Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 338
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Echt uncool.     Weil ich so früher Aufsteher bin und alle anderen nicht, kann ich euch schon mal die ersten Bilder präsentieren:    

Posted Images

Hiermit möchte ich mich nochmals bei der Orga und bei allen, die da waren für ein tolles Event bedanken.

 

Es hat Spaß gemacht so schön bemalte Armeen zu sehen und gegen sie in entspannter Atmosphäre zu spielen. :ok:

Ich freue mich auf nächstes Jahr Hamburg und auf ein zahlreiches Wiedersehen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem schließe ich mich an.

 

Vielen, vielen Dank @der finnische Finn für die Organisation dieses Events, @Ursarker Creed für die Location, @nordyfür die Übernahme des loyalen Oberkommandos und allen die dabei waren. Es war von Freitag bis Sonntag ein rundumgelungenes Wochenende.

 

Die zwei Spezialmissionen waren eine gelungene Abwechslung. Diese Art der Missionen machen gleich doppelt spaß :ok:

Die Apo-Schlacht hat mir im Vergleich zu letztem Jahr besser gefallen. Einfach dadurch dass das Schlachtfeld nicht von Superheavys dominiert wurde. Ein paar mehr wären auch noch problemlos gegangen ohne dass es zu einem Kampf der LoW's gekommen wäre, bei dem alles andere maximal schmückendes Beiwerk gewesen wäre.

Die Größe mit 5 Mann zu je 3.000 Pkt. je Seite empfand ich als passend und gut spielbar. Bei mehr Leuten würde ich eine Zweiteilung begrüßen. Einfach damit es übersichtlicher bleibt und man die Züge innerhalb der Zeitvorgabe schafft.

Die Zeitvorgabe eine weitere Sache die ich positiv empfand. 30 Minuten je Spielerzug in der Apo-Schlacht ist echt gut. So beeilen sich alle etwas mehr und man schafft es auch ein paar Runden weit. Das die 30 Minuten auch ab und an überschritten wurden steht außer Frage, aber trotz der Mittagspause war es so machbar von 10.00 bis 15.00 vier ganze Runden zu spielen :ok: 

 

Erwähnenswert ist auch die Möglichkeit der Apo-Schlacht fern zu bleiben. Das ist durch aus gut und wie man gesehen hat, wurde das auch genutzt. Nur wirkte es auf mich leider so, als wären dies nur einfach zwei Spiele gewesen, die auch noch stattfanden. Vielleicht kann man die beim nächsten mal mehr einbinden indem man ein, zwei oder drei Missionen dafür noch in der Schublade hat.

 

Zum Beispiel eines Angriffs auf eine Artilleriestellung im Hinterland.

Spoiler

Fraktion A verteidigt diese und bekommt in jeder Schussphase der Apo-Schlacht entsprechend der gehaltenen Missionsziele Artilleriefeuer. Dabei wird jeweils zu beginn der Schussphase geprüft wie viele MZ in genau dem Moment gehalten werden. Damit wird auch gleichzeitig simuliert, dass diese Nebenmission schneller abläuft, als die Hauptschlacht. 

 

Jetzt könnte man noch überlegen ob die Verteidiger diese Zurückerobern können für mehr Artilleriebeschuss oder ob diese zerstört werden wenn der Angreifer diese zwei Runden hält. Und was mit dem Beschuss nach Ende des Spiels passiert. Ist er weg wenn der Angreifer gewinnt oder bekommt die angreifende Fraktion diesen? Wie viel Beschuss bleibt dem Verteidiger am Ende wenn er gewinnt, aber nicht alles hält usw.

 

Oder eine versuchte Umfassung, bei der der Sieger seine überlebenden Truppen dem Feind in der Aposchlacht in den Rückenwerfen kann. Während der Verlierer seine Reste nur über die eigene Kante in der Aposchlacht bringen kann. Der Effekt würde aller Wahrscheinlichkeit zwar erst in der letzten Runde eintreten, aber könnte auch noch mal einen witzigen Effekt haben.

 

 

MfG

D-S

 

 

Edit:

vor 25 Minuten schrieb Gorgoff:

Haben die Ritter denn den Reaver töten können?

In der ersten Runde gingen 4 Schilde und 6 RP. Jedoch konnten 3 Schilde wiederhergestellt werden. Die Folge Runde war wohl nicht so ergiebig und dann ging der Fokus auf andere Dinge.

Es wurde aber auch jede Runde ein Ritter weniger.

bearbeitet von D-S13017
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb der finnische Finn:

War wirklich wieder ein tolles Event, hat mir viel Spaß gemacht das zu organisieren und auch wieder viele neue Gesichter kennen zu lernen.

Die Reihe in Hamburg wird auf jeden Fall fortgesetzt;)

 

Diesmal ich hoffentlich ebenfalls.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.