Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Ich habe an den Panzerplatten etwas weiter gearbeitet. Die Grundfarbe ist drauf und die Decals. Jetzt werden die Decals noch angepasst und es geht weiter mit Battledamage etc.

Der Knight soll aber auch noch Abschuss und Schlacht Abzeichen bekommen.

Weiß einer welche Abzeichen was bedeuten und wie diese genau angebracht werden?

Habe nur den Codex und Infos aus dieser Seite http://warhammer40k.wikia.com/wiki/Imperial_Knight_Heraldry

 

Was ich nicht verstehe wie kann einer mehrmals die gekreuzten Knochen haben, wenn diese doch ein Zeichen eines bestimmten Kreuzzugs ist.

Wann bekommt man einen Legio Kill Marker und wann einen Munitorum Kill Marker?

Oder sollte man einfach etwas aufkleben was gut aussieht?

 

Hier der aktuelle Zwischenstand:

 

Knight_17.jpg

 

Knight_18.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.5.2017 um 20:25 schrieb LastKnight:

Was euch erwartet:

Auch hier wird es keine besondere Bemalung geben. Momentan habe ich lieber Tabletopstandard, aber dafür auch eine Armee in Farbe. Dafür setze ich das erste Mal Pigmente ein, was die Bemalung wieder etwas ausgleicht.

Die Modelle werden wieder weitestgehend magnetisiert, sodass alle Optionen spielbar sind. Das Farbschema ist klassisch, denn die Truppen kommen vom Mars.

 

Das finde ich ja großartig. Ich lerne hoffentlich was über den Einsatz von Pigmenten. Die intensive Dokumentation der Knight Magnetisierung ist schonmal sehr nice :-)!!

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Gitzgrub:

Wirklich sehr schöne Sachen, besonders die Basing Ideen/ Bemalung.

Ich freue mich schon auf den Einsatz der Pigmente

 

vor 10 Stunden schrieb Captain_Valerius:

 

Ich ebenfallfs und eine ähnlich ausführliche Beschreibung wie bei den Magneten wäre genual. Das Volk will Bildung :)

 

vor 10 Stunden schrieb blackbutcher:

+1

 

Dann werde ich beim nächsten mal etwas dokumentieren. Ein Vanguard Trupp wartet auf noch auf die Pigmente und die Knight Base natürlich auch. Dann nehme ich das als Anschauungsobjekte.

Wobei ich selbst noch nicht ganz 100%ig zufrieden bin, aber ich will noch nicht Spoilern.

 

 

Die Panzerplatten sind nun fertig und wurden am Modell angebracht:

 

Knight_19.jpg

 

 

Hier sieht man auch, dass das Base seit dem letzten Bild auch noch etwas mehr Farbe abbekommen hat.

 

Knight_20.jpg

 

 

Und der aktuelle Stand wenn man alles zusammen steckt:

 

Knight_21.jpg

 

Ich denke als nächstes kommt der Oberkörper dran und die obere Panzerplatte...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Oberkörper des Knights wäre fertig, leider habe ich das Fenster in der Ausstiegsluke vergessen! :mauer:

 

Welche Farbe soll diese bekommen? Will keinen zu starken Kontrast, aber sie soll einigermaßen realistisch aussehen.

 

Als nächstes werden die Waffen bemalt und nebenher mal das Base weiter gemacht. Vielleicht komme ich am Donnerstag mal etwas zum malen, wenn Feiertag ist! 

 

Knight_22.jpg

 

Knight_23.jpg

 

Knight_24.jpg

 

Knight_25.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.6.2017 um 18:21 schrieb LastKnight:

Der Oberkörper des Knights wäre fertig, leider habe ich das Fenster in der Ausstiegsluke vergessen! :mauer:

 

Welche Farbe soll diese bekommen? Will keinen zu starken Kontrast, aber sie soll einigermaßen realistisch aussehen.

 

Nimm doch das blau, wie auch bei den Augen, das harmonisiert dann gut. 

 

Ich würde dir empfehlen über die glatten Flächen des geweatherten Metalls noch mal sehr dünn drüber zu bürsten. Man sieht im Moment noch sehr viel gepooltes Wash, das wirkt etwas unnatürlich fleckig, weil es sich an Stellen sammelt, wo es sich in natura nicht so sammeln würde... wenn du das leicht drüber bürstet milderst du den Kontrast ab... alternativ bisschen rost braun bürsten...

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Captain_Valerius:

 

Nimm doch das blau, wie auch bei den Augen, das harmonisiert dann gut. 

 

Ich würde dir empfehlen über die glatten Flächen des geweatherten Metalls noch mal sehr dünn drüber zu bürsten. Man sieht im Moment noch sehr viel gepooltes Wash, das wirkt etwas unnatürlich fleckig, weil es sich an Stellen sammelt, wo es sich in natura nicht so sammeln würde... wenn du das leicht drüber bürstet milderst du den Kontrast ab... alternativ bisschen rost braun bürsten...

 

 

 

Ich denke auch das es irgendwie blau wird. Dann wird es nicht all zu abgefahren.

Wegen den Washpools: Bei den Metallflächen wäre das noch eine Möglichkeit, aber bei den Sandfarbenen (lackierten) Flächen hätte ich Angst, dass dann der Battledamage komisch aussieht. Zudem finde ich die Flecken gar nicht so schlimm. Wenn mich das bei diesen Modellen stören würde, dann hätte ich es wahrscheinlich mit einem Medium verdünnt. Außerdem denke ich, dass mit den Pigmenten wieder einiges relativiert wird!

 

Apropos Pigmente, es war der Wunsch nach einem kleinen Bericht! Also mach ich den mal:

 

Am 6.6.2017 um 20:06 schrieb Gitzgrub:

Wirklich sehr schöne Sachen, besonders die Basing Ideen/ Bemalung.

Ich freue mich schon auf den Einsatz der Pigmente

 

Am 6.6.2017 um 21:27 schrieb Captain_Valerius:

 

Ich ebenfallfs und eine ähnlich ausführliche Beschreibung wie bei den Magneten wäre genual. Das Volk will Bildung :)

 

Am 6.6.2017 um 22:09 schrieb blackbutcher:

+1

 

Pigmente:

 

Als Beispielobjekt nehme ich die Knightbase und ein Vanguard Trupp:

So sehen diese Roh aus:

 

Bei der Base sieht man deutlich die rot gemalten Stellen an der Korkseite und die schlechten Übergänge von Marsian Ironearth zum Rest:

 

Pigmente_01.jpg

 

 

Die Bases der Vanguard wurden schon behandelt und mit Pigmentfixer versiegelt. Leider trocknet dieser in den Kuhlen der Base etwas glänzend aus.

Das sieht man auf dem unteren Bild ganz gut:

 

Pigmente_02.jpg

 

 

Das Material:

Ich habe mir mal Vallejo Pigmente und auch ein Döschen von AK Interactive besorgt. Letztere habe ich aber noch nicht getestet, da diese einen ähnlichen Farbton hatte wie eine der Vallejo Pigmente. Ich denke, damit es realistischer wird braucht man verschiedene Farbnuancen oder Farbtöne. Da der Mars wirklich nur Rot ist, habe ich mich auf Rost und Brauntöne beschränkt.

Zusätzlich kommt ein Pigment Fixer zum Einsatz!

Und damit man nichts versaut, nehme ich einen günstigen Pinsel nur für diese Arbeit. 

 

Pigmente_03.jpg

 

Der Fortschritt:

Als erstes lade ich den Pinsel mit Pigmenten auf und fange an diese großzügig auf die Oberfläche zu verteilen, wie beim Trockenbürsten massiere ich diese in die Oberfläche ein.

Der Kork nimmt durch seine Vertiefungen recht viel auf, was beim Kunststoff etwas angenehmer ist. Damit es Variation entsteht, wechsel ich immer wieder die drei Pigmenttöpfe um einen interessanteren Lock zu bekommen!

 

Pigmente_04.jpg

 

Hier sieht man auch ganz gut den Unterschied wo die Pigmente drauf sind und wo noch nicht. Die Pigmente machen die Szene etwas harmonischer und Verbinden den unterschiedlichen Elemente ganz gut:

 

Pigmente_05.jpg

 

Pigmente_06.jpg

 

Der Vergleich zwischen Pigmente und keine Pigmente:
Man sieht und merkt auch, dass bei der glatten Oberfläche der Decals kaum Pigmente haften bleiben, deshalb stechen die so heraus. Hoffe das ist besser, wenn man die Decals nochmal mit Farbe überlasiert. Der Knight wird das zeigen...

 

Pigmente_07.jpg

 

Die fertige Einheit und die Base. Beides ohne Fixierung:

Pigmente_08.jpg

 

Fixierung:

Zumindest bei der Base werden die Pigmente fixiert.
Hierzu hole ich viel Flüssigkeit aus dem Glas und tippe diese leicht auf die Oberfläche, damit sich die Tropfen lösen. Je nach Oberfläche verteilt sich die Flüssigkeit besser oder schlechter.

Bei Kunststoff fließt diese sehr gut in die Rillen und Vertiefungen, auch hier saugt der Kork wohl relativ viel auf.

So tippt man sich vorwärts bis die ganze Oberfläche etwas abbekommen hat!

 

Pigmente_09.jpg

 

Pigmente_10.jpg

 

Am Ende sah das ganze so aus:

Man sieht, dass dieses mal die Base nicht so glänzt wie bei den Vanguards, aber man sieht auch, dass bei den Metallteilen der Effekt mit Fixierung nicht mehr so toll ist.

Leider habe ich kein direktes Vergleichsbild, aber man sieht den Unterschied bei dem kleinen Metallturm, welcher ohne Fixierung wesentlich staubiger raus kommt:

 

Knight_26.jpg

 

Fazit:

Die Pigmente geben den Modellen schon einen tollen flair. Man muss aber aufpassen wie man sie verwendet. Wenn man gut malt und aufwendige Blendings macht, würde ich die Pigmente äußerst vorsichtig einsetzen, wenn überhaupt. Wenn man aber so grob malt wie ich bei den Skitarii, dann machen sie mit wenig Aufwand einen guten Effekt.

Man sollte aber den Arbeitsplatz und die Hände nach der Arbeit gut waschen, da sich die Pigmente schön in Vertiefungen einreiben. Selbst nachdem ich meine Matte mit Wasser abgewaschen hatte und mit einem Küchentuch trocken gerieben habe, klebten noch Pigmente am Küchentuch.

Normalerweiße lege ich selbst Küchentuch auf die Arbeitsplatte und werfe diese anschließend weg. Aber wegen den Bildern habe ich gestern darauf verzichtet.

 

Zur Abwechslung habe ich gestern auch noch ein paar Waffen des Knights weiter gemacht:

 

Knight_27.jpg

 

 

Und zum Schluss noch die Bilder der zweiten Vanguard Einheit:

 

Vanguard_07.jpg

 

Vanguard_08.jpg

 

bearbeitet von LastKnight
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.