Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zaknitsch

      "The Tower"! - Wir basteln einen Turm!   15.08.2019

      "THE TOWER"   Wir basteln einen Turm! * Material: beliebig * Hintergrund/Ambiente: Fantasy / Sci-Fi / Pulp / Historisch * Maßstab: beliebig      
snibril

Snibrils Tabletop Tourette - Freebooter's Fate, DMH, Gates of Antares, Infinity, Villen des Wahnsinns

Recommended Posts

vor 6 Minuten schrieb Der_Printenmann:

Ja, vielleicht könnten wirs mal ausprobieren.

ja, solltest du.

vor 6 Minuten schrieb Der_Printenmann:

Aber dann tritt bestimmt wieder dieser "will ich auch haben"-Effekt ein!

you bet.

 

vor 6 Minuten schrieb Der_Printenmann:

Da hab ich übrigens meine Gesetzeshüter mittlerweile auch fertig...

zeigen!

vor 3 Minuten schrieb Der_Printenmann:

Das kann sonst teuer werden und dann kriege ich Ärger mit meiner Finanzministerin... ;-)

1. aristeia verkaufen

2. Gates of Antares anfangen

3. bilanz dem finanzministerium vorlegen

4. glücklich sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich möchte an dieser stelle auf den thread vom lieben @Werit - mein brother in arms und brother in paintbrush - hinweisen, der sicher auch euren besuch wert ist!

 

bearbeitet von snibril

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb snibril:

ich hatte mich dabei an die studiobemalung von Warlord Games gehalten. die jungs sind aber nicht mit design-gaben gesegnet worden, daher habe ich schnell von deren farbschema abgesehen und hab mir was eigenes überlegt.

Dabei ist das doch mehr als die halbe Miete bei der Armeebemalung. Ein schönes Farbschema sieht auch mit minimalem Aufwand immer gut aus.

Gute Entscheidung, da lieber selber was zu entwerfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die letzte mal challenge des münchner painting special war, dass alle die gleiche figur bekommen und jeder bemalt sie nach seinem gusto. danach wurden alle präsentiert. es hat voll spaß gemacht zu sehen, wie alle die figur "interpretiert" haben. es handelte sich um die Winter Dionne von Hasselfree. hier sind alle Dionne ergebnisse, falls es euch interessiert.

 

ich hab mich früher total schwer getan mit freehands. das war eigentlich sogar die ursprüngliche motivation bei meinen Villen des Wahnsinns minis, die base freihändig zu bemalen. wenn man eine größere ganz glatte oberfläche hat, ist es allerdings um einiges einfacher, als wenn man kleine unebene flächen hat. was ne überraschung.

 

bei der Dionne hab ich also die idee gehabt, mich an ein, zwei freehands zu versuchen. es sind dann tatsächlich ein paar mehr geworden. primär lag es daran, dass mir der overall, den sie trägt überhaupt nicht gefallen hat. siehe foto der ungrundierten figur. was ich zunächst gemacht hab, ist dass ich die seltsame klamotte, die oberhalb des busens war, mit milliput so zuzubatzeln, dass es nach einem t-shit, rolli o.ä. ähnlichem aussah.

 

folgende freehands hab ich platziert:

- die base. klar, inzwischen eine art zwangsstörung von mir.

- gürtel und hosenlaschen, weil mir der overall wie gesatg nicht gefiel und ich das modell lieber in hose und shirt haben wollte.

- die stiefel habe ich kurzerhand zu chucks-stiefeln umgewandelt mit gummisohle, schnürsenkeln und den chucks-sternen

- und dann habe ich noch das t-shirt bemalt, damit es nicht gar so fad rüberkommt.

 

alles in allem wollte ich eine manga-girlie-mäßige killerin mit kindchen-schema schaffen.

 

hier markiert, die komische klamotte, die der modellierer gestaltet hat. ich eiß nicht so recht, was das eigentlich sein soll...

snibrils_hasselfree_dionne_0.thumb.jpg.80f2c7f220dc3b01b423a0e190eb2e58.jpg

 

und hier das ergebnis:

snibrils_hasselfree_dionne_1.thumb.jpg.43bc7061ec06bb54d702fca5fc49fffe.jpgsnibrils_hasselfree_dionne_2.thumb.jpg.c3093eac5394165d35802bfa10f55d46.jpg

snibrils_hasselfree_dionne_3.thumb.jpg.f64c3954a1df181447df46ffdea3a3fe.jpgsnibrils_hasselfree_dionne_4.thumb.jpg.0cbc3239813af6c71ebadaafc812b570.jpg

 

hier die freehands:

snibrils_hasselfree_dionne_5.thumb.jpg.48edd8a0f87bbfae78e3de3244f92c01.jpgsnibrils_hasselfree_dionne_6.thumb.jpg.bec30f553c3e1ff326a62c20546a5dd9.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und weil vermutlich die wenigsten hier meinem Freebooter's thread folgen, hier noch Der Schwarze Nick, der wie ich finde frappierende ähnlochkeit zu Hugo Weaving (a.k.a. Agent Smith oder Elrond) aufweist...

snibrils_FF_Schwarzer_Nick_1.thumb.jpg.0d9f9be7cbd8bfdf3879882eaca235c5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Werit:

einfach nur WOW! Ich will endlich wieder Villen des Wahnsinns spielen.

danke, alter freund. lass das unbedingt machen. die andere erweiterung wartet sehnsüchtig drauf, dass wir sie endlich mal anzocken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier noch einige fotos von minis, die ich letztes jahr noch geschafft hatte, aber noch nicht abgelichtet habe.

Viellen des Wahnsinns. die ermittlerin Akachi Onyele und ein Wütender Mob.

 

snibrils_vdw_akachi_onyele_1.thumb.jpg.b6eaf7227abcd2dba4b9fbcedda4ebb1.jpg

 

snibrils_vdw_mob_1.thumb.jpg.429cbee7053cb9e461dcef73fb4037c8.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heieiei... ich komm grad echt nicht mit fotorrafieren, posten etc. hinterher. ich hab meine Gesetzlosen für Dead Man's Hand letztes jahr noch fertig gestellt.

 

snibrils_DMH_gesetzlose_7-1.thumb.jpg.07930d71da4681c982cdb80fb5c2e493.jpgsnibrils_DMH_gesetzlose_7-2.thumb.jpg.9b92c4c97abd1e2df7bfe3edfba82f84.jpg

 

snibrils_DMH_gesetzlose_gruppenfoto.thumb.jpg.997fbecd94fcbf5e1a53e5eec425c398.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und hier meine gesammelten werke von 2018. ich habe 87 minis geschafft, davon sind 2 nicht auf dem bild, weil ich die zu dem zeitpunkt in irgendeinem hobbykeller stehen hatte.

 

dabei waren:

- Maus & Mystik

- Gates of Antares

- Freebooter's Fate

- Villen des Wahnsinns

- Dead Man's Hand

 

snibrils_gesammelte_werke_2018.thumb.jpg.dfe4f375ddaac2db4fad835ca1063b65.jpg

snibrils_gesammelte_werke_2018_2.thumb.jpg.8571a1fe75b74044a86371dbd4e9b2c0.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so, hier noch zwei einheiten der Algoryn von Beyond the Gates of Antares. zum einen die Command Squad der Armoured Infantry und unten Targetter Drones, die einem das zielen erleichtern.

 

snibrils_antares_algoryn_command.thumb.jpg.3d641247ab29dc87c490345bf232f323.jpg

snibrils_antares_algoryn_targetterdrones.thumb.jpg.b28658f4925a80c4478c0cc54d19f140.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sooo, ich muss echt noch was nachholen, was die fotografiererei betrifft.

 

also, ich hab meine Algoryn Force fertig bekommen. hier noch eine leichte unterstützungs waffe, die Mag Light Support. ich hab mir vorgenommen, vorerst nix mehr für die Algoryn zu kaufen. jetzt muss erstmal gespielt werden:

snibrils_antares_algoryn_mag-light-support.thumb.jpg.c10a6045543d88670bfc5328f5c636f2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weiterhin habe ich mitte januar einen malworkshop mit @Rat der Raben besuchen dürfen. dort habe ich neben einigen praktischen tricks vor allem eine tolle technik gelernt, wie man mutig und schnell tolle erfolge bei minis erzielen kann. an einem nachmittag habe ich trotz viel zuschauen und ratschen zwei minis geschafft und ich bin echt begeistert, was man schnell schaffen kann, wenn man sich nur traut:

 

snibrils_zombie_1.thumb.jpg.e359d8f3db7554683bae25b4e872b4e9.jpgsnibrils_zombie_2.thumb.jpg.6bf9f925ab06da04fafbeb63d273efc4.jpg

 

die technik habe ich gleich mal bei ein paar Kultisten für Villen des Wahnsinns angewandt, die ich in etwas weniger als 1,5h bemalt hab (bases ausgeschlossen, die hatte ich schon vorher mal bemalt). weiterhin habe ich eine neue rot-maltechnik angewandt, die mir nur so lala gelungen ist, aber das werd ich einfach weiter üben. so ganz habe ich den dreh noch nicht raus...

snibrils_vdw_kultisten_rot.thumb.jpg.772eafff42434a8d7c9ed8a0c43de1d1.jpg

 

die schnellmaltechnik (ich will jetzt nicht unbedingt von speed painting reden) ist echt toll und praktisch. man schafft ordentlich was weg und die ergebnisse sind echt ansehnlich, wie ich finde. jetzt heißt es halt üben, üben, üben. dann wird der berg vielleicht mal ein bissl kleiner... (immer diese unrealistischen hoffnungen...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ha ha ha ha ha! :-) Es sieht so aus als müsste @Rat der Raben öfters mal einen Malworkshop geben. Am besten einmal online. Die Nachfrage ist auf jeden Fall vorhanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Boro:

Ha ha ha ha ha! :-) Es sieht so aus als müsste @Rat der Raben öfters mal einen Malworkshop geben. Am besten einmal online. Die Nachfrage ist auf jeden Fall vorhanden.

 

Meine Technik ist schlecht online vermittelbar. Letztendlich ist es einfach der Mut zur Lücke. Vielleicht kann @snibril es in Worte fassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hahahahaha, jungs, ihr seid ja geil! ein klassischer FatRebs Flashmob!

 

also ich versuch es mal.

 

1. mini nebeln.

2. schnapp dir ein großes bier (es müssen aber unbedingt noch mehr da sein, für nachher), damit die hemmung etwas verloren geht.

3. schnell, MUTIG und grob grundfarben auftragen. konsistenz der farben: wie milch. also einigermaßen dünn.

4. wenn die grundfarben alle drauf sind: schaut die mini erstmal mies aus. das muss so sein.

5. auf den schock erstmal ein neues bier aufmachen.

6. ein dunkles wash überall drüber kleistern (ca. 3:2 darktone zu strong tone ink von AP, analog müsste es mit nuln oil und agrax earthshade von citadel gehen.

7. während der trocknungszeit noch ein bier aufmachen.

8. ran an die highlights. diese auch mit der milch-dünnen farbe malen.

 

voilá. klappt super.

 

wie @Rat der Raben schreibt: seid mutig! probiert das erstmal mit einer mini, die euch vielleicht nicht so am herzen liegt, um ein gefühl zu bekommen.

 

ich find halt super, wie man insbesondere bei den grundfarben ne ganze menge zeit sparen kann. das schöne ist, dass man beim batzeln mit den grundfarben nicht nur die hemmung verlieren lernt, was einem dann auch bei den highlights zu gute kommt, sondern auch ein gefühl für die akkuratheit der eigenen finger gibt. man meint gar nicht, was die eigene hand für toll genaue striche in hoher geschwindigkeit hinbekommt.

 

also, traut euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.