Jump to content
TabletopWelt

Mein Confrontation-Sammelsurium - das letzte (?) große Projekt


Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb Kalfan:

Das Modell heißt bei LoS tatsächlich auch so wie das Profil bei CoEVO.

Kein Wunder, das ist die Truppe von Cadwallon.com (ihr wißt schon, die ukrainischen Recaster), die mit der italienischen CORD and Confrontation Evolution gearbeitet haben und die Modelle für die neuen Profile geliefert haben. Als damals der Confrontation Kickstarter durch war, hat Sans Detour als allererstes eine Klage gegen die Ukrainer gestartet, damit die das nicht mehr verticken, zumindest nicht unter dem Begriff Confrontation.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Drachenklinge:

Da rufe ich gleich auch mal die @Basselope her, die könnte das auch spannend finden.

 

Danke für's herbei rufen.

Die Miniaturen gefallen mir in der Tat ziemlich gut. Dass die auch noch von den Proportionen und der Größe passen ist sehr erfreulich. Muss ich mal auf meine Wunschliste packen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.4.2020 um 15:40 schrieb Atreju:

Kein Wunder, das ist die Truppe von Cadwallon.com (ihr wißt schon, die ukrainischen Recaster), die mit der italienischen CORD and Confrontation Evolution gearbeitet haben und die Modelle für die neuen Profile geliefert haben. Als damals der Confrontation Kickstarter durch war, hat Sans Detour als allererstes eine Klage gegen die Ukrainer gestartet, damit die das nicht mehr verticken, zumindest nicht unter dem Begriff Confrontation.

 

Umso mehr bin ich froh, dass sie sich auf ihre Stärken besonnen haben und mittlerweile echt starke Minis rausbringen. 😀

 

Am 19.4.2020 um 17:05 schrieb Basselope:

 

Danke für's herbei rufen.

Die Miniaturen gefallen mir in der Tat ziemlich gut. Dass die auch noch von den Proportionen und der Größe passen ist sehr erfreulich. Muss ich mal auf meine Wunschliste packen.

 

Ich kann sie nur empfehlen. Und hier nochmal die Erinnerung an dich - falls du noch Tir-Na-Bor brauchst, einfach melden, ich finde mit Sicherheit noch was für dich.

 

So, kommen wir nun zu was anderem. Im Shopping-Thread habe ich es ja schon gezeigt, aber hier will ich nochmal näher drauf eingehen. Wie im letzten großen Post in einem Nebensatz erwähnt, habe ich nicht widerstehen können und habe in Kanada bei TH-Miniatures bestellt. Das Paket kam schneller als erwartet hier an und war das perfekte Geburtstagsgeschenk.

 

large.1587538213211527769039.jpg.fbea353

 

Die Verpackung kam erstmal sehr unspektakulär in einem einfach Karton daher. Aber der Inhalt.... 😍

 

large.15875541700401202578957.jpg.204913

 

Das war alles drin. Schon ne gute Menge, um einen Skirmisher-Tisch zu füllen.

 

large.15875542003621815807125.jpg.8e45cf

 

Die Details finde ich echt super. Die Master sind mit viel Liebe in Gips entstanden und wurden dann in Resin abgegossen.

 

large.1587554244573133841585.jpg.8050702

 

Nochmal ein Größenvergleich. Hab ich schon mal erwähnt, dass ich schwer beeindruckt bin? Die Qualität des Gusses ist echt Wahnsinn. Die Details sind super herausgearbeitet. Die Geländestücke haben alle ein nettes Gewicht, die verrutschen auch nicht so schnell auf dem Spielfeld.

 

Mein Fazit - das Gelände mag in den Augen vieler vielleicht teuer sein, dafür ist es aber ein ziemlich starkes Nischenprodukt. Die Qualität ist einfach super, die Details stimmig, was will man mehr? Bekommt man das nicht selbst hin? - In den guten alten Cry Havocs sind ja immer mal wieder Tutorials enthalten gewesen (von denen dieses Gelände hier auch inspiriert ist). Ich habe mich damals mal dran probiert, aber den "echten" Rackham-Style hinzubekommen, ist halt echt schwierig. Ich gebe zu, manche Hobby-Ausgabe mag ich im Nachhinein bereuen, aber diese hier definitiv nicht. Das einzig echte Problem - mir geht es gerade wie @Delln, mir fehlt die passende Grundierung... 

 

Noch was? Ja - auf dem Shopping-Bild waren noch ein paar winzigliche Teile, die ich nicht vorenthalten will.

 

large.15875535882421536869416.jpg.ad92f7

 

Mein zweiter Versuch, diese Teile drucken zu lassen. Nachdem der erste aufgrund meines mangelnden Wissens ein ziemlicher Reinfall war, war ich hier jetzt leicht skeptisch. Aber ich bin auch hier schwer begeistert von der Umsetzung. Die sind nun so wie erhofft. Die Säulen sind einfach Säulen, die Schilde, tja, mal sehen, wo diese landen werden. Jetzt bin ich ja schwer am überlegen, ob ich hier mal zuschlagen soll. Ein paar Modelle sind ganz nett gemacht, die könnte ich mir gut vorstellen.

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja... habe heute wieder 2 alte Dosen leer gesprayt... Für MDF- Gelände kann man da ja erstmal fröhlich mixen, Hauptsache das Holz saugt sich voll :)

Und ich glaube das Montana Spray schwarz ist besser als das sandfarbene, da nicht so Glatt. Zumindest wirkt es jetzt schon so, ohne dass es durchgetrocknet ist. Da habe ich noch ne Dose von :)

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolles Gelände. Wo hast du die Säulen drucken lassen?


Auch von mir noch alles gute nachträglich zum Geburtstag :)

 

 

vor 9 Stunden schrieb Kalfan:

Und hier nochmal die Erinnerung an dich - falls du noch Tir-Na-Bor brauchst, einfach melden, ich finde mit Sicherheit noch was für dich.

 

Nachdem du schon so lieb bist und mich zum zweiten mal daran erinnerst (ich muss gestehen ich war bisher etwas zu faul im Keller nach meinen Zwergen zu suchen 🙈), habe ich jetzt endlich mal die Tüte mit Tir-Na-Bor aus dem Keller geholt. Es sind gar nicht so viele wie ich im Kopf hatte.

 

Also was mich noch interessieren würde wären:

 

berittene Khor Krieger (Standarte und Musiker hab ich schon)

Khor Krieger (alle)

Thermo Krieger zu fuß und beritten

Soldiers of the Plain (der Blister)

Thermo Priest 1

Fulgor

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch, das hier hab ich ja quasi ignoriert...

 

Sehr coole Geländeteile und ich freue mich auf mehr von dir.

Kriegt man direkt wieder Lust selbst ein paar zu bemalen.

Stecke gerade bis über die Ohren in Infinity Puppen, aber dann sind meine Thermozwerge dran!

 

Liebe Grüße und viel Erfolg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, lange nix geschrieben hier, aber ich wollte erstmal ein Zwischenziel abhaken, bevor ich was poste. Machen wir aber erstmal fix ein Zitate-Rumble.

 

Am 22.4.2020 um 23:27 schrieb Delln:

Ja... habe heute wieder 2 alte Dosen leer gesprayt... Für MDF- Gelände kann man da ja erstmal fröhlich mixen, Hauptsache das Holz saugt sich voll :)

Und ich glaube das Montana Spray schwarz ist besser als das sandfarbene, da nicht so Glatt. Zumindest wirkt es jetzt schon so, ohne dass es durchgetrocknet ist. Da habe ich noch ne Dose von :)

 

 

Ach, bei mir war es ja nicht mal MDF, was ich grundieren wollte, aber ich hatte mir in den Kopf gesetzt, die neuen Geländestücke in grau zu grundieren. Und dank Corona waren nun graue GW-Grundierung, wie vieles andere auch, vergriffen. Ist aber nun egal, war so ein Gedanke, aber habe ich mich anders entschlossen, dazu unten mehr. ^^

 

Am 23.4.2020 um 07:40 schrieb Basselope:

Tolles Gelände. Wo hast du die Säulen drucken lassen?


Auch von mir noch alles gute nachträglich zum Geburtstag :)

 

Danke für die Glückwünsche. :-) Ich habe mich etwas in diesem Thread eingelesen und meinen ersten Versuch bei anyshape gestartet, das war aber murks, da Filament-Druck. Das war rausgeschmissenes Geld. Den zweiten Versuch habe ich bei fdm-Druckservice gestartet, dieses Mal Resin-Druck und das war richtig gut.

 

Am 23.4.2020 um 08:34 schrieb balkanbub:

Mensch, das hier hab ich ja quasi ignoriert...

 

Sehr coole Geländeteile und ich freue mich auf mehr von dir.

Kriegt man direkt wieder Lust selbst ein paar zu bemalen.

Stecke gerade bis über die Ohren in Infinity Puppen, aber dann sind meine Thermozwerge dran!

 

Liebe Grüße und viel Erfolg

 

Ach Infinity, ich habe in den letzten Wochen viele Altlasten verkauft, darunter auch meine Ariadna-Truppe. So ganz bin ich mit dem System nie mehr warm geworden. Ich freue mich, wenn du deine Modelle fertig hast und dich danach wieder dem einzig wahren System zuwendest. ^^

 

Am 23.4.2020 um 08:39 schrieb Helle:

Oh ja, das Gelände sieht stark aus. Hier bleib ich dran.

 

Ich mag das auch voll gerne. Wenn der Versand nicht so absurd teuer wäre, würde ich am liebsten noch mehr davon bestellen. ^^

 

Am 24.4.2020 um 06:37 schrieb Drachenklinge:

An die Tuts im CryHavoc habe ich ebenfalls gesehen - habe selbst ein paar.

Fand, dass da immer einiges an Geschick dazugehört, diesen abgerundeten Eckschnörkel-Confro-Style hinzubekommen.

 

#Grundierung

Was ist denn bei dem Material das Problem? GW Spray geht nicht oder willste nicht?

 

Ich finde die Tutorials ja auch einsame Spitze, immer noch. Das Torii, was ich auf der vorigen Seite gepostet hatte, habe ich nach einem Tut aus nem CH gebaut.

 

Grundierung - wie oben schon bei Delln geantwortet, ich wollte graue Grundierung, die nicht lieferbar war. Mehr dazu gleich. ^^

 

So, kommen wir nun mal zum letzten Monat. Warum hat sich das Update so lange hingezogen? Ich wollte unbedingt die hier fertig bekommen:

 

large.15904415221461599129475.jpg.774aff

 

Ursprünglich wollte ich gar nicht so viele zusammen bauen, aber dann kam eins zum anderen und nun steht sie vor mir, meine kommende DoW-Kompanie. Ich habe in der Zwischenzeit auch schon das ein oder andere Modell grundiert, an dem ich dann das Farbschema testen will. Ich schätze mal, der grundierte Selsym wird mein erstes Opfer. Es war stellenweise eine fuddelige Arbeit, aber ich habe tatsächlich nur eine Handvoll Bohrlöcher verkackt, alles andere ist ordentlich geworden. Bin zufrieden mit dem Zwischenstand. Auch die Bases sind in etwa genau so, wie ich mir das vorgestellt habe.

 

Da ich ja eben vom Grundieren gesprochen habe:

 

large.15900528492821826732518.jpg.375dac

 

Ich habe letztes Wochenende das gute Wetter und die Stunde, die meine Mädels auf dem Spielplatz waren, genutzt, um mal etwas Grundierung zu verteilen. Ich hatte zwar keine graue Grundierung bekommen, aber mit Erstaunen hatte ich festgestellt, dass ich noch genügend schwarz und eine volle Kanne weiß da hatte. Da die Empfehlung beim Gelände eh schwarze Grundierung war, habe ich einfach mit schwarz drauf gehalten und mit weiß etwas drüber genebelt. Dazu auch oben zu sehende Modelle.

 

large.1590443388236254953278.jpg.e3a18bd

 

Von den Säulen habe ich nun im grundierten Zustand noch ein Bild gemacht. Ich finde die echt super und bin gespannt, wann Anakron die nächsten Entwürfe raushaut. ^^

 

large.15883608798361574051221.jpg.c87502

 

Hier mal noch ein Größenvergleich mit den anderen Säulen. Ich hatte die Originalentwürfe für den Druck etwas runterskaliert, nun finde ich sie perfekt. :-)

 

Was noch? Ein paar kleine Geländestücke, Scatter Terrain für Dorf-Missionen:

large.1590441736157180612790.jpg.1442d85

tab

Die Wegweiser lagen schon ewig rum, jetzt habe ich mir endlich mal ein Herz gefasst. Werden leider nicht mehr produziert, soll mir egal sein, ich habe welche. ^^ Einen Brunnen wollte ich eigentlich immer mal selbst bauen (TWS hatte dazu mal ein super Tutorial), aber als ich letztens den Brunnen bei Tabletop-Art gesehen habe, habe ich da kurzerhand zugeschlagen. Die Straßenlaternen sind Modular Dungeon-Teile, die, wenn sie denn irgendwann mal fertig sein sollten, auch beleuchtet sind.

 

Achja, ich wollte mal noch ein paar Worte zu diesem Schätzchen verlieren:

large.158817432959493671467.jpg.975768e0

 

Zitat

 

Wunderschön. Ich leibe die Behemoth Orks, aber was ist das für ein Ding? Ein Mega-Brontops?

Zitat

Wunderschön.

 

Wie heisst das Ding?

 

Manchmal verteufle ich Facebook ja für seine Möglichkeiten. ^^ Als ich irgendwann Mitte März in einer internationalen Confrontation-Verkaufsgruppe am durchscrollen war, fiel mir diese Schönheit ins Auge. Die gesamte Geschichte dahinter bekomme ich gar nicht mehr zusammen (evtl. @Atreju?), ich meine, das Modell wurde kurz vor dem Niedergang noch entworfen und modelliert, ging aber nie in Produktion. Eine kleine Figurenschmiede nahm sich des Modells an und produzierte 300 Stück davon. Bei Interesse kann ich das Kärtchen nochmal genauer ablichten, da stehen noch ein paar Infos. Es war nicht billig, aber es war das einzige Mal, dass ich das Modell bislang zum Verkauf gesehen habe. Nunja, ich bin ein schwacher, leicht zu überzeugender Geist, wo einfach nach kurzer Bedenkzeit der Haben-Will-Reflex ausgelöst wurde. Das Modell wird Teil meiner Behemoth-Truppe, da es klar dafür designet wurde. Was es darstellen soll? Ich gehe mal davon aus, dass es ein Mega-Brontops ist. Ein bisschen was muss ich nochmal nacharbeiten, ich muss eine Base dafür gestalten und dann kann er sich zu den anderen gesellen.

 

Und zum Schluss noch ein klassischer Hobby-Fail.... Für eine meiner zuletzt niedergeschriebenen Missionen braucht man ein Portal. Da es bereits eine andere Mission gibt, bei der ebenfalls ein Portal die Hauptrolle spielt, wollte ich ein Modell dafür. Nach etwas Suchen gefiel mir das hier am besten. Nunja, beim Preis hätte ich stutzig werden können, aber egal, bestellen wir das mal... Kam heute an und was soll ich sagen...

large.15904434571281737267152.jpg.7a6e07

 

Das Teil ist ja riesig (man siehe die Kästchen auf der Arbeitsmatte als Maßstab). Also viel viel viel zu riesig... Da hätte ich mich wohl vorher schlau machen sollen.... So cool ich es auch finde, wird es gemeinsam mit der grauen Grundierung!!! 😄 morgen gleich Retour geschickt und ich werde weiter nach einem für mich passenden Portal suchen. Vielleicht nehme ich doch die von Summoners, die stehen noch in der engeren Wahl.

 

So, das solls nun erstmal wieder gewesen sein. Nun habe ich mir zwar ein "kleines" Nebenprojekt angelacht (siehe hier), aber ich hoffe mal, ich kann einigermaßen fokussiert bleiben. Ich bemühe mich, euch auf dem Laufenden zu halten. :maler:

 

  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ihr immer so an Confrontation-Schätzen aus der Schublade zaubert, ist echt der Wahnsinn :-)

 

Ist schon irgendwie traurig, was mit der IP so passiert ist. Rackham hat sich verzockt, jetzt das Ding mit Confrontation Classic - einfach sehr unwürdig für so tolle Modelle. Und immer wenn ich hier drin oder bei Atreyu bin, denke ich: So ne kleine Truppe Dirz, oder Löwen. Oder Drunen. Oder Cynwäll. Oder Daikinee. 😂

Das Confro-Gelände macht tatsächlich was her. Ich war am Anfang sehr skeptisch, auch wegen des Preises, aber das Confrontation-Feeling kommt auf jeden Fall rüber und ich bin auf deine Mal-Ergebnisse gespannt :-) 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du schickst Grundierung retour? Was zur Hölle stimmt mit dir nicht? Das ist doch aktuell pures Gold.

 

Was den Brontops angeht. Da beneide ich dich mal richtig drum.

 

Bei den ganzen eh schon zu coolen Confromodellen sind die Behemoths meine absoluten Lieblinge.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb klatschi:

Was ihr immer so an Confrontation-Schätzen aus der Schublade zaubert, ist echt der Wahnsinn :-)

 

Ist schon irgendwie traurig, was mit der IP so passiert ist. Rackham hat sich verzockt, jetzt das Ding mit Confrontation Classic - einfach sehr unwürdig für so tolle Modelle. Und immer wenn ich hier drin oder bei Atreyu bin, denke ich: So ne kleine Truppe Dirz, oder Löwen. Oder Drunen. Oder Cynwäll. Oder Daikinee. 😂

Das Confro-Gelände macht tatsächlich was her. Ich war am Anfang sehr skeptisch, auch wegen des Preises, aber das Confrontation-Feeling kommt auf jeden Fall rüber und ich bin auf deine Mal-Ergebnisse gespannt :-) 

Gönn dir einfach mal ne Truppe und lass dich drauf ein.

 

Ich möchte dich aber eindringlich warnen, den rackhambug wirst du nie wieder los. Unser gemeinschaftsthread, hier im Forum, hat mich davon endgültig überzeugt! 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das halbjährliche Lebenszeichen....

 

Hm, immer wieder erschreckend zu sehen, wie schnell die Zeit doch vergeht. Der letzte Post aus dem Mai diesen Jahres, was ist da passiert?

 

Nun, alles fing damit an, dass ich zum Geburtstag ein Geschenk für mich suchte und dann irgendwie mit Dom's Charger geliebäugelt hatte. Als der dann aufgebaut vor mir stand und ich diverse Videos (okay, eigentlich nur eins, aber das war halt cool) auf youtube fand, wie der denn motorisiert werden könnte, war es geschehen. Man informiert sich hier, liest da und schwuppdiwupp hat man sich (wieder) mit dem Lego-Virus infiziert. Den Charger zu motorisieren war dann doch nicht so spannend, da gibt es bessere MOC's. Der ganze Wahnsinn den Sommer über ist nun in den ultimativen RC-MOC kulminiert:

large.IMG-20201025-WA0010.jpeg.54fae90106f57175e471fd84e73fd348.jpeg

 

Testen konnte ich ihn leider noch nicht, dafür ist es draußen zu nass. Evtl. lasse ich den mal bei uns auf Arbeit durch die Halle düsen. Aber gebaut und damit abgeschlossen ist dieses Projekt nun endlich. Hat mir auch mega Spaß gemacht.

 

Dafür ist TT-mäßig nix gelaufen. Nachdem wir unser Confro-Wochenende im Frühjahr Corona-bedingt abgesagt hatten, war etwas die Luft raus. Über Wasser gehalten hatte ich mich dann mit einem neuen Nebenprojekt. @Atreju ist im Anfixen ganz schlimm und hat mich irgendwie zu The Drowned Earth gebracht. Beim letzten Kickstarter bin ich All In gegangen und natürlich habe ich mich auch mit Modellen eingedeckt:

 

large.15957869043021858536348.jpg.2eea935ffce94c672e25418c53313840.jpg

 

Viel daran gemacht habe ich noch nicht, der Schreibtisch und der Fußboden davor war halt meistens mit Lego belegt... ^^ Dafür habe ich es während unserer Heimaturlaube geschafft, zwei Mal mit @Atreju zu spielen, was echt Laune gemacht hat. Da werde ich demnächst auch unbedingt mal mit weitermachen, denn insofern es Corona zulässt, habe ich noch vor, mit @teQuilamaN mal ein Testspiel zu machen. Dafür brauche ich aber wenigstens drei zusammengebaute Modelle pro Fraktion.

 

Confrontation-mäßig habe ich jetzt erst die letzten Tage wieder angefangen, mir ein paar Gedanken zu machen. Halt stop - über den Sommer habe ich mich zumindest von etwas "Ballast" getrennt. Mein ursprünglicher Plan war ja eigentlich "Gotta catch 'em all", aber irgendwann jetzt reifte die Erkenntnis, dass man nie allem so viel Aufmerksamkeit schenken könnte, wie die Fraktionen es verdient hätten. Da ich für die Löwen von Alahan tatsächlich nie einen richtigen Plan hatte, mussten letzten Endes diese als erstes dran glauben. Auf Facebook hatte ich keinen echten Interessenten gefunden, dafür hat sich hier im Forum @klatschi bereit erklärt, der Truppe ein neues Heim zu geben. Ich hoffe, er findet daran Gefallen und wer weiß, vielleicht schafft man ja mal ein gemeinsames Spiel. Evtl. werden noch ein zwei weitere Armeen dran glauben müssen, aber da bin ich noch etwas unschlüssig.

 

A propos spielen - Corona sei Dank haben wir auch unseren Herbst-Termin abgesagt. Wir haben im Sinne der Vernunft gehandelt und aus Rücksicht auf unsere Familien schon Anfang Oktober entschieden, erst nächstes Jahr einen neuen Versuch zu starten.

 

Anders als im Frühjahr stecke ich nun aber nicht den Kopf in den Sand, sondern will mich doch wieder etwas mehr dem Spiel widmen. Mehrere kleine Teilprojekte stehen aus:

1) Cynwäll

Mein kommende DoW-Kompanie braucht noch etwas Zuwachs. Für ein Profil (aus dem Kartenpack) existieren keine Modelle, da will ich mir welche umbauen. Und natürlich will ich ja ein paar Modelle bemalen. Irgendwo hatte ich ja geschrieben, dass ich dieses Jahr wenigstens ein Modell bemalen will. ^^

 

2) Behemoth

Mit denen fing es ja damals alles wieder an und deshalb steht da immer was im Raum. Zum Einen habe ich noch ein weiteres Modell für die Truppe ergattern können:

 

large.1603740238897623832550.jpg.e86f36b8ac7687fece58c5a2e62ccaf6.jpg

 

Auf Facebook entdeckt und sofort haben wollen. Qualität ist super und muss entsprechend in die Truppe integriert werden. Zusätzlich habe ich ja noch die Ballista und einen Ork von Signum Games, die auch zusammen gebaut werden wollen. Zum Anderen will ich die gesamte Armee (gut, sind ja nur knapp 30 Modelle) auf andere Bases stellen. Die aktuellen Bases sind viel zu hoch und haben dementsprechend einen schlechten Schwerpunkt (was dann darin endete, dass sie nach ihrem letzten Einsatz eine Party im Transportkoffer feierten, bei dem diverse Sachen zu Bruch gingen). Planung steht, mir fehlen nur noch ein paar Materialien.

 

3) Gelände

Auf ebay-Kleinanzeigen habe ich letztens das hier geschossen:

large.16037402804062078438372.jpg.d8deab6e5f0d474b0e868a2a444e8b7e.jpg

 

Das ist das Geländestück, was in der Age of Ragnarok-Grundbox enthalten war. Das muss ich nun erstmal aufhübschen (Sandstreu, ein paar Steinchen), dann wird das Teil neu grundiert. Gott sei Dank ist mein Arbeitsplatz mittlerweile neben einer großen Halle, da kann ich auch jetzt im Winter mal die Grundierung auspacken. Neben diesem hier kann ich dann noch weiteres Gelände von TH Miniatures grundieren und dann will das alles ja auch bemalt werden.

 

4) Szenario-Zubehör

Ich bin ja großer Fan von passendem Zubehör für Szenarien. Eines dieser Szenarien dreht sich um Spinnen. Dafür hab ich von Ristuls diese tollen Teile:

large.16037403665161265239048.jpg.d3827f656f36313c45e0b099a2f1d9c4.jpg

 

Das werden Spinnennester. Spinnen selbst sind bestellt, kommen demnächst. Für ein anderes Szenario habe ich schon diverse Ratten, die auch verwendet werden wollen.

 

Das ist der Plan, also packen wir es an. ^^

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb Delln:

Klingt doch alles sehr gut! Dann hoffe ich, dass du deine Pläne umsetzen kannst. Und endlich mehr TDE hier im Forum. Wo kommst du denn her? Atreju saß ja in Dresden? Aber das klingt jetzt als ob du nun woanders wärst. 

 

Korrekt - Atreju wohnt in Dresden, meinereiner bei Braunschweig. 😕

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die dürfen doch nicht mehr. Das ist doch das einzige, was Sans Detour mit dem Geld des Kickstarters angestellt hat. Sobald die Kampagne vorbei war, haben sie gegen cadwallon.com geklagt und die dürfen nun die Abgüsse nicht mehr über ihre Seite verkaufen. Gerüchteweise tun sie das aber auf Anfrage dennoch...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.10.2020 um 12:29 schrieb Helle:

 

Wieder NEID!!!

 

Am 27.10.2020 um 16:40 schrieb Dorns.Fist:

@Helle scheint so als müsste sich endlich jemand erbarmen und einen Abguss davon machen. :D

 

 

Am 29.10.2020 um 14:28 schrieb Basselope:

 

Einscannen -> 3d drucken 😊

 

Am 4.11.2020 um 21:19 schrieb Agurus:

Am besten alle vorhandenen Confrontation Miniaturen gleich mit. 

 

Am 6.11.2020 um 11:41 schrieb Elfenwahn:

Nicht nötig. Die gibts doch schon als Abgüsse in der Ukraine. ;)

 

Am 6.11.2020 um 14:31 schrieb Atreju:

Die dürfen doch nicht mehr. Das ist doch das einzige, was Sans Detour mit dem Geld des Kickstarters angestellt hat. Sobald die Kampagne vorbei war, haben sie gegen cadwallon.com geklagt und die dürfen nun die Abgüsse nicht mehr über ihre Seite verkaufen. Gerüchteweise tun sie das aber auf Anfrage dennoch...

 

Am 7.11.2020 um 18:34 schrieb Elfenwahn:

Ach, die haben bloß den Buttontext geändert. Ansonsten funktioniert der Shop wie eh und je. 

 

Hm, ein Aspekt dieses Hobbies ist für mich ja tatsächlich das Jagen und Sammeln. Ich freue mich doch viel mehr, wenn ich auf einem der diversen Wege ein lange gesuchtes Schätzchen ergattere, als wenn ich den einfachen Weg über Recaster gehe. Klar ist mir so bewusst, dass ich manche Modelle (VPC-Modelle, Sonderminis, Legacy) wahrscheinlich nie bekommen werde, aber wenn ich doch mal fündig werde, ist die Freude umso größer. So wie z.B. bei dem Geländestück.

 

A propos Gelände, ich habe mal wieder etwas fertig bekommen. Hat ja auch nur ein halbes Jahr gedauert...

 

large.1604934703614779744711.jpg.55b553ccb76f3a056b70b31bffc0005f.jpg

 

Und nochmal mit Vergleichsfigur:

large.1604934750506799860932.jpg.dee29c929944fc9ef99f5375bc3856fe.jpg

 

Und beide zuletzt bemalten zusammen:

large.1604935297010163163934.jpg.7654ffca970582dbf80109f2720cd528.jpg

 

Aktuell habe ich noch ein drittes größeres aus der Reihe, das werde ich nun wohl auch erstmal bemalen, dazu noch etwas Scatter-Terrain, dann ist das ne runde Sache.

 

Mit den Cynwäll habe ich nun auch angefangen, sobald ich da etwas vorzeigbares habe, zeige ich es hier natürlich auch.

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich brauche mal die Meinung des Schwarms. Ich bin ja dabei, mein altes Gelände nach und nach auszusortieren und es durch ein paar neue Sachen zu ersetzen. Vieles ist tatsächlich nicht mehr schön, aber bei den drei folgenden Sachen bin ich etwas ratlos.

 

large.1605038974891716864448.jpg.bc36e34c59ded0adbc71cbaee5fcdb22.jpg

 

Die Hütte und das Torii finde ich immer noch sehr gelungen, weiß nun aber nicht, was ich damit machen soll. Die Bäume mag ich und sie sind noch in einem guten Zustand, so dass ich die auch gerne weiter verwenden will. Variante 1) Ich lasse alles so, einfach aus Respekt vor der guten alten Zeit. Sieht aber halt doof aus mit dem unbemalten Sand und flacher Wiese und so. Variante 2a) Ich bemale nur den Sand und lasse den Rest so. Variante 2b) Ich kratze alles von den Bases runter und gestalte mit Strukturpaste, Sand und Gras die bestehenden Bases neu. Variante 3) Ich löse die Geländestücke von den alten Bases ab und mach alles neu. Ich schwanke ja zwischen 2b) und 3).

 

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei der Hütte und dem Tor könnte ich mir auch Lösung 2a vorstellen. Vielleicht noch mit Wash dem Gras stellenweise andere Farben geben oder ein Hybrid aus 2a und 2b: Stellenweise das Gras runter nehmen und anderes Streu/Sand aufbringen. 

 

Der Wald bräuchte mMn nur ein neues großes base unten. BEi den Bäumen würde ich auch zu 2a-b tendieren.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.