Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Der Champion des 30. Jahrtausends   15.04.2019

      Noch bis zum Ende des Oster-Wochenendes könnt Ihr aus einer fantastischen Auswahl von sage und schreibe 13 Kandidaten den überzeugensten Champion, den die jeweiligen Inhaber ins Rennen geschickt haben, wählen. Vertreten sind nicht nur die Kämpfer zahlreicher Legionen, auch verschiedene Ausrüstungen und Posen lassen sich bei den Modellen finden.

Recommended Posts

Hallo allerseits,

 

in diesem Thread möchte ich euch einladen meinem Aufbau einer Yu Jing Sektor Armee beizuwohnen. Ich finde seit geraumer Zeit die japanischen Nahkämpfer der JSA ungemein schick. An sich wollte ich mit einem JSA Aufbau warten, bis die doch eher alte Startbox neu aufgelegt wird. Eine in München laufende Escalation League hat mich aber dann doch dazu veranlasst schon jetzt mit dem Sektor anzufangen. Ich hatte auch kurz überlegt die Japaner in dem Gemeinschaftsprojekt mit TenaciousT einzugliedern, mich dann aber doch dagegen entschieden. Zum einen möchte ich der JSA über kurz oder lang auch eigenes Gelände spendieren, zum anderen aber auch einen Neuanfang starten. So ein neues Projekt ist anfangs noch so schön übersichtlich, unbeschrieben und ... naja frisch.

 

Ich plane ganz klassisch (gemäß den Regeln der Escalation League) aus dem Starter Set heraus langsam eine kleine JSA Streitmacht aufzubauen. Einen genauen Zeitplan habe ich zwar nicht, hoffe aber in den nächsten 2-3 Monaten zumindest 150 Punkte bemalt zu haben. Dadurch hätte ich einerseits eine schöne Basis um dann auf 300 Punkte zu vergrößern und zweitens eine schöne Demo Truppe um andere Leute anzufixen.

 

Auch zum Farbschema habe ich mir schon Gedanken gemacht. Oder besser, die ersten Minis sind auch schon bemalt. Ich wollte im Gegensatz zum klassischen Studioschema kräftige Farben, die aber auch die Edle Natur Japans unterstreichen. Mir schwebten rote Samurai Rüstungen im Kopf herum, mit schwarzer Kleidung und goldenen Details. Eine kurze Google Suche später wurde ich dann auch fündig. Die Präfektur Shimane in Japan hat ein Wappen das meinem Schema einen schönen Hintergrund verpasst. Meine JSA sollen also eine Art Ehrengarde eines Shimane Wirtschaftsboss darstellen. Edel, in Gardeuniformen gekleidet und in traditioneller Umgebung. Ich plane dem Sektor eine Geländesammlung zu widmen, die viel auf Holzböden, japanische Raumtrenner und Tempelästhetik setzt. Demnach ist auch das Basedesign vielleicht etwas ungewöhnlich für Infinity Miniaturen. Ich bin mal gespannt ob ich meine Vision mit überschaubaren Arbeitsaufwand umsetzen kann. Gerade die Brücke von Tradition und technischen Fortschritt glaubhaft zu schalgen wird spannend. :)

 

1050px-Flag_of_Shimane_Prefecture.svg.pn

Wappen der Präfektur Shimane (jap. 島根)

 

Das alles ist nun aber wirklich erst der grobe Rahmen. Ich hab mir noch keine Gedanken zum tieferen Fluff gemacht und auch eine fixe 300 Punkte Liste schwebt mir noch nicht vor. Fakt ist, der TAG ist geil, die neuen Domarus müssen in die Sammlung und auch Ninjas sind ein must have. Ob ich daraus eine schlagkräftige Truppe zauber kann, wird die Zeit zeigen. Den Anfang machen erst mal Spezialisten und leichte Infanterie. Erfahrungsgemäß kann man beides in so gut wie jeder Liste gut gebrauchen. :D

 

bearbeitet von luferox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, der Anfang ist gemacht, das Projekt ist live. Und so ganz ohne Bilder wäre es doch auch fad. Daher hier nun also eine Tokusetsu Ärztin die gestern fertig geworden ist.

 

Ich liebe das Modell. Es ist zwar an sich ziemlich überladen durch das viele Gepäck das die Gute mit sich herumschleppt, aber genau das macht für mich ihren Charme aus. Sie wirkt einfach so als ob sie auf wirklich jede Situation bestens vorbereitet ist. Hat sich wer einen Schiefer eingezogen? kein Problem, die Pinzette ist mit dabei. Fehlt jemanden plötzlich ein Arm? Auch kein Problem. Irgendwo in der Tasche war doch ein Pflaster. :D

 

Ich hab versucht jedes Detail durch eigene Farben hervorzuheben, ohne dabei zu unterschiedliche Farbtöne zu verwenden. Eine besondere Herausforderung bei dem Modell war das Freehand auf dem linken Arm. Das Symbol der Tokusetsus ist irgendwie doch gar nicht so leicht auf einer so kleinen Fläche anzubringen. Wenn ich ehrlich bin braucht es auch ganz schön Phantasie um es da zu erkennen. Davon ab bin ich mit vielem recht zufrieden. Das NMM ging mir gut von der Hand und ich hab nicht mal auf meinen heiß geliebten Battledamage zurückgegriffen um mehr Details einzubringen und unsaubere Übergänge zu kaschieren. Sicherlich kann man auf der Figur dennoch Unsauberkeiten entdecken, aber ich male in erster Linie nach wie vor für den Spieltisch und dafür gefällt sie mir sehr gut. Ich hätte ihr zwar wahnsinnig gern knalligere Haare verpasst, aber als Ehrengarde einer eher konservativen Persönlichkeit, kamen mir rosa Haare irgendwie unpassend vor.

 

Aber genug davon, was haltet ihr von ihr? Was hättet ihr vielleicht ganz anders gelöst? :)

Tokusetsu.thumb.jpg.9c1744512721f581b445ef8b80d25d89.jpg

 

Größere Bilder im Spoiler



IMG_1097.thumb.JPG.8ccbd077ff11a1f29f1b98b55ef7def0.JPGIMG_1098.thumb.JPG.56c5560f7101b778539712f73093949b.JPGIMG_1099.thumb.JPG.00e0bc64f9eee1f1702c14cac3cdd5d5.JPGIMG_1100.thumb.JPG.d4f52007768b1455dbadf99fc6498d31.JPGIMG_1101.thumb.JPG.a94cd5f46cbabf666c089f135deb0e51.JPGIMG_1102.thumb.JPG.a5c288c74e0133847208d7569999689a.JPG

 

Als nächstes kommt dann der Yaozao Bot. Erfahrungsgemäß sollte man Helferbots zeitnah mit dem zugehörigen Spezialisten bemalen. Sonst bleiben sie ewig unvollendet. ^^

IMG_1105.thumb.JPG.8083ca0b65b79df689d804c62049d47e.JPG

 

 

Und ein Bild der Tokusetsu und der Kempeitai. Zwei Damen die hoffentlich schon bald jede Menge Gesellschaft bekommen. :D

IMG_1106.thumb.JPG.5c62d5d243da617e7f94311043fecd7e.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gut. Gefallen mir beide wirklich sehr.

Durch den Holzboden und das edle Gold würde ich auf Battledamage auch komplett verzichten. Leider kommt nur der japanische Hightech so gar nicht zur Geltung, da alles sehr dunkel wirkt. Vielleicht bietet sich hier und da noch ein hellblaues Lämpchen an, um neben alter Tradition irgendwie noch Hightech darzustellen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach nur wow. Echt toll was du aus den minis rausgeholt hast. Die holzböden sind mal so ganz untypisch für Infinity, gefällt mir aber doch ganz gut. Muss mich allerdings Jacky anschliessen, so das ein oder andere hightech detail würde sich gut machen. 

Die Farbkombi weiss richtig zu gefallen. Da lässt man gerne ein Daumen hoch und ein Abo da. Bin gespannt auf mehr :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.10.2017 um 19:27 schrieb Jacky:

Sehr gut. Gefallen mir beide wirklich sehr.

Durch den Holzboden und das edle Gold würde ich auf Battledamage auch komplett verzichten. Leider kommt nur der japanische Hightech so gar nicht zur Geltung, da alles sehr dunkel wirkt. Vielleicht bietet sich hier und da noch ein hellblaues Lämpchen an, um neben alter Tradition irgendwie noch Hightech darzustellen? 

Ja, das hab ich geplant. Beid en Helfer-Bot kann man es schon ein wenig erkennen denke ich. Aber da muss auf jeden Fall noch mehr in der Richtung passieren. :)

 

Am 19.10.2017 um 19:36 schrieb Bananenbrot:

Meine Favoriten sind hier tatsächlich die Haare und die Hose. Was mir an der Mini am wenigsten gefällt sind die Schuhe, aber dafür kannst du ja nichts ;D. 

Danke dir. Was die Schuhe angeht, ich mag sie ganz gerne, kann aber verstehen dass das Design nicht jedermanns Geschmack trifft.

 

Am 19.10.2017 um 23:19 schrieb Weazel:

Einfach nur wow. Echt toll was du aus den minis rausgeholt hast. Die holzböden sind mal so ganz untypisch für Infinity, gefällt mir aber doch ganz gut. Muss mich allerdings Jacky anschliessen, so das ein oder andere hightech detail würde sich gut machen. 

Die Farbkombi weiss richtig zu gefallen. Da lässt man gerne ein Daumen hoch und ein Abo da. Bin gespannt auf mehr :-)

Danke euch. Ich hoffe zukünftige Bases schaffen es besser die Brücke zwischen Tradition und Hightech zu schlagen. Bei der Tokusetsu habe ich versucht einen Leuchtstreifen aufzumalen, auf dem in japanisch Exit 02 steht. Nett gedacht, kommt aber so gar nicht zur Geltung. ^^

 

Am 20.10.2017 um 17:35 schrieb Aurik:

Auf jeden Fall ein sehr schickes Farbschema und mal was anderes! Mir gefällt es so!

Vielen Dank, Nachschub ist bestellt und wird morgen zusammengebaut. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank! Leider hat DHL meine Sendung zurückgeschickt weil sie weder auf dem Klingelschild, noch auf dem Briefkasten meinen Namen entdecken konnten. Ja ne, ist klar ...

 

Demnach wird es heute nichts mit basteln und ich kann mich weiter einem kleinen Problem widmen. Der Bot ist mir nämlich einfach viel zu Rot so direkt neben der Ärztin. Ich denke ich werde heute das ein oder andere Detail wieder übermalen. Hoffentlich gefällt er mir dann besser. :D

 

20171023_082629.jpg.1f7984bf380844f4a317e6676c4979a1.jpg

Entschuldigt bitte das grausige Handybild.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag grausige Handybilder. Zumal sie deinen Minis keinen Abbruch tun.

 

Du hast echt nichts besseres zu tun, als neben deinen saucoolen Nomads noch so nen geilen Scheiß anzufangen? Wie auch immer - ich weiß noch nicht so ganz was ich davon halten soll. Es ist ein ziemlich subjektiver Eindruck, aber so richtig haut es mich noch nicht um. Bei der Tokusetsu Ärztin kann ich sogar fest machen woran es liegt - die Farbtöne sind alle sehr warm und ähneln sich zum Teil stark. Mir fehlt da ein bisschen die Abgrenzung, alles geht irgendwie ineinander über. Verstärkt wird das ganze noch durch die Base. Ich verstehe zwar dein Anliegen dahinter, finde aber die Bases funktionieren überhaupt nicht. Ich hätte wenigstens bei den Bases irgendeinen kalten Farbton genommen.

 

Ich hoffe ich komme jetzt nicht wie der Mäkelfritze vom Dienst daher, technisch ist das mal wieder top was du zeigst, aber das Gesamtkonzept ist aus meiner Sicht irgendwie noch nicht ganz stimmig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb kingmighty:

Ich mag grausige Handybilder. Zumal sie deinen Minis keinen Abbruch tun.

 

Du hast echt nichts besseres zu tun, als neben deinen saucoolen Nomads noch so nen geilen Scheiß anzufangen? Wie auch immer - ich weiß noch nicht so ganz was ich davon halten soll. Es ist ein ziemlich subjektiver Eindruck, aber so richtig haut es mich noch nicht um. Bei der Tokusetsu Ärztin kann ich sogar fest machen woran es liegt - die Farbtöne sind alle sehr warm und ähneln sich zum Teil stark. Mir fehlt da ein bisschen die Abgrenzung, alles geht irgendwie ineinander über. Verstärkt wird das ganze noch durch die Base. Ich verstehe zwar dein Anliegen dahinter, finde aber die Bases funktionieren überhaupt nicht. Ich hätte wenigstens bei den Bases irgendeinen kalten Farbton genommen.

 

Ich hoffe ich komme jetzt nicht wie der Mäkelfritze vom Dienst daher, technisch ist das mal wieder top was du zeigst, aber das Gesamtkonzept ist aus meiner Sicht irgendwie noch nicht ganz stimmig.

Nein, gar nicht! ich mag fundierte Kritik. Sie zwingt einen sich mit seinen Werken kritisch auseinanderzusetzen. :)

 

Und ja du hast vollkommen recht. Ich dachte ich könnte einen Warm-Kalt Kontrast durch die Blautöne bei Waffen und Accessoires erreichen. Mit deiner Kritik im Hinterkopf muss ich dir jedoch recht geben. Die dunklen Hosen sind in warmen Farben bemalt, ebenso wie das Rot und Gold. Durch die Base wird diese Wärme nur noch verstärkt. Jetzt muss ich doch noch mal in mich gehen und die Bases abwägen. Am einfachsten wäre es jetzt natürlich einfach ganz andere Bases zu verwenden. Dann müsste ich jedoch auch mein Konzept für ein JSA Spielfeld überdenken. Der Vorteil davon wäre sicherlich, dass ich die eingesparte Zeit weiter in den Ausbau von Teferox Bay stecken könnte...

 

Was meint ihr? Wären Straßenbases in kalten Farben womöglich die bessere Wahl für das Farbschema?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm... Nur mal als Vorschlag. Was wäre denn, wenn du als Base so ein japanischen Garten als Thema nimmst. Kalter weißer Kies oder Wegplatten, bißchen Grünzeug und ein paar moderne Lampen am Beet/Wegrand. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist gar nicht mal so einfach.

Wegplatten in Kombination mit Kies könnte ich mir gut vorstellen. Wenn du an den Bases nich viel ändern wollen würdest, könntest du es auch erstmal mit nem schwarzen Baserand und einer helleren Holzmaserung versuchen. Oder du machst so einen Klischee-Dojo-Boden und versuchst da das Wappen zu integrieren auf irgendwelchen Flugblättern/ Pergamentrollen/ Kalligraphie Zeichnungen und kombinierst das ganze mit etwas Unrat und futuristischen Elementen. Du hast ja selbst geschrieben, dass du schwarze Kleidung haben wolltest - wieso jetzt doch ein Braunton? Könnte vielleicht auch Abhilfe schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst auch einfach das Holz ein bisschen entsättigen und kälter machen. Holz ist ja eh selten so kräftig braun, wie du es auf den Bases darstellst. Ich könnte mir ein ausgeblichenes gräuliches Holz gut vorstellen oder ein relativ dunkles, fast schon schwarzes Holz, würde wahrscheinlich auch gut aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch für das viele Feedback. Meint ihr nicht dass sowohl helles Holz, als auch Bodenplatten nur das Verhältnis von warmen und kalten Farben verbessern würde? Davon ab krieg ich aber keinen farblichen Kontrast rein. Um den zu erreichen fällt mir aber nur irgendetwas Türkises (?) ein. Damit wäre ich halt bei einem gänzlich anderen Base-Thema. Versteht mich nicht falsch, ich finde sowohl die Idee von hellen Dojo-Bases, als auch von einem Zen-Garten cool. Vielleicht sollte ich mal irgendwas Grau-Türkises versuchen was zum Spielfeld von Teferox Bay passt. Dadurch würde ich mir eine Menge Arbeit ersparen. :D

 

Einstweilen widme ich mich erst mal einem Gebäude von Zen Terrain. Meine Platte braucht meiner Meinung nach noch etwas mehr dichte. Ich hoffe sie durch 2 weitere Gebäude und eine weitere Plattform zu erreichen. Zudem ist auch noch meine JSA Bestellung angekommen. Heute und morgen wird demnach gebastelt! :yeah:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich war das Haus nicht fertig ... und ist es auch heute noch nicht. Ich muss es noch verdrecken und Schäden anbringen. Ach ja und Rost, Werbetafeln und Plakate. Aber immerhin leuchtet es inzwischen sehr schick. :D

20171103_160851.jpg.df2fa3a5f9707f5e4b0bc25c4521797b.jpg

 

Hier noch ein Bild bevor es leuchten konnte vom Spiel letzten Samstag. Mein Tisch hat mir ganz gut gefallen, aber meine Güte, so sehr bin ich schon lang nicht mehr verdroschen worden. ^^

20171028_202958.jpg.a83e536954434168228906dfd5860396.jpg

 

Und zuletzt noch was zum Thema Bases. Die Kritik mit einem zu ähnlichen Ton von Figur und Base kann ich total nachvollziehen. Und auch der Vorschlag eine grüne oder blaue Basegestaltung zu wählen ist naheliegend. Leider bin ich ein sturer Bock und finde die traditionellen Holzböden recht schick. Nun hab ich mich also nochmals ausgetobt und diverse Sachen durchprobiert. Eine graue Base meiner Nomaden hat irgendwie nicht zum glanzvollen Outfit der Japaner gepasst. Grüner Mamor? Zu warm. Dadurch wirkte die ganze Figur viel zu bunt. Aktuell experimentiere ich nun mit grünem Parkett. Ich bin da über Google auf einen entsprechenden Boden gestolpert und fand ihn ganz schön. An sich finde ich ihn auch nicht schlecht. Die kalten Grüntöne geben einen schönen Kontrast zum warmen Rot, aber insgesamt wirkt das Ganze irgendwie immer noch sehr, sehr bunt. Oder wie seht ihr das?

20171103_142221.jpg.4eb51ca48e6560dd8d04ac85e778b10f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte eher gedacht, das würde weniger bunt wirken :D.

 

Also mir wär das Türkis zu bunt. Du könntest sonst die braunen Bases einfach ein bisschen mit dem Türkis lasieren und mal schauen wie das wirkt. 

 

Ansonsten würde ich von all den gezeigten Bases die braunen präferieren. Gib’s zu, das war Absicht. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.