Jump to content
TabletopWelt

Pink Wotans atheistisches Atelier: Fat out of Hell - The Metal-HOG is back!


Empfohlene Beiträge

Am 17.1.2022 um 12:34 schrieb Drachenklinge:

:wub:

 

 

Aber im Ernst, die Flammen wirken jetzt besser.

Kann es sein, dass die auch wieder kraftiger* sind?

 

 

* Kann mir nie merken, ob das nun gesättigter oder ungesättigter ist. Jedenfalls knalliger. Kann man nicht knalliger und unknalliger sagen??

 Klar kann man das sagen. Knallig/Unknallig, Bunt/Unbunt

Satt und entsättigt musst Du Dir so vorstellen: Ein Riese der sich nur von Farbe ernährt. Am liebsten ist er pure Pigmente die nicht vermischt sind. Meist Primär- und Sekundärfarben (Gelb, Blau, Rot, Magenta, Cyan, Orange, Violet und Grün). Die mag er am liebsten, wie Süßigkeiten. Wenn er viel davon isst, ist er satt. Entsättigte Farben die aus diesen gemischt werden, schmecken ihm nicht so gut. Da wird er nicht satt von, bleibt entsättigt.

:D

 

@Pink Wotan
Das wird toll!!

  • Like 6

https://linktr.ee/romanlappat

 

                                                            

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Jarhead:

 

@Pink Wotan
Das wird toll!!

Das geht runter wie Öl!

:wub:

 

Am 17.1.2022 um 14:47 schrieb Jeretik:

Mit den Flammen tue ich mich noch etwas schwer, mir fehlt da etwas das Leben… Bei der Vorlage sind die Flammen im Hintergrund und der Fokus liegt eher auf der Figur, bei deiner Figur allerdings sind die Flammen Teil der Figur und dafür empfinde ich sie noch als etwas "tot". Ist nur mein persönliches Empfinden, vielleicht ändert sich der Eindruck auch noch, wenn der Rest der Figur mehr Farbe bekommt. Bis hierher weiß das Diorama auf jeden Fall schon mal zu gefallen. 😉

Ja, das weicht teilweise sehr von der Vorlage ab. Aber wenn ich die 1:1 umsetzen wollte, müsste ich gleich die passend Mini nehmen. Tatsächlich finde ich die modellierten Flammen am Pferd ziemlich blöde. Aber ich wollte die Mini endlich mal bemalen, und hier passt sie ziemlich gut. Als Spielmini passt das besser, da Reva und ihre Crew sehr viel mit Feuer agiert. Aber sonst ist es generell schwierig, schließlich brennt das Pferd ja nicht.

 

 

Am 17.1.2022 um 13:37 schrieb Basselope:

 

ist das noch bequem oder macht das Rückenschmerzen? sieht auf jeden Fall sehr süß aus.

Geht so. Immerhin schön warm. Seit wir sie vor 15 Monaten auf Diöt gesetzt haben, geht das auch wieder einigermaßen. Früher habe ich wirklich teilweise so gemalt, mittlerweile freue ich mich eine zeitlang an ihrer Zuneiung, dann schmeiße ich sie runter. Wobei die Alternative auch nicht so pralle ist:

(@DrachenklingeCat-Content!)

 

IMG_20220117_155722_klein.jpg.cfdd284ddedb171f401d255b8183fd49.jpg

 

IMG_20220117_155742_klein.jpg.b2892fc6329bae4eb531cf2aa196d1dd.jpg

 

 

Wenn man diesen Blick sieht, hat man noch eine halbe Sekunde Zeit, sein Verhalten von vor zwei Sekunden zu ändern.

IMG_20220117_155808_klein.jpg.ee5e85521f202b282052c911c7e06b26.jpg

 

 

 

Am 17.1.2022 um 13:05 schrieb DinoTitanedition:

Gefällt mir, wie Du das fomrulierst. So spricht ein wahrer Pyromane! Sag Bescheid, wenn der nächste Versicherungsfall ansteht ;)

 

Wobei mein Namenspate ja nicht nur für die Feuerwahr zuständig ist, sondern auch für die Bierbrauer, was viel zu oft unterschlagen wird.

Und ich lese gerade, auch für die Schornsteinfeger. Rührend, dass uns Schornsteinfeger Glück bringen, und dann mein Name wieder den Schornsteinfegern.

 

 

 

Weitere Malerein:

Ich habe den schwarzen Mantel bemalt. Genz leichte Highlights und ganz leichtes OSL vom Feuer der Sense. Ist noch sehr glänzig, da kommt als nächstes wieder eine Schicht Mattlack drauf.

Das Gesicht ging erstunlich schnell. Ist aber sehr scwer zu erreichen, auch mit 2/0 Pinsel, bzw. meinem kurzen 0 für Details. Die Augen sind momentan noch einfach dunkel. Mal schauen, ob ich da noch richtige Augen reinzirkeln will. Meine Lesebrille von der Stange in Verbindung mit meiner leichten Hornhautverkrümmung kommt da doch an ihre Grenze.

 

Den Habit habe Weiß bemalt. Hier ausnahmsweise komplett ein Weiß und Graustufen, ohne jegliche Farbe. Das soll den Kontrast auf das Gesicht inmiiten der ganzen Farbexplosion verstärken. Hat Frazetta im Original auch so. Die Kapuze wird dann dementsprechend ebenfalls Schwarz in reinen Graustufen. Wobei ich mir da noch nciht sicher bin, ob ich nicht doch ganz leicht eine Lichtfarbe in die Highlights mallen muss.

 

IMG_20220119_105148.jpg.6f90e2d6d67c88c12f7430a630079aff.jpg

 

IMG_20220119_105214.jpg.1d3c3d6b8695b613d8d2cf3be57526af.jpg

 

IMG_20220119_105229.jpg.65269c8cc94fb252e269ac8e2b8c37fb.jpg

 

 

Was jetzt noch fehlt:

- Kapuze

- NMM Sense (*weia*)

- Flammen an der Sense

- Schaft der Sense

- Arme und Handschuhe

- Schweif und Mähne

- wahrscheinlich Kopf vom Pferd und Maul und Augen (ich habe noch keine Ahnung wie das werden soll)

- Ketten

- Zügel, Halfter, Steigeisen

- Banner vom Hintergrund (ebenfalls noch rein gar keine Ahung, was ich da malen will. Das entscheide ich wenn ich die ganze Szene zusammensetze)

- Sachen die ich wahrscheinlich in dieser Liste übersehen habe.

  • Like 16

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Pink Wotan:

was jetzt noch fehlt:

- Kapuze

- NMM Sense (*weia*)

- Flammen an der Sense

- Schaft der Sense

- Arme und Handschuhe

- Schweif und Mähne

- wahrscheinlich Kopf vom Pferd und Maul und Augen (ich habe noch keine Ahnung wie das werden soll)

- Ketten

- Zügel, Halfter, Steigeisen

- Banner vom Hintergrund (ebenfalls noch rein gar keine Ahung, was ich da malen will. Das entscheide ich wenn ich die ganze Szene zusammensetze)

- Sachen die ich wahrscheinlich in dieser Liste übersehen habe.

also quasi fertig. ^^

  • Like 2

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Pink Wotan:

 

IMG_20220119_105148.jpg.6f90e2d6d67c88c12f7430a630079aff.jpg

 

Ich werfe mal zwischendurch in den Ring dass das schon sehr cool aussieht.

Der weiße Mantel wird am Ende durch die Farben drum herum schon nicht mehr nur s/w wirken. Gefällt mir :) 

  • Like 1

Bemalte Modelle 2022: 78 (8x EDEN, 15x Zombicide, 24x Infinity, 17x Gelände, 1x Bushido, 13x Freebooters Fate)

 

My Little Project

Mein Infinity P250 

Mein Underworlds Projekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, seit einigen Tagen will ich schon wieder was schreiben und komme nicht dazu...jetzt nehme ich mir mal die Zeit.#

 

Gesicht finde ich toll so. Da würde ich auch gar keine Augen mehr machen. Den Detailgrad braucht dein Dio an der Stelle nicht.

Auch der Habit gefällt mir sehr gut. Helligkeitsverteilung und Farbe stimmen so.

 

Das OSL am schwarzen Mantel verkauft sich mir so noch nicht. Da  würde ich schon noch etwas Orange mehr drauf packen. Nicht unbedingt mehr helle Stellen, aber ein klein wenig mehr Farbe. Da würde ich aber erst angehen, wenn deine Flammen fertig sind. Die Flamme am rechten Hinterlauf finde ich schon recht gut. Die beiden anderen überzeugen mich irgendwie nicht, wobei du mit der Sense ja noch nicht durch bist. Hast du für die Flammen die Farben vom Hintergrund wieder aufgegriffen? Die fände ich nämlich sehr passend. auch von der Helligkeits- und Hue- Verteilung.

 

Beim Pferdekörper dürften es für meinen Geschmack noch ein paar Highlights mehr sein. Habe hier mal ein paar Beispielbilder.

1202-439-F3-new-fototapeti-cheren-kon-photomural-black-horse-550x550h.jpg1000_F_180495756_JBejpQy1VSy8wn3CqjG90MAi9ml59L6I.jpg black.jpg

fentezi-vsadnik-loshad-ogon.jpg

 

Relativ knapp begrenzt und ohne einen sehr weichen Übergang an ein paar Stellen der Muskeln noch stärkere Highlights. Das würde das Pferd lesbarer machen, ohne es zu sehr in den Vordergrund zu rücken. Wie du siehst, hat das der Meister auch eingesetzt. Passt also auch vom Stil her.

 

vor 2 Stunden schrieb Pink Wotan:

Was jetzt noch fehlt:

- Kapuze

- NMM Sense (*weia*)

- Flammen an der Sense

- Schaft der Sense

- Arme und Handschuhe

- Schweif und Mähne

- wahrscheinlich Kopf vom Pferd und Maul und Augen (ich habe noch keine Ahnung wie das werden soll)

- Ketten

- Zügel, Halfter, Steigeisen

- Banner vom Hintergrund (ebenfalls noch rein gar keine Ahung, was ich da malen will. Das entscheide ich wenn ich die ganze Szene zusammensetze)

- Sachen die ich wahrscheinlich in dieser Liste übersehen habe.

 

Das OSL der Laterne. Da könntest du dieses lila Licht aufgreifen, dass auf Woman with a Scythe zu sehen ist.

 

Freue mich weiter auf mehr 👍

 

  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Am 19.1.2022 um 12:41 schrieb Basselope:

 

Ich werfe mal zwischendurch in den Ring dass das schon sehr cool aussieht.

Der weiße Mantel wird am Ende durch die Farben drum herum schon nicht mehr nur s/w wirken. Gefällt mir :) 

Danke! 😄

Der Mantel hat sogar relativ viele Farbnuancen. Ist jetzt nur der Habit in reinen Graustufen.

 

 

Am 19.1.2022 um 14:06 schrieb SpeziFisch:

So, seit einigen Tagen will ich schon wieder was schreiben und komme nicht dazu...jetzt nehme ich mir mal die Zeit.#

 

Gesicht finde ich toll so. Da würde ich auch gar keine Augen mehr machen. Den Detailgrad braucht dein Dio an der Stelle nicht.

Auch der Habit gefällt mir sehr gut. Helligkeitsverteilung und Farbe stimmen so.

 

Das OSL am schwarzen Mantel verkauft sich mir so noch nicht. Da  würde ich schon noch etwas Orange mehr drauf packen. Nicht unbedingt mehr helle Stellen, aber ein klein wenig mehr Farbe. Da würde ich aber erst angehen, wenn deine Flammen fertig sind. Die Flamme am rechten Hinterlauf finde ich schon recht gut. Die beiden anderen überzeugen mich irgendwie nicht, wobei du mit der Sense ja noch nicht durch bist. Hast du für die Flammen die Farben vom Hintergrund wieder aufgegriffen? Die fände ich nämlich sehr passend. auch von der Helligkeits- und Hue- Verteilung.

 

Beim Pferdekörper dürften es für meinen Geschmack noch ein paar Highlights mehr sein. Habe hier mal ein paar Beispielbilder.

1202-439-F3-new-fototapeti-cheren-kon-photomural-black-horse-550x550h.jpg1000_F_180495756_JBejpQy1VSy8wn3CqjG90MAi9ml59L6I.jpg black.jpg

fentezi-vsadnik-loshad-ogon.jpg

 

Relativ knapp begrenzt und ohne einen sehr weichen Übergang an ein paar Stellen der Muskeln noch stärkere Highlights. Das würde das Pferd lesbarer machen, ohne es zu sehr in den Vordergrund zu rücken. Wie du siehst, hat das der Meister auch eingesetzt. Passt also auch vom Stil her.

 

 

Das OSL der Laterne. Da könntest du dieses lila Licht aufgreifen, dass auf Woman with a Scythe zu sehen ist.

 

Freue mich weiter auf mehr 👍

 

Danke.

Deine Beispiele fürs Pferd sehen fasst so aus, wie meine Vorlage. Wenn ich jetzt klassisch Miniaturenmalerei betrachte, gehören auf jeden Fall kräftigere Highlights für den Glanz dran. Ich habe da bewusst für den Moment nicht weiter aufgehellt. Ich will erstmal sehen, wie das im Gesamten wirkt. Ich möchte ja diesen teilweise skizzenhaften Stil von Frazette aufgreifen. Um seine Dame herum sind die Sachen eher nur so hingeworfen. Ist bei der Miniaturenmalrei natürlich ein Spagat zwischen unfertig aussehen und gewollt reduziert.

OSL am Mantel (außen) blaibt erstmal so. Gerade so starke Farben bei OSL gefallen mir oft nicht. Ein schwarzer Mantel kann physikalisch kaum Farben reflektieren. Ich habe da die aufgehellten Stellen wärmer gemalt, das reicht mir jetzt erstmal.

 

 

Weiter ging es mit der Kapuze. Die Idee, die ebenfalls komplett in Graustufen zu lassen hat nicht funktioniert. Das sah immer unfertig aus. Ich habe dann doch mehr Farben reingebracht, auch mal wieder mutiger, das passt jetzt sehr viel besser.

Nach der Mütze wollte ich mich dann nicht länger um das NMM herumdrücken. Da saß ich jetzt laut App 2:45 h dran (von 18:15 h Gesamtzeit für Reva und das Pferd). Ich habe erstmal einen blaustichigen Helligkeitsverlauf gemalt. Als nächstes kommen Reflektionen der umgebenden Farben, und dann die Falmmen und ebenfalls zugehörige Reflektionen. Ohne Aufteilung in Einzelschritte ist mir das nicht möglich.

 

Fotos habe ich mal mit einer älteren Digitalkamera gemacht. Die Farben kommen jetzt etwas besser raus. Auch viele Blendings sehen eher so weich aus, wie sie sind. Wobei sie mit den Übergängen vom OSL im Mantel krass Schwierigkeiten hat.

 

CIMG5449.JPG.7098da3a165e9cac0931e6c21d47ccf0.JPG

  • Like 14

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Pink Wotan:

Nach der Mütze wollte ich mich dann nicht länger um das NMM herumdrücken. Da saß ich jetzt laut App 2:45 h dran (von 18:15 h Gesamtzeit für Reva und das Pferd). Ich habe erstmal einen blaustichigen Helligkeitsverlauf gemalt. Als nächstes kommen Reflektionen der umgebenden Farben, und dann die Falmmen und ebenfalls zugehörige Reflektionen. Ohne Aufteilung in Einzelschritte ist mir das nicht möglich.

 

Das NMM sieht gut aus. Die Helligkeitsstufen stimmen. Hell Mittel dunkel Verteilung stimmt. Sieht nach Metall aus.

Nur die Positionen der Highlights passen mMn nicht.

Bist du bereit dich da nochmal dran zu setzen? Sonst ignoriere was hier kommt.

Spoiler

Habe mir nochmal die Bilder om letzten Post angeschaut. Da sieht man auf dem letzten Bild, dass das Sensenblatt von oben eigentlich nur die Flamme am Schaft sieht. Darum sollte aug der Schneide auch nur ein Highlight zu sehen sein, vorne bei der Spitze.

Das Schbeidenhiglight Richtung Stil könnte nur da sein, wenn ein Licht von vorne käme.

Auf dem Blatt sollte ebenfalls nur ein Highlight bzw eine Lichtstrecke zu sehen sein. Am besten sähe es aus, wenn du hier am Schaft heller wirst.

Dieses alternierende dunkler und heller sieht man auf Minis zwar oft, macht aber ohne strukturellen oder geometrischen Grund dafür keinen Sinn.

 

Bei einem anderen oder einem weniger ambitionierten Projekt hätte ich gar nicht gemeckert.

 

Momentan stinkt dein Feuer von Knalleffekt auch gegen das Metall ab. Vielleicht musst du doch noch etwas satteres Orange mit in die Flammen bringen.

 

Macht wieder Freude den Fortschritt zu sehen 👍

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 22.1.2022 um 21:42 schrieb SpeziFisch:

 

Das NMM sieht gut aus. Die Helligkeitsstufen stimmen. Hell Mittel dunkel Verteilung stimmt. Sieht nach Metall aus.

Nur die Positionen der Highlights passen mMn nicht.

Bist du bereit dich da nochmal dran zu setzen? Sonst ignoriere was hier kommt.

  Inhalt unsichtbar machen

Habe mir nochmal die Bilder om letzten Post angeschaut. Da sieht man auf dem letzten Bild, dass das Sensenblatt von oben eigentlich nur die Flamme am Schaft sieht. Darum sollte aug der Schneide auch nur ein Highlight zu sehen sein, vorne bei der Spitze.

Das Schbeidenhiglight Richtung Stil könnte nur da sein, wenn ein Licht von vorne käme.

Auf dem Blatt sollte ebenfalls nur ein Highlight bzw eine Lichtstrecke zu sehen sein. Am besten sähe es aus, wenn du hier am Schaft heller wirst.

Dieses alternierende dunkler und heller sieht man auf Minis zwar oft, macht aber ohne strukturellen oder geometrischen Grund dafür keinen Sinn.

 

Bei einem anderen oder einem weniger ambitionierten Projekt hätte ich gar nicht gemeckert.

 

Momentan stinkt dein Feuer von Knalleffekt auch gegen das Metall ab. Vielleicht musst du doch noch etwas satteres Orange mit in die Flammen bringen.

 

Macht wieder Freude den Fortschritt zu sehen 👍

Eigentlich wollte ich nicht nochmal dran. Aber bei der weiteren Bemalung hat es sich dann doch so ergeben. Vincy V hatte mir da auch noch einen Tipp gegeben.

Ich hätte gleich mehr nach meinem Gefühl, bzw. nach realistischen Spiegelungen malen sollen. Wie du schreibst, gibt es eigentlich meistens nicht so unterteilungen auf glatten Flächen. Die entstehen durch mehrere Lichtquellen. Im Endeffekt ist Metall halt ein Spiegel, und da gibt es Einfalls- und Ausallswinkel und gut. Unterteilungen kommen dann nur durch die Umgebung zustande. Bei uns in der Wohung meitstens dann auch durch Fenster und Lampe, daher kennen wir auch eher so mehrere Lichter.

Auf der Schneide spiegelt sich dem Betrachter (wenn er eher vorne steht) der Himmel. Also eher irgendwo unterhalb der Mitte. Das Feuer lasse ich ja jetzt erstmal außen vor, das kommt im späteren Schritt. Bei glatten Flächen finde ich das in der Regel schwierger. Gemalt sehe ich da die Lichter eher am unteren Ende. Da wollte ich das nicht hinsetzen, da dort noch so eine kleine Flamme im Weg ist.

 

Ich habe dann gestern ne halbe Stunde angefangen die Umgebaungsfarben zu skizzieren. Dabei habe ich an der Seite immer mehr übermalt. Das war auch Vincy Vs Tipp, solche Flächen eher dunkelgrau zu bemalen. Ich bin jetzt noch nicht da wo ich hinwill, aber jetzt gefällt es mir schon sehr viel besser. Ich habe an der Schneide die Farben der Umgebung aufgenommen. Nach vorne hin mehr den Himmel, also grünlich, gelblich und bläulich aus dem Hintergrund, und zum Schaft hin mehr von der Base (Orange, Braun und Lila). So wie @SpeziFisch schreibt, spiegelt sich an dieser Stelle der Horizont.

 

Das Foto ist so lala, das hatte ich nur schnell aus der Hüfte geschossen.

 

IMG_20220123_194814.jpg.fe707d134bf8c5a3d564e4c9eb36a457.jpg

  • Like 18

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb SpeziFisch:

Viel, viel besser!

Freut mich!

 

Krass auch. Fast 3,5 Stunden nur für WIP-NMM. In der Zeit male ich 7 bis 10 Brettspielzombies an, oder 1 bis 2 Tableopminis.

  • Like 3

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Projekt hat echt was von einer langen Reise. Einer Pilgerfahrt. Man geht los und weiß nicht so wirklich, was einen am Ende des Weges erwartet. Irgendwie meditativ das Ganze.

 

Zumindest für die Glückspilze, die nicht den Pinsel halten müssen ;)

Gruß NogegoN

  • Like 2

2+2=5 (für große Werte von 2) **** Titan of Ether
Bei deinem P500 wird min 1 NSA Computer drüber drehen. Aufbau einer neuen iranische Streitmacht, innerhalb von 6 Monaten auf Brigadestärke, mit deutschen know how. Dazu wird noch versucht vor US-Geheimdiensten zu vertuschen und ein eventueller Angriff auf die Türkei geplant.
Herz der Finsternis Cold War Commander

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb NogegoN:

Dein Projekt hat echt was von einer langen Reise. Einer Pilgerfahrt. Man geht los und weiß nicht so wirklich, was einen am Ende des Weges erwartet. Irgendwie meditativ das Ganze.

 

Zumindest für die Glückspilze, die nicht den Pinsel halten müssen ;)

Gruß NogegoN

Danke, sehr schön geschrieben.

 

Geht mir tatsächlich ein wenig auch so. Sonst habe ich einen sehr viel stärkeren Plan. Der löst sich während dem Malen dann zwar auch ein bisschen auf, aber doch viel konkretere Schritte. Hier ist der Plan eher ein Gefühl, bzw. der Versuch mich an der Wirkung eines Bildes zu orientieren. Also einerseits steht das Ziel aufgeklappt immer neben meinem Malplatz, und gleichzeitig hangel ich mich ziemlich von Zwischenschritt zu Zwischenschritt. Tatsächlich muss ich oft nach 45-60 Minuten Aufhören, weil ich ziemlich ausgepowert bin und das Zwischenergebnis erstmal wieder auf mich wirken lassen muss.

 

Insgesamt aber eine sehr spannende Erfahrung. Ich bin immer wieder sehr zufrieden mit der Richtung in die es sich entwickelt. Und ich lerne unheimlich viel.

  • Like 5

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Jeretik:

Ich bin nur wegen der Katze da …  

IMG_20191009_215727.jpg.fff7ed1b5d947b4ade2f6f977616fe83.jpg

 

 

 

Die letzten Tage habe ich die Flamen von der Sense bemalt. So langsam kommt alles zusammen. Jetzt mit den Flammen kann ich mir besser vorstellen, wie ich den Kopf vom Pferd bemalen möchte. Fertig sind die Flammen an der Sense noch nicht. Die sind ziemlich dick modelliert, da malerisch eine ätherische Leichtigkeit reinzukriegen finde ich herausfordernd.

 

Beim Fotografieren hatte ich mich gewundert, ob ich nicht doch schon die Handschuhe bemalt habe und es nur vergessen hatte. Leider hat sich aber an den erhöhten Stellen mit der Zeit die Farbe abgerubbelt. Da werde ich später mit Spüli den vermutlich vorhandenen Fettfilm abwaschen und dann drüber lackieren.

 

Das ist der einzige Nachteil am Painthandle von Redgrass. Den Kopf zum auswechslen und drehen finde ich super. Das Knetzeug klebt auch viel besser als Pattafix. Aber der Stahlbügel von der Rathcore Halterung fehlt dann doch um den Finger anzulegen.

 

CIMG5451.JPG.d23d87402e8550d20e046945e4b7f153.JPG

 

CIMG5450.JPG.8cf610731fe6b3b226e18be3af667701.JPG

  • Like 13

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nach 23 Stunden, 50 Minuten und 27 Sekunden Bemalung sieht Reva und ihr Pferd jetzt so aus:

 

CIMG5453.JPG.968a5678a22fe2411f1df47ecc3e7bd2.JPG

 

CIMG5454.JPG.c4398bd6945339c2884c2d67a29f76ee.JPG

 

CIMG5455.JPG.7328f3ca07f2a148f183e9b35bf96613.JPG

 

Handschuhe und Metallteile (Ketten, Steigbügel, Schnallen) und die Zähne (mal wieder) vom Pferd habe ich bemalt. NMM an Teilen die nicht einfach nur flach sind finde ich schon erheblich leicher. Die Steigbügel gingen z.B. ziemlich schnell.

 

Jetzt kommt der Punkt, wo ich aufpassen muss nicht zu schlampern. Ich will ja viele Teile bewusst eher skizzenhaft bemalen, aber skizzenhaft und hingeschludert ist halt nicht das selbe. Gleihzeitig geföllt es mir richtig gut, und es kommt alles gut zusammen.

 

Das Banner hängt noch drohend im Hintergund (des Dioramas und meiner Gehirnwindungen) rum. Ich habe immer noch keine Ahnung wie ich das bemalen möchte. Ich bin mal gespannt, wie es dann wird. Wahrscheinlich geht es dann mega schnell von der Hand, oder ich hänge ewig dran rum. Mal schauen, was es wird.

 

 

Dann habe ich die Woche endlich Doom 3 (BFG Edition) durchgespielt. Mein alter Spielstand war fast auf den Tag genau 10 Jahre alt. Nur auf Rookie, aber auf der PS3 mit Controller finde ich Shooter immer etwas suboptimal. Wobei ich tatsächlich nie am PC mit Maus gespielt habe. Ich war mit Doom und Doom 2 an der Tastatur damals so eingespielt, dass ich den Übergang zu echtem 3D und Maussteuerung nie geschafft habe.

Gestern habe ich dann angefangen Doom 1 mit 100% Sectrets durchzuspielen. Dank YouTube ist mir das jetzt auch mal möglich. Ich fand mich da ja shcon immer recht gut (alle Wände mit Aktionbutton angrabbeln und ablaufen...). Aber krass, was da noch alles versteckt ist.

  • Like 12

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb Pink Wotan:

Ich will ja viele Teile bewusst eher skizzenhaft bemalen, aber skizzenhaft und hingeschludert ist halt nicht das selbe.

 

Das ist nicht einfach. Ich spreche aus Erfahrung, da viele meiner Malereien damit spielen. 

Ich glaube den besten Tip den ich da geben kann ist sich nicht zu hetzen und viel Zeit einzuplanen.

Ganz genau überlegen wo jetzt ein Strich hin soll, und wie, und wenn man sich sicher ist machen.

 

Bin schon sehr gespannt darauf wie du das an der Mini einsetzt.

  • Like 1

Bemalte Modelle 2022: 78 (8x EDEN, 15x Zombicide, 24x Infinity, 17x Gelände, 1x Bushido, 13x Freebooters Fate)

 

My Little Project

Mein Infinity P250 

Mein Underworlds Projekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wo du so ein Faible für die Konzentration auf Licht, hell/dunkel und Farbeffekte hast hätte ich hier mal was zum Anschauen für dich. Vielleicht hast du ja schon mal von Jean Bernard Andre gehört oder sogar mal eines seiner Dioramen auf der SMC live gesehen. Pure Inspiration (und manche seiner Sachen sind echt schräg).

 

Gruß NogegoN

  • Like 1

2+2=5 (für große Werte von 2) **** Titan of Ether
Bei deinem P500 wird min 1 NSA Computer drüber drehen. Aufbau einer neuen iranische Streitmacht, innerhalb von 6 Monaten auf Brigadestärke, mit deutschen know how. Dazu wird noch versucht vor US-Geheimdiensten zu vertuschen und ein eventueller Angriff auf die Türkei geplant.
Herz der Finsternis Cold War Commander

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 29.1.2022 um 12:23 schrieb Basselope:

 

Das ist nicht einfach. Ich spreche aus Erfahrung, da viele meiner Malereien damit spielen. 

Ich glaube den besten Tip den ich da geben kann ist sich nicht zu hetzen und viel Zeit einzuplanen.

Ganz genau überlegen wo jetzt ein Strich hin soll, und wie, und wenn man sich sicher ist machen.

 

Bin schon sehr gespannt darauf wie du das an der Mini einsetzt.

Ungefähr so sehe ich es auch. Ich vermute, dass es Leute gibt, die nach der "reinen Lehre" die Mini nicht komplett bemalt finden. Aber tatsächlich sieht sie ganz genau so aus, wie ich es möchte. Und an jeder Stelle habe ich stundenlang rumgefummelt.

 

 

Am 29.1.2022 um 13:38 schrieb NogegoN:

Wo du so ein Faible für die Konzentration auf Licht, hell/dunkel und Farbeffekte hast hätte ich hier mal was zum Anschauen für dich. Vielleicht hast du ja schon mal von Jean Bernard Andre gehört oder sogar mal eines seiner Dioramen auf der SMC live gesehen. Pure Inspiration (und manche seiner Sachen sind echt schräg).

 

Gruß NogegoN

JB Diorama hatte ich mir sogar schon mal irgendwo abgespeichert. Aber anscheinend einen Blog, den er nicht weiter gepflegt hat. Finde ich mega geile Sachen.

Bewusst habe ich nichts von ihm gesehen. Aber das ist ja generell das Problem, das man meistens nicht weiß, von wem die Sachen sind, wenn man sie bewundert.

 

 

Kopf vom Pfed und die Mähne sind jetzt auch bemalt. Das war richtig schwer. Sobald nur ein kleines bisschen zuviel Farbe reinkam, sah es komplett daneben aus. Da sind unsere Sehgewohnheiten schon arg festgefahren. Aber es ist ja nur Farbe und ich habe es halt immer wieder übermalt bis es mir gefallen hat. Schweif ist auch bemalt. Den fand ich leichter. OSL reflektiert auf den Haaren gut, und ich kann schönes Fönwellen-NMM malen.

 

Ich nehme an, Reva ist jetzt zu 99,9 % fertig. Eben alles matt lakiert, damit es keine Stellen gibt, wo die Glazes glänzen. Die Tage setze ich dann alles zusammen und schau mal so, wie es wirkt.

 

CIMG5457.JPG.7a1e956ae8ef59b37e8638cfbc303ae9.JPG

 

CIMG5458.JPG.28ad42aa0fe9b3bbc015499778f2029e.JPG

 

CIMG5459.JPG.05affa5158e7043a169226e896abb6c3.JPG

 

 

Vorm lackieren habe ich die Mini sehr genau inspiziert. Von früheren Lackschichten gab es glasige Stellen an Vertiefungen, wo der Lack sich etwas gesammelt hat. Die habe ich alle ausgebessert. Beim wirklich allerletzten Check ist mir dann noch was aufgefallen.

Wer findet es?

CIMG5456.JPG.dc38d9fd06fdafb92470a8cac1ed4140.JPG

 

Spoiler

CIMG5456_2.jpg.4ef3675c1a09ed653ca6bf9baf2e8d1e.jpg

 

Habe doch tatsächlich die Hufunterseite nie bemalt. Ist natürlich schon korrigiert.

  • Like 14

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Gambjt:

In dem Kontext funktioniert das Feuer für mich wieder. 👍

Geht mir auch so. Bin sehr gespannt, wie das Gesamtkonstrukt dann wird und wirkt.

 

Der Huf ruiniert natürlich alles wieder ... schade. Fiel mir die ganze Zeit schon auf, wollte aber nix sagen. ;D

bearbeitet von Drachenklinge
  • Like 2

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Pink Wotan changed the title to Pink Wotans atheistisches Atelier: Fat out of Hell - The Metal-HOG is back!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.