Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 2,5k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Der Phönix ist bald bereit zu fliegen: Es fehlt nur noch Farbe, um die Schlachtfelder des Bruderkrieges zu beschreiten...      

Zum Thema "pimp up your workspace"  Unser neues Farbregal. 

Es scheint auch ein neues Artwork zu geben, welches ich wohl die nächsten Stunden anstarren muss.

Posted Images

vor 8 Minuten schrieb Gizur:

Ich würde mittlerweile ein Prosbero Thema fürs Basing von Wolves machen. Ich ärgere mich schon sehr das ich meine in den Schnee gesetzt habe. 

 

Weil es viel Arbeit ist?

 

vor 13 Minuten schrieb Lahpugg:

Schnee würde ich tatsächlich auch nicht nehmen. Machen zu viele. Ich überlege mir bei meinen Armeen immer, was ich noch nicht hatte, und setze das dann um. Wobei ich dabei dann die Klischeebases außer Acht lasse.

Ich finde eine Wüste ja generell nicht schlecht, aber da kämpfen schon meine Warriors :nachdenk:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Gorgoff:

Weil es viel Arbeit ist?

 

Nein weil sie thematisch nicht wirklich passen. 

Der einzige große bekannte Konflikt ist eben nunmal nur Prosbero. 

Möchte man irgendwann so ne Platte bauen und die Kampagne spielen sind die Schnee bases sehr unpassend. 

 

Prosbero würde ich auch nicht als simple wüsten bases darstellen... 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find das was Anderson da bei seinen EC macht auch passend für SW. So Marmor passt mMn auch gut zu Prospero.

 

Alternativ fand ich die Geschichte dieses kleinen SpaceWolfs Schiffs gut, wo die Jungs nachher von Dämonen angegriffen werden...also bases in “Industriallook”...passt dann auch gu zu ZM.:ok:

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Montka:

Nur fürs Protokoll: Ich fühle mich hier auch wohl mit euch. Wer braucht schon den Rest, wenn man das HH Unterforum hat? :herzen:

 

Sehe ich genau so wie @Montka

Ich lese gerne im HH Forum und habe immer das Gefühl, die Leute gehen vernünftig miteinander um....und wie @DieHupes Texte zu verstehen sind müssten doch auch die Meisten wissen...mir zaubern sie regelmäßig ein Lächeln ins Gesicht :ok:

 

Apropros....

 

vor 32 Minuten schrieb DieHupe:

Ich find das was Anderson da bei seinen EC macht auch passend für SW. So Marmor passt mMn auch gut zu Prospero.

Ich als Außenstehender finde ohnehin, das was der @Anderson  macht passt eigentlich zu allem...ein Teufelskerl!

 

Sonst zu den Space Wolves...Mir gefällt das das einfach Schema, was FW für die Custodes und inzwsichen auch die neueren SW Sachen verwendet recht gut. Ist auch schnell gemacht. Ansonsten könnte ich mir auch son rostiges Raumschiffdesign gut vorstellen, wenn die SW denn auch mal in der ZM eingesetzt werden sollen. Evtl. bringt GW ja nochmal weiter Kunststoffbases für die ZM raus, bisher gibt es ja nur die Standardgröße in Form der Necormundabases. Wenn das Sortiment nochmal erweitert werden würde, hätte man "günstig" die original FW Bases ohne sie selbst vom ZM Modell abdrücken zu müssen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Gizur

Mich erinnern z.B. die Pose des Champions, die Alpha Symbol "Gürtelschnallen", die Art wie er den Conversionbeamer hält usw. an meine eigenen. Es sind eben Kleinigkeiten....abgesehen davon sind sie alle Alpharius. ;) 

 

@Helle

Ja die hast du alle bekommen....mehr wird es da vom meiner Seite auch nicht mehr geben :D

 

@DieHupe

Nein keines Weg....ich schick dir halt bald mal Meisterassassine Exodus vorbei und dann sind wir wieder quitt :ok:  (und ja meine Malkünste lassen zu wünschen übrig, aber das wird sich in diesem Leben auch nicht mehr ändern und ich gleiche es durch kreative umbauten wieder aus ;) )

 

Zum Thema Space Wolves Base......die sind doch selbst die beste Basedeko, siehe Alpharius & Ahriman. 

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe das wie Jens.

Die Mini sollte (samt base) im Mittelpunkt stehen. Zumindest für Maler und Sammler.

 

Für Spieler, wenn die zb Turnierorgas das durchgehen lassen, ist’s sicherlich ne Erleichterung.

 

Aber “schön” find ich das nicht.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag es nicht, dass die glänzen. Allerdings ist mir das lieber, als so hingeschlonzte Bases, die nach nichts aussehen...

 

vor 3 Stunden schrieb Gizur:

Prosbero würde ich auch nicht als simple wüsten bases darstellen... 

 

Das stimmt. Ich meinte das aber auch nicht so. Prospero wäre für mich eine weiße Stadt mit Marmor und vielleicht Schutt und so. 

Ist mir zu viel Arbeit und würde ich nie durchhalten, daher keine Option für mich, auch wenn ich es schön fände, klar. :)

vor 2 Minuten schrieb DieHupe:

Wenn das base mal keine Rolle spielen sollte (also Regel technisch, wie zb bei AoS), könnte ich mir vorstellen auf Metallfolie zu spielen und den Minis Magnete in die Füße zu bohren.:ok:

Das hätte mal einer bei uns im Club gemacht mit seinen Fantasy Orks. Er hatte als Infanteriebases Metallplatten mit aufgedruckten Muster drauf und konnte seine Typen dann drauf rumschieben, wie er wollte. Was für eine Arbeit das war. :)

 

vor 1 Stunde schrieb Anderson:

. Ansonsten könnte ich mir auch son rostiges Raumschiffdesign gut vorstellen, wenn die SW denn auch mal in der ZM eingesetzt werden sollen. 

Daran hatte ich auch schon gedacht. Ich hab sogar noch einen ganzen Haufen der ZM Bases von GW hier rumliegen. Ich wollte ja eh hauptsächlich auf Infanterie gehen. :nachdenk:

Also so dann:

IMG_20170320_095351_976.thumb.jpg.f1cb3ca60d87c3eb8251769502285563.jpg

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die Idee nachvollziehen und der Gedanke, dass sich meine Minis perfekt an jede Platte anpassen ist verlockend. Allerdings kann ich mich auch nicht damit anfreunden. Die Base definiert quasi die Rahmenbedingung bzw. den Hintergedanken, welchen man bei seiner Armee setzt. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass es die Sache ist, welche den Minis ihre persönliche Note verleiht. Man malt eben nicht einfach nur Alpha Legion. Nein. Ich habe diese spezielle Truppe der Alpha Legion bemalt, die auf diesem Planeten, in dieser Wüste, in dieser Stadt etc. und was auch immer kämpft.

Ohne eigene Bases würde mir bei meinen Miniaturen etwas fehlen und es wären "einfach nur Blood Angels".

 

Vielleicht ein wenig theatralisch formuliert, aber ich denke man versteht, worauf ich hinaus will. ;)

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich selbst würde es auch nicht machen, da ich gerne einige Gedanken an die Bases verschwende ;) und meine Ideen auch dort ausprobieren möchte. E gibt zwischen Base und Mini schon eine Art Symbiose mMn.

 

Jedoch hätte ich nichts dagegen, wenn mein Gegenüber mit den durchsichtigen spielen würde. Argutmente dafür wurden ja schon genannt.

 

Am 18.4.2018 um 22:05 schrieb Montka:

Ich kann die Idee nachvollziehen und der Gedanke, dass sich meine Minis perfekt an jede Platte anpassen ist verlockend. Allerdings kann ich mich auch nicht damit anfreunden. Die Base definiert quasi die Rahmenbedingung bzw. den Hintergedanken, welchen man bei seiner Armee setzt. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass es die Sache ist, welche den Minis ihre persönliche Note verleiht. Man malt eben nicht einfach nur Alpha Legion. Nein. Ich habe diese spezielle Truppe der Alpha Legion bemalt, die auf diesem Planeten, in dieser Wüste, in dieser Stadt etc. und was auch immer kämpft.

Ohne eigene Bases würde mir bei meinen Miniaturen etwas fehlen und es wären "einfach nur Blood Angels".

 

Vielleicht ein wenig theatralisch formuliert, aber ich denke man versteht, worauf ich hinaus will. ;)

Du bringst es aber gut auf den Punkt! :)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Helle unpinned und locked this Thema
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.