Jump to content
TabletopWelt

Tyraniden in der 8. Edition


Empfohlene Beiträge

Hallo verehrte Mitkäfer. ;)

 

Wie sind euere Erfahrung mit der neuen Edition? Gibt es schon Tops oder Flops?

 

Ein paar Fragen hätte ich auch:

Habe ich das richtig verstanden? Die Stärke kann jetzt bei 14  sein?

Muss man für den "Schmetterschlag" einen Trefferwurf durchführen?

Was eignet sich gut um Panzer zu kancken?[ich denke mal der Tyrannofex ist im Beschuss jetzt die erste Wahl für sowas]

 

Danke schonmal für euere Meinungen und Antworten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die Stärke kann auch 14 sein.
Für Psikräfte gibt es generell keinen Trefferwurf mehr.

Eigentlich ist die Tyranofex Kanone gar nicht so gut gg Panzer, da zu wenig Schuss. Man muss ja jetzt keine Panzerung mehr durchschlagen dafür aber ne Menge LP abziehen. Hohe Kadenz ist da wichtiger als hohe Stärke.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Cataldo:


Eigentlich ist die Tyranofex Kanone gar nicht so gut gg Panzer, da zu wenig Schuss. Man muss ja jetzt keine Panzerung mehr durchschlagen dafür aber ne Menge LP abziehen. Hohe Kadenz ist da wichtiger als hohe Stärke.
 

 Wenn er sich nicht bewegt hat er aber 4 Schuss und jeder macht w6 Schaden. Wenn 2 treffen und verwunden sind wir im schnitt bei 7 wunden (Rüstung macht nicht mitgezählt) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja.
Da aber alle Panzer eigentlich w7 haben verwundet man nur auf die 3+. Macht halt grade mal 1,3 wunden. Dank der geringen AP rüsten fast alle Panzer auf die 4+. Bleiben also grade mal 0,7 Wunden mal 3,5 sind läppische 2,4 Lebenspunkte Verlust.
Und dafür muss das sau teure Monster mit der teuren Kanone auch noch stationär bleiben.

Zum Vergleich mal das Acid Spray bei stationärem Tyranofex:
2*3,5 Treffer= 7
Davon verwunden 50%=3,5

Die Hälfte geht durch die Rüstung: 1,75
mal 2 (für w3 Schaden)= 3,5 Lebenspunktverluste.
Die Waffe ist dazu noch billiger und flexibler einsetzbar (bei zugegeben geringerer Reichweite)
Aber selbst wenn er sich bewegt verursacht er damit immer noch 1,75 Verwundungen....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht wirklich. Bitte setze die Punktkosten daneben.

Du bekommst ungefähr 2 Predators mit je 4 Lascanons für die gleichen Punkte.

8 Schuss mit S9 AP-4 und W6 Wunden.

8x2/3x2/3x2/3(wegen Deckung)x3,5=8,3 Wunden.

Nur so als Anregung. Mit Big Bugs kannst du meines erachtens kein Schussduell gewinnen.

Am Ehersten noch mit Schwarmwachen in Deckung. Die neuerdings 30 Zoll und die Umwandlung von AP4 in AP-2 machen die Tierchen ganz passabel.

Gegen Panzer sind die ähnlich gut, wie die Panzerabwehr anderer Rassen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei noch die Frage ist, ob der fliegende Tyrant sich genauso lohnt, wie er es bisher getan hat. Die Flügel bieten immerhin keine besseren Schutz mehr und der Tryant ist an sich zu Fuß ziemlich schnell unterwegs.

 

Der Tunnel des Trygon ist endlich brauchbar. So bekommt man alles was man will in kurzer Zeit in die Linien des Feindes und muss sich um die Range der Waffen kaum sorgen machen. Ich will mal 30 Neural-Ganten hinten auftauchen lassen. Immerhin 90 Schuss. Auch wenn ich nicht sicher bin, was die killen sollen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Flügel beim Schwarmtyranten lohnen sich schon noch, da man damit viel flexibler und schneller ist. Damit kommen Synapse und Kampfkraft schnell dahin wo sie gebraucht werden.

Allerdings ist der fliegende Schwarmtyrant jetzt schnell gekillt. Man muss schon noch mehr Bedrohungen auffahren, damit der Gegner ihn nicht sofort vom Feld pustet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, mit Schwarmwachen ist er gleich viel haltbarer.
Wahrscheinlich inzwischen sogar die bessere Variante, da er ja nur 5LP verlieren muss um deutlich schwächer zu werden und als 10LP Monster jederzeit beschossen werden darf.

Ich mag die Flügel halt trotzdem, weil 9 Zoll zwar recht schnell ist aber je nach Konzept und Glück bei der Aufstellung kann man keinen Synapsenausfall an anderer Stelle riskieren. Man kommt dann einfach nicht mehr ran. Der fliegende Tyrant schafft das meist.

bearbeitet von Cataldo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich das richtig das zoantrophen eigentlich nen rohrkrepierer sind? Ich brauch 3 um einmal schmetterschlag los zu lassen? 120 pkt dafür? Ernsthaft? Die tyra wachen sind mit min 3 auch nicht viel besser und nen toxotroph muss auch 3 Mann stark sein? Was soll dies Verschwendung?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.