleisten" für Wiederholungswürfe und den Rundenanzeiger gestallten soll....eigentlich könnte ich noch ein Gerüst oder ähnliches bauen für den Rundenanzeiger, dann könnte hinter der einen TD-Zone der Spielstand und hinter der anderen die Rundenzahl angezeigt werden...hmm...ich glaube, das mache ich. Dann käme in oder hinter die Dugouts die Zählleiste für Wiederholungswürfe aus Steinplatten (da will ich ja mit dem Trainermodell zählen).

 

Und auf der freien Hälfte würde ich eine Fläche in gleicher Größe wie die Dugout noch mit Platten auslegen oder mit Steinboden gestalten für spätere Fancounter-Tribünen/Cheerleadingzones.

 

Eigentlich ist das gar nicht mehr so viel ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frohlocket!

 

Ich habe von der obersten Ligaaufsicht noch eine Woche Aufschub für den Stadionbau bekommen. Ich bin also optimistisch gestimmt, dass ich wenigstens die gröbsten Arbeiten noch abschließen kann. Heute sollte ich die Holzbanden abschließend kleben können. Dann heißt es Steinplatten pimpen, also Kanten schneiden, ein paar kaputtbrechend und mit dem aufkleben anfangen...mit dem Aufkleben werde ich aber wohl frühestens am Wochenende anfangen können, weil es halt wie gesagt vorher noch über 300 Platten bearbeiten muss.

 

Des Weiteren sind @Mr. V und ich voller Hoffnung, dass wir am Sonntag mal ein komplettes Spiel bestreiten können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Delln:

Des Weiteren sind @Mr. V und ich voller Hoffnung, dass wir am Sonntag mal ein komplettes Spiel bestreiten können!

 

Dann müssen wir uns für jede Runde aber ein Zeitlimit setzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schnäppchen für 4 Lineman, einen Mannschaftsbus und potenzielle Zuschauer?

20170304_133553.thumb.jpg.47befec71577e320170304_133601.thumb.jpg.6e0199bd38aef8

Da gab's noch 3 verschiedene Spacemarine Boxen und 2 andere Orkboxen. Aber da war mMn nicht viel Umbaupotential.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern schnell einen der Orks als Blitzer zusammengebaut....viiiiiel zu mickrig. Und der Kleber hat 0 gehalten, am Ende vom gestrigen Spiel hatte der arme weder Kopf noch Arme...Immerhin kann man die Köpfe als Alternativen zur Grundbox verwenden und die Arme passen auch vom Maßstab. Ich kann nun immerhin einen Lineman zum weiteren Blitzer umbauen. Und warte mal gespannt auf die angekündigte "Blister-Box" mit alternativen Posen für die Orks.

 

Zum gestrigen Spiel folgt heute im Laufe des Tages ein ausgiebiger Spielbericht mit Taktikanalyse. Und ich denke Ronald Dump von den MMM wird sich auch nochmal zu Wort melden nach diesem Testspiel.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.