Jump to content
TabletopWelt

KoW Vanguard: Skirmish in Mantica


Empfohlene Beiträge

So, ich habe jetzt die halbe Nacht auf LaTeX eingeprügelt wegen des idiotischen, vermutlich auf dem Klo in nem WYSIWYG-Tool zusammengeklickten Designs der Vanguard-Dokumente… na zeige ich später. ^^

 

Wollte erstmal ein paar Noob-Regelfragen stellen, die mir beim Lesen noch aufgefallen waren, bevor sie noch im Spiel auftreten:

 

  1. Wenn mehrere Modelle ein Group Shooting ausführen und sie alle pound haben, wird aber trotzdem nur einzeln geschaut, ob jeweils 3 Treffer zusammenkommen, und nicht von mehreren Mitgliedern zusammenaddiert? Woher weiß man das?
  2. Beim Retaliate: Wenn zuerst angegriffen wird, zurückschlägt, fatiguet ist, dann seine normale Aktivierung ausführt, nochmal zuschlägt, Fatigue entfernt, hat man zweimal gekämpft und ist am Ende der Runde wieder frisch, richtig? Wenn man zuerst aktiviert, zuschlägt, und später mit retaliate das Fatigue bekommt, hat man das gleiche geschafft aber ist am Ende fatiguet? Ich übersehe dabei nichts?
  3. Die einzige Möglichkeit, seine vierfache Bewegung zurückzulegen und einen Charge anzuschließen, ist das Postion of Haste + Heroic Effort (evtl. mit Zusatzaktivierung für nen weiteren PP, damit es eine Überraschung bleibt), aber damit ist das möglich, ja?
    Denn normalerweise, wenn man in seiner normalen Aktion rennt, könnte man mit einem walk eh nicht chargen, mit Postion of Haste aber auch (mit oder ohne Fatigue Action) kein zweites Mal rennen wegen der Dopplung der Aktionen, die man nur mit Heroic Effort umgehen kann. Break Away enthält auch ein Run und wäre auch eine Dopplung dann. Etc. was einem noch an Möglichkeiten in den Sinn kommen könnte.
  4. Ist aus dem Wald (3" nah am Rand) rausschießen freie Bahn oder verdeckt? Es steht nur, dass Hindernisse ignoriert werden, keine Geländezonen. Dann aber: Ignoriert man auch Geländezonen auf dem Weg zum Gegner, in denen er selbst nicht drin steht?
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 567
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Dank Weihnachten bei mir nun auf dem Maltisch meine Orkwarband und dazu noch die ersten Fantasy Orks die ich bemale.   Darf ich vorstellen:  Käpt'n Orkbossa und da Crew

Servus miteinand   Kurze Foto-(Love)Story incoming ...   ... der Postbote war da   ... Größenvergleich - SCE Sequitor vs. le Paket ^^   ... die "Torte" wurde au

OK! DAS ist ein Riese!!!   Neustes Kickstarter Update:     Und auch die restlichen machen was her, besonders der Mind Screech!  freu!

Posted Images

Ich versuch mich mal.

1. "Shoot is resolved one at a time in any order." Jeder Schuss wird komplett abgehandelt bevor der nächste Schuss kommt. Das ist für mich eindeutig genug. Das kann auch zu mehreren Down but not Out Tests führen. Allerdings dann eben immer nur mit dem nerve Modifikator von dem einen Schuss.

Und

"If an attack with pound scores 3 hits" da steht attack nicht attacks

 

2. 

Du übersiehst nichts. Wenn du freiwillig nach dem Gegner zuschlägst um am Ende eventuell kein fatigue zu haben kannst du das machen. Wenn der Gegner noch steht, ist das aber wie du gerade richtig festgestellt hast egal.

 

3.

Hier liegst du falsch. Du kannst dein Modell nicht fatiguen um 2 mal die selbe Aktion auszuführen. Hier 2xrun. Das run vom potion benötigt zwar nur eine short Aktion, bleibt aber ein run. Die einzige Möglichkeit ist also das force fatigue über Power und einer 2ten Aktivierung.

 

4.

Hier musst du knallhart zwischen blocked und partielle unterscheiden.

 

Wenn die Linie insgesamt (wo du drin stehst, dazwischen und der Gegner) durch mehr als 3" difficult mit gleicher Höhe oder mehr geht blockt.

 

Nächster Gedanke:

Steht der Gegner (und nur er) bis zu 3" im Gelände, partialy blocked.

 

Nr.4 ist das einzige wo ich unsicher bin. Liest sich Raw aber so.

 

P.s. Ich liebe ja diese Vanguard Englisch, bei dem jeder andere der es nicht spielt denkt man wäre doof^^

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles (?) klar, danke schön. ^^

 

vor 8 Stunden schrieb Landi:

P.s. Ich liebe ja diese Vanguard Englisch, bei dem jeder andere der es nicht spielt denkt man wäre doof^^

 

Noch nie Magic gespielt, was? :D

 

vor 8 Stunden schrieb Landi:

3.

Hier liegst du falsch. Du kannst dein Modell nicht fatiguen um 2 mal die selbe Aktion auszuführen. Hier 2xrun. Das run vom potion benötigt zwar nur eine short Aktion, bleibt aber ein run. Die einzige Möglichkeit ist also das force fatigue über Power und einer 2ten Aktivierung.

 

Dann liege aber doch richtig, das ist doch das, was ich beschreibe. Ich wollte bloß den neuen Begriff verwenden mit Heroic Effort (IIRC) statt Forced Fatigue, weil ich ihn gar nicht so schlecht gewählt finde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Kuanor:

Dann liege aber doch richtig, das ist doch das, was ich beschreibe. Ich wollte bloß den neuen Begriff verwenden mit Heroic Effort (IIRC) statt Forced Fatigue, weil ich ihn gar nicht so schlecht gewählt finde.

Dann habe ich dich falsch verstanden. Ich dachte mit heroic effort ist allgemein fatigue gemeint und nicht das forced fatigue^^ 

Hab den Begriff aber selbst tatsächlich überlesen und noch nie verwendet. Finde ihn aber auch treffend. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Landi:

Hab den Begriff aber selbst tatsächlich überlesen und noch nie verwendet. Finde ihn aber auch treffend. 

 

Jo, ist halt aus der diesjährigen v1.1, versuche mich auch grad umzugewöhnen, weil ja auch in meiner Papierausgabe noch Forced Fatigue steht. ^^

 

Weitere Frage, zu den gewöhnlichen Zaubern:

Man kann ja seine Fraktionszauber eintauschen und die „Gesinnungszauber“ aus der erweiterten Liste für 10 P dazukaufen, aber an andere gewöhnliche Zauber (also Basic Spellbook oder wie es heißt) kommt man gar nicht ran, wenn sie nicht beim Charakter direkt mitkommen, oder?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Kuanor:

an andere gewöhnliche Zauber (also Basic Spellbook oder wie es heißt) kommt man gar nicht ran, wenn sie nicht beim Charakter direkt mitkommen, oder?

Ja das sehe ich auch so. Die Regeln geben es nicht her einen anderen Grundspruch zu kaufen. Allerdings ist es möglich einen basic spell durch Aufstieg in der Kampagne zu lernen.

Da Vanguard eher nicht tuniergetrieben sein dürfte, kannst du dich bestimmt mit deinem Mitspieler einigen, falls du einen anderen Spruch einsetzen möchtest. Am besten ist es natürlich wenn er auch einen Magier hat, dann könntet ihr einfach beide einen Spruch tauschen ;)

Hast du denn einen bestimmten Zauber im Auge für deinen Magier?

 

Spielt hier eigentlich sonst überhaupt niemand Vanguard? Finde ich etwas schade, ist eigentlich ein cooles System und die Einstiegshürde ist mit weitgehend freien Regeln und generischen Fantasyvölkern mit 8-12 Modellen pro Seite ja denkbar gering.

bearbeitet von Landi
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, keinen bestimmten. Bin nur Möglichkeiten durchprüfen, weil ich demnächst ja derjenige bin, der das Spiel erklären darf, denn mein Mitspieler in seiner unbeschreiblichen Faulheit (nicht wahr @Corexx?) hat in der Schule nie lesen gelernt und außerdem habe ich das Buch! ^^

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, noch ne Kleinigkeit zu meiner neuerlichen Listen-Bastelei:
Ich hatte ja geschrieben, die HQ (Command + Spellcaster) der Elfenfraktionen gehen beide. Stimmt auch, sind beide ähnlich:

Elfen haben beim Prinz 4 statt 3 Nahkampfwürfel, dafür generiert er im Schnitt ½ PP weniger und kostet 2 P mehr.

=> Da dachte ich bei der dunklelfischen martialischen Kultur, dem ganzen Individualismus und Sozialdarwinismus, dass der besser Nahkämpfer besser passt als der bessere Taktiker, wenn man einen auswählen muss.

Für die Zauberin haben die Elfen die große Reichweitenerhöhung (6"/2PP) statt der kleinen (3"/1PP) für 4 P teurer.

Da bin ich unschlüssig, was besser passt. Bei WHF hätten beide Völker eher keine Magievorteile gegeneinander – die einen haben die vermutlich besser gepflegten Akademien, die anderen die gefährlichere und dafür hoffentlich mächtigere Lehre. Hast du dazu eine Meinung oder wäre eines weniger Rosinenpicken?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist wurscht, der Elf ist denke etwas besser. Die 6" sind gerade bei den long Sprüchen schon viel Wert.

Wenn du es gefährlicher willst, streich die Powerkosten und mach 1 Wunde je 3" Verlängerung (max. 6") bei einem Modell in 3" Umkreis.

bearbeitet von Landi
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.11.2021 um 14:55 schrieb Landi:

Spielt hier eigentlich sonst überhaupt niemand Vanguard? Finde ich etwas schade, ist eigentlich ein cooles System und die Einstiegshürde ist mit weitgehend freien Regeln und generischen Fantasyvölkern mit 8-12 Modellen pro Seite ja denkbar gering.

Hier ich spiele noch sehr gerne Vanguard, hab zwar jetzt länger nicht mehr, aber bin theoretisch auch noch da :D  War eine Zeit lang mein Lieblingssystem, irgendwann bin ich dann mit ner Riesensammlung Underworlds eingestiegen und spiele das jetzt sehr viel, aber nach meiner Prüfungsphase werd ich sicher auch nochmal Zeit haben, das System zu spielen. Hab auch ein paar Demobanden von 150P mal bemalt, damit ich Leuten das System näherbringen kann. Mag das W8 System sehr gerne, mit den explodierenden Würfeln passiert ja eigentlich immer was lustiges in einem Spiel und Forced Fatigue find ich schön elegant und taktisch. Hab mir auch selbst Marker gebastelt, da ich die originalen zwar hab, die aber so popelig klein sind. Einfach ein paar schnörkelige Buchstaben auf laminiertem Papier in Pergamentoptik. Wenn die Forced Fatigue umbenannt haben, dann ärger ich mich, kann dann ja die ganzen FF-Marker neu machen :D 

 

Ich bin nur leider bei 1.1 nicht so richtig hinterhergekommen. Es las sich erst, als würden sie im Blog alle Unterschiede beschreiben, damit man kein neues Buch kaufen muss. Dann hab ich aber doch immer wieder das Gefühl gehabt was zu verpassen. Da ich Ice and Iron auch hab (auch schon ne kleine Kampagne von 5 Spielen gegen einen Gegner gespielt damit), will ich es wirklich ungern kaufen und die 3-4 Leute, die ich an verschiedenen Stellen damit angefixt hab, haben teils erst recht spät ihr Regelbuch gekauft und sehen das auch nicht ein, daher bleibts wohl erstmal bei 1.0, sofern es nicht irgendwo eine gute Liste gibt mit allen Änderungen. 

Anderes Problem: ich vergess immer hier im Forum vorbeizusehen. Hab so meine Threads die ich immer anschaue und der Rest ist so wenn ich mal browse...

 

Ich spiele hauptsächlich Goblins. Der @Ezze hasst den Snaggit. Der rennt da immer mit irgendwelchen billo Twilightkin rein, die elendig an den Fallen verrecken - ist zum Ziel Nummer 1 geworden der Kerl, glaub letztes Spiel hat der keine Runde überlebt :D

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist der Unterschied zwischen den Freien und dem “normalen” Regelwerk?

es fehlten Kampagnenregeln. Noch etwas?

 

noch schleiche ich uns System herum, da ich mit Rangers beschäftigt bin und keine aktive Runde dafür hätte…

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moim Moin und ich bin auch noch am Start bei Vanguard!
Auf jeden Fall mit eines meiner Top 3 Systeme neben Deadzone und Kings of War! Die Free rules enthalten quasi nur die kompletten Spielregeln und glaube 1-2 Szenarien, was aber fehlt sind die kompletten, sehr detaillierten Kampagnenregeln sowie mehr Tabellen mit nutzbaren Gegenständen (1.1 Version) als auch 12 Szenarien!

In dem überarbeiteten, 'neuen' Regelbuch (1.5 Version) wurden nicht nur die Grundregeln überarbeitet sondern auch alle bisherigen Errata wurden inkludiert.
Außerdem ist neben der erwähnten Kampagnenregeln noch das Erweiterungsbuch "Ice & Iron" enthalten, welches nochmal zusätzlich eine eigenständige, narrative Kampagne, mit weiteren Regeln (z.B. Wetter, Versorgung) inkl. weiterer Szenarien bietet zzgl. Regeln für Multiplayer-Spiele :)
Das ist jetzt quasi alles in einem Buch, anstatt in zweien und eben komplett überarbeitet/aktualisiert.

Ausprobieren mit den "Free rules" und dem ebenfalls kostenlosen "Warband Guide", welcher alle Profilwerte und Regeln aller Modelle/Fraktionen enthält, lohnt sich definitiv, vor allem da man auch einfach Modelle aus seiner bestehenden Fantasy Sammlung nehmen kann. Einstiegskosten wären dann quasi 0 Euro.

Ich finde Vanguard ebenfalls ein sehr gutes System, für welches man nur 5-10 Modelle pro Spieler benötigt und ein paar W8. Einzig die Power Dice würde ich mir besorgen, obwohl man auch die mit normalen W6 darstellen könnte, denn im Regelbuch gibt's dafür eine Matrix, mit welcher man das Umwandeln kann.

Summa summarum plus das was @Fuxxx sagt :) 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Fuxxx:

Ich bin nur leider bei 1.1 nicht so richtig hinterhergekommen.

Ich hab das Errata ausgedruckt und ins Buch gelegt. Ansonsten erstell ich Warbands mit Battlescribe (ja ja nicht offiziell, armycreator geht auch) da sind die Änderungen ja drin. Hauptänderungen betragen ja eh eher Ausrüstrungsgegenstände und okay die Kavallerieregel. 

 

Schön das hier doch ein paar mehr Leute spielen :)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Fomorian:

Die Free rules enthalten quasi nur die kompletten Spielregeln und glaube 1-2 Szenarien, was aber fehlt sind die kompletten, sehr detaillierten Kampagnenregeln sowie mehr Tabellen mit nutzbaren Gegenständen (1.1 Version) als auch 12 Szenarien!

 

Was hat es mit der 1.1 auf sich, ist da ein Unterschied bei den Gegenständen?

Oder beziehst du dich auf die Ice&Iron-Winterkampagnenregeln aus 1.5, die du unten erklärst?

 

vor 2 Stunden schrieb Saranor:

Was ist der Unterschied zwischen den Freien und dem “normalen” Regelwerk?

es fehlten Kampagnenregeln. Noch etwas?

 

Erweiterte Zauberlisten noch, die aber vermutlich für Kampagnen interessanter sind. In Einzelspielen kostet einen Zauber zukaufen 10 P extra, das macht einen Magier eben mal >20% teurer, wenn man nicht auf eine ganz bestimmte Strategie aus ist und die eigene Fraktion keine dazu passenden Zauber mitbringt.

 

Das Interessante aus dem vollen Regelwerk sind vermutlich am ehesten die Gegenstände, die möchte man schon noch nutzen. Z.B. kann man damit jedes seiner Modelle auf ein Pferd setzen und bekommt damit viel mehr Auswahl, welch Teile seiner Warhammer-Sammlung man bei Vanguard nutzen kann. ^^

Wobei, speziell die Reittiere stehen auch im Errata, weil sie etwas geändert wurden.

Und das andere Interessante sind die übrigen Missionen.

Außer man spielt eine Kampagne, dann kommt noch das dazu.

 

Das älteren Grundregeln enthalten für Kampagnen die ganzen Mechaniken wie Erfahrung, Verletzungen etc. aber nicht, wie man die Kampagne selbst gestaltet („Macht halt für den Anfang eine Baumkampgne, hier guck mal, das ist eine Baum!“). Ice & Iron hat so ein Winterkampagnen mit Nahrung als Ressource und so, was ziemlich interessant klingt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Kampagne könnte man auch … Underworlds, Freebooter oder Mensch-ärgere-dich-nicht spielen. :P

 

die haben alle Skirmish-Größe aber keine Kampagnenregeln.

 

Also für mich wären die Kampagnenregeln schon zentral. Danach die Grundregeln und Völkerlisten. Szenarien sind ja meist gut tauschbar oder zu improvisieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Saranorfür mich ist der Unterschied zwischen Vanguard und Underworlds eher: In Underworlds hab ich mich reingefuchst und das geht eher Richtung Turnierspiel und sehr ausmaximiert und möglichst gut spielen. Vanguard ist absolut nicht als Turnierspiel gedacht vom Gefühl her und das ist super. Ich spiel hauptsächlich Standalonespiele, das ist einfach sehr spaßig und verrückt was passiert. 

Die Kampagnenregeln taugen aber was finde ich :) Also das bisschen was ich Erfahrungen damit habe. Das geilste war: Spiel 1: mein Troll stirbt. Gut, Verletzung Auge verloren. Schlechter schießen. Juckt niemanden. Leider starb er im nächsten Spiel nochmal... und verlor noch ein Auge. Damit schied er aus. So schlecht kanns fast nicht laufen und war mega witzig.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Fuxxx:

Troll stirbt. Gut, Verletzung Auge verloren. Schlechter schießen. Juckt niemanden. Leider starb er im nächsten Spiel nochmal... und verlor noch ein Auge. Damit schied er aus. So schlecht kanns fast nicht laufen und war mega witzig.

Die armen neuen Zyklopen bei den riftforged :megalol:

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.