Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Sooo, das war ein halber Tag Blenden. Noch ganz fertig ist der Body nicht. Ein, zwei Highlights braucht's noch, um die Muskelenden/Sehnen mehr in's Bleached Bone übergehen zu lassen, und blanken Knochen oben drauf. :maler:  

 

1067686242_WIP2Double800-downdone.thumb.jpeg.aa90f77c0388f10fb9326dfcc35eef6c.jpeg

 

Danach will ich an das Maul im Bauch ran.

 

Für beides stehen ja die Farbkonzepte und Vorlagen, sodass die Hoffnung besteht, dass ich damit am Sonntag nächste Woche fertig werde. Danach kommt das Fell, bzw. der Rest der Antilope. Farbschema steht hierfür auch, weswegen, die Chancen gut stehen, dass es dann übernächste Woche auch fertig wird, das Biest. 

 

:idee:

 

Im Übrigen: 

 

o4liliu.jpg.ea48f36270f78fb67190db857ee33a70.jpg

 

[True Story!]  :schreiben: 

 

 

bearbeitet von John Tenzer
  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht gut aus bisher und bin auf das Bauchmaul gespannt.

Den Tipp mit dem Malwasser werde ich mir merken!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Privatleben nimmt mehr Raum ein, heute war ich müde, also gab es wieder nur kleine Babysteps. Zwei Lagen mehr auf den Muskeln mit dem Detailpinsel(dauerte lange genug), und dann eben die Grundfarbe für's Fell: 

 

1446178156_AntilopeWIP4links.thumb.jpg.c295b9429729b07d2d09525c7545691c.jpg

 

427595023_AntilopeWIP4rechts.thumb.jpg.d2f4ac91b356e399557a8cd0ae5a4656.jpg

 

Die Unterschiede zwischen diesem und dem vorherigen Step sind vielleicht nicht deutlich zu sehen, aber zu fühlen. Die Antilope wird schon cool aussehen, wenn fertig. Aber länger dauern, als gedacht! 

 

:ka: 

 

(Und langsam habe ich auch mal wieder Bock - :facepalm: ... :rolleyes:  -  auf eine Runde KD:M!)

 

 

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schln das du weiter dran bleibst und sieht schon cool aus. Bin aufs Ergebnis gespannt.

Und:

vor 54 Minuten schrieb John Tenzer:

Und langsam habe ich auch mal wieder Bock - :facepalm: ... :rolleyes:  -  auf eine Runde KD:M!

Yay :herzen: 

 

Bonuspunkte für das Wortspiel!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Einschub in die KD:M-Serie: 

 

Nachdem ich letztens diesen fetten X-Wing Squadrons Kurzfilm von EA gesehen hatte, dachte ich mir, dass es an der Zeit wäre meine X-Wing-1.0-Sammlung zu vervollständigen.

 

 

Also hatte ich mir über die Bucht noch eine Reihe fehlender englischer Karten gekauft (die nun für rund'nen €/Stück weggehen): 

  • Adaptability (2)
  • Rage (1)
  • Wired (4)
  • Lightning Reflexes (1)
  • Iron Projector (2)
  • BTL A4 Y-Wing (4) 
  • Dorsal Turret (4)

Außerdem gab's dann über Miniature Market noch recht preiswert 2 Support-Schiffe für meine Imperiale Flotte: 

 

reaper.thumb.jpg.f2740fe8ff010ec9fa3e158f926def43.jpg

 

Generell bin ich kein allzugroßer Fan von Rogue One - tatsächlich halte ich ihn sogar für einen vom Drehbuch her schlecht gemachten Film, der durch nichts zu glänzen hat, außer optisch  der Materialschlacht um Scarif am Ende - aber das Design, sowohl des U-Wings als auch des Reapers (als auch deren Funktion im TMG) gefielmir ganz gut. 

 

Ich bin ja ein großer Fan des LucasArts' "Tie Fighter"-Spiels und von Cinematic/Epic-Missionen in X-Wing TMG. Dummerweise gab es für XWING TMG bisher keine Delta-Class-DX9-Angriffs-Transporter (und wird es verständlicherweise ob ihres mittelmäßigen Designs auch nicht geben), mit denen man Enter-Szenarien auf dem Brett spielen würde können -  gegen die Rebellen-Korvette zum Beispiel.

Diese Lücke wird jetzt perfekt mit den 2 Reapers geschlossen, die ich stattdessen für solche Missionen einzusetzen gedenke - jenseits ihrer Support-Funktionen in normalen Missionen/Dogfights. 2 eben, weil einer alleine zu schnell abgeschossen wird. 

 

(Falls jemand fragt, ob ich auch Striker habe, muss ich das verneinen - dass sind laut Fluff reine Atmosphären-Jäger, und die haben ja im Weltraum nix zu suchen, auch wenn FFG da den Hintergrund extrem gebogen hatte, nur um die auch auf den Markt zu bringen.)

 

:schreiben:

 

Jetzt fehlen mir noch jeweils 1x ein englischsprachiger 1.0 Y-Wing und B-Wing, um die Sammlung für immer komplett dichtzumachen. Besorge ich mir beizeiten noch. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

KD:M wieder. Hier das Innere der Bestie: 

 

20201025_235524.thumb.jpg.5cc77540967cbcc5c821632315dbe548.jpg

 

Als nächstes kommen die Zähne und die Handparasiten dran. 

Hat jemand von Euch ein schönes Rezept für Alabasterfarbene Haut? So wie bei GW Dark Elves, zum Beispiel? :idee: 

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Einschub hier an Euch Star Wars-Fans und Modellbauer da draußen. Der LIDL-Online-Shop bietet jetzt einige Modelle der Marke BANDAI an: 

 

https://www.lidl.de/de/search?query=Bandai&filterType=Produkte&filterCategoryPathROOT=Kinderwelt&channel=mgm_de_DE&productsPerPage=36

 

BANDAI ist die japanische PLAMO-Firma, die die berühmten GunPla-(GUNDAM)-Modelle herstellt. Angeboten werden bei LIDL:

 

  • AT-ST
  • AT-AT
  • SLAVE-1
  • Rebell Snowspeeder
  • Galactic Empire Tie Fighter

Falls Ihr Euch also eins der Modelle unter den Nagel reißen wollt, ohne groß Shipping und Import-Gebühren zu bezahlen. Hier könnt Ihr zugreifen. :buch: 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb Delln:

Sind die eigentlich bemalt bzw. farbig? Also z. B. Die Slave 1?

 

Nun, genauso wie die GUNPLA-Modelle werden die Bauteile der SW-Modelle nur in ihren Grundfarben ausgeliefert. Die Modelle in der Reklame/auf den Boxen sind Showcase-Studio-Modelle, die entsprechend liebevoll bemalt wurden. Die Güsse selber sind aber hochklassiger BANDAI-Standard.  

 

Hier mal ein Unboxing von der Slave-1:

 

 

Und hier Bilder des zusammengebauten, unbemalten Modells: 

 

https://www.gunjap.net/site/?p=276644

 

bandai_slave1020.jpg

 

bandai_slave1022.jpg

bearbeitet von John Tenzer
Klarstellung
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Voll cool. :) Danke für den Hinweis. Ich habe den At-St, würde aber durchaus auch zu zweien nicht nein sagen. Die Modelle sind der Hammer. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sind auch nicht so komplex zu bemalen, denke ich. Washen, Panel-Lining mit xB-Bleistiften oder Finelinern und eben noch Lackschäden/Ruß drybrushen, respektive tupfen. Das kriegt man auf Amateur-Niveau wohl gut hin. (Interessant wird es beim Bemalen von Boba Fett und Karbonit-Han, aber die drei sind auch low-res, also nicht so aufwendig.) :idee: 

 

Ich selber habe an den Modellen zwar kein Interesse (vor allem, weil ich noch so viel anderes Zeugs hier rumliegen habe [inklusive 3er MG Gundams in ihren Boxen]), aber würde mich durchaus freuen, die Modelle bei Euch mal zu sehen - bestenfalls dann eben auch bemalt. (Eventuell über einen Link hier zu Euch hin...) :lupe: 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe an denen auch kein Interesse. Sträuben nur wieder voll. Hatte für nen Kumpel gefragt, aber der hat mit dem malen gar nix am Hut und ist nur Sammler. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu meinem 1/72-scale Red 2 und Gold Leader von Bandai werden sich sicher noch ein paar TIEs im selben Maßstab von Bandai gesellen. Die sind glücklicherweise nicht so aufwändig in einer studiomodellgetreuen Bemalung wie die Rebellenschiffe mit ihren individuellen Markierungen und sehr spezifischen Abnutzungsspuren...

 

Ich spiele allerdings für 2021 inzwischen ernsthaft mit dem Gedanken, ein größeres X-wing-Modell (1/48 oder vielleicht sogar Studio Scale) zu bauen, und das dann mit Beleuchtung (Cockpit, Scheinwerfer, Triebwerke) und motorisiertem Mechanismus für die S-foils... :gruebel:

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.