Jump to content
TabletopWelt
RellikPoc

[Chaos] "Broken Skulls Descendants" in der Liga

Recommended Posts

Der zwölfte Spieltag ist rum! Zum Abschluss gab es ein Mirror Match der Zwergenteams, bei dem ich als Ersatzcoach für die Biergemeinschaft Destruktivist einsprang: Die Mithral Hall Mashers hatten drei Bs dabei: Bloodweiser, Bribe und Boomer, mussten damit aber zuerst in die Defense. Diese spielten sie gekonnt, so dass sie nach einer gewagten Aktion der Destruktivisten zur Mitte der Halbzeit den Ball in ihren Besitz bringen konnten. Durch entsprechenden Druck mussten sie jedoch damit zurückweichen und verpassten somit knapp die Führung zur Halbzeit. Hilfreich für die Mashers war in der ersten Halbzeit, dass die wenigen Rüstungsbrecher jeweils zu Verlusten bei den Destruktivisten führten, während diese im gesamten Spiel trotz mehr Blocks lediglich Stuns erzeugen konnten. Auch dass der Death Roller der Biergemeinschaft nur zwei mal zum Blocken kam, im gesamten Drive war sicherlich zuträglich.

So startete die zweite Halbzeit mit weiterhin 11 Spielern der Mashers mit noch einem Reservespieler gegen nur noch 10 Destruktivisten.

Da hier die Verlustquote deutlich zurück ging, konnte die Defense ganze Arbeit leisten und zwang zu guter letzt den Runner der Mashers zu mehreren Ausweichversuchen im vorletzten Spielzug - 3+, 4+, 3+ und der letzte Versuch schlug fehl. So konnten die Destruktivisten ihren Runner in Reichweite zum Punkten bringen, sicherten das Leder, schoben es im Folgezug frei, dann erfolgte die Ballaufnahme durch den verbliebenen Blitzer, ein Pass auf 4+, der vom Runner gefangen wurde, ein GFI - hier musste der ReRoll her - und so gewann die Biergemeinschaft denkbar knapp. Tolles Spiel, dessen Ende ich so nicht geahnt hätte.

Damit bleibt die Biergemeinschaft auf Platz 5 punktgleich mit den Marienburgern und den Elfen aus Estalia.

Am 13. Spieltag beanspruchten dann die Orks lieber das Freilos statt gegen die Biergemeinschaft anzutreten. (Der Trainer war ja aus der Saison ausgestiegen, ich biete an, die Spiele als Ersatztrainer durchzuführen.) So stehen die Chancen sehr gut, dass sie ihren zweiten Platz halten werden. Dabei fielen die Würfel auf sehr günstig für die zufällig verteilten Touchdowns und die Orks konnten zwei Level Ups aus dem Freilos mitnehmen. Alle Schwarzorks und Blitzer sind bei ihnen nun Level 3, es finden sich sieben mal Guard und drei mal Knochenbrecher im Team und als letzter Gegner dieses Brockens dürfen meine Chaoten am 14. Spieltag ran. Vorher beschäftigen die sich aber noch einmal mit Elfen.

 

Derweil sind auch die Vorbereitungen für die 5. Saison angelaufen...

 


MfG Poc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Abschluss des dreizehnten Spieltags spielten die Partisans Estalia unentschieden gegen die Warpstone Skitterers, womit die meisten Positionen auf der Tabelle fix sein sollten.

Es spielten auch noch History Runners und Broken Skulls Descendants:

Wieder einmal schepperte es, als Quakeflush Dha Ulgu‘y ein weiteres mal aus heiterem Himmel das Bewusstsein verlor. Heiterer Himmel...so wie über dem Stadion, als die Broken Skulls Descendants mit den History Runners auf's Spielfeld liefen.
Das Chaos Team wirkte etwas unorganisiert, regelrecht chaotisch. Den Münzwurf um den Anstoß machten dann der Schiedsrichter und die Elfen mit einander aus und die Spitzohren schickten die Descendants in die Verteidigung. Immerhin eine Situation, die ihr Trainer häufig genug mit ihnen durchgegangen war.
Was er nicht mit ihnen durchgegangen war, war seine Abwesenheit...und dieser Koch im Dugout der Elfen, der irgendetwas verdammt schmackhaftes zuzubereiten schien. Die Neugier der Chaoten war groß.
Als dann der Pfiff zum Anstoß ertönte, hielt es auch die Fans nicht mehr auf den Sitzen. Sie schnappten sich den Schiri und zogen mit ihm Richtung Kochtopf.
Die Gunst des Moments wollten die Elfen nutzen. Sie blockten die Spieler an der Line of Scrimmage zu Boden, betäubten dabei den Gor und foulten diesen auch gleich noch. Durch die entstandene Lücke in der Mitte schlüpften ein paar Spieler, im Hintergrund wurde der Ball aufgenommen.
Die Chaoten versuchten den Plan zu durchkreuzen und machten Druck auf den Ballträger in der elfischen Spielfeldhälfte und auf die Bedrohung direkt zwischen ihnen. Dabei ging ein Blitzer k.o. vom Feld.
Doch die Elfen konnten sogleich die Zahlenverhältnisse ausgleichen, als sie einen Krieger k.o. schlugen. Elegant ergänzten sie mit einem perfekten Pass, der den Empfänger in die Position versetzte, im kommenden Spielzug zu punkten. Womit sie nicht rechneten, war dass schon wieder einer ihrer Teamkameraden bewusstlos vom Feld musste, der zu offen stehende Ballträger zu Boden gerissen wurde, dann auch noch der Ball von einem besonders muskulösen Gor aufgenommen und in Sicherheit gebracht wurde UND die Chaoten nun ihrerseits mit Fouls begannen.
Sichtlich brüskiert unterlief den Runners dann bei einem ausgeglichenen Block ein unangenehmer Fehler - der Angreifer ging selbst zu Boden, was den Descendants den Weg frei machte.
Diese schickten auch gleich einen weiteren Elfen in die k.o. Box, scheiterten dann aber an einer einfachen Ballübergabe.
So organisierten die Spitzohren eine Verteidigungslinie, während die Tiermenschen sich um die Ballaufnahme kümmerten. ...und dann ging wieder ein Elf k.o. beim Versuch, die Chaoten anzugreifen...
Die Hälfte der Halbzeit war rum und die Zahl der Elfen schwand drastisch. Da legten die Descendants nach, indem sie den kräftigsten Fänger zu Boden warfen und beim Foul verletzten. Der Apothecarius konnte ihn wieder spielfähig machen. Da ging dann gleich das nächste Spitzohr k.o. vom Feld.
Für die Runners hieß es nun nur noch, ihre eigene Haut zu retten, doch auch beim Zurückweichen fielen sie. Die Chaoten machten hingegen einfach weiter, töteten einen Fänger, schoben einen Spieler vom Feld, der zusammen mit einem weiteren verprügelten in der k.o. Box einkehrte.
Alles was konnte flüchtete nur noch, während sich das ballführende Team unaufhaltsam Richtung Endzone schob, noch einen Fänger k.o. schlug, den zweiten Blitzer niederrang, ihn dann verletzt vom Platz foulte - Pitch clear! - und zum Abpfiff den Touchdown zur Führung erzielte.

 

Zur zweiten Halbzeit leistete das Bloodweiser Babe gute Dienste, so dass immerhin acht Elfen wieder wieder auf's Feld laufen konnten.
Die Chaoten begannen besonders zügig, schlugen erneut den Blitzer k.o. und schnappten sich den Ball. Derweil scheiterten die Elfen erneut an einem Block. Statt dem Gor ging der Elf zu Boden und wurde dann vom Platz in die Verletzten Box getragen. Dieser Gor fand offenbar Geschmack daran und verletzte direkt im Anschluss einen weiteren Feldspieler. Wieder konnten die Runners dem Angriff nicht viel entgegen setzen und so bauten die Chaoten alsbald ihre Führung aus.
Noch mehr als die Hälfte der Halbzeit blieb den Elfen, um nun selbst zu punkten, doch hatten sie dafür nun nur noch sieben Spieler. Sie konnten den Anstoß fangen, doch der Ballträger wurde sogleich wieder angegriffen und umgeworfen, der Ball aufgenommen und gesichert.
Den Runners kam die Idee, die Zahlenverhältnisse anzugleichen und so schlugen auch sie in zwei Zügen zwei Spieler k.o., doch das hielt das Chaos nicht auf. Der Minotaurus legte einen verletzten Elfen nach, dann gab es ein kurzes Abspiel und nach zwei Sprints das 3 : 0 für die BSD.
Zum erneuten Anstoß liefen wieder sieben Elfen auf, aber die Chaoten erwischten sie auf dem falschen Fuß. Sie schickten sich an, sich gleich wieder das Leder zu schnappen, doch rutschte ihr Vorstoß aus und landete im Dreck. So konnten die Runners den Ball aufnehmen, auf der Flanke einen Durchbruch wagen, den die Chaoten nicht zu stoppen vermochten und im letzten Zug immerhin nach einem vorbildlichen Pass einen eigenen Touchdown erzielen.

 

Das Spiel gab dann zwei Level Ups für die Chaoten her. Der blockende Gor bekam nun Guard, aber ich bin noch unentschieden, was es für den AG4 Krieger wird...Block für die Standfestigkeit oder ebenfalls Guard, um punktuell beim Blitz gegen die Orks unterstützen zu können?

Bei den Orks können alle Schwarzorks und ein Werfer blocken, es gibt insgesamt sieben mal Guard und drei Mighty Blower...immerhin sollte mein Gold für eine Kettensäge reichen, ohne dass die Orks sich dann einen Magier leisten können. Mit einem Teamwert von 2020 bin ich nur geringfügig über dem der Orks.

 

MfG Poc

bearbeitet von RellikPoc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information