Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich bin noch ziemlich neu im Hobby Tabletop und daher möge man es mir bitte nachsehen, wenn dem einen oder anderen diese Frage etwas komisch vorkommt.

Ich habe begonnen für Saga eine Normannen-Armee zu bemalen. Mit meinen ersten Ergebnissen bin ich auch schon halbwegs zufrieden (ich werde demnächst mal ein paar Bilder davon an anderer Stelle hier im Forum posten).

Nun aber zu meinem Problem: Ich möchte meine normannischen Reiter bemalen, habe aber noch nicht die beste technische Lösung gefunden, dies zu machen. Ich möchte die Reiter getrennt vom Pferd bemalen, also nicht aufgesattelt. Ich denke, dass ich ansonsten Probleme bekomme, alle Bereiche der Pferde, besonders der Decken zu erreichen und ordentlich zu bemalen, wenn der Reiter schon oben aufgeklebt ist. Daher also die Bemalung von Pferd und Reiter getrennt. Jetzt hat der Reiter alleine natürlich keine Base, sodass ich ihn nur schlecht während des malens händeln kann und zum trocknen einfach ablegen würde ich ihn auch nicht, da sonst die Farbe irgendwohin läuft und am Ende klebt die ganze mini mit der Farbe auf dem Tisch fest, oder schlimmeres.

Beim Grundieren mit der Sprühdose habe ich mich mit einem Klötzchen Stüropor und einem Zahnstocher beholfen (siehe Bild), jedoch wird das beim bemalen mit dem Pinsel zu wackelig sein, da die Mini ja nur locker mit einer kleinen Bohrung auf dem Zahnstocher sitzt.

Als Notlösung hatte ich schon überlegt die Mini mit einem tropfen Sekundenkleber zu fixieren , aber ich traue mich nicht so recht, da ich fürchte den Zahnstocher nach vollendeter Arbeit nicht mehr problemlos entfernen zu können.

Daher dachte ich, ich frage einfach hier mal nach, ob jemand eine gute Lösung für mein Problem hat. Ich bin auf Eure Vorschläge gespannt und bedanke mich schonmal im Voraus für die Hilfe.

 

Viele Grüße

scusslebut

DSC_0027.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache das durchaus ähnlich, wenn nicht "radikaler": ich klebe den Reiter auf einen Nagel, der dann in einer Konstruktion mit Wäscheklammer und Dübel sitzt, so dass ich es gut hinstellen kann. Wenn der Reiter fertig ist, fass ich den mit einem Taschentuch ab, löse ihn vom Nagel, mach den Rest Sekundenkleber ab (ich habe nur Zinnfiguren, bei Plastik mach das anders funktionieren) und male den Hosenboden nach, dann wird er aufgeklebt. Hat bislang prima funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.