Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Eines meiner nächsten Projekte für die kommenden Monate - eine Truppe für SAGA.

 

Da ich lange Zeit im Reenactment unterwegs war und dort eine gotländische Darstellung für den Beginn des 11. Jahrhunderts anhand von Grabfunden aufgebaut hatte, wird sich meine erste Armee entsprechend daran orientieren.
Allerdings werde ich meine Gotländer nicht als Wikinger, sondern als Anglo-Dänen spielen - Grund sind die entsprechenden Grabfunde in den diversen Kirchspielen, bei denen recht häufig Axtköpfe von Daneaxes gefunden worden sind und um die einsetzen zu können, fallen Vikings als Fraktion damit raus.

 

Was Ausrüstung und Kleidung angeht, werden meine Gotländer einen östlichen Einfluß aufweisen. Es gibt für Gotland zwar kaum Helm- und Kleidungsfunde, ich orientiere mich hier aber an den Darstellungen der zahlreichen Bildsteine, auf denen wiederholt spitz zulaufende Helme, Pluderhosen etc. erkennbar sind.

 

Der Worte sind damit genug gewechselt, hier die ersten Taten - eine 12er Einheit Bogenschützen.

 

SAGA_Gotl%25C3%25A4nder_Levy-12.jpg

 

SAGA_Gotl%25C3%25A4nder_Levy-1.jpg

 

SAGA_Gotl%25C3%25A4nder_Levy-5.jpg

 


Mehr Bilder der Bogenschützen, oben erwähnte Bildsteine usw. wie immer auf meinem Blog:
https://utgaards-blog.blogspot.de/2017/08/saga-my-saga-begins-archers.html

bearbeitet von Utgaard
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und gleich Abo! Die sehen unglaublich gut aus :) Auch das Gelände im Hintergrund ist einfach schön.

Was hast du noch so geplant an Figuren? Als Anglo-Däne natürlich Langäxte, aber wie viele? und welche Modelle? Und hast du vor passendes Gelände dafür zu machen? Und wird es wieder so viele tolle Umbauten geben wie in deinem Abissinien-Projekt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Blumen :)

 

Als nächstes folgen 16 Krieger, dann 12 Heathguards und der Warlord.

Die Heathgurds werden in 2 6er-Gruppen aufgeteilt - 6 mit Langäxten, die anderen 6 mit Schwert/Schild; Modelle werden hauptsächlich von V&V, Shieldwall und Gripping Beast sein und ich werde auch eine passende Spielematte und Gelände bauen, klar.

Momentan bin ich an Weidenzäunen dran, mit denen ich Trockenpausen fülle, oder wenn ich nur wenig Zeit habe und es sich nicht lohnt, die Figuren anzufassen ;)

 

Umbauten an Figuren werden sich in engen Grenzen halten, zumindest bei dieser Armee, damit es nicht zuuuu lange dauert, erstmal was spielbares auf den Tisch bringen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der nächste Punkt ist fertig geworden - in dem Falle 8 Krieger.

 

Ich habe mich hier das erste Mal daran versucht, Staub und Beschädigungen auf den Schilden darzustellen und wie man leicht erkennt, muß ich hier noch ne Menge üben - aber das ist ja in unserem Hobby quasi Normalität ;)

 

Hier ein paar Bilder zur Auswahl - mehr wie immer auf meinem Blog: https://utgaards-blog.blogspot.de/2017/08/saga-my-saga-begins-1st-unit-of-warriors.html

 

SAGA_Gotl%25C3%25A4nder_Warrior_Unit1-9.

 

SAGA_Gotl%25C3%25A4nder_Warrior_Unit1-1.

 

SAGA_Gotl%25C3%25A4nder_Warrior_Unit1-5.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meinst du mit Beschädigung die schwarzen und weißen streifen? die sind nämlich zu gleichmäßig und zu dick und zu viel in der Mitte platziert. Versuch die mal mehr näher am Rand oder am besten vom Rand ausgehend zu machen! 
Aber die sehen trotzdem super aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau die ;)

 

Ja, ich bekomme den Spagat zwischen sichtbar, aber nicht zu dominant noch nicht wirklich hin - das meinte ich mit, da muß ich noch üben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bedingt durch Beruf hatte ich zuletzt nur wenig bis keine Zeit fürs Hobby übrig, aber zumindest hab ich jetzt doch den nächsten Punkt für meine SAGA-Gotländer fertigbekommen - die zweite Einheit Warriors.
Dieses Mal eine Mischung aus Gripping Beast und V&V Miniatures.

 

Die V&V sind aus Resin, die einzelnen Teile sehr paßgenau und lassen sich entsprechend gut zusammen bauen. Die Herren sind extrem gut detailliert und lassen sich wirklich gut bemalen - ich hoffe, die bauen ihre Figurenreihen noch aus!

 

Hier dann die Bilder, als Erstes ein Überblick:
SAGA_Gotl%25C3%25A4nder_Warrior_Unit2-1.

 


Hier die 4 Figuren von Gripping Beast:
SAGA_Gotl%25C3%25A4nder_Warrior_Unit2-7.

 


Und die von V&V:
SAGA_Gotl%25C3%25A4nder_Warrior_Unit2-3.

 


Einiges an Bildern mehr ist wie immer auf meinem Blog zu finden:
https://utgaards-blog.blogspot.de/2017/12/saga-my-saga-begins-2nd-unit-of-warriors.html

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey. Eine echt schicke Truppe hast du da. Freut mich zu sehen, dass die Vu.V Modelle so gut zu den anderen passen und nicht so stark auffallen, wie ich es befürchtet hatte. Derzeit warte ich auch noch auf ein paar Sachsen von denen. Bin wirklich sehr gespannt. Wie lange haben die Modelle ungefähr zu dir gebraucht?

 

Achso... woher hast du die Tannen auf deinen? Geländestücken. Die gefallen mir auch sehr gut. :)

bearbeitet von Montka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Dir!

 

Also so ca. 3 Tage, allerdings hatte die jemand aus Berlin wegen Hobbyaufgabe verkauft :D

Mittlerweile hat die aber auch Miniaturicum ins Programm aufgenommen, man muß also nicht mehr direkt beim Hersteller bestellen.

 

Die Tannen sind ganz normale Modellbahntannen, die ich dann nur auf entsprechenden Basen gruppiert habe - sind sogar nur die ganz einfachen Flaschenputzer-Modelle, deshalb drehe ich bei den Fotos auch die Tiefenschärfe runter, die sind nur für den Hintergrund gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Hinweis mit Miniaturicum ist gut. Das hatte ich ja noch garnicht auf dem Schirm. Danke. :) Dann können meine Sachsen nun vielleicht doch etwas schneller eine spielbare Gruppe bekommen als gedacht. Habe erstmal nur vier Modelle als Test geordert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch nur durch Zufall drüber gestolpert - machts auch mir einfacher, nach und nach die Wargames Factory Figuren zu ersetzen, die ich für die Gotländer bemalt habe; egal wie man die baut, die Posen sehen immer komisch aus und die Details sind auch oft eher mau modelliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann würde ich auch mal ausprobieren das Weiß ein wenig abzuschwächen. Das nimmt wahrscheinlich mehr von dem relativ hartem Kontrast raus, als wenn du das schwarz mit Dunkelbraun ersetzt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super bemalt und toll in Szene gesetzt! :wub:

Saga hat mich immer interessiert, aber habs dann doch nie angefangen. Mich hätte es dann in Richtung Saga-Kreuzzüge gezogen. Aber immer zu viele andere Projekte, kaum (regelmäßig) Saga-Spieler im Verein etc. Wenn ich deine tollen Modelle sehe, bereue ich es :D

 

Abonniert. Bitte mehr :popcorn: 

bearbeitet von Son of Cadia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh Mann, ein solches Lob von einem Könner wie Dir - Danke!

 

Ich komme auch gar nicht so oft zum SAGA spielen, bei uns ist auch eher Bolt Action, Black Powder etc. angesagt - aber jetzt mache ich die Truppe erst fertig, ehe ich mich dann an die 272. VGD für den Hürtgenwald setze ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.