Jump to content
TabletopWelt

KoW Vanguard: Skirmish in Mantica


Kaldour

Empfohlene Beiträge

bin ein doch enttäuscht von ice and iron. Es sind zwar alle warbands(auch uncharted) drin, jedoch gekürzt wie schon im regelbuch. Nachdem ich hier die deadzonebehandlung erwartet habe doch echt eine spassbremse. Abseits davon ist das buch wie erwartet. Neue kampagnenregeln mit neuer encounter-tabelle, wetterregeln und multiplayer-szenarien.

 

Unterm strich war dieses buch sowie all out war im vergleich zu dz:escalation doch recht ernüchternd. Beide bücher brauchen zusätzliche kartensätze. Ich hoffe mal das dies nicht mantics neuer genereller kurs ist. Ich weiss andere firmen machen das auch, teilweise frecher, aber von mantic erwarte ich da mehr...

bearbeitet von randis

In der Schlacht zu triumphieren und als allgemein gefeierter "Experte" zu gelten, ist nicht der Inbegriff des Könnens, denn, um Herbsflaum zu heben, bedarf es wenig Kraft, zwischen Sonne und Mond zu unterscheiden, beweist noch keine Sehkraft und den Donner zu hören, noch kein gutes Gehör. - Sun Zi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Änderungen für Vanguard sind doch schon auf Easy Army? Es wäre natürlich nett irgendwann mal alle Warbands zusammen in einem oder zwei Büchern zu haben, aber das Spiel ist ja noch in seiner ersten Edition und ändert sich recht häufig. Zum einen mit jedem Warband-Release, zum anderen kommen ja nach Release der dritten Edition fünf neue Armeen zu Kings of War, die dann auch nach Vanguard portiert werden müssen.

bearbeitet von H0neyBe4r
  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da die einheiten bei easy army drin sind verstehe ich halt nicht warum man die nicht im buch drin haben kann. Dann jedes jahr ein erweiterungsbuch mit eingearbeiteten errata(wenn nötig). Klappt bei dz doch auch, und die verkaufszahlen sprechen für sich. 

  • Like 1

In der Schlacht zu triumphieren und als allgemein gefeierter "Experte" zu gelten, ist nicht der Inbegriff des Könnens, denn, um Herbsflaum zu heben, bedarf es wenig Kraft, zwischen Sonne und Mond zu unterscheiden, beweist noch keine Sehkraft und den Donner zu hören, noch kein gutes Gehör. - Sun Zi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schon jemand das neue errata gelesen? Unter anderem heavy Weapon nur noch für Modelle ohne crushing strength...das mal ne fette Änderung.

Da ich die meist auf den hard hittern gespielt habe, wird der Gegenstand für mich fast uninteressant.

Und Mounts geben dem Reiter nicht mehr den +1 to Hit...Erklärung ist das jemand auf nem Pferd noch kein Kavalleriesoldat ist...ist für mich auch nen Argument die bestehenden Kav Modelle mit zu nehmen...find die Änderungen gut

 

bearbeitet von Landi
  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 1.9.2019 um 09:32 schrieb Landi:

Schon jemand das neue errata gelesen? Unter anderem heavy Weapon nur noch für Modelle ohne crushing strength...das mal ne fette Änderung.

Da ich die meist auf den hard hittern gespielt habe, wird der Gegenstand für mich fast uninteressant.

Und Mounts geben dem Reiter nicht mehr den +1 to Hit...Erklärung ist das jemand auf nem Pferd noch kein Kavalleriesoldat ist...ist für mich auch nen Argument die bestehenden Kav Modelle mit zu nehmen...find die Änderungen gut

 


Jo die Änderungen finde ich auch sehr gut und galant gelöst! Das mount gibt nun schon noch Sinn bringt aber nur noch nen Speedbuff. Endlich ist der Heavy Weapon und Mount 'spam' vorbei! Das wird das Meta ordentlich durcheinanderbringen bzw. erfrischen, vor allem da nun Modelle mit eingebautem CS noch interessanter werden und Large Modelle ebenfalls eine Aufwertung dadurch bekommen. Bin gespannt wie sich das bei unserer Spielgruppe hier in Berlin, Listen und Spiel technisch so auswirken wird :) !? ...

Wegen der Profil- und Punktwerte Buch vs. Easyarmy und Co ... wer weiß wie da die Zeit und Druckschluss, oder irgendwelche Deadlines eine Rolle gespielt haben!?

Es ist doch normal das Punktwerte korrigiert oder angepasst werden. Hauptsache ist doch das nun alle Fraktionen komplett im Druckformat, gesammelt in einem Buch sind!
Typos o.Ä. wird es immer geben, nichts ist eben perfekt! Wir können doch froh sein das es ein lebendes Regelwerk mit kontinuierlichen Updates und Fehlerbehebungen/Anpassungen ist. Wäre doch doof wenn man erst ein Jahr warten müsste bis es wieder neue Anpassungen in Buchform geben würde, oder man 4-10+ Jahre auf einen neuen Codex warten müsste ;) !? ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Scheint zu funktionieren

"Um meine Völker vor der Dummheit ihrer Politiker zu schützen" Kaiser Franz-Joseph auf die Frage wozu man im 20.Jh noch einen Monarchen braucht.

 

[Die Elfen von Gara'talath] [Die Werkstatt des Henkers 2021] [Kurzgeschichten] [Blog]

[The Game of Fantasy Battles is Kings of War] [Deadzone & Warpath]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Heute bekommen: 20190913_173724.jpg

 

Alle Warbands enthalten! Leider keine Warband cards über fantasywelt bekommen...mal bei mantic Anfragen :)

hat einer auf die schnelle ne Anlaufstelle für sowas bei mantic?

Grüßle 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 29 Minuten schrieb Landi:

Heute bekommen: [..]

 

Alle Warbands enthalten! Leider keine Warband cards über fantasywelt bekommen...mal bei mantic Anfragen :)

hat einer auf die schnelle ne Anlaufstelle für sowas bei mantic?

Grüßle 


Jo einfach Mantic ne Email an support@manticgames.com schreiben mit nem Beweis das Du das Buch gekauft hast (Foto von Dir mit dem Buch in der Hand reicht völlig, falls Du keinen Kassenbeleg hast :)!

Die senden Dir dann kostenlos nen Kartenpack zu mit den Upgrade Karten, zumindest haben sie das bei mir  so gemacht. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Karten sind gekommen, danke euch.

Die Untoten sind bei easyarmy drinnen...also die neuen Sachen, Halbling Vampir, Goreblight ect.

Large finde ich aber den Werwolf noch am besten.

Der barrow wight sollte auf nem Gaul recht interessant sein. 2 Power für nen 21" charge klingt heftig...nix mit scout in der ersten Runde objektives holen

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem Newsletter:

Zitat

We always like to make sure that our miniatures can be used in multiple games - after all, you spend all the time painting them, so you should be able to use them in lots of games! With that in mind we will be producing Vanguard rules for the Villains from League of Infamy. Some will be mercenaries and others will become named characters in the warbands.

All of these stats will be available for FREE from the website next year once the Kickstarter starts shipping. How exciting! So, not only are you getting a great game, you're getting a bunch of mercenaries too. We've already got 13 Villains in the core pledge - so that's 13 new Vanguard characters for you to use.

Also 13 neue kostenlose Profile für die League Charaktere als namenhafte Charaktere oder Söldner für Vanguard...

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Dungeonsaga Söldner sind ja auch in Vanguard spielbar. Die karten dazu gab es in den Tournament Seasonpacks. Die sollten eigentlich auch zu easy army gehen, sind sie aber scheinbar nicht...

Ich habe hier z.B. den ophidianischen Nekromanten(Name entfallen). Nur so zur Anmerkung.

bearbeitet von randis
  • Like 2

In der Schlacht zu triumphieren und als allgemein gefeierter "Experte" zu gelten, ist nicht der Inbegriff des Könnens, denn, um Herbsflaum zu heben, bedarf es wenig Kraft, zwischen Sonne und Mond zu unterscheiden, beweist noch keine Sehkraft und den Donner zu hören, noch kein gutes Gehör. - Sun Zi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Still hier...Werden bald mal die Kampagne starten und ich bemal fleißig Nightstalker dafür...

Meint ihr die Reaper lohnen? Nen Phantom mit Heavy Weapon kostet nur 1 Punkt mehr, hat zwar eine Melee weniger dafür aber vicious und sie können eben fliegen.

Bei den meisten Tischen find ich das echt super. Wird halt nicht von Gelände blockiert und kann sich so fast immer so stellen das er nur durch Gelände gecharged werden kann...

Spielt hier jemand Nightstalker? Sonst Tipps für die Fraktion? :)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also vor der Errata hatte ich einige male Nightsstalker gespielt. Und immer mächtig auf die Mütze bekommen.

OK das eine mal war einfach Pech weil wir das Riesen Szenario hatten und der gute Herr direkt nach der ersten Runde einmal über meine halbe Warband gelatscht ist.

Allerdings war das Hauptproblem das Cavalry noch nicht generfed war und ich quasi nichts entgegen zu setzen hatte gegen berittene Morax und co. 

Hatte mir dann berittene Reaper gebaut. Aber dann kam der Nerf und wir haben seither auch kein Vanguard mehr gespielt.

 

ich persönlich würde einen Mix aus Phantoms und Reaper bevorzugen. Du solltest nicht übersehen das die Reaper dafür von Haus aus CS1 haben und einen Nerv von 3+ auf einem kleineren Footprint. Würde daher sagen sie sind beide gut geeignet für unterschiedliche Aufgaben.

  • Like 1

Grüße Kaldour
-Das Chaos wird die Ordnung besiegen, da es besser organisiert ist- Terry Prattchet

www.instagram.com/gentlemens_dice_club

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da hatte ich wohl nen knick in der Optik. Der Nerv ist besser, nicht der Melee. Aber der Reaper hat ja nen Würfel mehr im Nahkampf! Das hat ich völlig überlesen...Damit hat sich die Frage auch vollkommen erledigt :facepalm:

Danke dir auf jeden Fall!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neue Oger braucht das Land! :D ...

Es gibt einen Blog Artikel auf der Mantic Webseite, zum baldigen Release der neuen Oger für Vanguard. In diesem wird auf die Regeländerungen für die Oger eingegangen.
Weitere Artikel dazu sollen folgen.

 

Zitat

Preview of the Ogre Warband

10th Sep 2020
 

Rob Burman

 
 

Later this month we’ll be releasing our – counts on fingers – 10th full faction for Vanguard. The neutral ogres are one of the more interesting armies in Pannithor because they’ll basically fight for anyone… if they’ve got the cash.

The idea of small warbands of mercenary ogres makes a lot of sense. After all, it’s likely small groups of ogres would be happy to carry out work for hire, no matter the task. As a result, we really wanted to give them the full Vanguard treatment!

If you’ve been following Vanguard for a long-time (of course you have, it’s the best fantasy skirmish game ever) then you’ll know that when we do a full warband release it’s a chance to freshen up the faction. First, we take a long hard look at the existing faction list (in the hardback rulebook and the downloadable warbands). Then we look at reports from players to see what the warband is missing or where it’s under performing. Following that we get to work on a brand-new list.

The big takeaways from our research into the ogre warband was:

  • We wanted to make sure it was possible to take an ogre-only list, rather than relying on red goblins to bulk it out
  • The ogres were suffering from being outnumbered too easily on objectives
  • Their special abilities were a bit rubbish

With that in mind, we went back to the drawing board. The result is a more balanced ogre list that feels like they’re a group of powerful mercenaries for hire, with the goblins are support – rather than a key unit.

ogre-special-1024x732.png

Let’s start with one of the most important changes – the warband special abilities. You’ll notice that Brutal Roar is now completely gone and has been replaced by Tribal Defiance and Intimidating.

Tribal Defiance – we really wanted to make sure the ogres felt like a tough faction. After all, have you seen the size of them? This gives them the edge when it comes to making important armour checks… and should keep them alive a bit longer.

Intimidating – this is perhaps one of the most important changes for the ogres. As mentioned, there were numerous comments from playtesters that their size was actually acting against them because they were easily outnumbered. Now an ogre can ignore one enemy model, so it’s going to much harder to swarm all over them!

ogre-spells-1024x730.png

No great changes to the spells, apart from the fact that Battle Fury is no longer an auto hit. Hey, these changes aren’t always smiles and sunshine 😛

red-goblin-1024x728.png

Before we move onto the ogres, it’s worth talking about a big change to goblins. We really wanted them to drop into more of a support role for the ogres. Now with the ‘Here you go Boss’ rule, they’re there to boost the ogres. They’ve become a little cheaper (6pts compared to 7pts) and their stats have taken a slight hit, but they’ll now provide a more useful role to support the big folks!

Moving onto the core ogre troops now and there was a definite feeling that the original Ogre Warrior was a bit too expensive, which made it hard to squeeze them into your warband. As a result the 23pts Ogre Warrior has been replaced by two separate entries: the Brawler and Cleaver.

ogre-brawler-1024x731.pngogre-cleaver-1024x729.png

You’ve now got two options, rather than one to bulk out the core of your warband. Talking of making it easier to choose troops, one of the big issues we found with the ogres was their lack of shooting options. Although they had the Boomer, it was a support model and came in at a whopping 40pts. So, say hello to the Shooter…

ogre-shooters-1024x728.png

Although the Shooter doesn’t pack quite the same punch as the Boomer, the fact it’s a Warrior and is 15pts cheaper means the ogres finally have a decent, cheapish shooting option to accompany the melee units.

ogre-boomer-1024x727.png

However, the introduction of the Shooter isn’t the only big shake-up to the ranged options. The Boomer has been changed to a Warrior and had its points dropped from 40 to 33. Yes, it’s taken a little hit on stats, but it’ll be much easier to include in your warband now.

Again this just makes it slightly easier to build a full ogre warband without the need for pesky goblins as core troops. In fact there are quite a few units that have dropped in cost, the Warlock has dropped from 36 to 31 points, while the Hunter is now 21, compared to 27.

ogre-brave-1024x727.png

One of the few units to increase in price is the Brave (now a Berserker Brave). However, they have changed to a Warrior, rather than a Grunt – which should help them survive a bit longer. Plus, they’ve had a bit of a boost on their stats/abilities too.

As you can see, the ogres have had one of the biggest shake-ups so far for an existing faction. In tomorrow’s blog we’ll have a closer look at some of the new units.

Remember, you can pre-order the new ogre warband from your FLGS or direct from the Mantic website.

 

bearbeitet von Fomorian
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

W8 kann man nie genug haben aber ~10 Stück reichen

Power Dice kann man improvisieren, aber ist handlich wenn man welche hat Rot: 1-2: 0, 3-5: 1, 6: 2; Weiß: 1: 0, 2-4: 1, 5-6: 2; Blau 1-2: 1, 3-5: 2, 6: 3

Regelbuch und die Fraktionslisten als Download

  • Like 3

"Um meine Völker vor der Dummheit ihrer Politiker zu schützen" Kaiser Franz-Joseph auf die Frage wozu man im 20.Jh noch einen Monarchen braucht.

 

[Die Elfen von Gara'talath] [Die Werkstatt des Henkers 2021] [Kurzgeschichten] [Blog]

[The Game of Fantasy Battles is Kings of War] [Deadzone & Warpath]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 30 Minuten schrieb Saranor:

Da das Regelbuch im Angebot ist, wie ist das Spiel im Vergleich zu Frostgrave und Mordheim?

ist es überhaupt vergleichbar Kampagnen orientiert?

 Hallo Saranor :)
Mordheim habe ich nie gespielt, aber dessen Vorgänger Necromunda sowie das von Dir erwähnte Frostgrave.
Ich würde sagen Vanguard hat ein genau so detailliertes Kampagnensystem wie Frostgrave und auch Mordheim/Necromunda, ist aber im Vergleich zu Frostgrave von den Regeln her, meiner Meinung nach besser, einfach aufgrund der Tatsache das es 1. W8 anstelle von W20 nutzt und recht detaillierte Regeln nutzt, im englischen würde man sagen "much more crisp" :D ... die Power Dice sowie Fatigue Mechaniken sind sehr gelungen und bieten einiges an Potential, was die taktischen Möglichkeiten betrifft. Weiterhin ist es nicht so generisch, oder Miniaturen 'agnostisch' wie Frostgrave aka es gibt wirklich 20+ Fraktionen (Elfen, Orks, Goblins, Untot), mit dedizierten Regeln und passenden Miniaturen, plus jede spielt sich komplett anders. Bei Frostgrave kannst Du ja jede Art von Modellen nutzen, aber ein Zauberer und sein Lehrling werden immer genau das sein, egal ob ich einen Goblin Zauberer, oder einen Menschenzauberer aufstelle.

Mir gefällt Vanguard außerordentlich gut und es gehört mit zu meinen absoluten Lieblingssystemen, vor allem wegen dessen detaillierten Kampagnensystem, welches mich doch stark an die guten alten Necromunda(Classic)/Mordheim Zeiten erinnert. Falls noch weitere Fragen auftauchen, immer her damit! :)

P.S. Falls Du Vanguard einmal ausprobieren möchtest, ohne Geld dafür ausgeben zu müssen und Du schon ein gewisses Portfolio an Fantasy Modellen hast, kannst Du es umgehend ausprobieren, denn die Grundregeln gibt es auf der Mantic Webseite kostenlos zum herunterladen, sowie auch die Regeln/Profilwerte für alle Fraktionen (Warband guide), ebenfalls kostenlos ;)

https://www.manticgames.com/mantic-games-free-rules/

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das was @Fomorian sagt.

Das Spiel ist deutlich moderner als Mortheim und spielst such dadurch irgendwie besser.

Fatigue und Power sind zwei echt coole Methoden etwas Abwechslung in das Spiel zu bringen.

 

Allerdings ist die Kampagnenentwicklung nicht so umfangreich wie bei Mortheim bzw. wirkt sich das ganze nicht so hart aus. Man hat einen Pool von 400 Punkten und spielt immer nur 200. Ein Verlust ist also nicht ganz so schlimm.

 

Die Regeln per se sind detaillierter als Frostgrave, aber nicht so kleinteilige(bzw. auch detailiert) wie Mortheim. Über die Power und das fatigue kommen dafür wirklich 2 Spielaspekte rein die das ganze bissel spannender machen. Mortheim finde ich mit 15 gegen 20 Modelle sonst manchmal schon fast etwas langweilig.

 

Es lohnt sich auf jeden Fall das Spiel mal zu probieren.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vanguard ist insofern anders als das es etwas weniger erzählerisch als Frostgrave ist und der Faktor "wir Plündern die Stadt und treffen zufällig den Gegner" von Mortheim fehlt.

Das Kampagnensystem ist aber gut und auch darauf ausgelegt mit den anderen Systemen (Kings of War und Dungeon Saga) zu arbeiten wenn man das möchte.

Gibt von Regeln fürs Aufgeben von Spielen bis ausführliche Aufwertungstabelle über Erfahrung und Gold alles was man so braucht

Das neue Regelbuch sollte da auch etwas detailreicher sein weil die neuen Regeln die Über Ice&Iron dazu gekommen sind dabei sind (zB Wetter)

 

 

  • Like 2

"Um meine Völker vor der Dummheit ihrer Politiker zu schützen" Kaiser Franz-Joseph auf die Frage wozu man im 20.Jh noch einen Monarchen braucht.

 

[Die Elfen von Gara'talath] [Die Werkstatt des Henkers 2021] [Kurzgeschichten] [Blog]

[The Game of Fantasy Battles is Kings of War] [Deadzone & Warpath]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es geht mir mal wieder um WHF-ähnliche Dunkelfelfen, diesmal nicht bei KoW, sondern bei Vanguard.

Nach Fluff muss man noch nicht mal irgendwelche „Cruel Kin“ erfinden, so ein Räuber- und Sklavenjäger-Thema ist bei den TK durchaus im Fluff abgedeckt, nur macht Mantic hier, beflügelt von der Fantasie der eigenen Unabhängigkeit von seinen Wurzeln, es einem maximal schwer, mit dieser Fraktion Systeme zu switchen.

 

Nun ja, um ich wollte Landis Armeethread nicht weiter zweckzuentfremden und das Gespräch an geeignetem Ort fortführen:

 

vor 20 Stunden schrieb Landi:

Ich bin mir über den aktuellen Stand der Dokumente nicht sicher (die Zugänglichkeit ist echt doof), vor einiger Zeit war Battlrscribe aber den Mantic Dokumenten tatsächlich vorraus und enthielt mehr Auswahlen.

 

Hm ja das stimmt wohl leider. Ich würde ja sagen nimm einfach die Elfen. Aber denen fehlt irgendwie die Eliteinfanterie bei Vanguard.

Aber gerade nochmal nachgelesen, die Twilight sehen bei Vanguard gar nicht so falsch aus.

Für den ShadowHound kannst du ja ne Echse nehmen.

Und bei BS ist der Impaler und die Reaper Guard irgendwie die selbe Einheit. Weiß nicht ob das an BS liegt oder es sonst noch nen Unterschied gibt. Aber spielbar lesen die sich schon.

 

vor 20 Stunden schrieb Kuanor:

Irgendwie spielbar wird es meist schon sein, aber solche Workarounds zwischen Counts-as und Proxi sind OK für ein Testspiel, nicht so schön als Dauerlösung.

Ich habe sogar schon mal ne Liste geschrieben, wie so Vanguard-DE aussehen würden, aber habe sie gerade nicht hier.

Vielleicht bekomme ich sie ungefähr zusammen.

 

Bei Elfen bekommt man Regeln für:

  • Armbrustschützen
  • Speerträger
  • Schwarze Reiter
  • Schatten mit 2 HW (Schatten ohne Nahkampf sucht man bei der NA)

 

Bei TK findet man passende Einträge für:

  • Henker oder SG
  • Hexenkriegerinnen/Schlächterschwestern
  • Korsaren mit RHABsen

 

Das Kommando (Adliger + Zauerin) ist austauschbar.

 

Mit meiner aktuellen Einheitenauswahl wäre ich eher bei den Elfen bedient, aber!

 

Für Harpyien muss man mal wieder zu den Tiermenschen betteln gehen.

Für Korsaren mit 2HW muss man noch kreativer werden, will man sie nicht zu sehr verbiegen.

Und von den Varangur würde ich die Thralls als Menschensklaven nehmen anstelle der normalen Elfen-Grunts, aber das bin ja nur ich. :teufel:

 

Äh, und sorry fürs das Thread entgleisen. ^^

 

Edit:

Das mit der Reaper Guard, ist sie bei BS bei den TK mit drin?

In der downloadbaren Datei ist da nichts dergleichen.

 

vor 7 Stunden schrieb Landi:

Facebook sagt Easy Army ist offiziell, BS nicht. Reaper Guard gibt's gar nicht^^ War wohl ursprünglich der Name und wurde dann zu Impaler.

Damit fehlt den Delfen nen Speerträger und den Helfen nen Eliteinfanterist^^ Mantic macht es sich aber irgendwie auch manchmal selbst schwer.

 

Der Ansatz ist hier also auch, sich aus existierenden Einheiten eine Fraktion zusammenzustellen, die mit der sich DE ohne unnötiges Verbiegen spielen lassen. Und ich hätte das gern geprüft, etwa ob ich irgendwas Balancing-relevantes dabei übersehe.

Bei einigen Fraktionen hat Vanguard etwa nur 8 Einträge, bei anderen sogar 14 – ist das von Bedeutung, oder kann man sich in dem Rahmen frei bewegen?

Sind die Punktkosten fraktionsunbahängig gleich, sodass man bunt mischen kann? (Das ist nicht selbstverständlich, weil z.B. WCE die Oger billiger macht, weil sie so einseitig sind, und Söldner und Imperium etwas teurer, weil sie so viele Lücken abdecken können.)

Und dann wollte ich an zwei Stellen noch nach Ideen fragen.

Oder überhaupt, was haltet ihr von dem Ansatz, würde ihr so spielen wollen?

Bei KoW2 hatte ich ja noch die passenden Counts-As-Einträge zu finden als eine interessante Herausforderung gesehen, aber seit KoW3 und Vanguard sehe ich da irgendwie wenig Befriedigung drin.

 

Wir finden also, wie obigem Zitat z.T. schon entnehmbar, folgendes, um böse Elfen ohne Bäume und Beschwörungen abzubilden:

 

* * *

 

Vanguard Dunkelelfen

 

Alignment: evil

Fraktionsfähigkeit: TK

Kurzer Zauber: TK

Langer Zauber: ???

 

Grunts:

Menschensklaven (Varangur – Thralls)

 

Warriors:
Armbrustschützen (Elves – Kindred Archers)
Speerträger (Elves – Kindred Tallspears)
Schwarze Reiter (Elves – Silverbreeze Gladewardens)
Henker oder Schwarze Garde (TK – Impaler)
Korsar mit RHAB (TK – Shadow)

 

Support:
Hexenkriegerin (TK – Blade Dancer)
Schatten mit 2HW (Elves – Gladestaker) (Schatten ohne NKW als NA Ice Kin Hunter gingen auch, aber reine Schützen braucht die Liste eher keine mehr)
Harpie (The Herd – Harpy)

 

Spellcaster:
Zauberin (Elves – Battle-Mage)

 

Commander:

Adeliger (Elves – Prince)

 

* * *

 

Das wären 11 Einträge.

 

Eine Option wären weitere Grunts gewesen: Orksklaven von den „Abgrundzwergen“ oder halt doch normale Citizen Levi, faktisch Elfen mit nur 1 LP, die ich unnötig fand.

Und ja, es fehlt ein Large, also Trolläquivalent, aber ist dann so. Insgesamt stelle ich mit vor, dass mit den billigen Grunts, die nicht von der Fraktionsfähigkeit profitieren, und fehlendem Troll, dafür (hoffentlich) irgendwelchen anderen Stärken, sich ein eigener Charakter der Liste in Abgrenzung zu den normalen Elves- und TK-Listen einstellt.

 

Leider konnte ich keine passende Auswahl für Krieger zwei Handwaffen oder zumindest ohne Speer finden – die Blade Dancers sind doch zu speziell und zu deutlich Hexen, und die Citizen Grunts sind zu schäbig. Und Einträge ändern und bei Nicht-Elfen suchen und sie zu Elfen machen kam mir auch nicht ganz richtig vor.

 

Was noch fehlte, wäre der lange Zauber. Die TK haben da eine Nightstalker-Beschwörung, und solche sollten hier komplett draußen bleiben und den TK überlassen. Der Antimagie-Zauber der Elves wäre… ok, aber alles Andere vermutlich genau so gut. Jemand Ideen? Oder doch den Antimagie-Zauber behalten, damit die Liste möglichst originalgetreu eine Elfen-Mischliste bleibt und nicht unnötig abweicht?

Einiges an Optionen ist ja auch schon im Advanced Spellbook abgedeckt.

 

OK, jetzt ihr. :cool:

bearbeitet von Kuanor
  • Like 1

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fände die Liste so in Ordnung. Ich hätte kein Problem dagegen zu spielen. 

Speerträger/Impaler finde den Impaler eh besser für einen Warrior. Klar kann man beide als Kombi nehmen, aber sonst fände ich den Impaler als stärker. Den Speer kann man auch nem Grunt verpassen.

Der Shadow is irgendwie eh seltsam. Wenn der wie der Gladestalker wenigsten auch noch bissel Nahkampf könnte, aber so? 

Harpy als battlecat bzw. Shadow Hound Ersatz empfinde ich auch als okay. Hätt ich die wahl würde ich denke meist den Hund oder die Katze nehmen. Klar fliegen kann gut sein, ist aber Geländeabhängig und wenn nützlich stirbt der Flieger meist zuerst^^

Beim Thrall würde ich die Swarm Regel streichen. Die passt hier gar nicht rein finde ich.

Große Einträge sind sowieso überbewertet finde ich. Die kleinen Jungs können für die Punkte meist mehr.

Zauber brauchst du auch nicht unbedingt long. Wäre ja sowieso nur die Tauschvariante für einen der Sprüche die er kann. Aber was spricht denn gegen den Spruch? Stell halt ne Dämonette aufs Feld und lass die Khainiten zu Hause :P

Zusätzlich könntest du bei den Corrupt Spells hinten im Buch auf die Suche gehen.

Achja und Fraktionsregel passt so, die Elfenregel ist mMn stärker.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.