Jump to content
TabletopWelt

Dungeons & Dragons - Diorama - Lass laufen - 5 in 1


Empfohlene Beiträge

Ein bisschen BlaBla vorweg

Als mich Jan (Gwydion) eines schönen Tages fragte, ob ich Interesse an Rollenspielen habe, musste ich zunächst ein wenig schmunzeln. "Auf was will er denn jetzt hinaus?" fragte ich mich.... Auf Dungeons & Dragons (D&D) natürlich, was auch sonst.... ;-)

Ich sagte zu, es mal zu testen. So auch zwei andere Mitglieder unserer lustigen Gruppe. Denen hat Jan übrigens die gleiche Frage gestellt und auch die beiden haben erst mal etwas sparsam dreingeschaut. Aber wie schon oben geschrieben, es geht hier um D&D. Ein Schelm wer da an etwas anderes denkt ;-)

Neben uns drei Neulingen besteht die Gruppe aus zwei weiteren (erfahrenen) Spielern und einem Meister (Jan), der sich jedesmal wieder merkwürdige Dinge ausdenkt, auf die wir beim Spielen reagieren sollen. Das klappt mal besser und mal nicht ganz so gut.

 

Worum geht's nun also?

Worum soll es hier nun also gehen? Wer den Titel gelesen hat kann es sich ja schon denken. Es geht um ein Diorama für unsere D&D-Charakterfiguren. Genauergesagt eines für jeden.

Aber halt, im Titel steht doch was von 5 in 1.1. Das liegt daran, dass diese fünf Einzeldioramen zusammengestellt ein großes, zusammenhängendes, ergeben.

 In diesem Thread möchte ich nun den Bau des ganzen dokumentieren. Vielleicht gibt es ja dem einen oder anderen Inspirationen für eigenen Projekte. Entsprechend schreibe ich soweit möglich auch die Produkte/Hersteller dazu.

 

Wieso, weshalb, warum und überhaupt

Die Idee zu dem Ganzen kam mir, nachdem ich zugesagt habe die Bases für unsere Figuren zu gestalten, damit diese eine einheitliche Optik haben. Abgesehen von Jan habe ich keinem der anderen etwas davon erzählt, was ich genau vorhabe, da es eine Überraschung werden sollte.
Ende Mai 2016,ist es dann endlich (halbwegs vorzeigbar) fertig geworden. Nach ca. acht Monaten (Ende September 2015 - Ende Mai 2016). Es hätte auch schon deutlich eher fertig werden können. Aber gut Ding will ja bekanntlich Weile haben ;-) Außerdem kamen mir die besten Ideen und Materialien erst Anfang 2016 in die Finger.

 

Das Wichtigste

Und damit kommt das langweilige Vorwort auch endlich zu einem Ende und es kann losgehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Anfang schuf.... ne, falsch....los geht's

 

Ende September 2015 ging es los, mit dem Grundgerüst. Dieses besteht aus fünf Holzrahmen, gefüllt mit zurechtgeschnittenem Schaumstoff (XPS).

 

IMAG2275.jpg.fd877fb9cc35a195bb224ddaaa9ac061.jpg

IMAG2264.jpg.93c757c05b3591ecca14151f6a4beb2d.jpg

IMAG2265.jpg.4d5f2bb56a44983103ae7625e89231db.jpg

 

Die Rahmen haben jeweils eine Breite von 6 cm und eine Tiefe von 10 cm. Im Ganzen ergibt sich dadurch eine Grundfläche von 30 x 10 cm, die damit gut in eine IKEA-Vitrine passt.

Die Höhe ist vorne und hinten unterschiedlich, vorne 1 cm, hinten 12 cm. Die Seitenteile der einzelnen Dioramen habe ich passend zum späteren Aufbau zugesägt, nachdem ich die Schaumstoffstücke eingepasst habe.

 

IMAG2288.jpg.e544717adda742c67c05ec565232bed0.jpg

bearbeitet von hansgdl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Geweihlose Hirsche und einarmige Minotauren

Nach ein paar Stellproben ging es dran Platz für die Bases zu schaffen und diese vorzubereiten.

 

IMAG2294.jpg.4894fea797dc75b975ecadc5e1215590.jpg

 

Anschließend folgten Texturpasten, das Grundgerüst für einen Wasserfall und ein Minotaurenkopf (müsste von einem Zygor der Tiermenschen sein). Der Kopf bekam später sogar noch einen Arm.

 

IMAG2302.jpg.6059fb3559e707b78ad7aa6d77df31da.jpg

 

Gesagt getan, der Arm war dran. Dazu auch noch ein Hirsch (der Waldelfen Reiter), der darauf wartete, dass sein Geweih wächst.

 

IMAG2378.jpg.a4802d533e7e4d9c162ef6441aaaf173.jpg


Die Texturpasten kommen von Vallejo:

- Braun: Brown Earth

- Grau, fein, im Flussbett: Sandy Paste

- Grau, grob, an Uferböschung und Felsen: Grey Pumice

Die kleinen, bunten Steine dienen als Flusskiesel und kommen aus einem Sammelsurium solcher Steinchen. Die größeren gibt's von Army Painter.
Die Pilze und Farne stammen von Busch und sind später leider kaum noch zu sehen, da sie zu klein sind.

bearbeitet von hansgdl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Details und ein Sandkasten

 

Im Detail sahen die Einzeldioramen nun so aus:

 

IMAG2379.thumb.jpg.6da36fa91a31458848ffe45bc26f8bb3.jpg

IMAG2380.thumb.jpg.886ae9d0aa43b7ec5535df1edf88491a.jpg

IMAG2381.thumb.jpg.06f6ef575b7dc592161adf95e15c4ccd.jpg

IMAG2382.thumb.jpg.f491f5926417fce699ca29be5b6ddf90.jpg

IMAG2383.thumb.jpg.d547c67eb95140cec28be6b57805152b.jpg

 

Nachdem dem Hirsch sein Geweih endlich gewachsen war, Vogelsand aufgeklebt war und weitere Farne (die zwei links stammen von Ätztech)  dazugekommen sind sahen Dioramen und Bases so aus:

 

IMAG2542.thumb.jpg.6758d1fb411b69cfc1cafc298c7cb58c.jpg

bearbeitet von hansgdl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer ist in den Farbtopfgefallen?

 

Nachdem das Grundgerüst nun stand, konnte alles grundiert werden:

 

 

IMAG2543.thumb.jpg.0858e8eedbeb9544e96e5bdd26e829d5.jpg

 

Steine/Felsen in Grau, Erde in Dunkelbraun mit etwas helleren Brauntönen gemischt und das Flussbett in einem Gelbbraun.

 

IMAG2565.thumb.jpg.a9c9b916ee9afea12915ae8901938a92.jpg

 

Wie sind die einzelnen Sachen nun bemalt:

- Erde: Rhinox Hide - Agrax Earthshade - Gothor Brown - Pigmente (ich weiß leider nicht mehr welche)

- Flussand: Steel Legion Drab - Seraphim Sepia - Karak Stone - Pigmente (naja, wie vorher ;) )

- Steine/Felsen: Schwarz und Weiß (Acrylfarbe aus dem Hobbybedarf) heller werdend gemischt und gebürstet - dunkle Pigmente (welche? keine Ahnung)

Abgesehen von Schwarz und Weiß kommen alle Farben von GW. Die verwendeten Pigmente sind von Vallejo uns teilweise von AK Interactive. Wenigstens soviel kann ich dazu noch sagen.

Das Braun am Hintergrund ist der Überschuss vom Pinseln der Erdfarben.

bearbeitet von hansgdl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es grünt so grün das Moos am Stein

Soweit war ich dann schon recht zufrieden. Mal abgesehen vom Flusssand des mittleren Dioramas. Bei dem sind mir leider zwischendurch die falschen Pigmente (dunklere) draufgefallen. Das habe ich später noch etwas korrigiert.

Weiter ging es dann mit Moos, Bäumen und Schilf:

 

IMAG2601.thumb.jpg.c157e755f562d358da9e350a6216892b.jpg

 

Für das Moss habe ich im Wesentlichen Witterungsfarben (Slimy Grime Dark, Slimy Grime Light, Moss Deposite und Dercay Deposits for Abandoned Vehicles) und Pigmente (Faded Green) von AK Interactive benutzt.Etwas Verdigris Green, von Modelmates, war auch dabei.
Für nass aussehende Oberflächen um den Wasserfall herum habe ich Wet Effects Fluid, von AK, verwendet.
Die Polster bestehen aus Flokage von Woodland Scencis.

Die Baumstämme sind Bonsaiäste, von Reality in Scale. Die Baumstämme sind Bonsaiäste, von Reality in Scale.

Als Grundgerüst für die Baumkronen habe ich Meerschaum-Äste von Noch genommen. Die nennen sich da Natuer Trees.

Das Schilf kommt von Army Painter.

Bei Sonnenschein und im Detail sah der vorbereitete Wasserfall dann so aus:

 

IMAG2637.thumb.jpg.60245b2427d86a1d4f391359ec1c523c.jpg 

bearbeitet von hansgdl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wasserspiele

Ein paar Tage vor der Rollenspielrunde, zu der ich die Dioramen mitnehmen wollte, war etwas Eile geboten.

Der Wasserfall bekam eine erste Schicht aus flüssigem Wassereffekt (Realistic Water, von Woodland Scenics):

 

IMAG2679.thumb.jpg.9c3706eb834a8384c892e65ab44cf44a.jpg

 

Dazu kamen direkt Fasern (Scenic Fibres, von Deluxe Materials), die ich mit dem schon erwähnten Wassereffekt tränkte und in Form brachte:

 

IMAG2680.thumb.jpg.2d452630cf888f68d887b0880c01a0e2.jpg

IMAG2681.thumb.jpg.086aa638128d8da7ef761774c6fc9ced.jpg

 

Mehr Struktur bekam er später durch Wassereffekt Gel, von Woodland Scenic.

Ab hier fehlen nun ein paar Schritte, da ich vergessen habe Fotos zu machen.

Die Baumkronen bekamen Grün, in Form von Flokage (von Woodland Scenics). Ich schalte die Dioramen ein und füllte den Fluss mit o.g. Wassereffekt.

Leider hat meine Schalung nicht besonders gut dicht gehalten. Und das obwohl ich sogar noch sämtliche Ecken mit Wassereffekt Gel (das von Woodland) bepinselt habe.

Das Ergebnis sah dann so aus:

 

IMAG2699.thumb.jpg.a6881a7cd090c9b78a2cb7be54d51110.jpg

 

Damit war ich so überhaupt nicht zufrieden, zumal die Zeit schon knapp wurde. Überall an den Seiten klebte nun getrockneter Wassereffekt. Teilweise war sogar die Beschichtung der Foamboards, die ich zum einschalen verwendet habe, festgeklebt. Das sollte laut einem Beispiel, welches ich im Internet gefunden habe, gut funktionieren. Tja, tut's aber leider nicht.

bearbeitet von hansgdl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

F@#$%+......

Leider lief die Zeit immer mehr davon. Also füllte ich meinen Wortschatz mit neuen Flüchen, Schimpfwörten usw. auf und machte weiter.

Ich begann mit der Begrünung und schalte ich neu ein. Dieses Mal mit Plastik und ordentlich viel Klebeband, zum fixieren. Das sah dann so aus:

 

IMAG2702.jpg.d787748c688e57597b33cf604d1c998a.jpg

 

 

Und einzeln:

 

IMAG2703.thumb.jpg.84c792d233eacb8ba22d6258854f29bc.jpg

IMAG2704.thumb.jpg.68bfa818c7b6e03f5ddcb224ffa13c4c.jpg

IMAG2705.thumb.jpg.8a4d0d7b39a484b07c7800fac830ae39.jpg

IMAG2706.thumb.jpg.5da20cd99300b3dffcc2a7cc4b6ecbb2.jpg

IMAG2707.thumb.jpg.91ee0dc2dd8452ac9e86ac89975acd60.jpg

 

 

Die Zeit wurde knapper. Ich war schon recht genervt und habe keine Fotos gemacht. Ob vergessen oder keine Lust drauf, weiß ich nicht mehr. Wahrscheinlich beides

Ganz das Ergebnis, was ich mir erhofft hatte, hat der zweite Schalversuch nicht gehabt. Aus Zeitmangel habe ich die Schalung zeitig abgenommen und Fehlstellen mit Wassereffekt Gel gefüllt. So war das Wasser zwar noch nicht ganz fertig, aber die Dioramen wenigstens transportfähig. Ich klebte also die Modelle auf ihre Bases und los ging es:

 

IMAG2710.jpg.31cd8cb0312c5d3a7e5bbfb670cfa324.jpg

 

 

Die Grasbüschel stammen von Fredericus Rex. Da gibt's verschiedene Größen der gleichen Farben einzeln sortiert oder als Mix. Hier und da sind auch Büschel von MiniNature dabei.
Sonstiger grüner Bodenbewuchs kommt von Reality in Scale und zwar aus einer Dose Mossy Forest.

Die Büsche, im Hintergrund sind, wie die Baumkronen, aus Meerschaum-Ästen und Flokage gemacht.

 

bearbeitet von hansgdl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Cyber:

Sehr schön, dass du im Nachhinein uns am der Entstehungsgeschichte teilhaben lässt. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.

 

Das freut mich zu lesen :)

 

vor 2 Stunden schrieb obaobaboss:

Coole Idee, bin schon gespannt. Stellst du uns dann im Laufe der Fortschritte auch eure Gruppe vor? Also die Charaktere mit ihren unweigerlich vorhandenen Macken?

 

Dankeschön.

Bisher hatte ich nur vor étwas zu dem zu schreiben, was ich mir bei den einzelnen Dioramen gedacht habe. Das ist natürlich mehr oder weniger passend zu den Charakteren.

Muss ich mal drüber nachdenken, ob ich das ausweite.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja echt auf das Endergebnis mit den Helden dann gespannt. Sind auf jeden Fall ein paar interessante Anregungen dabei. Vielen Dank schon mal bis hier hin. Jetzt warte ich ungeduldig auf den Rest deiner Ausführungen. ^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.5.2017 um 12:54 schrieb Kalfan:

Ich bin ja echt auf das Endergebnis mit den Helden dann gespannt. Sind auf jeden Fall ein paar interessante Anregungen dabei. Vielen Dank schon mal bis hier hin. Jetzt warte ich ungeduldig auf den Rest deiner Ausführungen. ^^

 

Schön, dass es gefällt und Anregungen gibt. So soll das sein :)

 

vor 9 Stunden schrieb LastKnight:

Cooles Diorama und eine echt tolle Idee. Leider sind bei unseren DnD Runden die Charakter manchmal zu schnell verschlissen, als das sich so etwas lohnen würde. Aber ich hoffe eure Charaktere leben lange und halten den Gefahren stand.

 

Vielen Dank.

Wir sind jetzt etwa zei Jahre dabei, mit den mitunter sicher üblichen Terminfindungsschwierigkeiten. Am Anfang gab es gleich einen Charakterwechsel, der aber gewollt war. Das wars aber auch.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.6.2017 um 09:41 schrieb Kirby:

Einmal mehr super Arbeit von dir. Gefällt mir durchs Band.

Schade, dass die Schalung nicht ganz dicht war. Ist ja immer die grösste Gefahr...

Ich hoffe du kriegst das mit etwas Nacharbeit noch hin.

 

Grüsse,

kirby.

 

Vielen Dank.

 

Ich habe mir die Dioramen letzt gerade erst wieder nach Hause geholt um nun (etwa ein Jahr nachdem es fertig geworden ist) die Ecken nochmal nachzuarbeiten. Das ist nun aber leider doch zeitintensiever als ich dachte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.5.2017 um 22:15 schrieb hansgdl:

Am Anfang schuf.... ne, falsch....los geht's

 

Ende September 2015 ging es los, mit dem Grundgerüst. Dieses besteht aus fünf Holzrahmen, gefüllt mit zurechtgeschnittenem Schaumstoff (XPS).

Hi,

Kannst du mir verraten wo du die rosafarbenen XPS-Platten her hast?

Ich habe im Tom und Hagebutten nur die normalen Styropor-Platten gesehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Baci2501:

Hi,

Kannst du mir verraten wo du die rosafarbenen XPS-Platten her hast?

Ich habe im Tom und Hagebutten nur die normalen Styropor-Platten gesehen.

 

Die gibt`s eigentlich in jedem Baumarkt, in unterschiedlichen Farben. Wenn du die suchst findest du die z.B. unter XPS, Extrudierter Polystyrol Hartschaum, Hartschaumplatten oder auch Styrodur. Letzteres ist ein Hersteller. Zur Not mal an der Info fragen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb hansgdl:

 

Die gibt`s eigentlich in jedem Baumarkt, in unterschiedlichen Farben. Wenn du die suchst findest du die z.B. unter XPS, Extrudierter Polystyrol Hartschaum, Hartschaumplatten oder auch Styrodur. Letzteres ist ein Hersteller. Zur Not mal an der Info fragen.

Das ist ja das Problem. Die haben hier nur die normalen EPS - Platten. Na ja,  dann werde ich morgen wohl oder übel eine kleine Autofahrt unternehmen. Vielleicht habe ich ja in einer größeren Stadt mehr Glück. Danke für die schnelle Antwort. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.