Welcome to TabletopWelt

Registriert euch jetzt um kompletten Zugang zur Tabletopwelt zu erhalten. Sobald ihr registriert und angemeldet seid, könnt ihr nicht nur mitlesen, sondern auch selbst Beiträge verfassen. Ihr könnt dann euer Profil konfigurieren, werdet Ansehen bei der Community sammeln und immens viel Spaß haben! Diese Nachricht verschwindet, sobald ihr euch angemeldet habt.

Eldanesh

politische Gemengelage in D - 2018; oder "Der Untergang des Abendlandes"

458 Beiträge in diesem Thema

...ich fürchte, 10 Jahre sind da sehr optimistisch...!

 

Zitat

Oh, bin ich, bin ich.

Was sollte ich sonst sein?

 

Solltest Du auch sein, sonst kommen die Männer und Frauen in Schwarz und dekorieren Dir mit Deinem Gesicht dann auch gleich Deine Wohnung um.

 

Irgendwie erinnert mich der Zustand "Europäisiertes Multikulti-Deutschland" mit pC-Neusprech, #Meetoo-, und Genderdebatte nur noch an den Alpha-Komplex.:buch:

 

Ersetze "Kommie" durch "Nazi", dann passt das.

 

Früher fand ich das mal witzig.

bearbeitet von John Tenzer
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich mir absolut nicht vorstellen.

Da kann man gar nicht hoch genug stapeln, die Kartoffel hat gar keine Hutschnur. Zaghafte Demo mit 300 Teilnehmern, das ist das krasseste, eher verschämt vorgetragen. Entschuldigend. Und das wird auch eher weniger.

Man gewöhnt sich wirklich an alles.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinst du die "Merkel muss weg"-Leute in Hamburg?

Da demonstriert mittlerweile die Antifa für die CDU, das kann man sich nicht ausdenken.

6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht nur da. In Berlin waren es letzten Samstag rund 1000 MMW-Demonstranten, denen sich die AntiFa widerrechtlich in den Weg gelegt hatte. Mit einer Polizei, die gegen diesen Rechtesbruch eher lustlos bis passiv vorgegangen war.

 

https://amp.welt.de/amp/politik/deutschland/article173694725/Berlin-Gegendemonstranten-versperren-rechtem-Frauenmarsch-den-Weg.html

 

Auch gestern wurde wieder in Hamburg demonstriert. Natürlich mit der AntiFa als selbsterklärtem Staatsschutz, die drum rum, um den abgeschotteten Demonstrationsort, ihre Spießrutenlaufgassen aufbauen durfte, um potentielle MMW-Protestler von ihrem Demonstrationrecht abzuhalten oder gleich präventiv tätlich abzustrafen. 

 

https://www.abendblatt.de/hamburg/article213492283/Erneute-Merkel-muss-weg-Demo.html

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erste Anzeichen dafür, daß Arbeiten bis 70 nicht reichen wird. :ok:

 

Zitat

Bei leitenden Angestellten, die bis 70 arbeiten, kann die monatliche Rentenlücke noch gut 1000 Euro betragen, rechnen die Autoren vor.

https://www.welt.de/wirtschaft/article173757495/Altersvorsorge-Rente-mit-70-Das-wird-nicht-reichen.html

 

Wow, 1000€ Rente, wenn ich als leitender Angestellter (das wird leider nicht weiter ausgeführt) bis 70 arbeite. Ich glaub ich fahr am Freitag mal an die Grenze (von München nicht so weit) und probiere die "ich hab x Frauen und y Kinder und geh zur Bank und heb einfach Geld ab" Nummer, das hört sich deutlich gesünder an. Hab Französisch zwar in der 11. mit ner 4 abgewählt, aber das wird schon irgendwie gehen. :ok:

 

Es kann nicht mehr früh genug knallen. Am besten schon vorgestern. 

bearbeitet von Halbling
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Bloodknight:

Meinst du die "Merkel muss weg"-Leute in Hamburg?

 

 

Ja nich nur das, es gibt ja so alle Woche mal irgendwas in der Richtung, alle möglichen Themen drumrum. AfD Frauen gegen irgendwas, Kandel-(oder wo auch grad immer)-Trauergruppe, sowas halt.

 

Aber da is nix mit knallen, ich weiss nicht mal ob man sich das wünschen sollte.

Das baut alles eher ab, da waren die pegida Menschen allein schon mehr, und das ist ja auch schon ne Weile her.

Der Koalitionsvertrag zeigt ja auch, dass man da keinerlei Änderungen vor hat oder sich Fehlentwicklungen bewusst wäre.Die Polizei soll 8.000 neue Stellen kriegen, sagt aber sie bräuchte eigentlich 80.000 neue Stellen. Verlegt sich eher drauf, Tipps zu geben, wo man nicht alleine hingehen sollte, und wie die Fenster beschaffen sein müssen damit nach nem Einbruch die Versicherung auch zahlt. Oder wo aufm Fest das sichere Zelt stünde.

Die Kartoffel kannste noch ewig weiterkochen, glaubt mir das mal.

 

 

bearbeitet von capt.nuss
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Ömern gings auch ziemlich schnell.

bearbeitet von Lordkane
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden