Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

vor 42 Minuten schrieb ToDD:

Und noch viel mehr Dank für den ausführlichen Post und dass du die one man show hier etwas aufbrichst! Ich hatte schon die Befürchtung, der Thread ist ebenfalls in Quarantäne 😬

Lass dich nicht unterkriegen! Ich für meinen Teil bin ein treuer Leser deines Threads.😉

Und das, obwohl ich kein großer Fan von Echsenmenschen bin. Aber hier schau ich einfach gern rein. Schöne Bemalung,  tolle Mischung von Miniaturen/Herstellern und vor allem...viel Liebe zum Detail!

 

vor 44 Minuten schrieb ToDD:

Ganz klare Empfehlung zu Blue Stuff, das Zeug macht mega Laune.

Okay, ich kauf mir das Zeug ja schon.. 😀

Ne, bin echt gespannt. Ich brauch wirklich noch einiges an Vogelschädel und in der GW-Schädelbox sind einfach zu wenig.

 

vor 46 Minuten schrieb ToDD:

Schön, wenn unnötig aufwendige Umbauten für Einzelfiguren spielerisch verschwindend geringer Nützlichkeit gewürdigt werden :katze:

Geht mir auch so. Aber wenn ne Einheit gut aussieht, dann war´s den Aufwand wert, auch wenn in der ersten Runde die Hälfte der Modelle vom Tisch sind...😉

 

Bin gespannt wie´s hier weiter geht!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Mocho: Für Blue Stuff/Oyumaru und unter welchem Namen das Zeug sonst noch läuft, auch von mir eine klare Empfehlung.

 

(Aber ich bin auch schon still und störe ToDD nicht weiter bei der Ein-Mann-Show.)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In an unexpected double turn of events...

 

Wir schreiben den ersten Tag des vierten Mondes, acht (oder eher fünf?) Jahre nach dem Ende des Maya-Kalenders. Verrückt, wie das Leben einem manchmal so mitspielt. Als ich heute morgen aus unruhigem Traum erwachte, fand ich mich auf meinem Bett zu einem ungeheuren Wardroth Beetle© verwandelt. Vielleicht war es immer nur eine Frage der Zeit, bis ich am Ende der 5 Stages of Grief angelangen musste, aber ich habe wohl abgeschlossen und will nicht mehr in der Vergangenheit leben. Genug von dem kommunistischen Hippiequatsch um spirituelle Nachfolger von rank&file Systemen, sowas spielt man heute nicht mehr. Kurzum, ich werde meine Sammlung nach und nach umbasen und auf das neue, richtige Warhammer umsatteln.

 

20200401_102912.thumb.jpg.8b82a0508eed031fbdb5efe05a5021d1.jpg

Und die Welt war auf ewig verändert.

 

Mittelfristig werde ich dann auch die ganzen Bleiklumpen durch schicke CAD Plastikmodelle ersetzen, alles original GW natürlich, damit ich auch im Warhammerladen spielen kann. Die Verlierertränen zwölfjähriger Knaben, die gerade erst ihr Taschengeld für bald wieder übertrumpfte Modelle ausgegeben haben, schmecken schließlich am besten!

 

20200401_094427.thumb.jpg.9b90728fdf443bca2fa8c1d0685838e5.jpg

"DEATH to all Squares! Long live the Rounds!"

bearbeitet von ToDD
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wieder hat wohl jemand an der Uhr gedreht...

Zuletzt ging es hier ganz schön rund, da musste die Truppe erstmal wieder für Ordnung sorgen:

20200802_000404.thumb.jpg.ee36b8693f21dd47b04ebac59e50c222.jpg

The Round-Up, 1965, Dir.: Miklós Jancsó

 

Ich hoffe, ich bin mit dem harmlosen Jokus bei niemandem angeeckt :katze:

 

Nachdem sich die Armee eine Weile mit dem Wanst auf den heißen Stein gelegt hat, haben die heißen Temperaturen den kollektiven Kreislauf wieder auf Vordermann gebracht :echsen: Sehr bald gibt es wieder mehr zu sehen!

 

bearbeitet von ToDD
  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aprilscherz hin oder her, warum standen sie überhaupt ernsthaft festgeklebt auf rund? Gebrauchtkauf? ^^"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.8.2020 um 23:27 schrieb Kuanor:

Aprilscherz hin oder her, warum standen sie überhaupt ernsthaft festgeklebt auf rund? Gebrauchtkauf? ^^"

Ich habe die 40er bases separat mit braun grundiert, weil das arbeit sowie pinselleben spart und die Kröx auf die Runden bases um sie beim bemalen (Nebelgrundierung) halten zu können. Oder sagst du mir grade dass man das normalerweise anders macht? :katze:

 

Anschaulich hierzu:

20200803_200430.thumb.jpg.4825db75c16149e1d474a2ac3f1060e6.jpg

"Rounds! GET THEM!"

 

Gleichzeitig Auflösung zu einem Rätsel irgendwo weiter vorne (4 Rhampodons) und Überbrückung, bis ich ein gescheites Foto von den 40 Skinks mit 4 Kusängs hinkriege...

bearbeitet von ToDD
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb ToDD:

 

bis ich ein gescheites Foto von den 40 Skinks mit 4 Kusängs hinkriege...

 

The day might never come, so...

 

40 Skinks, 4 Caimans

 

20200803_214220.thumb.jpg.3cd351aa1c3055a5724e6f3aed3787e7.jpg

20200803_214154.thumb.jpg.f05c65489898153ee6c10af4c7cd236a.jpg

20200803_214059.thumb.jpg.7a27827e123b66b6a9dd41fb7239cca8.jpg

 

viiiiierzich Skinks und 4 Kroxigore (= Caimans/Caimen/Caipeople). Holy hot damn. Viele tapfere Hörbücher haben ihr Leben gegeben, um auf ihre Vollendung hinzuwirken. Ich würde sagen, dass ich sie im April schon gut zur Hälfte fertig hatte (Haut, größere Flächen), dann aber gut 2 Monate gar nicht zum Malen kam und der Rest der Zeit für die unsäglich vielen Details (der ganze Klimbim) draufging. Ich wache nachts manchmal kaltgeschwitzt auf, wenn ich davon träume, neuere noch viel detailbeladenere Bausätze zu bemalen... 🥺

 

Wenig überraschende Farbinspiration:

Spoiler

20141224-022-blauer-pfeilgiftfrosch.jpg.03f88edda58a730ae3871d848bed759c.jpg

 

und eigene Recherche aus dem Urlaub 😍

20191129_113811.thumb.jpg.10c453f6de76796187e49cbf176ee1a1.jpg20191129_114004.thumb.jpg.1a47c8d676797ec7ca7398d30b8c9bac.jpg20191129_114011.thumb.jpg.cc52748a0cf4dc18662c93d7bf4ba73a.jpg

 

bearbeitet von ToDD
  • Like 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die lieben Details. ^^

Bei so Mustern wie auf den Skinks frage ich mich in letzter Zeit, ob es wirklich eine Zeitersparnis ist, sie erratisch drauf zu tupfen statt sie ganz normal einzeln aufzumalen.

Ich habe ja auch immer so Abkürzungen gesucht, aber einzeln akzentuierte Schuppen fand ich am Ende voll unschlimm zu malen verglichen mit einigen übrigen Teilen des Modells.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WOW!

Da hast du dir extremst viel Arbeit gemacht und ich muss es hat sich wirklich gelohnt! 😉

Die Einheit ist extremst cool geworden!

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank!

vor 18 Stunden schrieb Kuanor:

Die lieben Details. ^^

Bei so Mustern wie auf den Skinks frage ich mich in letzter Zeit, ob es wirklich eine Zeitersparnis ist, sie erratisch drauf zu tupfen statt sie ganz normal einzeln aufzumalen.

Ich habe ja auch immer so Abkürzungen gesucht, aber einzeln akzentuierte Schuppen fand ich am Ende voll unschlimm zu malen verglichen mit einigen übrigen Teilen des Modells.

Das verstehe ich glaube ich nicht, die Punkte bei den Skinks (die Modelle haben keine Schuppen) sind einzeln aufgemalt? :invi: Was meinst du mit getupft? Die Schuppen der Kroxigore sind kantenakzentuiert (blau, sieht man aber kaum auf den Bildern). Details sind auf jeden Fall Krieg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb ToDD:

die Punkte bei den Skinks (die Modelle haben keine Schuppen) sind einzeln aufgemalt?

 

Ja sind sie oder sind sie nicht? Du musst es doch wissen und nicht mich fragen. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schönes Farbschema und toller Gesamteindruck der Einheit. Den Frosch hast du da wirklich gut bei den Minis umgesetzt. Mein einziger Kritikpunkt sind die Basen. Das Braun stört mich total und macht das für mich sehr unruhig. Ich würde mal probieren wie die Basen aussehen, wenn Du die mit so richtig dickem Dschungel zukleisterst. Es gibt da mittlerweile so richt viele Dschungelpflanzen und wenn das grüner wird, könnte aws gigantisch gut aussehen. Vielleicht ein Versuch wert!

 

EDIT: Beispiel für blaue Mini auf grünem Grund!

 

Weiter so und viele Grüße,

GeOrc

bearbeitet von GeOrc
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du den Tipp für schöne Dschungelpflanzen? Meine Echsen warten schon seit Ewigkeiten :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Kuanor:

 

Ja sind sie oder sind sie nicht? Du musst es doch wissen und nicht mich fragen. ^^

Sie sinds! Aber einfacher wäre es natürlich, die Punkte am Ende auf dem Foto mit Paint reinzumalen :invi:

 

vor 9 Stunden schrieb GeOrc:

Sehr schönes Farbschema und toller Gesamteindruck der Einheit. Den Frosch hast du da wirklich gut bei den Minis umgesetzt. Mein einziger Kritikpunkt sind die Basen. Das Braun stört mich total und macht das für mich sehr unruhig. Ich würde mal probieren wie die Basen aussehen, wenn Du die mit so richtig dickem Dschungel zukleisterst. Es gibt da mittlerweile so richt viele Dschungelpflanzen und wenn das grüner wird, könnte aws gigantisch gut aussehen. Vielleicht ein Versuch wert!

 

EDIT: Beispiel für blaue Mini auf grünem Grund!

 

Weiter so und viele Grüße,

GeOrc

Vielen Dank! Freut mich, dass ich die Vorlage sichtbar getroffen habe :)Über die Sache mit dem Grün werde ich mal grübeln. Wobei ich mich auch bewusst für überwiegend braunen Boden entschieden habe, weil mir das realistischer vorkam, als der gern gesehene "fantasydschungel"...

Findest du es mit dem blau so störend oder allgemein? Die Armee ist ja sehr bunt und wird nur (so gut es geht) durch die Bases und einige wiederkehrende Farben bei den Waffen, Schilden und Details zusammengehalten. Da muss man in Kauf nehmen, dass nicht alles überall gleich gut harmoniert. 

 

In diesem Zusammenhang:

Hier mal 900 Punkte an Kerneinheiten, was dem Minimum für eine spielbare 4500 Liste (Standardgröße) entspricht und von denen ich für meine weitere Planung bis aufs weitere ausgehen werde:

IMG_0075.thumb.jpg.a7cfb5ae14c3e6da7b9ab3e6ec49a752.jpg

 

Damit sind fürs erste keine Kerneinheiten mehr dran, stattdessen brauche ich dringend noch etwas elitärere RnF Truppen. Die vier Rhampodons sollten schneller gehen. Was danach kommt, weiß ich noch nicht genau. Vielleicht eine große Einheit Caimans (sind natürlich andere Modelle)

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ToDD:

Sie sinds!

 

Dann habe ich auf die Entfernung falsch geraten. ^^

 

Zu dem was GeOrc sagt, ja, die braunen Sauren harmonieren mit den Bases schon viel besser. Bei den blauen relativiert sich das aber vielleicht wieder im Gesamtbild einer größeren Armee.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist echt zu heiß zum Malen, aber da ich derzeit wegen Heimkino-Umbau abends keine Filme gucken kann und ich zu lange arbeiten muss um abends "Sozialkontakte" wahrzunehmen, pinsele ich trotzdem in kleinen, schwitzigen Schritten weiter. Sonntag gehts in den Urlaub, bis dahin schaffe ich bestimmt noch ein aussagekräftiges WiP. 

 

Sonst heute nur fun facts/Erfahrungsberichte/random content:

20200803_215101.thumb.jpg.fefc3580a4b15c45bd4580b0748eb0e5.jpg

Auf eine der Platten meines Miniaturenkoffers passt genau eine Einheit SCaimans in Maximalgröße :echsen:

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier das versprochene WiP, das ich Sonntag beim Packen auf den letzten Drücker noch im Vorbeigehen geschossen habe:

20200816_090755.thumb.jpg.43e060f6b703ed41efa72582ed146626.jpg

Vielleicht erkennt man, wo die Reise noch hingehen soll. 

 

Nachdem ich je 3 Tage in Venedig und Florenz ansehen konnte, wie man richtig malt, begehe ich heute die Stadtmauer von Lucca und frage mich, ob ich unter T9A den Tag erleben werde, an dem nochmal neue und offizielle Festungsregeln erscheinen mögen, nachdem GW nie mehr so richtig Bock hatte. Schwitzige Grüße!

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Howdy ho! Hier wurde mal wieder was fertig!

 

Rhampodons The Sentinels of Chickén Itzá - 4, Shields

 

50066945_37E2AC0A-18ED-40B2-BB6A-9A85F83D15571.thumb.jpeg.ac7530d63eab7bf635b7b2c9de432091.jpeg

1939620371_F01A5923-8877-4E78-9FD9-B1B82DDF88571.thumb.jpeg.6c1508dc2cf98976ce8c4268b0bf7fef.jpeg

297286170_86BD9545-A501-46C5-BC62-5390475060FB1.thumb.jpeg.0a959725f74f71f3d6d14581b61aaec2.jpeg

Bei den Pennern ging während des Malens quasi alles schief was ich angepackt habe... daher war zwischenzeitlich die Motivation nicht so hoch, obwohl sie eigentlich schnell gingen (und ich sehr froh war, dass ich die Bases schon weitgehend mit den Skinks fertig gemalt hatte). Auf der Schlussgeraden habe ich dann doch noch den Absprung geschafft und bin mit dem Endergebnis zufrieden genug. Habe ja auch noch genug unbemalte Echsen und schlagmichtot hier rumeiern :echsen:

 

Die "Rhampodons" sind Death Kiwis von Warploque Miniatures, die Reiter keine Ahnung. Habe mal einen Beutel dieser dubiosen Modelle für ein paar Kröten auf Ebay ersteigert. Sehen richtig bescheuert aus :banana: Leider ziemlich poröses/brüchiges Material. Diverse Waffen, Arme und die Peitsche sind schon an den dümmsten Stellen einfach durchgebrochen. Da manch ein Beobachter die Vögel vielleycht als nicht im strikten Sinne flugfähig betrachten könnte, habe ich versucht, Hopserlaufdynamik durch die Basegestaltung und Positionierung darzustellen. krah!

 

Erklärung für das Farbfest:

 

Spoiler

Collared Lizard

collared_lizard.thumb.jpg.077177cd6ceaa33aaca982e304a00bcb.jpg

1409390013_EasternCollaredLizard.jpg.25a4d9acb7f56d6725f2257a56300715.jpg

 

Und die blutrünstige Teichralle, unter Laien auch gerne als Teichhuhn bezeichnet (but never to its face):

6da34d0ce888d4b4a49d8b0cceb00344.thumb.jpg.6f79d83991145e820ebde9835d64e619.jpg

 

 

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gefallen mir mal wieder ausgesprochen gut!

Da hat sich der Aufwand und die Nerven gelohnt... 😉

 

vor 3 Minuten schrieb ToDD:

Da manch ein Beobachter die Vögel vielleycht als nicht im strikten Sinne flugfähig betrachten könnte, habe ich versucht, Hopserlaufdynamik durch die Basegestaltung und Positionierung darzustellen. krah!

Das ist dir echt gut gelungen! Auch wenn die Ursprungsposen der Vögel an sich vll. etwas undynamisch wirken, macht die Basegestaltung das wieder wett. TOP!

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.