Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Der Champion des 30. Jahrtausends   15.04.2019

      Noch bis zum Ende des Oster-Wochenendes könnt Ihr aus einer fantastischen Auswahl von sage und schreibe 13 Kandidaten den überzeugensten Champion, den die jeweiligen Inhaber ins Rennen geschickt haben, wählen. Vertreten sind nicht nur die Kämpfer zahlreicher Legionen, auch verschiedene Ausrüstungen und Posen lassen sich bei den Modellen finden.

Recommended Posts

Breaking-News-Logo.png.d562ddf9182b7583553fdcc22ee714f5.png

 

Bei perfektem Blood Bowl Wetter trafen am vergangenen Donnerstag die Baersonlinger Blizzards auf die Tie’Shianna Wildcats, um das 2. Halbfinale zu bestreiten und den Gegner der Eis'nschädelz im Finale zu ermitteln. Die Wildcats mussten aus dem letzten Spiel der Vorrunde einige Ausfälle verkraften und konnten so lediglich mit 11 Spielern auflaufen und standen 13 Spielern der Norse gegenüber. In der Gruppenphase endeten die beiden Spiele der Teams jeweils mit einem Sieg der Heimmannschaft. Die Wildcats konnten ihr Spiel mit 2:1 gewinnen, während die Blizzards die Elfen mit einem 2:0 nach Hause schickten. Somit stehen die Norse, im direkten Vergleich – wegen dem besseren TD Verhältnis –, etwas besser da.

 

Insgesamt fanden sich 31.000 Fans ein, wobei die Anhänger der Wildcats ein leichtes Übergewicht hatten. Wie angekündigt hatte Ronald Dump nach dem letzten Spiel gegen die Eis'nschädelz ein paar extra Trainingseinheiten angesetzt (2x extra RR). Durch eine verlässliche Quelle aus dem Umfeld von Ronald Dump (Trainer der Blizzards) haben wir erfahren, dass #16 Geirrod, der Yeti des Teams, mit einer speziellen Aufgabe aufs Feld geschickt wurde. Er wurde darauf angesetzt die Baumfrau der Elfen möglichst schnell aus dem Spiel zu nehmen.

 

Der Schiri konnte das Spiel allerdings pünktlich anpfeifen und die Norse gewannen den Münzwurf. Die Blizzards entschieden sich zuerst in die Offensive zu gehen und direkt ein paar der Elfen aus dem Spiel zu nehmen. Die Elfen kickten den Ball etwas zu hoch, was einem der Läufer der Norse es erlaubte sich in Position zu bringen und den Ball direkt aus der Luft zu fangen.

Spoiler

5c8a3710c851f_1.Halbzeit01.thumb.jpg.cc7f1d8a2d0a89be5813f4a3e0c60170.jpg

5c8a3711a1f4e_1.Halbzeit02.thumb.jpg.921511c88f4d604c96303e7b3a6e1df6.jpg

 

In ihrem ersten Zug setzten sich die Norse auf der Linke Seite in Bewegung und sicherten den Ball, konnten aber noch keine der Elfen erfolgreich vom Feld schicken. Im Gegenzug schafften es die Waldelfen #3 Raskir Ragnarson KO vom Platz zu schicken. Bisher ging der Plan von R. Dump nicht auf.

Spoiler

5c8a37125d377_1.Halbzeit03.thumb.jpg.77877cadc44b6703272407061273bd3d.jpg

 

Den zweiten Zug begannen die Norse damit das Spiel in die Mitte des Feldes zu verschieben und #16 Geirrod konnte einen Block gegen die Baumfrau anbringen und schaffte es sie schwer verletzt in die T&V Box zu befördern. Scheinbar läuft doch nicht alles nicht nach Plan. Nach kurzer Überlegung entschied sich AshtheEvil seinen Apo nicht zu nutzen (So früh im Spiel, keine dauerhafte Verletzung). In ihrem Zug versuchten die Elfen die Wege für die Norse zu versperren.

Spoiler

5c8a37141e42a_1.Halbzeit05.thumb.jpg.766d4e858fd9548d4cdddca95fbd7cb2.jpg

5c8a371322244_1.Halbzeit04.thumb.jpg.3a6729c5eb625a8446d409a2ab656ef3.jpg

 

In den folgenden Runden schoben die Norse ihren Cage langsam Richtung Endzone der Waldelfen. Diese versuchten durch zustellen der Wege die Norse am TD zu hindern und setzten immer wieder dazu an den Ball den Norse zu entreißen. In ihrem 5. Zug konnten sie durch eine Kampftänzerin (#10) den ballführenden Norse, #10 Fjolnir Gunnarson, dank Knochenbrecher schwer verletzt in die T&V Box befördern. Allerdings konnte die #4 der Norse, Frenjar Fjolnirson, den Ball an sich nehmen und in der folgenden Runde erfolgreich an #12 Ketil Akison übergeben und dieser erzielte den TD zum 1:0 für die Blizzards. Zuvor mussten die Spieler aber noch etwas frei geblockt werden und bei dieser Aktion schickte der Ulfwerener, #15 Wulfric Njördson, die Nummer 6 der Wildcats mit einem zerschmetterten Knöchel in die T&V Box.

Spoiler

5c8a3714e46b5_1.Halbzeit06.thumb.jpg.8ee9b30677f974e9201d27df153a24d9.jpg

5c8a3715b7fef_1.Halbzeit07.thumb.jpg.b1f538d0d52895fdd74026c8b8dfe1c6.jpg

5c8a3716af9a3_1.Halbzeit08.thumb.jpg.3920f725a9431a3c849716a23a6598a6.jpg

5c8a37178add4_1.Halbzeit09.thumb.jpg.52dac3e4c80b7d735dcc33457b701689.jpg

 

Somit blieben den Elfen noch drei Spielzüge, um eventuell den Ausgleich noch vor der Halbzeit zu erzielen. Die Elfen versuchten möglichst schnell durch die Reihen der Norse zu brechen und auf beiden Flügeln ein paar Passoptionen zu schaffen. Allerdings ging die Ballträgerin kurz vor Ende durch eigenes Verschulden (Go for it verpatzt) KO zu Boden. Durch diesen Verlust und geschicktes spielen der Norse gegen die durchgebrochenen Elfinnen ging es dann mit dieser knappen Führung in die Pause.

Spoiler

5c8a371864b77_1.Halbzeit10.thumb.jpg.24067919a3e52daed56f4e43e3657c61.jpg

5c8a37193ddcf_1.Halbzeit11.thumb.jpg.384eee24e9b43840c878a59057c2e72e.jpg

5c8a371a451b8_1.Halbzeit12.thumb.jpg.e3bed7993cfecdb9f224e5688b92cc7a.jpg

5c8a371b3b662_1.Halbzeit13.thumb.jpg.a6ed82721d2a9569f3053f1962feab7a.jpg

 

Nach der Pause liefen 7 Waldelfen gegen 11 Norse auf. Die zweite Halbzeit begann mit dem Kick der Norse. Der Ball landete nahe der Mittelline und die Elfen sicherten diesen auf ihrer linken Seite. Die Norse versuchten die Seite und den Rückraum zu sichern und durchbrechende Spieler der Wildcats anzugehen. Als folge mussten die Elfen das Spiel auf die andere Seite verlagern und dank der Kampftänzerinnen konnten sie in Runde 11 durchbrechen und #16 erzielte, nach einem erfolgreichen Pass durch #10, den Touchdown zum Ausgleich erzielen. 1:1 Die Norse verpassten es in den ersten Runden der zweiten Halbzeit ihrer Taktik weiter zu folgen und ein paar weitere Elfen aus dem Spiel zu nehmen.

Spoiler

5c8a371c53ead_2.Halbzeit01.thumb.jpg.63b4a86ae94a2f799632a26b190feb24.jpg

5c8a371d3073a_2.Halbzeit02.thumb.jpg.1aa32c184ec4157f3edfce611240d028.jpg

5c8a371e0731e_2.Halbzeit03.thumb.jpg.5c0620eb48e78126325cf5f672cdeca9.jpg

5c8a371eeb5c9_2.Halbzeit04.thumb.jpg.b7adb1bf04fe9ecf667493e719493196.jpg

 

Dieses sollte sich aber in den folgenden Runden ändern. Der Kick der Wildcats trug den Ball schön mittig zum Läufer der Norse und diese machten sich erneut auf einen Cage zu bilden und den Ball Richtung TD-Zone zu tragen. Bereits im ersten Zug nach dem Kick konnten die Blizzards einen weiteren Spieler der Wildcats in die T&V Box schicken. Die #12, Ketil Akison, schickte die #2 schwer verletzt vom Feld. In der nächsten Runde folgte die #7, die durch #2 Egil Eivindurson ebenfalls verletzt vom Feld geblockt wurde. Hier setzte AshtheEvil sein Apo, damit seine Spielerinnen nicht zu schnell schwinden. Der Apo konnte die Rückenprellung erfolgreich behandeln und die Elfin für den nächsten Drive wieder fit machen. Trotz der weiteren Ausfälle konnten die Waldelfen den Norse den Ball abjagen, schafften es aber nicht aus der Situation kapital zu schlagen und so endete die offizielle Spielzeit mit 1:1. Somit folgt, laut Ligastatuten, eine weitere komplette Halbzeit.

Spoiler

5c8a371fc79d1_2.Halbzeit05.thumb.jpg.001ded924e4174910f792484a3c7e834.jpg

5c8a3720cc2ac_2.Halbzeit06.thumb.jpg.d81a28bfefbb12e5a77a7099fcbc52cb.jpg

5c8a372198dd4_2.Halbzeit07.thumb.jpg.c641d906d7a6e40aa1173d0786e4d3f3.jpg

 

Den Münzwürf für die dritte Halbzeit gewannen die Wildcats und entschieden sich in die Offensive zu gehen. Einige der KO gegangenen Spielerinnen kamen zurück und so standen erneut 7 Wildcats 11 Blizzards gegenüber. Beim Kick stürmten die Norse direkt nach vorne und versuchten die Werferin der Elfen unter Druck zu setzen.

Spoiler

5c8a37226821f_3.Halbzeit01.thumb.jpg.315f9dc592ed4aa309e8f5aff42ebed5.jpg

5c8a372341473_3.Halbzeit02.thumb.jpg.d8dade3d112660d8349835b95611a6fd.jpg

 

Im 17. Zug schickte die Wardancerin #16 den Ulfwerener #14 Bjarni Wulfricson schwer verletzt vom Feld. Im 18. Zug konnten die Wildcats durchbrechen und den TD zum 1:2 erzielen. Den Touchdown erzielte die Spielerin mit der #4.

Spoiler

5c8a37241806c_3.Halbzeit03.thumb.jpg.ef8732eb697e41ff2b7a9351ded06274.jpg

5c8a37250fe66_3.Halbzeit04.thumb.jpg.50abae34991f620786d4c63bdbd0d0df.jpg

 

Der anschließende Kick landete wieder recht zentral bei den Norse und dieses Mal stürmten die Elfen direkt auf die Norse ein. Diese konnten den Ball allerdings sichern und einen Cage formieren. In den folgenden Runden konnte #15 Wulfric Njördson zwei weitere Wildcats (#7 in Runde 19 und #16 in Runde 23) mit schweren Verletzungen vom Feld schicken. In der Zwischenzeit schoben sich die Blizzards weiter in Richtung Touchdown Zone und konnten mit dem Schlusspfiff das 2:2 erzielen. Erfolgreich war erneut die #12 Ketil Akison. Somit musste die Entscheidung in einer weiteren Halbzeit erfolgen.

Spoiler

5c8a3725d8ca0_3.Halbzeit05.thumb.jpg.cff5507aab2ddb46edec264873555063.jpg

5c8a3726b1925_3.Halbzeit06.thumb.jpg.c6863034ce44e9bf12e76e242a7d7f3a.jpg

 

In der 2. Halbzeit der Verlängerung standen lediglich 5 Elfen 11 Norse gegenüber. Der Ball landete erneut recht zentral und die Blizzards machten, was sie bisher immer getan hatten. Ball sichern, Cage bilden und langsam Richtung Endzone. In Runde 26 musste eine weitere Spielerin der Wildcats (#13), nach einem Block durch die #6 Aki Arveson, den Platz Richtung T&V Box verlassen. Scheinbar hatte Ronald Dump seinem Team die Anweisung gegeben die Halbzeit nun sicher herunter zu spielen. Die Wildcats konnten nicht mehr viel ausrichten und hielten sich außerhalb der Tacklezonen der Blizzards und diese erzielten dann in Runde 32 den TD zum 3:2 Endstand. Erfolgreich war die #13 Bersi Torlifson.

Spoiler

5c8a372782733_4.Halbzeit01.thumb.jpg.b11284c162c5be69cafbccefddf88322.jpg

 

 

 

Fazit:

4 Halbzeiten sind schon ziemlich anstrengend. Zum Ende hin haben wir schon deutlich gemerkt, wie die Konzentration immer mehr nachließ. Denke für sie Zukunft sollten wir uns da etwas anderes überlegen. Vielleicht die „Golden Touchdown“ Regel oder nach der 3. Halbzeit entscheidet Nuffle oder sowas. Mit fortschreiten des Spiels habe ich auch immer häufiger vergessen Fotos zu machen. Zudem hatte wir viele spannende Szenen, die ich leider auch nicht fotografiert habe und die ich jetzt nicht mehr den einzelnen Spielzügen zuordnen kann. Zum Beispiel hatten die Norse noch die Chance auf das 2:1 kurz vor Ende der zweiten Halbzeit und schaffen den Sprint trotz TRR nicht. Oder in der dritten Halbzeit, als die Elfen das 2:1 erzielen. Kurz vor dem TD waren die Norse noch am Ball und auf dem Weg zum eigenen TD.

 

Habe jetzt mal durchgezählt und im gesamten Spiel sind insgesamt 10 Spieler in der T&V Box gelandet. Glaube einen haben ich in der Zusammenfassung vergessen. Wenn ich mich richtig erinnere haben ich nämlich auch meinen Apo für einen Spieler genutzt. Der dann auch wieder direkt fit war. Was im Bericht auch nicht auftaucht, ist die Tatsache, dass der Yeti in der zweiten Halbzeit wegen wildes Tier (gefühlt) 6 der 8 Runden nur an der Linie Stand.

 

Die einzelnen Aufstiege bekomme ich jetzt auch nicht mehr zusammen. Was ich noch weiß ist, dass eine der Wildcats eine 12 gewürfelt hat.

 

Aber eins muss ich noch los werden:

 

:schland:

 

FINALE, OH-OH, FINALE OH-OH-OH-OH.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

YEAH!

 

Das ist mal ein Finale: Platz 3 und 4 aus der Vorrunde!! Gut, dass wir da ausreichend Kräfte geschont haben :lach:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

***Kurze Stellungnahme von AshtheEvil***

 

Guten Tag liebe Wildcats Fans, 

 

auf diesem Wege möchte ich mich für eure Treue bedanken. Mit eurer Hilfe hat es unser Team geschafft, in der Vorrunde Platz 1 zu erringen. Leider hat die Kraft der Mannschaft am Ende nicht gereicht, um uns Finale zu kommen. Durch das Ligasystem kann man als vormals Erster ganz schnell Letzter werden. Die Vereinsführung sieht die Schuld vorrangig beim Trainer, weshalb mein Vertrag nach der Saison von Tie'Shianna nicht verlängert wird. Das dafür blutige Rache anstehen wird steht außer Frage. Aber das ist ein anderes Thema. Nun fokussieren wir uns im letzten Spiel darauf nicht Letzter zu werden. Dabei soll uns eine ST 4 Elfin helfen, die nach dem letzten Spiel aufgewertet wurde. Nachdem die Mission Vorletzter abgeschlossen ist, werde ich mich nach einer neuen Herausforderung umsehen. Welches Team genau, wird kurzfristig bekannt gegeben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Breaking-News-Logo.png

 

+++ Finale abgesagt, Spiel um Platz 3 findet dennoch statt +++

 

Der für heute angesetzte Spieltag kann aus gesundheitlichen Gründen leider nur zum Teil stattfinden. Ausgerechnet das Finale der 3. Neusser Bloddbowl Liga muss aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden. Wie es scheint hat der TMS wieder zugeschlagen und Mr. V dahingerafft.

Das Spiel um Platz 3 zwischen den Wildcats und den Reapers, ein rein weibliches Spiel, wird wie geplant stattfinden. Wir erwarten viel Gekratze und An-den-Haaren-ziehen!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Not soBreaking-News-Logo.png

 

+++ Spiel um Platz 3 unterbrochen - Großes Finale nun doch möglich +++

Wie wir Ihnen erst heute berichten...warum?...darum!...wurde das Spiel um Platz 3 nach 16 regulären Runden bei einem unentschiedenen Stand vertagt. Die Flutlichtanlage ging nicht, die Dixies waren voll und die Damen beider Teams hatten kalte Nasen! Dazu können wir noch nichtmal mitteilen wie das Spiel bisher lief, da die Scheiben der Reporterkabinen so verdreckt waren...So ist es nun vielleicht doch noch möglich, dass sich alle 4 Teams zusammenraufen und an einem Tag ein Grande Finale stattfinden kann! Wir halten sie auf dem laufenden....diesmal wirklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh Mann da habe ich ja einiges verpasst hier. Ich freu mich wie Bolle, dass es zu dem Finale Norse VS Orks kommt. Gerade den nicht so mit Glück behafteten Orks könnte ich mal einen Erfolg gönnen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Breaking-News-Logo.png.d562ddf9182b7583553fdcc22ee714f5.png

 

+++Verkauf abgeschlossen: Mr. V neuer Valkyries-Besitzer+++

 

Die Valhalla Valkyries haben einen neuen Besitzer. Vengard23, der bisherige Besitzer, hat dem Eigentümer der Mountains of Moun Marauders Mr. V alle seine Anteile verkauft. Somit besitzt Mr. V nun 100 Prozent der Anteile an den Valhalla Valkyries.

 

Dass Vengard23 früher oder später seine Anteile an Mr. V verkaufen würde, war schon seit längerem klar. Im Februar wurden bereits die Weichen für den Deal gestellt. Denn zu diesem Zeitpunkt zog das Team bereits in die Mountains of Moun und nutzt seitdem das Trainingsgelände der Marauders. Zudem wurde vereinbart, das Mr. V zu einem späteren Zeitpunkt den ausgehandelten Preis zahlt und so zum Besitzer der Valhalla Valkyries werden würde.

 

Nachdem die Baersonlinger Blizzards den Einzug ins Finale der 3. NBL Season geschafft haben, setzte der Besitzer der Marauders nun seinen Plan um und legt sich ein eigenes Norse Team zu. Unabhängig vom Ausgang des Finales wollte Mr. V den Deal schnellstmöglich über die Bühne bringen. Wenige Tage vor dem Finale ist der Verkauf nun definitiv geworden.

 

Offen ist, welche Veränderungen mit dem Verkauf einhergehen: Vermutlich wird Ronald Dump neben den Marauders und den Blizzards nun auch als Cheftrainer der Valkyries fungieren. Wann genau das Team für seinen ersten Einsatz in der NBL fertig ist, ist noch völlig ungewiss. Es bleibt also abzuwarten, welches seiner Teams Mr. V in der kommenden Season für die Teilnahme an der NBL meldet.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Mr. V:

Wenige Tage vor dem Finale...

 

Breaking-News-Logo.png

 

+++ Finale und Verlängerung des Spiels um Platz 3 terminiert+++

Endlich konnten sich die Teams auf einen Termin einigen, am Montag, dem 15.04. findet in Kriegringen das große Finale der 3. Neusser Bloodbowl Liga statt. Zeitgleich wird auch die Verlängerung des Spiels um Platz 3, zu dem aktuellen Stand liegen uns immernoch keine Infos vor, stattfinden. Mit großer Spannung wird auch die Festlegung des Modus für die nächste Saison erwartet.

Wie immer halten wir sie auf dem Laufenden...früher oder später halt...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir spielen halt in Worringen bei Köln. Also War-Ringen.

Manchmal auch in Nievenheim - Nymphenhain oder Straberg  aka Strohberg.

Neuenbaum....ich glaube da hatte ich einfach das Original übernommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

**Aktuelle News / Achtung, enthält Spoiler zum Spiel um Platz 3 und 4**

 

Wie bereits berichtet wurde, wird der Vertrag von AshtheEvil bei den Wildcats nicht verlängert. Beim gestrigen Spiel gegen die Dunkelelfen stand er also ein letztes Mal für sie an der Linie. Immerhin ging es darum die Saison zu retten und nicht auf dem letzten Platz zu landen. An dieser Stelle soll nicht zu viel verraten werden, da es noch einen Spielbericht von Engin geben wird, aber Ash zeigte sich nach dem Spiel zufrieden, als wir ihm ein paar Worte entlockten:

"Die Mannschaft hat wie schon in den Playoffs hervorragend gekämpft. Trotz erneuter, hoher Unterzahl haben wir immer Lösungen gefunden. Am Ende konnten wir uns dafür belohnen. Meine Zeit hier ist abgelaufen. Leider haben wir das Saisonziel Finale verfehlt. Dennoch liegt mir eine attraktive Anfrage eines tollen Vereins vor. Das wird eine ganz andere, spaßige Aufgabe für mich. Sobald die Tinte trocken ist, wird mehr verkündet."

 

 

Zitat
Zitat

 

Breaking-News-Logo.png.d562ddf9182b7583553fdcc22ee714f5.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Breaking-News-Logo.png.d562ddf9182b7583553fdcc22ee714f5.png

+++ 1. Meisterschaft für Eis'nschädelz + Meistertrainer tritt ab, "Alläz ärreicht, hiä!" +++

 

Wie unsere Reporterin, die charmante Miss May, berichtet tritt der Meistertrainer der Orks, Wooschun nach dem Titelgewinn seiner Eis'nschädelz ab. Nach einem spannenden, packenden, durchaus blutigen und verrückten Spiel errangen die Eis'nschädelz dank der mitgereisten Fans in letzter Sekunde einen glücklichen Sieg! Den entscheidenden Touchdown erzielte Gnabrak da Rotä nachdem ihm im 7. Spielzug der zweiten Halbzeit der Ball von den Fans vor die Füße geworfen wurde. Er machte es noch unnötig spannend, indem er kurz vor der Touchdownzone zu einem Sprint ansetzte "Grabrak da Rotäää ist schnellaaaaa!" schreiend und sich langmachte. Zum Glück Konnte der Quarterback Borzag Eis'nschädel einen herbeigeilten Norse umblocken und so seinem Kameraden doch noch die Möglichkeit zum Touchdown geben!

Das Gesamte Team umrang den Touchdowner, die Feierlichkeiten fanden kein Ende.

20190415_223143.thumb.jpg.9ccbc1419b3647488e6c748d438b732a.jpg

 

Nur der Trainer der Eis'nschädelz, Wooshun, weiderholte, was er bereits angekündigt hatte und bestätigte Miss May, dass er "Hiä alläz, ärreicht" hat. Und sich nun auf die Suche nach "arkanä Mächtän" begeben will. Er sei aber "zufriedän, als Meista-Schamane UND Meista-Träna" nach Felstadt ziehen zu können!

 

20190415_223132.thumb.jpg.725345df2fa8ec8ff3026972c646419b.jpg

 

Der Sponsor der Eis'nschädelz, Squig. Stellt dem Meistertrainer sogar das Maskottchen als Begleiter (und Werbeträger) zur Verfügung für seine beschwerliche Reise. Wir wünschen dem Meistaträna alles gute auf seinem Wege!

 

Näheres zum Spiel gibt es, wenn alle wieder nüchtern sind.

 

 

Aber bis dahin können gerne mal die Regeln bzgl. des Ligabetriebes diskutiert werden. Wir überlegen nämlich die Regeln aus Season One zu übernehmen, dass man also einen bestimmten Betrag bekommt (bei den Orks ca. 1.300.000) und daraus sein Team zusammenstellt. Bei einem aktuellen TV von 1.650.000 müsste ich also einiges ändern. Aber für neue Teams ist der Unterschied halt nicht so hoch.

Des weiteren gab es Überlegungen den Modus zu ändern und statt der Playoffs und der Finalspiele eine normale Liga zu spielen mit insgesamt 3 Begegnungen der Teams. Wäre ein Spiel mehr und Siege in der Saison würden sich mehr Auswirken.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Delln:

 

Des weiteren gab es Überlegungen den Modus zu ändern und statt der Playoffs und der Finalspiele eine normale Liga zu spielen mit insgesamt 3 Begegnungen der Teams. Wäre ein Spiel mehr und Siege in der Saison würden sich mehr Auswirken.

 

 

Könnte aber den Nachteil haben, dass die Liga u.U. langweilig wird, wenn der Spitzenreiter sich etwas abgesetzt hat. Finde die Play-Offs sind nochmal ein Highlight am Ende der Saison. Kann aber auch verstehen, wenn man sagt, dass die ganze Gruppenphase dadurch unwichtig wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Lösung gegen Langeweile oder einen zu großen Abstand zu neuen Teams besteht aus einem Wort: Aging. Verwendet die Regeln dafür und je mehr Skills ein Spieler hat, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er abwandert. Auf kurz oder lang setzt das die Teams mit hohem TV quasi auf Anfang zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Erfahrung zeigt aber leider, dass die wenigsten Spieler dazu bereit sind, Aging Regeln zu verwenden. Entweder ist es ihnen zu kompliziert oder sie wähnen sich und ihr Team zu den potenziell Topplatzierten und wollen dann auch lieber nicht drunter leiden. Bin mit meinem Vorschlag dazu mehrfach gescheitert.

Daumen hoch für die, die es in der Liga verwenden. :)

 

MfG Poc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.