Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Heute ist also Sylvester…. Ein Tag um mal auf das vergangene Hobbyjahr zurück zu schauen. Den Ausblick habe ich ja weiter oben schon präsentiert, da bleibt mir einfach wenig zu sagen. Kommen wir erst mal zu den nackten Zahlen!

 

2019 war ich sehr produktiv, mehr al ich erwartet hätte. Ich fürchte 2020 werde ich nicht so viel hin bekommen:

 

Modelle bemalt  - 416

Modelle gekauft – 263

 

Generell ist das ein gutes Verhältnis, aber ich will gucken, dass mein „Materialeinsatz“, also das Kaufen 2020 weit zurückgeht. Ich hab noch Berge an Zeugs hier liegen und viele angefangene Projekte, da will ich schauen, dass ich damit erst mal vorwärts komme!

 

Schauen wir uns nun mal das (nicht) erreichte genauer an:

 

Kings of War:

 

Geplant waren hier mindestens 1000 Punkte zu schaffen. Durch die Editionsumstellung hat es die Punkte durcheinander gewirbelt, einige Einheiten wurden teurer, viele billiger. Ich hab jetzt nicht alles nachgerechnet aber ich habe 1855 Punkte zusammen bekommen. Damit bin ich sehr zufrieden!

 

Meine Armeen, alle noch in 28mm, stehen jetzt bei folgenden Punkten:

 

Bruderschaft: 85 Punkte

Die Herde: 485 Punkte

Dunkelelfen: 100 Punkte

Menschen: 1385 Punkte

Schädelreich (Untote): 2690 Punkte

Zwerge: 1740 Punkte

 

A Game of Lion Rampant:

 

Hier wollte ich 30 Punkte bemalen, hab ich auch genau geschafft. Alles für meine Lannistertruppe, die ich im nächsten Jahr hoffentlich so weit fertig bekommen werde.

 

„Star Saga“:

 

Projekt abgebrochen. Kommt bestimmt in anderer Form wieder.

 

Frostgrave Classic:

 

Hier wollte ich neben spielen (was nicht passiert ist L ) 20 weitere Modelle bemalen. Sind nur 13 geworden aber zumindest hab ich die Kultisten fertig bekommen. Geht nächstes Jahr als immer wieder weiter.

 

Frostgrave Ghost Archipelago:

 

Bin ich ganz neu mit einem Gruppenprojekt eingestiegen. 6 Modelle sollten es werden, 7 sind es geworden. Also knapp drüber gekommen. Puh, noch mal Glück gehabt.

 

ACW 28mm und 12mm:

 

Leider hat mich das Motovationsloch hier voll erwischt. Es kam nur ein Regiment in 28mm zusammen. Mal sehen ob hier nächstes Jahr was passiert, dann wohl aber eher in 12mm.

 

AWI – Patrioten:

 

Ziel war es hier, die Armee fertig zu bekommen. Das Ziel habe ich mit Hochdruck verfolgt und auch geschafft. Es fühlt sich gut an was fertig zu bekommen!

 

Preußen in 28mm:

 

Projekt eingestellt. Napoleonisch ist wohl nichts für mich.

 

HdR – Gondor:

 

20 Modelle wollte ich bemalen, 4 sind es nur geworden (echt? Wow… kann mich nicht mal erinnern). Auch hier steht für 2020 ein großes Fragezeichen!

 

Shadespire:

 

3 Banden waren gewünscht, eine ist es geworden… bleiben noch zwei für… ach irgendwann halt.

 

Cruel Seas:

 

Hier wollte ich eine kleine US und eine kleine japanische Flotte machen. Die Us Flotte ist fast fertig, fehlen noch 5 Schiffe und ein Flieger. Aber die Motivation hat mich verlassen und ich schiele auf größere Schiffe.

Trotzdem will ich die noch fertig machen. Wird wohl hin und wieder mal ein Schiff auf dem Maltisch landen, ohne wirkliche Priorität.

 

Kill Team:

 

Projekt eingestellt, alles verkauft. Irgendwann vielleicht mal, sollte sich eine Spielgruppe finden.

 

Ranger of Shadow Deep:

 

Ich mag den kooperativen Gedanken, mir fehlt aber vor allem Gelände. Dazu wollte ich 10 Modelle hierfür malen, sind 11 geworden. Jetzt muß ich erst mal sehen, wo ich große Spinnen her bekomme und vielleicht einen Mitspieler. Naja und Gelände halt.

 

So, das war mein etwas ausführlicherer Rückblick auf 2019, bleibt zu hoffen, dass ich 2020 mal zum Spielen komme und weiterhin den Spaß am Pinseln nicht verliere.

 

Euch allen einen „Guten Rutsch“ und viel Motivation in 2020!!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muskets & Tomahawks soll ja diese Jahr ein neues/überarbeitetes Regelwerk bekommen. Das freut mich zu hören.Steht doch für dieses Jahr auch die Fertigstellung meiner Rotröcke endlich mal an. 16 Modelle sind es noch, 4 davon habe ich fertig.

 

20200109_070947.thumb.jpg.b1ff30b645c74e03f94502902dc7614c.jpg

 

20200109_070956.thumb.jpg.87c4d8714ac26ec01a587c3517f2dfd6.jpg

 

20200109_071001.thumb.jpg.4e185669f8a89d8b1bbf637c942189c1.jpg

 

Bleiben noch 4 weitere Mann und 8 Grenadiere.

 

Dann hätte ich zwei Truppen spielbereit, denn meine Indianer sind schon lange fertig. Die stehen auch auf Rundbasen. Ich weiß gar nicht mehr warum ich die Rotröcke auf eckige gestellt habe, rund gefällt mir bei Skirmishern eigentlich besser. Aber egal, jetzt ziehe ich die Truppe auf Ecken durch.

 

Mal sehen wie es dann bei derm Projekt weiter geht. Gelände fehlt, dann könnte ich spielen und ein paar Franzosen liegen hier auch noch rum...

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich brauche mal eure Hilfe!

 

Für ein Projekt suche ich durchsichtige Bases. Können eckig sein, das ist egal. Oval würde etwas besser aussehen, denke ich aber ich nehme auch eckig. Wichtig ist, seine Seite sollte mindestens 80mm lang sein. ich denke auf Dauer brauche ich auch welche mit 100+mm .

 

Hat da jemand von euch einen Link zu einem vertrauensvollen Hersteller? Ih hab im Netz nicht wirklich vertrauensvolles gefunden und einem scheine ich schon auf "den Leim" gegangen zu sein.... :(

bearbeitet von Nick_Ryder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fantasywelt hat ein paar im Sortiment, die von der Größe her passen sollten. Mit denen hatte ich nur gute Erfahrungen. Und die sind auch nicht nur irgendein Onlinehändler, sondern haben tatsächlich auch ein Ladengeschäft hierzulande. :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.1.2020 um 11:39 schrieb Nick_Ryder:

@Magna Hast Du mal einen Link? Bei denen hatte ich geguckt, aber nichts gefunden...

 

Klar:

https://www.fantasywelt.de/Clear-Plexi-Base-Oval-120x92mm-5

https://www.fantasywelt.de/Clear-Plexi-Base-Oval-170x105mm-3

https://www.fantasywelt.de/Clear-Plexi-Base-Round-130mm-2

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.1.2020 um 09:02 schrieb Drachenklinge:

Ich mach mal Bilder heute Abend.

Vielleicht reden wir auch aneinander vorbei und meinen jeweils was anderes.

Da war ja noch was.

 

Ich sprach von Flugbases.

Klarsicht.thumb.jpg.197e1b1aafc007728b3d33a187ded346.jpg

Habe noch etwas größere, aber die habe ich tiefer vergraben. 

 

Und  @Rat der Raben hat auch viele Klarsichtbases und könnte was dazu wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, die Victory at Sea Grundbox ist vorbestellt, eine Sache weniger um die ich mir Gedanken machen muß! :) Für dieses neue Projekt fliegt das Cruel Seas Projekt raus, mal sehen ob ich die Sachen noch verkauft bekomme.

 

Derweil habe ich für Swordpoint ein wenig was fertig bekommen. Ihr seht hier eine Einheit Scutarii in Mindestgröße. Einen Teil der Modelle hab ich durch umbasieren wiederverwendet, den Rest dazu gemalt. Machen schon Spaß die Jungs, aber 6 Basen reichen mir gerade mal.

 

20200308_162635.thumb.jpg.65a8f1db01b27887b090c601d98615b2.jpg

 

20200308_162640.thumb.jpg.9aec9c2065edc2950b79d30b987381b2.jpg

 

20200308_162642.thumb.jpg.971b053e68444ffe2e6a6476050561ce.jpg

 

20200308_162647.thumb.jpg.632e5983c4ccfbd438468721136ba35a.jpg

 

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Nick_Ryder:

So, die Victory at Sea Grundbox ist vorbestellt, eine Sache weniger um die ich mir Gedanken machen muß! :) Für dieses neue Projekt fliegt das Cruel Seas Projekt raus, mal sehen ob ich die Sachen noch verkauft bekomme.

Da kannste nur schütteln und wenns sein muß mi'm Kopp. ^^

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, für das heutige muß ich etwas weiter ausholen, aber auch nicht zu weit.

 

Zu allererst aber eine Bitte:

 

Ich weiß ja, dass ich mich hier gleich über etwas "lustig mache" was viele, sehr viele auch in diesem Forum lieben. Ich möchte damit niemanden verletzen oder verärgern und wie gesagt, es ist auch wirklich nicht ganz ernst gemeint....

 

Also, ich habe da letztens eine kleine Box bei mir gefunden. Hin und wieder packt es mich ja solcheSachen zu bemalen. Ich bin allerdings auch jemand, der sehr vom Fluff lebt und der Fluff von Warhammer 40K ist in meinen Augen sowas von....... meh! Ich könnte jetzt hier wirklich lang und breit ausführen was mir alles nicht gefällt, will ich aber nicht. Sagen wir einfach mein Geschmack ist der Fluff nicht, aber toll, dass es so vielen anderen gefällt. Geschmäcker dürfen ja zum Glück verschieden sein.

 

ABER ich mag doch einige der 40K Modelle und hin und wieder juckt es mich mal einen Space Marine anzupinseln. Liegt wohl daran, dass ich früher mal Marines gespielt habe. Daher habe ich mir dann mal die Modelle geschnappt und überlegt, was ich daraus machen kann. Erst war die Idee jeden nach einem anderen Orden anzumalen. Da ich Marines einzeln anzumalen auch irgendwie "MEH!" finde, kam eine andere Idee.

 

ich selber sehe mich ja als historischenSpieler. Ich weiß, ich mache dafür verdammt viel Fantasy, aber historisches Themen haben mich zum Tabletop zurück geholt. Also warum nicht historisches mit den marines verbinden? Und schwupps war ein neuer Orden geboren. Die

 

SONS OF DIXIE

 

 

Man merkt halt das ich mich viel im ACW bewege. :)

 

Natürlich gibts eine Huintergrundgeschichte, die ich aber nicht komplett aufschreiben will. Sagen wir einfach schnell folgendes:

 

- Die Gensaat stammt von denen Genen alter Konföderierter Truppen

- Sind dem Kodex semi-treu was zum mal zum Kampf gegen die Union... ehm ich meine Ultramarines führte. Aber in den Schlchten von New Sharpsburg, New Fredricksburg und New Chansellorsville gingen sie als Sieger hervor und dieUltras wurden woanders hin abberufen. Sollte "die Hütte brennen" kämpfen sie für das Imperium, sonst bleiben sie eher in ihrem Heimatsystem "Dixieland" unter sich.

 

Natürlich gibt es auch Sonderregeln wie "Rebel Yell", "Leee to the Rear", "Give them Hell Boys!", "Stonewall" und vieles mehr wie einen Haufen Sondercharektere (Lee, Longstreet, Forrest, etc). :)

 

Aber das ist auch kein neues Projekt, sondern eher was wo ich alles jubel Jahre mal was dran pinseln werde.

 

Gemalt habe ich drei Sergeants, wie man gut an den Helmen erkennen kann:


 

Spoiler

 

20200317_154050.thumb.jpg.f47c7d1dbae1356206ff91af0c6cb9c7.jpg

 

20200317_154054.thumb.jpg.fb6c69d92d3f94bca89489be8eb61f76.jpg

 

20200317_154123.thumb.jpg.55cb96d9100352307df011acc1d25e65.jpg


 

 

Dabei sind die SONS OF DIXIE nachTruppenteilen gegliedert. Es gibt:

 

Infanterie (blau)

 

 

Spoiler

20200317_154400.thumb.jpg.35769518ebf66d7ae8ac3d26cc84bd56.jpg

 

Kavallerie (gelb):

 

 

Spoiler

20200317_154337.thumb.jpg.cb386d4a0266bc18ba1dbb63785db942.jpg

 

 

und Artillerie (rot):

 

 

Spoiler

20200317_154312.thumb.jpg.4b29c7605f20fbc4543ae2de549222b7.jpg

 

Das wars auch schon, mehr gibts nicht mehr großartig zu sagen.

 

Ach ja, noch mal: Nein, ich möchte niemanden verletzen oder beleidigen und natürlich kann ich sowasnicht auf einem Turnier spielen, was ich eh nie tun würde, weil ich 40K nicht besonders gut finden. Aber das ist ja nur MEINE Meinung und MEIN GEschmack.

 

Und nun, viel Spaß beim pinseln. :)

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als jemand, der den 40k Fluff (vor der 8.) mag und bis zuletzt auch eine wöchentliche Rollenspiel-Runde in diesem Universum geleitet hat, muss ich sagen: Ich finde die cool! :D

 

In der Anfangszeit von 40k, bzw. Rogue Trader wären deine Marines sicherlich niemandem aufgefallen und wahrscheinlich sogar eher unter den normaleren Dingen einzuordnen. Man bedenke nur mal den Herrn Inquisitor.

 

Ganz davon abgesehen: Warum sollen Pseudo-Wikinger-Marines ok sein, deine aber nicht? ^^

 

Den generellen 40k-Fluff - vor allem das, was man in den Codizes findet - halte ich zum Großteil nur noch für eine ermüdende Aneinanderreihung von Superlativen. Alles ist so krass überzeichnet dystopisch und auf "grimdark" getrimmt, dass man sich manchmal fragt, ob die Schreiber eigentlich wissen, dass Dinge wie Humor und Horror Hand in Hand gehen... man kann "Spannung" nicht endlos aufbauen, gelegentlich muss es auch leichtere Momente geben, sonst wird der Adressat irgendwann abgestumpft und gelangweilt. :ka:

 

Deshalb mag ich von 40k die Buchreihen um Inquisitor Eisenhorn, Ravenor und die Gaunts Geister, weil man zwischen all der grimdarken Verzweiflung und dem Gemetzel im Namen des Imperators doch recht viele Einblicke in gesellschaftliche Strukturen und das zivile Leben bekommt und nicht gleich ganze Planeten abgefackelt werden, nur weil irgendeiner mal "Jehova" gesagt hat. Ich denke auch, dass die Art und Weise, wie meine Rollenspieler und ich unseren kleinen Sektor aufgebaut und mit Leben gefüllt haben, ziemlich von diesen Büchern inspiriert wurde. 

 

Nebenbei: Schicke Modelle, das Freehand auf den Schulterpanzern hat gedauert, oder? :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke sehr.

 

Nein das ging erschreckenderweise recht schnell und flüssig. Ich hatte wohl an dem tag ne ruhige HAnd und nen guten Pinsel. Wenn man näher ran geht sieht man aber auch, das es nicht sooooo sauber gemalt ist. War mir aber dann irgendwann auch nicht so wichtig.

 

Ich mag dieses ganze "grimdark" nicht wirklich und ich bin immer wieder überrascht, wie man einem so dermaßen einder darauf "abgehen" kann. Ist einfach nicht mein Geschmack, da macht man halt nichts dran. Aber ist ja gut wenn es vielen gefällt :)

 

Ich bin halt bei Kritik daran immer recht vorsichtig. Ich kenne da so ein paar Fanatics.... die würden mir jetzt Beschimpfungen und anderes drunter schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiter gehts im FIW. Schließlich ist das Regelwerk unterwegs. Nicht, dass ich spielen könnte. Selber gegen mich selber wird schwer, da mir Gelände fehlt.

 

Heute mal die vier letzten regulären Redcoats. Fehlen noch acht Grenadiere.

 

20200318_085407.thumb.jpg.0eb62e7b3c1b2584cf15413d329cd41a.jpg

 

20200318_085434.thumb.jpg.a3ae01f1f19c5e8197ec0f90092e9947.jpg

 

20200318_085438.thumb.jpg.1855a8526f4517660a0beeedbb3e03e1.jpg

 

20200318_085445.thumb.jpg.473665175d53e62fb8087fbb1b539dcd.jpg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hier mal die letzten 4 Grenadiere für mein FIW Projekt. Damkit sind die Briten auch erst mal vorerst "fertig". Ein "Projekt ist soweirt fertig" Bild, folgt.

 

20200401_192514.thumb.jpg.0395b3d536c9fee3034d672245cebf95.jpg

 

20200401_192517.thumb.jpg.7ce63f04cbb6ae4ea49b9979086aa97b.jpg

 

20200401_192523.thumb.jpg.0e0ccce35c4b32338d69a3b55df8b73a.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute ist es mal wieder Zeit für obligatorische "das Projekt ist so weit erst mal fertig" Bilder.

 

Ja, ich habe sehr lange dran gesessen aber nun ist es so weit. Meine Briten sind nun bereit in den Krieg um Amerika einzugreifen. Damit habe ich 2 von drei Fraktionen für Muskets & Tomahawks fertig, der neue Regelwerk ist inzwischen auch eingetroffen. Fehlen nur noch die Franzosen. Da hab ich zwar schon ein paar Modelle, aber erst mal hab ich andere Dinge auf dem Zettel.

 

20200404_154943.thumb.jpg.4881386ddf59057815b88e8041d82e74.jpg

 

20200404_154947.thumb.jpg.15312c29c7790e9412674cac739c5364.jpg

 

20200404_154953.thumb.jpg.0878fb60d84a342fd212e37aae2a2adb.jpg

 

20200404_154959.thumb.jpg.8e446a7d56378c722f2a5967edaa8622.jpg

 

20200404_155003.thumb.jpg.dfd6eef7ef79ca7ce12fea9a835bc0ca.jpg

 

20200404_155009.thumb.jpg.801695a0f4b9ea3c987741330f69753e.jpg

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.