Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Habt ihr die Hobbyrunde jetzt echt umgelegt? Find ich doof. Die war doch als nette WIP-Gallerie direkt vom Maltisch gedacht. :notok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzend, für einen nahtlosen Übergang, die letzten Themen der beiden "Alt-Topics":

 

- Umbau Space Wolves Leviathan von @Gizur

- Und was macht man bzw. wie spielt man als Legion gegen das Mechanicum? Diskussion von @Cerenwyn gestartet. 

 

Edit @Montka: Joa, ist aber jetzt ein bisschen übersichtlicher. :) 

bearbeitet von Lahpugg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Undurchsichtigkeit rührte ja nur daher, dass man schon häufiger beide Threads für dieselben Zwecke zu nutzen begann. :P Aber seis drum. Nun ist es Vergangenheit. So ist der Lauf der Dinge.

bearbeitet von Montka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand eigentlich separate Threads für Modellkram und Spielkram auch ganz gut, wobei ich Anfangs auch immer verwirrt war was wo rein kommt.

 

 

Ka was du für Castellax hast, aber Darkfire Lance ist einfach derbe übel :D
Und selbst die Maulerbolter hauen gut rein.

 

Man muss immer die Punkte bedenken. Normal wird man ja das Enchanced Targeting Array nehmen, dann ist man aber halt auch bei 140 Punkten, was für 2 Schuss S7 DS2 trotz Lanze ganz schön viel ist. BS5 und -1 Deckung macht die Sache natürlich besser als es auf den ersten Blick aussieht, aber nimmt man mal einen Ballercontemptor oder einen Predator dann haben die für etwas mehr oder etwas weniger Punkte schon mehr Dakka.

 

Die Rechnung wo ein Sergeant und nen normaler Trupp mit NK-Waffen einen 2-3 Roboterstarken W7 3+/6+ 6+fnp Trupp mit DS2 und 4LP pro Modell zügig umhauen, musst du mir auch nochmal aufzeigen.

Es ist 3+ RW und 5+ ReW gegen Beschuss, 6+ im Nahkampf. Ich rede hier eher von einem 10er Trupp vs einem Castellax, wobei es vielleicht gegen zwei auch gehen könnte wenn man vorher kein Feuer abbekommt. Ist halt so das einer billiger ist als 10 taktische, zwei sind teurer, drei sind viel teurer - das eine punktende Pflichtstandard gegen eine doppelt so teure nicht punktende nicht Pflicht Standard kein Land sieht wird wohl niemanden verwundern. Im Endeffekt ist es ja nicht so das es sonderlich effektiv ist mit S4 auf Castellax zu gehen, aber in den meisten Listen hat man halt sowieso den ein oder anderen Boltermarine rumlaufen, und wenn die mal an einen Castellax geraten können sie da dann doch die ein oder andere Wunde machen. Während sie gegen einen Contemptor halt nur im Rücken etwas ausrichten können. (btw, ein 10er Trupp mit zus. Handwaffe und Faust Sergeant der angreift würde einen Castellax im Schnitt in zwei Nahkampfphase töten. So schlecht ist das jetzt gar nicht.)

 

Zitat

Und die Drohnen sind nicht gut? DAFUQ? Das ist eine der besten Einheiten in Heresy überhaupt, ein fliegendes Monster, mit potenziel 6 Impulsschüssen das in einer Runde einen Spartan wegschießt? Klingt schlecht.

 

Nanana, wenn schon argumentieren dann mit offenen Karten, deine potentiellen 6 Schüsse kommen ja von der Cybertheurgie eines Magos Dominus der auch seine Punkte kostet, der in Reichweite sein muss, was gelingen muss, wodurch der Automat die nächste Runde nicht feuert. Das ist natürlich gegen einen Spartan trotzdem sehr stark, das ist aber auch das einzige was der Stratos gut kann. Ich sag ja nicht das der schlecht ist, gerade da das Mechanicum keine sonderlich brauchbare Bodengestützte Luftabwehr hat. Aber ich find den jetzt nicht zu gut. Gute Nehmerqualitäten, Gute Wirkung gegen Fahrzeuge, das wars aber auch. Und 3 Schuss Haywire bekommt man jetzt auch anders wenn man will. Wenn ich es mir so recht überlege, das Fire Raptor Gunship kostet nicht so viel mehr und ist in meinen Augen viel, viel besser als dieses Stratos Dingens.

 

 

 

 

Das Kroppzeug wiel Thralls, Thallax und auch ein einzelner Venator sind in der Regel kein Problem, die gehen einfach schnell, da sie für viele Waffen sehr anfällig sind.

 

Ich finde den Venator schon sehr stark (und man könnte ja auch mehrere spielen, kostet ja nicht so wirklich viel).

 

Zitat

Problem ist der Thanatar an sich, da er einfach jedes spielen mit Infanterieformationen fast unmöglich macht.

 

Der muss einfach weg. Wobei man sich darauf auch etwas einstellen kann. Aber gegen mehrere Thannatar die evtl. noch Sichtlinien von überall her ziehen würd ich selber nicht spielen.

 

Wir haben für Sonntag ein 2vs2 Spiel geplant, und ich spiele da Mechanicum, wäre interessant was ihr davon haltet (zu gut - ok - nett wäre interessant).

 

HQ:

Archmagos Prime

Macrotec, 3er ReW, Abeyant, Meisterhafte Kettenfaust, EFaust, Machinator Array, Cortex Controller

 

Standard:

Magos + 8 Servitoren mit Multimelter

3 Thallax mit Tank Hunter, schweren Kettenschwertern, Photon Thruster

 

Sturm:

4 Vorax

 

Unterstützung:

Thannatar

Enchanced Targeting Array, Paragon of Metal

 

Krios Venator

 

3 Myrmidon Destructor mit Volkite Culverin

 

Fortification:

Bunker mit Ammo

Bunker mit Notausstieg

 

Das müssten 1640 sein. Dazu kommt noch ein Salamanders Alliierten Kontingent aus Delegatus, 18 taktischen und einem Javelin Land Speeder. wir spielen insgesamt 4000 pro Seite. 

bearbeitet von Goltron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry Goltron aber deine Aufführungen sind in den meisten Fällen sehr weit an der Spielrealität vorbei und teils sogar echt unlogisch.

 

Zitat

Man muss immer die Punkte bedenken. Normal wird man ja das Enchanced Targeting Array nehmen, dann ist man aber halt auch bei 140 Punkten, was für 2 Schuss S7 DS2 trotz Lanze ganz schön viel ist. BS5 und -1 Deckung macht die Sache natürlich besser als es auf den ersten Blick aussieht, aber nimmt man mal einen Ballercontemptor oder einen Predator dann haben die für etwas mehr oder etwas weniger Punkte schon mehr Dakka.

140 Punkte für nen Bot der härter und flexibler ist als die meisten Fahrzeuge (guck mal was son Tank Destroyer kostet und was der leistet...)

Und einen Magos hat man sowieso als Pflicht und der Boost durch die Cyberthurgy rechtfertigt die Punkte locker.
Selbst dein eignes Beispiel ist blödsinn. Predatoren die auf ähnlich gute Bewaffnung kommen, sind so teuer. Können auf 6" Bewegung aber nicht alle Waffenabfeuer, sind eingeschränkt durch gelände, haben nicht die Cyberthurgy, haben keinen Retter und halten allgemein viel weniger aus.
Selbst gilt z.B. für einen Laser oder Kheres Mortis Dread, der zwar ähnlich gut schießt, aber deutlich leichter zu zerstören ist.

 

Zitat

Ich rede hier eher von einem 10er Trupp vs einem Castellax

Wow, selbst das wird hart und was ist das bitte für eine Rechnung?

 

Zitat

Nanana, wenn schon argumentieren dann mit offenen Karten, deine potentiellen 6 Schüsse kommen ja von der Cybertheurgie eines Magos Dominus der auch seine Punkte kostet, der in Reichweite sein muss, was gelingen muss, wodurch der Automat die nächste Runde nicht feuert. Das ist natürlich gegen einen Spartan trotzdem sehr stark, das ist aber auch das einzige was der Stratos gut kann

160+ für die Drohne vs. 350+ Punkte für nen Spartan und den härtesten, nicht SH Transporter (oder jeden anderen Panzer) potenziell alleine in einer Runde rausnehmen und eine Runde verspätet wieder voll agieren. Das stellt mich vor eine ernsthaft harte Wahl. Nicht. Da noch nichtmal bedacht, dass solche Fahrzeuge auch immer Schlüsselelemente sind, die das ganze Spiel entscheiden, wenn sie früh zerstört werden...
Selbst die normalen 3 Schüsse sind schon top, dazu der immense Aufwand den es kostet, ein fliegendes Monster in der Heresy auszuschalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Goltron:

 

 Dazu kommt noch ein Salamanders Alliierten Kontingent aus Delegatus, 18 taktischen und einem Javelin Land Speeder. wir spielen insgesamt 4000 pro Seite. 

:nono2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinen Augen Kindergarten-Pseudofluff. Ich verurteile niemanden wenn er das aufgreift, will aber auch nicht verurteilt werden weil ich es nicht tue. Gerade in der Heresy gibt es keinen echten Grund weshalb man bei Salamanders nicht das ein oder andere Antigrav Fahrzeug spielen könnte. Davon abgesehen hat mir halt das Modell gefallen, es ist schon bemalt, also nehm ich’s auch her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Kindergarten-Pseudofluff". Ja ne, is' klar. Gerade IN der Heresy gibt's genug Begründungen, weshalb Salamanders kein Antigrav verwenden...

 

Ich verurteile auch niemanden. Ihr könnt Alle machen was ihr wollt, ich bin nur jemand, der gerne auch auf den Fluff achtet. Was ja auch nicht unbedingt heißt, dass man schlechte Sachen aufstellen muss.

bearbeitet von Lahpugg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche denn? Ich kenne nur die 40k Setzung hinsichtlich Schwerkraft von Nocturne. Und gar kein ist halt auch etwas anderes als weniger. Wenn das so fluffig wäre frage ich mich wieso es nicht in die Regeln Einzug gefunden hat (also zumindest irgendeine Art Begrenzung), ist bei anderen Legionen ja auch so. 

bearbeitet von Goltron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im 40k Fluff verwenden Sie die.

 

Begründung während des Kreuzzugs ist unter Anderem die Schwerkraft auf Nocturne, da die Legionäre/Rekruten nicht mit der vollen Funktion der Maschinen vertraut gemacht werden können. Darüber hinaus passen die Dinger eher weniger zu der Kriegsführung der Salamanders, da Schocktruppen kaum Einsatz finden und die direkte Konfrontation mit Waffen auf Hitzebasis gewählt wird. Die Kampfweise ähnelt der der Deathguard, wird auch so in FW Publikationen erwähnt. Mit Sicherheit wird es auch Fahrzeuge aus den frühen Tagen des Kreuzzugs gegeben haben, Restbestände quasi, die weiterhin verwendet wurden.

 

Und Regeln: Tja, World Eaters dürfen auch Predatoren (gibt es zwar im Fluff, werden aber wesentlich weniger verwendet als bei anderen Legionen) und White Scars auch Dreadnoughts verwenden. Ist auch nicht verboten, trotzdem eher unfluffig. Da gibt's auch bestimmt mehr Beispiele. Was den Verbot von Destroyern, Moritat und Phosphex angeht: Der Einsatz wurde von Vulkan verboten und widerspricht dem Promethischen Kult.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt eigentlich beide recht. Antigrav ist zwar für Salamanders besonders "unfluffig", aber in äußerst geringen Mengen sicher ok. Irgendwas zum Scouten brauchen die Jungs in grün ja auch (Ok, Recons und normale Bikes wären eine Option).  Aber ein Speeder auf X Punkte ist sicher kein Problem.
Genau wie einzelne Cybots bei Scars und RG. Kommt halt auf das Maß drauf an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch niemals gegen fluffige Armeelisten argumentieren wollen, aber einzelne Landspeer kann man sicher mit terranischen Legionsangehörigen erklären. Da diese mit der Zeit immer weniger geworden sind, sieht man daher in der Heresy kaum noch bis gar keine Antigravfahrzeuge. Irgendwieso würde ich da rangehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Cerenwyn:

 Aber ein Speeder auf X Punkte ist sicher kein Problem.
Genau wie einzelne Cybots bei Scars und RG. Kommt halt auf das Maß drauf an.

 

Wenn eine RG hier und da einen Contemptor oder Dreadnought im Allgemeinen hat, sehe ich das weniger problematisch. Wenn jemand versucht trotz Legionsregel ne Panzerliste zu spielen, würde ich das als sehr kritisch erachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Flieger hinzugefügt. Der braucht zwar immer noch Nachbereitung, aber für heute früh genügt es mir eine der neuen Türen rein bekommen zu haben. Die sind nämlich ein gutes Stück größer als die alten, weshalb die jetzt sicher auch besser in Plastik Rhinoze passen.

PicsArt_01-06-08_09_41.thumb.jpg.01cf6afa6c905602e53536631bba5a5c.jpgPicsArt_01-06-08_10_55.thumb.jpg.e2ff39ab3d6c593ee5da2d6b043f85cf.jpg

 

Dann stellt sich noch Frage nach dem Harald.

Harald mit Hammer?

20180106_071637.thumb.jpg.6d1cad15efe6cce9fd66b7b34b5b8daf.jpg

20180106_071643.thumb.jpg.a87b4000208b0317ddc2abe5b908f55b.jpg

 

Oder doch lieber Harald mit Faust

20180106_071404.thumb.jpg.c7ccfd680166082513d2e30840de1043.jpg

 

Was meint ihr?

20180106_071409.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Hammer sieht das Modell irgenwie aus, als müsse es versuchen diesen als Gegengewicht zum schweren Banner ausbalancieren.  Ich würde ihn vielleicht eher lässig nach unten hängen lassen. In etwa so wie bei dem einen Set von FW.

 

https://www.forgeworld.co.uk/en-DE/Imperial-Fists-Legion-Command

 

Btw: Gab es nichtmal einen seperaten Thread für WIP Bilder? :buch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eindeutig Hammer. Der wirkt schön übertrieben gross...und ich mag stumpfe Hiebwaffen, die auf zertrümmern aus sind.:ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde den Hammer an sich nicht besonders schön, das mag aber Geschmackssache sein- Die Post geht mmn aber überhaupt nicht. Lässt man den Hammer locker runterhängen fände ich es besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine Frage an die Runde: Ich möchte mich in Zukunft mal an einem HSS versuchen. Welche schwere Waffe verbindet ihr mit den Blood Angels? Mir fallen da Melter ein wegen Erasmus Tycho von 40k. Rein optisch würde ich allerdings zu den schweren Volkite oder den Rotor Cannons tendieren. Ein klassischer schwerer Bolter geht natürlich auch immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information