Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

vor 14 Stunden schrieb randis:

Aber so langsam musst du dich beeilen. Nächsten Monat gibt es nämlich schon Nachschub. ;)

Ach, das lass' ich erst mal auf mich zu kommen. Momentan reicht es mir, wenn ich das Grundspiel bemalt habe. Und dann muss es ja noch jemand mit mir spielen. Immerhin hat meine Frau jetzt ganz leichtes Interess geäußert - Vorraussetzung es gibt keine ekligen Zombies. Da werde ich mich bei den Plaguevictims dann zurückhalten müssen. Aber vorher müssen wir noch Maus&Mystik fertig spielen.

 

Für die Erweiterung will ich auch erst mal sehen, wie viel Spaß mir das Spiel dann wirklich macht. Ich brauche aufgrund der ungenauen Güssen doch viel länger in der Bemalung als mit anderen Figuren. Was ich ziemlich schade finde. Gerade bei Star Saga (oder Mantic allgemein) gefällt mir extrem gut, dass die Frauen ganz normal aussehen und die gleichen Rüstungen/Uniformen an haben wie die Männer.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte jetzt erst beim Bemalen gemerkt, dass ich einen Colonial Marine zu viel habe und einen normalen zu wenig. Ich habe das gestern an den Support von Mantic geschrieben. Die haben sich heute sofort gemeldet und schicken mir den fehlenden Marine - auch wenn ich das Spiel schon letztes Jahr gekauft hatte. Wirklich toller, vorbildlicher Support.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann mach' ich mal den Triple voll.

 

Die letzten Tage war ich fleißig.


Leider hat es immer wieder mal nicht so richtig Spaß gemacht - für die Abgrenzungen zwischen den Details kann man Finderlohn bekommen. Für das verwendete Plastik haben die einfach zu viele Details. Der Detailgrad passt mMn besser zu 54 mm Figuren. Eigentlich schade. Die Posen gefallen mir nämlich. Alle schön dynamisch. Die Frauen erkennt man nicht auf Anhieb an verdrehten Posen oder Doppel-D Silikon. Die sehen so schön normal aus.

 

Ein paar Techniken habe ich auch neu ausprobiert: Blocken der Lichter und Schatten und dann erst aussoften. Das geht erstaunlich gut und schnell. Setzen von Lichtern und Schatten mit anschließendem drüberlasieren der Farbe. Geht ebenfalls erstaunlich schnell und gut. Und die Metalle habe ich weiterhin ansatzweise mit NMM bemalt. Geht auch ganz gut. Muss man gar nicht soo viel Respekt davor haben und einfach mal anfangen. Das werde ich bestimmt auch mal so richtig ausarbeiten bei einer Mini.

 

Trotz des teilweise doch etwas fehlenden Malspaßes, entschädigt mich das Ergebnis. In der Gruppe sehen die finde ich sehr gut aus und ich bin froh, dass ich nicht geschlampert habe. Pro Marine waren es aber trotzdem maximal 2 h, eher 1,5 h.

 

Als nächstes vervollständige ich das Mobiliar.

 

Die Auflösung der Fotos schmeichelt den Minis nicht. Vielleicht mache ich dann doch mal wieder noch einen Actionshot auf Entfernung.
Verkleinert die einfach so lange, bis die auf eurem Bildschirm 3 cm groß sind.

 

32846452hb.jpg

 

32846453bw.jpg

 

32846454pw.jpg

 

32846457wk.jpg

 

32846458nc.jpg

 

32846461px.jpg

 

32846462dx.jpg

 

32846463gp.jpg

 

32846464in.jpg

 

32846465hi.jpg

 

32846466uq.jpg

 

32846468nh.jpg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr cool. Lediglich bei den Aufstellgeschützen fehlt mir etwas. Der Rest ist wieder echt der Hammer. Ich bin schon auf deine Aberation gespannt... Aber das wird vielleicht nochmal etwas schwierig für dich. Dort gehen die Knochen ja komplett in die Muskelnfasern über. Das ist halt leider auch Teil des Fluffs. Zum Malen ist das aber suboptimal.

Bin echt gespannt wie du das meisterst.

Ich mag die Bombe auch sehr gerne. Mag zwar doof klingen aber grade bei solchen Sachen habe ich immer Probleme die Komposition der kleinen Details(Knöpfe/Lichter) gut hinzubekommen.

So habe ich z.B. deine Bildschirme (also die Anzeigen darauf) einfach frecherweise kopiert. Mache ich vielleicht auch mit der Bombe so. Die ist bei mir noch nicht fertig. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Geschütze sind einfch schwarz mit hellen Kanten (Grau und Hellgrau) und etwas Blau an der Seite.

 

Die Bomben habe ich erst normal bemalt. Dann mit Weiß den Bereich wo es leuchten soll. Dann außen erst mit Türkis und innen dann mehr was grünes reingemischt (soweit ich mich erinnere, muss jetzt selber vom Bild ausgehend raten). Zum Schluss nach mal verdünntes Weiß mit nem alten Pinsel reingestopft. Ging schnell, und ich war vom Ergebnis selbst überrascht.

 

Bei der Aberration werde ich viel mit Glazes arbeiten. Bei der Vorlage von Mantic finde ich die Bereiche von Knochen und Fleisch eigentlich recht gut voneinander abgegrenzt. Einfach kräftig preshaden und mit Schwarz und Weiß die Strukturen noch mal verstärken. Dann mit ner Fleischfarbe und irgendwas bräunlichem drüber gehen. So stelle ich mir das zumindest vor. Da das nicht für die Vitrine wird, müssen für mich die Übergänge auch nicht ganz exakt ausgearbeitet werden.

 

Vince Venturella hat da erst neulich ein gutes Video dazu veröffentlicht. Bei den Hosen der Marines habe ich das gleich umgesetzt. Klappt sehr gut.

 

Lass' mal deine Ergebnisse sehen!

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal die zwei Zeugsbehälter. Sind schon ne Weile fertig. Bin mit mehreren Schichten mit der AB drüber. Zum Schluss ein paar Schlieren erzeugt,indem ich über ein ausgefranstes Küchenkrepp gesprüht habe. Das "Glas" ist mit Klarlack versiegelt, wobei man den Effekt auf dem Bild nicht so stark erkennt.

 

33315816ht.jpg

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute habe ich nun meinen ganzen Namelesskram bekommen. Inklusive beider StarSaga erweiterungen.

Terror in the Deep enthält 6 Szenarien.

The Goliath enthält 2 Szenarien die man in Terror in Deep zwischenschieden kann(jeweils zwischen Mission 4-5 und 5-6)

 

Storymässig (aus dem Briefing wer das als Spoiler versteht bitte nicht weiterlesen)

spielt das auf dem Planeten Argolis wo die Lir Coporation mehrere Basen hat. Eine davon befindet sich in der Tiefsee und heisst "New Lantis". Als das Versorgungsubot "Siren 3" eine grosses vermutlich ausserirdisches Objekt entdeckt und es unter Missachtung eines Rückkehrbefehl untersucht verschwindet es. Kurze Zeit später bricht auch der Kontakt zu "New Lantis" ab. Verbleibende Wissenschaftler und Truppen der Lir Corp weigern sich die Umstände zu untersuchen. Es bleibt nichts als Hilfe von Ausserhalb zu suchen und so bekommt Blaine einen neuen lukrativen Auftrag zugespielt.  Als bald Landen seine Söldner auf der Argolis auf dem Arronax-.Landepat(grössartige Anspielungen in den Namen). Das Abenteuer beginnt.

 

Die Geschichte selbst spielt nach den Ereignissen auf Eiras. Schon im Briefing sind 2 Sachen die Vorwissen voraussetzen("Einsatzzentrale" der Söldner und der Name des Auftrageber) um sie würdigen zu können. Es mag also sein das sich das in späteren Missionen wiederholt, zumal ja auch die alten Söldner wieder dabei sind.

 

Schwer zu sagen ob man hiermit auch anfangen seine Starsaga Kampagne anfangen kann ohne gross was an Storyverwicklungen zu verpassen...

Die Sachen im Briefing waren jetzt nicht weltbewegend, aber ich würde jetzt nicht unbedingt das Risiko eingehen wollen. Kann da erst was zu sagen wenn wir da selbst durch sind....

 

Die 2 Söldner drin sind recht interessant. Ein Kalyshi Tierbändiger mit Nahkampffokus und ein Marsudan als Schwerer Waffenspezialist. Mit letzterem halten auch endlich auch explodierende Würfel Einzug in StarSaga :D

Die Minions selbst habe ich mir noch nicht so recht angesehen. Schreibe ich morgen eventuell was zu. Vielleicht auch mit Fotos.

 

Auch ja ein paar neue Bodenpläne sind auch mit drin. 2 Bögen im Terror in the Deep 1 Bogen in Goliath. Die Bögen sind aber jeweils nur ein halber Bogen der vergleichbaren Grundspielbögen. Dienen einfach nur dazu die normalen Bodenpläne im Gesamtbild mit ein paar "szenariospezifischen Verunreinigungen" aufzuhübschen.

Ach ja es gibt natürlich neue spezifische Items und Nexuskarten um sie in die Grundset mit reinzumischen. Ich habe da irgenwas von Regeln für Wasserspiegel gelesen. Wollte mir aber auch nichts weiter spoilern. Diese sind aber wie gesagt Expansionspezifisch und mit einem entsprechendem Symbol gekennzeichnet..

 

Die Neuen Skill Karten(für Levelups) hingegen, kann man auch in anderen Szenarien nutzen.

 

 

Samstag machen wir dann auch wieder ne StarSaga Runde. Da fotografiere ich dann auch mal mein Set, auch wenn es nicht mit dem hiergezeigten mithalten kann ;) Wird aber erstmal eine Rückkehr nach Eiras sein....

bearbeitet von randis
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb randis:

Da fotografiere ich dann auch mal mein Set, auch wenn es nicht mit dem hiergezeigten mithalten kann ;)

Immer her mit den Bildern!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist heute leider ausgefallen. Donnerstag dafür dann aber wahrscheinlich terror in the deep...

 

Bin jetzt doch schon die missionen durchgegangen. Man kann doch ganz gut mit dieser Kampagne einsteigen. Die 2 Sachen aus dem Briefing gehen dann zwar an einem vorbei aber das ist wohl eher für was zukünftiges eingebaut. 

Ansonsten scheint die Kampagne etwas gradliniger zu sein. Weniger Überraschungen die Mission selbst betreffend. Vielmehr liegt der Fokus darauf was die Nameless eigentlich sind. Und ohne jetzt etwas zu spoilern: das hat mich dann doch überrascht. Ist aber völlig im Einklang mit den kleinen Infofetzen was man aus db und dz hat. Ich bin gespannt ob fas in der dz-Sommerkampagne noch Thema wird oder ob es hier als kleiner Bonus bleibt. Auserzählt ist die Sache aber bei weitem nicht.

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe am Wochenende das erste Mal so richitg spielen können. Hat sehr viel Spaß gemacht.

Nachdem die erste Mission (Tutorial) ein lockerer Durchmarsch war, dachte ich die nächste Mission wird ähnlich leicht. Tatsächlich konnte ich (Nexus) meinen Freund dann aber doch relativ schnell stoppen, weil er am Anfang die Deckung nicht richtig ausgenutzt hat. Dann noch Glück beim Würfeln und fast alle Charaktere waren kurz davor ausgeschaltet zu werden. Was dann auch nicht mehr zum Bestehen der Mission gereicht hat. Spannend.

 

Dabei kamen dann aber zwei Fragen auf.

 

1. Spezialattacke von Wrath. Er darf sich zwei Felder bewegen. Zählt das jetzt als normale Bewegung, also muss er stehen bleiben, wenn er in den Frntbreich eines Gegners läuft, oder darf er da auch noch einen Schritt weiter laufen um z.B. für den nächsten Angriff schon mal näher am nächsten Gegner zu stehen?

 

2. Wiederholungswürfel vom Flammenwerfer. Es heißt, bei jedem Angriff darf man einen Würfel wiederholen. Da der Flammenwerfen jeden Gegner einzeln angreift, gilt das dann für jeden Gegner, oder?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Pink Wotan:

1. Spezialattacke von Wrath. Er darf sich zwei Felder bewegen. Zählt das jetzt als normale Bewegung, also muss er stehen bleiben, wenn er in den Frntbreich eines Gegners läuft, oder darf er da auch noch einen Schritt weiter laufen um z.B. für den nächsten Angriff schon mal näher am nächsten Gegner zu stehen?

Ich muss gestehen ich hab es nicht mehr 100% im Kopf, Wrath konnte so lange er einen Gegner getötet kampfunfähig gemacht hat, sich 2 Felder bewegen und dann kämpfen oder?

Wir hatten die Situation nicht da der Wrath Spieler so oder so froh war um jeden den er hauen konnte :D  aber generell würde ich behaupten er muss stehen bleiben, kann dann aber kämpfen.

vor 18 Stunden schrieb Pink Wotan:

2. Wiederholungswürfel vom Flammenwerfer. Es heißt, bei jedem Angriff darf man einen Würfel wiederholen. Da der Flammenwerfen jeden Gegner einzeln angreift, gilt das dann für jeden Gegner, oder?

So haben wir es zumindest gespielt.

bearbeitet von Kaldour
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke.

 

Vielleicht schreibe ich mal an Mantic. Wenn er ein Feld weiter laufen dürfte, könnte er halt öfter von seiner Spezielfähigkeit profitieren. Z.B. Wenn die Gegner statt 1 Feld, 2 Felder Abstand zueinander haben.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm dann müssen wir irgendwas falsch machen oder ich hab die Regel gerade falsch im Sinn...
Aber bei uns hat Wrath einmal in einer Runde 5 Schergen ausgelöscht, empfinde ihn eigentlich als ziemlich stark. 

 

Ich schau es mir nochmal an wenn ich heute abend daheim bin.

bearbeitet von Kaldour
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11/20/2018 um 16:18 schrieb Pink Wotan:

1. Spezialattacke von Wrath. Er darf sich zwei Felder bewegen. Zählt das jetzt als normale Bewegung, also muss er stehen bleiben, wenn er in den Frntbreich eines Gegners läuft, oder darf er da auch noch einen Schritt weiter laufen um z.B. für den nächsten Angriff schon mal näher am nächsten Gegner zu stehen?

Ich habe es mir gestern nun nochmals durchgelesen. Also er wird stehen bleiben müssen denke ich da es sich um 2 Felder normale Bewegung handelt. Man müsste dann höchstens schauen ob er sich vielleicht anders bewegen kann so das er nicht durch den Frontbereich blockiert wird.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist leider einige Monate her, aber wenn er levelt, dann wird es ziemlich stark weil er dann Rerolls und so nen schnick schnack dazu bekommen kann.

 

@randis kann das evtl. noch etwas besser einschätzen.

bearbeitet von Kaldour

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wrath muss stehen bleiben. Das Feat des neuen asterians ist fast deckungsgleich mit seinem. Der darf aber durch kontrollieren, bekommt aber explizit erwähnt einen passierschlag ab.

Wrath ist halt super gegen Bosse ähnlich dulinski. 

Die schwertsonderregel ist halt ziemlich mächtig.

bearbeitet von randis
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim stöbern bin ich auf das hier gestoßen und dachte das könnte für Star Saga Spieler interessant sein

http://www.genetmodels.com/ebbles-miniatures-2007-2008-models/ (die ersten 4 Downloads)

http://www.genetmodels.com/ebbles-miniatures-2005-2006-models/ (Module: Core)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute ist mein beyond eiras Bundle angekommen. 

 

Enthalten:

Star saga Grundspiel

Das ist die ganz normale retail variante, keine extra Minions oder so

 

Missionscreator

Wie retail.

 

Exclusives "beyond eiras" Mission buch:

15 Missionen. Teilweise recht abweichend von dem was man erwartet. So z.b. 2 Missionen als monarch die die Vorgeschichte zu eiras (grundspiel) erzählen. Hier tritt kein Team gegen den Nexus an. Nur monarch.

Project Pandora Remake  (8 missionen) lediglich angepasst an die neuen Regel. Leider hat man das befehlssystem von damals beibehalten. War ich persönlich kein grosser den von (Dwarf Kings Hold war/ist besser).

 

Exclusices "Fear in the darkness"missionsbuch (6 missionen)

Ähnlich Terror in the deep Expansion nur eben mit anderem erzählstrang/neuen Missionen.

 

The goliath missionsbuch Incl. Statkarte

2 Missionen die man in "Terror in the deep" einschieben kann. Eine sidequest sozusagen. Diese Buch ist nicht exclusiv. Es liegt der starsaga goliath-Erweiterung bei.

Nett um zu sehen worauf man sich einlässt oder eine Möglichkeit die Missionen mit einem alternativen Modell zu spielen (nightstalker Terror anyone?) Ohne sich den goliath kaufen zu müssen.

 

Extrasöldner mit star saga statkarten:

Kira nikolovski

Blaine

The survivor

Hacker halftail

Leesh'ma

 

Als Teil des missionscreator:

Orion

Kizai ura

Crom3

Kur keela

Shade

Hund

 

 

Ps:

Das ist soviel bonuszeugs (und vor allem missionen) das ich es mir trotz Star saga Besitz gekauft habe... 

Bereuhe es kein Stück. Sind sogar mehr Missionen als erwartet. Ich dachte fear in the darkness wäre eine 2missionen mini Kampagne wie beim goliath. Nette Überraschung.

 

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.