Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

vor 6 Stunden schrieb biaggi5000:

Wie hast du gegen sm nur 4 Zwerge verloren? Wie viele waren es denn? Verwuerfelt?

 

Schnitt würde ich sagen.. mit parry, distracting, Rüster und Shildwall:

 

21 Attacken auf die 4+ sind 10 Treffer, auf die 3+ sind 7 Wunden, auf die 6+ rüsten sind dann noch 6 Wunden und mit 5+ Retter noch 4 Wunden..:naughty:

... wenn er denn 7 Hansel breit gestanden hat..

bearbeitet von Boindil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ohne gewinnt die Zwergeneinheit dagegen :).

 

21 Schwertmeisterattacken töten im Schnitt ~5,2 Modelle, der Prinz mit dem Speer nochmal ~2,8. Das sind insgesamt 8 LP-Verluste.

 

Die Zwergeneinheit hat 9 normale Attacken +2 vom Schmied +3 vom AST => im Schnitt 4,7 LP-Verluste.

Der AST macht nochmal 6 Treffer durch die Blitzrune, was ~3,3 toten Modellen gleicht.

 

=> Beide Einheiten machen sich in etwa gleich viel, aber die Zwerge haben mehr Glieder und mehr Modelle :). Und diese Rechnung ist noch ohne Atemwaffe des Priesters.

Ganz abgesehen davon kommt die Zwergeneinheit mit größerer Wahrscheinlichkeit in voller Stärke an, weil schon ein Katapulttreffer reicht, um bei den SM gewaltigen Schaden anzurichten.

 

-------

Und selbst wenn die Schwertmeister auch noch das Rhymabanner haben, erhöht sich der Schaden gerade einmal auf ~10 LP. Der Zwerg bleibt trotzdem standhaft :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht wirklich, das was den König ja stark gemacht hat war ja die schnelle Bewegung und die zusätzlichen Grolle. Da spar ich mir lieber die Punkte und investiere sie in die zweite Einheit Bergwerker und den AST und die Flammenkanone. Macht im Grunde die Armee flexibler und dank AST sogar sicherer. Mit der Blitzrune kann man den Verlust der Attacken vom König sehr gut kompensieren. Wenn ich die Modelle hätte, würde ich sogar die Orgel und die Musiker bei den Bergwerkern rausschmeißen,  und dafür noch eine zweite Flammenkanone und einen zweiten Bomber einpacken. Bomber habe ich zwar genügend aber an der Flammenkanone scheitert es zur Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die nicht. Aber die Stärke 7 / 8 Treffer, die der Dämon durch seine eigenen Attacken abkriegt, schon ;). Das Attacken-Zurückwerfen auf die 4+ ist schon ziemlich gut.

ABer natürlich sollte der Dämon nicht unbedingt volle LP haben, wenn er bei dem Block ankommt. Das sollte mit den KMs aber zu berkstelligen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau so ist das gedacht :) 

Darum finde ich die Zwerge nach 2.0, sogar nach dem Verlust des Thronkönigs, immer noch als verdammt stark.

 

Momentan tüftele ich an einer Echsenliste, die ist sowas von starr :notok:. Früher war es genau anders herum und die Echsen waren flexibel und Zwerge waren die Eckenkuschler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt zwar, aber woher die Punkte nehmen? Dann müsste ich schon die Bergwerker und mindestens eine Kriegsmaschine zu Hause lassen, und das wäre es mir nicht wert. Die Bergwerker sind viel zu flexibel um sie nicht zu spielen und der König hält jetzt auch nicht mehr aus als der AST, außer ich setzte Ihn auf den Thron. Das wären dann aber wieder jede Menge Punkte die man freischaufeln müsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre zwar machbar, aber wozu brauchst du denn unbedingt den König? Momentan sehe ich für den nicht wirklich ein Einsatzgebiet, außer ich mache ihn zum Monsterjäger/Charakterkiller. Zum Monsterjagen habe ich die Kriegsmaschinen und als Charakterkiller ist der Slayer eigentlich auch in Ordnung. Nur mit Hochelfen und Waldelfenprinzen sollte er sich nicht anlegen :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau dieses Einsatzfeld schwebt mir vor.

Die KM nehmen eben auch ein gr. Dämon nicht zuverlässig raus bzw. ziehen im merklich Schaden.

In einer schnellen Dämonenarmee sind die KM evtl. im 2. Zug weg oder zumindest im Nahkampf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der König ist da aber auch alles andere als zuverlässig, weil zu langsam bzw. umlenkbar. 

Die KMs schränken zumindest die Bewegung von großen Dämonen oder Dämonenprinzen ein, während diese dem König einfach aus dem Weg gehen bzw. fliegen oder ihm Dreck vor die Nase stellen..

bearbeitet von Boindil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Erasmus Tycho:

In einer schnellen Dämonenarmee sind die KM evtl. im 2. Zug weg oder zumindest im Nahkampf.

Das halte ich aber mal für ein Gerücht. Man sieht ja vor dem Spiel was auf einen zukommt und kann sich dann ja auch entsprechend platzieren.

Der Kleinkaliber Beschuß (68 Schuß S4 auf 5+) hält da schon einiges auf Abstand. Flieger kann man ja dank der Rune verlangsamen. Was genau soll denn da der König bringen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Saarlois habe ich eine Dämonenarmee mit einem gr. Slaanesh-Dämonen gespielt, 3 Einheiten Slaaneshbestien, berittene Dämonetten und Dämonetten mit Bewegungsbanner.

Habe ich den ersten Spielzug, kommen die KM schon in arge Bedrängnis.

Hätte ich auf den AST verzichtet, wären auch noch 2x5 Furien drin gewesen.

 

Das meiste bewegt sich somit mit B20.

Ein König ändert daran nichts, aber er kann es knapp mit einem Dämon aufnehmen, vorallem mit der Schadens-Reflektierenden Rune.

Man ist also nicht zwangsläufig darauf angewiesen, dass die KM den Dämon weich klopfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.2.2018 um 13:46 schrieb Boindil:

Dreck in das Gesicht werfen..

 

I fixed that for you ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüße,

 

gestern schlug ich eine Schlacht mit den guten Dawi gegen Oger.

Es war das erste Mal, dass ich eine schnelle, experimentelle Liste (zumindest für mich) ins Feld führte. ich muss sagen, dass schnelle Zwerge sehr viel Spaß machen und das auf jeden Fall eine Option ist.

 

Einzig die Berkwerker sind/waren und werden nicht meine Lieblinge. Die schmeiße ich aus der Liste wieder raus.

 

Habt ihr Erfahrungen mit schnellen Listen bzw. Verbesserungsvorschläge?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Großteil meiner Turniere in 9th Age mit Vorhutzwerge gespielt.

Es macht wirklich Spaß und setzt unerfahrene Spieler schnell mal unter Druck. 

 

Aber gerade audf die Berkwerker würde ich in so einen Liste nicht verzichten wollen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK. Ich hatte 10 Stück mit Pistole, Schild und Musiker dabei und muss sagen, dass die nix gerissen haben.

Besser fand ih da schon meine 2x8 GL mit Armbrust.

 

Dürfte ich erfahren, wie deine Liste aussieht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sollen auch nix reißen ;). Zumindest in diesem Sinne.

Wenn es KMs gibt, können die leicht mit den Bergwerkern abgeräumt werden. Ansonsten sind die dabei, um das Szenario zu holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.