Jump to content
TabletopWelt

Pink Wotans atheistisches Atelier: Fat out of Hell - The Metal-HOG is back!


Empfohlene Beiträge

Nachdem ich seit zwei Jahren die Figur daheim habe, konnte ich endlich das zugehörige Projekt starten:

 

So sitzt er, sagt kein Wort,
auf hehrem Sitze stumm und ernst,
des Speeres Splitter fest in der Faust;
Götterdämmerung, erster Aufzug, dritte Szene

germanic-warrior-battle-of-teutoburg-for

Nachdem ich mal wieder über Ostern 2018 den kompletten "Ring des Nibelungen" gesehen habe, hatte ich wie immer Lust da mal etwas umzusetzen.
Ich hatte ja erst so meine Probleme mit Wagners Interpretation der Götterdämmerung. Aber mittlerweile gefällt es mir richtig gut: "Das Unausweichliche sehen und es selbst herbei führen". Außerdem geht es für uns Menschen ja gut aus, wir haben den freien Willen und sind keine Spielbälle der Götter mehr - für mich als Atheist natürlich ein Happy End.

Bei der oben zitierten Szene wird beschrieben, wie Wotan die Weltäsche hat fällen lassen und die Holzscheite um Walhall aufschichten. Dort sitz er müde und wartet auf Ragnarök.
Waltraute singt das recht eindringlich:
(für die Ungeduldigen: 6:30, noch ungeduldiger 10:30 oder gleich 13:00 - auch wenn Wagner nur wirkt wenn man ihm Zeit lässt)

[video=youtube;OK3PGtKb3ww]https://www.youtube.com/watch?v=OK3PGtKb3ww[/video]

Seit 2-3 Wochen habe ich mich mental schon mal drauf vorbereitet. Mir überlegt, was alles so ansteht, und mich mit Farbschemata beschäftigt.

Gestern habe ich dann endlich richtig damit angefangen. Zuerst dachte ich, den baue ich schnell zusammen. Aber allein das Entgraten an den Wickelungen am Fuß hat sich ordentlich hingezogen. Aber mir macht das meistens auch Spaß, hat was meditatives. Dann bemerkte ich, dass ich den Holzstamm ja noch vom Hintern absäbeln muss. Statt Zange habe ich natürlich erstmal die Säge genommen. Demnächst kommt dann der Dremel zum Einsatz.
Dabei auch schon mal festgestellt, dass wohl der eine oder andere deutliche Spalt bleiben wird. Also werde ich mich auch noch mit Mogellieren beschäftigen. Macht nichts. Ich will mich jetzt gerne mal wieder bei einem Projekt richtig pushen.

Als dann der fiese Gussgrat am Kopf drankam, habe ich mich lieber mit dem neuen Neal Stephenson zur Katze aufs Sofa verzogen.


37988041zw.jpg

37988042zm.jpg

37988043bk.jpg

  • Like 8

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb Boro:

Mir graut schon richtig wenn ich diesen Metallbausatz mit den Unschönheiten sehe. Da hast du dir aber etwas vorgenommen. Die Mini ist aber sehr ausdrucksstark. Ein interessantes Projekt allemal.

Ich sehe es gerade sportlich. Bei dem Projekt möchte ich mich gerne wieder pushen. Fängt halt früher an wie gedacht.

  • Like 1

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Den Wotan habe ich zu großen Teilen zusammengebaut. Arme und Kopf sind gestiftet aber noch nciht angeklebt. Da muss ich erst noch entscheiden, ob ich den in Teilen bemale oder nicht. Und da der Speer noch nicht fertig ist, will ich den auch lieber an die losen Arme dranpfrimeln.
Wichtig ist, dass ich endlich Stellproben machen kann. Den Hochsitz (=Thron) habe ich nach meiner Schaumpappe-Skizze shcon mit Plasticard begonnen. Der Speer sieht hier zu schräg aus weil der Arm nicht richtig am Körper sitzt.

38087922ei.jpg

38087923me.jpg

38087924cd.jpg

  • Like 5

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn's mal wieder länger dauert. Eigentlich dachte ich, das geht fix und ich komme schnell zum malen...
Erst habe ich ziemlich lange gebraucht, bis ich die Verzierungen entworfen hatte. Dann ging es an die Umsetzung. Da ich bisher hauptsächlich mit Green stuff und Plasicard gebastelt habe, war das meine erste Wahl. Aber die Verzierungen zu modellieren war dann doch deutlich außerhalb meines akutellen Könnens. Also erstmal ein paar Tage immer kurz mit GS rumgespielt um Erfahrungen zu sammlen und ne schöne Lernkurve zu haben. Nachdem mir direktes Modellieren zu schwierig erschien, habe ich versucht das Muster abzuformen. Also ein Negativ in GS und das dann auch mit GS abformen. Geht grundsätzlcih gut, wenn man das einölt Aber in dieser Größe nicht.

38258172cx.jpg

38258173nm.jpg

Für kleinere Teile aber echt ne Lösung, da reinritzen doch viel leichter geht als aufmodellieren.


38258176ft.jpg

Also doch versucht das komplett zu modellieren. Ging mit der Zeit, aber so richtig zufrieden war ich nicht. So Sachen wie der Wolfskopf geht richtig gut, aber sobald es sauber und geometrisch werden soll, wird es knifflig:

38258175pq.jpg

David hat mich dann drauf gebracht Balsaholz auszuprobieren. Flugs mal eine Auswahl bestellt, und siehe da: so gut können schon einfache Probestücke aussehen.

38258171ti.jpg

Jetzt habe ich ein Probestück für den Thron gebaut. Für heute ist Schluss, ich habe keinen Nerv mehr. Aber ich weiß jetzt wie es weiter geht.

38258174xh.jpg




 

  • Like 7

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man kriegt einfach zu wenig mit. ^^

 

Habe mal ein paar Likes dagelassen, auch wenn schon einige Pix vom digitalen Rost zerfressen sind. ;)

 

Der Wotan kommt schon gut. Balsa könnte für die feinen Bereiche zu weich und vor allem faserig sein, es sei denn, Du willst ritzen oder drücken, nicht schnitzen.

Plastikard dürfte zu hart sein, aber das Material von Plastcraft ist für sowas ggf recht gut. Könnte mir vorstellen, dass das Lieblingsmaterial von @Milluz in die Richtung geht => Forex.

Weiß aber nicht, ob es in Deutschland noch was davon gibt. Das meiste müsste bei Milluz im Keller liegen. ^^

 

Wie kommts, dass Dein Fortschritt so langsam ist? Wenig Zeit oder postest Du nur ab und an alles auf einmal?

 

  • Like 1

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Drachenklinge Ich ritze und drücke. Das geht richtig gut. Mein inneres Bild war zwar ein anderes, aber das ist ja meistens so. Vorteil beim Balsaholz ist, dass Fehler einfach nur die Holzstruktur zeigen. Mit GS und PC sieht das gleich sehr künstlich aus. Mit dem Balsaholz geht das jetzt gut genug, dass ich damit weiter mache. Ich habe ein Spezialwerkzeug gebaut. Zwei Bastelklingen mit Tesafilm zusammengeklebt. Damit schneide ich einen ca. 0,5 mm breiten Kanal, den ich dann gut eindrücken kann.

 

Was ist Forex? Meine Suche brachte irgendwelche Handelsgeschichten. Ich lerne ja immer genre dazu. Ich habe zwei so Blöck wo man gut reinritzen kann. Die eigenen sich aber eher für Steinstrukturen. Keine Ahnung wie das Zeut heißt.

 

Es ging relativ langsam, weil ich ziemlich lange mit dem GS rumprobiert habe (bzw. auch mit Milliput). Kneten, warten, üben. Da hatte ich zwischendrin viel Leerlauf und sehr viele Sackgassen. Die fand ich jetzt nicht so interessant zu posten. Zwischendrin hatte ich noch ein paar Minis bemalt um auf andere Gedanken zu kommen (die zeige ich auch noch).

  • Like 4

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 54 Minuten schrieb Pink Wotan:

Was ist Forex?

Ich habe mir nun den Namen (ggf falach) gemerkt. @Milluz nutzt das wie gesagt und ich hatte mal kurz ein Probestück in der Hand, ist aber schon eine Weile her.

Das kam mir von der möglichen Verarbeitung her (nicht die chemische Zusammenstellung!) wie so eine Art Mischung zwischen Gips, Plastikcard und Styrodur vor.

Milluz kann das sicher genauer sagen. 

  • Like 2

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für @Drachenklinge Bilder von meinem Stormwolf Umbau. Ausfürhliche Dokumentation gibt es eigentlich auf der 40K-Fanworld, aber die ist wegen Wartungsarbeiten gerade down.

Der Umbau war der Wendepunkt in meiner Hobbykarriere. Ich habe so lange für den Umbau und die Bemalung gebraucht, dass mir klar geworden ist, dass Armeebemalung einfach nichts für mich ist. Ich liebe Basteln und Malen einfach zu sehr. Dazu hat sich mein Wunsch immer wieder neue Sachen auszuprobieren nicht mit der Konzentration auf eine Armee vertragen.

 

38311455hb.jpg

 

38311457ds.jpg

 

38311458ch.jpg

  • Like 8

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke dass du deinen Umbau hier zeigst, und auch Bilder in unbemaltem Zustand zeigst.

Ich finde solche großen Umbauten mit viel Plastikcard immer wieder beeindruckend in vielerlei hinsicht.

 

Das rosane Farbschema ist auch mal erfrischend anders.

  • Like 1

Bemalte Modelle 2022: 126 (10x EDEN, 27x Zombicide, 24x Infinity, 29x Gelände, 1x Bushido, 21x FF, 10x TDE, 4x Nemesis)

 

My Little Project

Mein Sommerprojekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ah ... sehr schick. Ja, das schaue ich mir heute abend genauer an. Sehr cool!

Die Flügelgeometrie wirkt halbwegs glaubwürdig. Heckflosse / Seitenleitwerk kommt bei mir auch noch dran.

Luken verbäppt ... sind ja noch ausreichend vorne und hinter dran - genau!

Leitwerk fast komplett Plastikard? Auch schick!

 

Klasse!

  • Like 1

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Überlege tatsächlich, ob ich aus meinem nicht auch einen Frachter machen soll. Diese Frontladefläche eignen sich einfach ideal dazu, fette Kisten reinzuschieben.

 

Das ist scheinbar auch eines der wenigen Modelle, die nur als Flugmodell rauskamen. Das Ding hat keinerlei ausgefahrene Landestützen und im Design gibt es allerdings Bereiche, die danach aussehen.

Glücklichweise steht es auch so.

 

Die Düsen bei Dir finde ich sehr gelungen, kommt leider nur in der Nahaufnahme deutlich raus.

Aus dem Modell kann man jedenfalls einiges rausholen - ist dir gelungen! - obwohl die Flügelgeometrie am Original mMn ziemlich vermurkst ist.

Man denkt manchmal GW legt es drauf, dass die Dinger abstürzen. ^^

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Drachenklinge ich finde den zum Umbauen sehr gelungen. Die Optik kann man nur verbessern. Die Einzelteile sind aber für sich sehr schön. Für die geometrischen Muster auf den Scratchbuild-Sachen habe ich das Reiß-Messer von Tamiya verwendet. Kann ich sehr empfehlen.

 

Weiter mit dem Wotan:

Es ist immer schön, wenn so langsam alles zusammen kommt. Passenderweise habe ich mal wieder die Göterdämmerung nebenbei gehört.

Der Thron hat mir gegen Ende noch mal fast die Krise gegeben. Ich war fertig und wollte ihn nur noch versiegeln. Allerdings hatte ich die Vertiefungen alle reingedrückt (was richtig gut geht), und beim Lackieren ist das wieder aufgequollen. Also durfte ich alles noch mal rausschneiden - beim fertig zusammengebauten Thron. Ging dann auch. Alels was ich mir dabei rausgebrochen habe, habe ich unter 'happy little accidents' verbucht. Die abgerockte Optik passt ja auch zum Ende seiner Regentschaft.

Immer noch einiges zu tun. Aber zumindest sehe ich jetzt wohin die Reise geht.

38362362ig.jpg

38362363ow.jpg

38362364kb.jpg


 

  • Like 8

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Soll der nachher auch auf dem Wurzelholz bleiben? Klasse Stück!

Wurzelholz ist sowieso cool. Mama hats einfach drauf. ^^

bearbeitet von Drachenklinge
  • Like 1

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb Drachenklinge:

Soll der nachher auch auf dem Wurzelholz bleiben? Klasse Stück!

Wurzelholz ist sowieso cool. Mama hats einfach drauf. ^^

Ja, das wird der Sockel. Habe ich damals beim HvB gleich mitgenommen. Ich finde Sockel mit sichtbarem Holz, oder so wie hier sogar mit Maserung/Wurzeln nicht immer passend weil sie zu sehr vom Modell ablenken können. Aber hier gefällt es mir gut. Schließlich hat der die Weltesche zu Feuerholz verarbeitet und sitzt quasi drauf.

  • Like 2

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist das eigentlich für eine Story mit der Weltesche?

So ein Paradies-Vertreibung-Analogon? True-Story?* Umweltzerstörungsgleichis?

 

* true myth? ^^

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Drachenklinge Hatte ich im ersten Post zu diesem Projekt beschrieben.

 

Haha, Vertreibung aus dem Paradies ist gut. Kommt auf die Sichtweise drauf an. Ich finde die Götterdämmerung ja gar nicht so tragisch. Ein wütender, manipulativer und betrügerischer Gott (Odin, bei Wagner halt Wotan), der nur seine eigenen Interessen verfolgt. Versetzt seine Anhänger in den Dauer Jihad (ihr wisst schon, im Kampf fallen, und dann ab an die Tafel. Bei den einen nur gegen die Ungäubigen, bei Odin gegen alle. Bei den einen Trauben, bei den anderen Met). Nur damit er diese dann in der allerletzten Schlacht verheizen kann. Zum Glück gewinnen die Götter nicht, und wir Menschen sind frei von ihren Launen.

 

Finde die Geschichte wie Wagner sie erzählt aber auch sehr schön: das Unausweichliche sehen und es selbst herbeiführen.

Und natürlich liebe ich die Musik. Die Idee, wie er des Lebens müe auf sienem Hochsitz sitzt kam mir auch bei einer der vielen Opernbesuche. Eigent sich ja schön für eine Vignette.

  • Like 4

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile habe ich fast alle Spalte nachmodelliert. Dazu das Fell am Hintern neu modelliert. Da musste ich einiges entfernen, damit er schön auf dem Thron sitzt.

38444638wu.jpg


Dann habe ich eine Malhalterung für ihn gebastelt, mit separaten Standfuß. Nicht schön, aber praktisch.
38444639et.jpg


Die Krähen sind von MAIM. Sehr schön gedruckt. Aber die Füßchen haben das Entfernen der Stützen nicht überlebt. Nach einiger Überlegung hatte ich dann die Eingabe mal knochige Hände der Warlord Games Zombies auzuprobieren. Ein bisschen zu groß, aber immer noch besser als alles was ich in der Größe selber modellieren könnte. Und einzelne Finger zu verbasteln fand ich auch hinreichend beeindruckend.
Die tote Krähe landet eigentlich auf einem Ast (bzw. die verwendeten Flügel). Ich habe dann fast einen ganzen Tag erst mit der genialen JLC Säge zwischen den Federn vorsichtig reingesägt, und die Spalte dann mit zwei unterschiedlichen Schmirgelpapieren aufgeweitet. Ich frage mich dann oft, ob es sich lohnt so viel Zeit in so nebensächliche Details zu stecken. Aber mir macht es Spaß und ich kann auch nicht aus meiner Haut.
38444640gz.jpg

38444641ao.jpg

38444643xk.jpg

 

  • Like 7

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Ob sichs lohnt" ist so ausgelutscht. ^^

Einfach machen. 

 

Sieht sehr gut aus und die Idee mit den Fingerkrallen ist klasse. Würde mans nicht sagen, käme niemand drauf. 

Klasse!!

  • Like 1

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Drachenklinge Bitz maßstabsübergreifend zu verwenden macht einfach immer Spaß.

Und ja, so richtig stelle ich mir die Frage ja nicht. Wenn es mir keinen Spaß machen würde, würde ich die ganze Fleißarbeit ja lassen.

 

 

Bald bin ich mit dem Zusammenbau fertig. Die Speerspitze habe ich modelliert und in die Hand gesetzt. Erst wollte ich den Daumen retten. Aber wenn die Irrungen beim Thron mit dem GS was gebracht haben, dann eine sehr viel größere Sicherheit beim Modellieren.

Jetzt wird der Speer noch angeschliffen und mit Crackle-Paint bemalt. Gibt ne schöne Struktur. Dann bin ich eigentlich fertig mit allem was ich zu diesem Zeitpunkt machen kann.

38471471wl.jpg

38471470yp.jpg
 

  • Like 5

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geil.

Ich dachte erst, Du hast aus einer Kunststoffpflanzenblattspitze eine Speerspitze gebaut. ^^

Sieht klasse aus!

  • Like 1

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb Drachenklinge:

Ich dachte erst, Du hast aus einer Kunststoffpflanzenblattspitze eine Speerspitze gebaut. ^^

Ja, hat optisch was davon. war dann doch relativ viel Aufwand. Zahnstocher mit Akupunkturnadel stiften (hier das geringelte Ende dran gelassen, damit mehr Verbund zu Milliput da ist). Dann mit Milliput vormedelliert. Das Milliput finde ich deutlich härter als GS. Ich habe nur das graue, sonst hätte ich vielleicht sogar alles aus GS gemacht. Dann mit GS weiter modelliert, GS finde ich da leichter in der Handhabung. Anschließend festgesllt, dass ich die Spitze zu groß fand, und ziemlich viel runter geschliffen.

  • Like 2

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Pink Wotan changed the title to Pink Wotans atheistisches Atelier: Fat out of Hell - The Metal-HOG is back!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.