Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

vor 9 Stunden schrieb Nemesis 04:

Schick hier bleibe ich sitzen. :ok:

 

Bin auf die ersten Spielbericht gespannt.

 

Auch auf die Deck Zusammenstellungen freue ich mich.

 

Heute wird gespielt. Wenn ich nicht verkacke mache ich gerne nen Bericht. Außerdem hab ich mal den Content im ersten Posting erweitert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Nemesis 04:

Oh Mitte Februar werden die Skaven und Zwerge veröffentlicht. Da freu ich mich.:ok:

Ja...die skaven werden sehr interssant. Bei den zwergen bin ich noch uneins. Aber gekauft wird eh alles. Ich glaube am 17. kommen die alle raus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Skaven kommen auch wieder wie die Skelette. Vor allem auch auf dem kompletten Feld. Ich denke mit denen kann man sehr gut auf Missionsziele gehen.

 

Die Zwerge hingegen Flippen wenn sie Missionsziele halten. Sind aber zu langsam um mehr als die in der eigenen Aufstellung zu halten. Die sind bestimmt auch schwer zu spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Nemesis 04:

Wir warten auf einen Spielbericht. :ok:

Sorry. Kommt. Ich war etwas bastelwütig. Mache ich jetzt fertig...

20180208_121528.thumb.jpg.62666b290c811cb92c79fdfcad542465.jpg

Mein drittes board. Wenn ich GW Mitarbeiter wäre würde ich es wohl "der schädelhügel" nennen ?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halli hallo.

Mal was neues von der bastelfront. Eine alternative Bande die ich nach stormcast regeln spielen will...Nurgle rules.

 

20180214_111705.thumb.jpg.0d6b6f0f9b0411e8a56e720a4f443a65.jpg

 

Und ein trauriger kurzbericht...

 

So..hier mal ein Spielberichtversuch…Leider habe ich tatsächlich vergessen, Bilder zu machen aber ich habe auch total abgelosed.
Ich spiele mit Orks gegen Moriquendi mit Storm Casts. Mein Deck ist ein reines Kampfdeck, alle meine Missionskarten sind aufs Töten der Gegner ausgerichtet. Gegen Stormcasts ist das eher…suboptimal.
Moriquendi gewinnt den Wurf ums Brett…bisher hat er das immer getan. D.h. ich lege das erste Tile und kann drei der Missionsmarker legen. Dafür darf Moriquendi das zweite Tile nach Belieben (im Rahmen der Regeln) dranlegen. Das ist die Crux mit Stormcasts.  Er legt das Tile so, dass er sehr weit von mir weg aufbauen kann. Das bedeutet, dass er wahrscheinlich ein defensives Deck hat, das darauf ausgerichtet ist, dass ich ihm keinen Schaden mache oder Ähnliches.
Mir ist jetzt schon klar, dass es recht hart wird, aber als ich meine Karten ziehe wird es nur noch schlimmer. Ich ziehe nur Verbesserungen.  D.h. keine Listkarten die ich umsonst werten kann. Ich muss also Punkte machen um die Sachen zu spielen. Wegwerfen kann ich die Karten auch nicht weil einiges dabei ist, was ich brauchen kann.
Moriquendi wirft seine Missionskarten ab und zieht neu…und flucht. War wohl nicht ganz so toll. Ich beginne damit, alle Orks nach vorne zu schicken und er punktet fröhlich vor sich hin. Geweihter Bereich (kein Angriff diese Runde) und ein Missionsziel glaube ich. Damit kann er bereits erste Verbesserungen spielen. 
Sehr unangenehm, da meine Orks langsam sind und ohne Kampf nicht wirklich rocken. Irgendwie schaffe ich es dann auch noch mich beim Feldzählen zu vertun und stehe mit Bonecutter (der mit Zweihandaxt) dann auch drei Felder von seinen Marines weg. Bonecutter wird von Stahlherz mit einem Angriff ausgeschaltet. Der Rest geht recht fix und die Stormcasts wischen mit mir den Boden auf.
Das war ziemlich deprimierend. Wir machen ein Rematch. Auch in dem Spiel werde ich verprügelt, gewinne aber 8:7 durch meine Missionen… 
 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Deck war darauf ausgelegt, in der ersten Runde den Kampf zu vermeiden und statt dessen schon einige defensive Objectives zu scoren. Entsprechend aufgewertet wollte ich meine Sigis dann, nun überlegen, in den Kampf schicken. Das hat an sich auch funktioniert.

 

Allerdings musste ich im ersten Spiel schon ordentlich Karten abwerfen um dir richtigen Objectives zu bekommen und im zweiten Spiel war das dann so massiv, dass ich, obwohl ich alles verkloppt habe, nicht genug Punkte holen konnte.

 

Mein Fazit: dadurch, dass ich zwei unterschiedliche Wege zu punkten in einem Deck kombinieren wollte, war ich sehr auf das Ziehen der richtigen Karten zum richtigen Zeitpunkt angewiesen. Das heißt praktisch: die defensiven Karten bringen nichts, wenn ich sie zu spät ziehe und ziehe ich die offensiven Ziele zu früh, muss ich sie abwerfen oder den defensiven Start verwerfen, um sie zu punkten.

 

Die Konsequenz: ich habe das Missionszieldeck umgebaut und hoffe, dass sich die Überlegenheit im Kampf jetzt auch besser in Ruhmespunkten widerspiegelt ... erstmal spiele ich aber vielleicht meine anderen Banden ... meine Dunkelelfen sind durstig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schönes Projekt hier! Toll bemalte Figuren und danke für die Anregungen bezüglich der Spielplatten!

Deine Orks finde ich besonders klasse, die finde ich auf den offiziellen Produktfotos sonst echt grausig. Bin gespannt was hier noch entsteht.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke die Stormcast spielen sich am besten in einen defensiven Deck. Die ersten Züge Verluste vermeiden und Missionsziele einnehmen. (Voraussetzung sind natürlich die passenden Missionskarten) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Nemesis 04:

Ich denke die Stormcast spielen sich am besten in einen defensiven Deck. Die ersten Züge Verluste vermeiden und Missionsziele einnehmen. (Voraussetzung sind natürlich die passenden Missionskarten) 

 

Ich hab ein recht aggressives deck für sie. Das hat bisher gut funktioniert. Ich suche es mal raus. Die Zwerge werden die Meta da verändern. Denen will man nicht zu nah kommen glaube ich. Ich teste diese woche mal die neuen banden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin. Weiter geht die wilde reise. Gerade bin ich bei denen hier:

20180225_195605.thumb.jpg.ce3b1390fa2171b5964621a7a603f173.jpg

 

20180225_202023.thumb.jpg.d9e649c553bed527b9707fe7dbaa99a1.jpg

Ich muss sagen....die Skaven sind totschick. Ganz tolle Modelle, dynamisch und filigran...bin sehr gespannt wie sie sich spielen...

 

Mit den Slayern dagegen hab ich so meine Probleme. Die alten Slayer fand ich ganz hübsch. Die Fireslayers sind eher ne Kirmestruppe...Der Gussrahmen ist hübsch aber sie sehen irgendwie alle gleich aus.. 

 

20180220_124154.thumb.jpg.4b54e5cc7c75fa478204c681a3cd1f8e.jpg

20180220_124312.thumb.jpg.a45585d83886a7fc349f2cca3abc4387.jpg

bearbeitet von Gruftischlumpf
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Modelldesigns der Shadespiremodelle allgemein sehr gelungen,  hab mir jetzt sogar auch ein paar Sets zugelegt. Die Skaven sind aber nochmal ein Stück besser, vor allem der Typ auf dem Torbogen,  der aussieht wie der FW Rattendämon. 

Die Bemalung ist  sehr stark, macht Spaß das anzusehen. Mir fällt gerade der Bart des Fyreslayers ein.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mit den neueren gw modellen recht wenig Erfahrung. Die Shadespire Gussrahmen sind in jedem Fall alle sehr gut. Das Design gefällt mir nicht immer 100%. Die Barbaren und die Slayer sind eher geht so. Aber das ist reine Geschmackssache. Die Skaven und die Skelette sind echt richtig toll. Allein wie dünn die gegossen sind. Mir war nicht klar dass das bei plastik überhaupt geht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein rundum tolles Projekt! Hat mich letztendlich überzeugt, mir das Spiel auch zu holen.

 

Wahnsinn, was du bei der Geschwindigkeit für eine hammer Qualität ablieferst!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Khargrimm:

Ein rundum tolles Projekt! Hat mich letztendlich überzeugt, mir das Spiel auch zu holen.

 

Wahnsinn, was du bei der Geschwindigkeit für eine hammer Qualität ablieferst!

 

Cool. Das freut mich sehr. Also dass es dir gefällt. Ich bin eine reine motivationshure. Solange etwas frisch ist hau ich es fix durch. Das schöne an shadespire ist dass es mich mit kleinen häppchen füttert und figurentechnisch sehr abwechslungsreich ist. Da kommt keine langeweile auf weil ich ein farbschema eben nicht 100 mal malen muss. Eine bande sind nur3 bis 7 einzelmodelle. Das kommt mir persönlich sehr gelegen. Und wenn ich heute mal keinen bock auf sigmariten habe teste ich eben ein untotendeck. Außerdem tut es nicht weh wenn man verliert da das spiel ja kurz ist...

bearbeitet von Gruftischlumpf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.