Jump to content
TabletopWelt
JimmyGrill

DER GRILLBLAG - eine Institution

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb JimmyGrill:

Ihr habt doch alle keine Ahnung :katze:

 

 

Mach Untote, damit aus dir mal was wird. :naughty:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb JimmyGrill:

Deine Vermutung auspacken. Mein Reveal kommt heute Abend ;)

 

Dann schieß mal los auf was wir uns freuen dürfen. Denn egal welche Armee du  letztlich machst...wird doch eh gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#LOCKRUF DER DUNKLEN GÖTTER 2: Das Fluff-Moment

 

Aaaaaalso: meine neue Armee sind die Krieger der Dunklen Götter, a.k.a. the artist formerly known as Chaos.

39575986074_72a42e829f_o.jpg


Ok, dann mal langsam. Dafür gab es am Ende drei Gründe, hier einmal zum ersten:

Ich hatte also die WDG-Liste nach Weihnachten wieder weggelegt, mit nicht wenig Enttäuschung im Bauch. Aber über die Feiertage hab ich dann angefangen, den Hintergrundteil zu lesen, war ja alles schon ausgedruckt…

 

39390086595_67f723cea1_c.jpg


Was soll ich sagen? Ich bin ja ein Fluff-Connoisseur der ersten Stunde, und gerade der GW-Stil von Ende der 90er und dem ersten Teil der 00er hat mir besonders gefallen - als die Geschichten nicht einfach von einem allwissenden Erzähler runtergebetet worden sind, sondern subjektiv (in character) erzählt worden sind. Damals hab ich mir alle Armeebücher gekauft und von Cover zu Cover durchgelesen - war einfach gut.

 

38477697130_ecaee91ef7_c.jpg

 

Leider ist GW langsam davon abgekommen und ist zu einem weniger innovativen, gefühlt eher auf Kinder gezielten Ansatz übergegangen, und ein Großteil des Hintergrunds war nur mehr eine Aufzählung wer jetzt wie krass ist und überhaupt da Ollabeste… schnarch.

Ich hab mir mal vor ein paar Jahren Armeebücher aus der 8. Edi gekauft und versucht den Hintergrund zu lesen - es war einschläfernd. Wie ein Müsli ohne Milch… trocken und nicht runterzukriegen.

 

39390088455_2004e844fc_z.jpg

 

Insofern war ich sehr positiv überrascht, dass in T9A ein ähnlicher subjektiver Ansatz verfolgt wird, der die Geschichte direkt aus der Welt heraus erzählt, mit allen Schattierungen und Limitationen. Um der Wahrheit die Ehre zu geben fand ich die ersten beiden T9A Bücher ambitioniert, aber noch recht unausgegoren… ok zum Lesen, mit Höhen und Tiefen, aber eben nur ok.

 

39390087115_8e6e0b4942_z.jpg

 

Der Hintergrund vom WDG Buch ist hier ein klarer Fortschritt, der auf dem bisherigen Level aufbaut, aber deutlich einen draufsetzt. Klar sind nicht alle Teile der Story gut, und manche sind zu gezwungen oder zu vorhersehbar, aber in Summe ist der ganze Hintergrund einfach richtig spannend zu lesen und mit Sicherheit der beste Fluff-Teil eines Armeebuchs, den ich seit vielen Jahren gelesen hatte.

 

38477694010_4346e118fc_b.jpg

 

Hier ein Fluff-Schnipsel, der in einer Serie von kurzen Briefen präsentiert wird:

38477695190_7f54b09ddf_b.jpg

 

Prunkstück des Buchs für mich ist das Bildnis über die Wege zur Unsterblichkeit, das wunderbar einem mittelalterlichen Stil nachempfunden ist:

 

39912104432_448fa47779_b.jpg


Während der Regel-Teil eine Enttäuschung war, hatten die Schreiber und Zeichner/Maler also tolle Arbeit abgeliefert.


Vielleicht waren die Krieger doch einen zweiten Blick wert?

39389712435_cd1cfdeab0_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.2.2018 um 21:46 schrieb JimmyGrill:

Vielleicht waren die Krieger doch einen zweiten Blick wert?

 

Ich denke doch. Für mich war das Buch jedenfalls der Anlass, meine seit zwei Jahren langsam wachsende Armee endgültig aus dem Dornröschenschlaf zu holen - und die Jungs können schon Spass machen. Hobbyoptionen gibt es jedenfalls en massè, hat doch kaum eine Fraktion mehr verschiedene Modelle und Alternativmodelle zu bieten als das Chaos.

Bereits jetzt funktioniert das Buch in vielen Bereichen auch regeltechnisch. Das gestrige Hotfix hat auch schon ein paar Kleinigkeiten in die richtige Richtung geschoben. Komplett neue Modelle und Regeln wie der Hellmaw und "The Reckoning" fühlen sich momentan noch etwas sperrig an, aber auch das wird sich geben.

Viel Spaß :-)!

bearbeitet von Srath Vagas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, wir sind halt auch verwöhnt inzwischen... bei T9A ist so ein Buch ein früher Beta-Release, der sich noch ordentlich weiterentwickeln wird... bei GW früher war das ein ganz normales vermurkstes Armeebuch, das auch noch als der geilste Shit seit der Mondlandung verkauft worden ist :lach::katze:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bewundere deinen Enthusiasmus trotz der wirklich derzeit schlechten Regeln die Krieger des Chaos ins Feld zu führen. Ich habe mich entschieden meine Puppen in die Vitrine zu stellen und male jetzt an einer Elfenarmee. Aber vermutlich sind es genau die Gegensätze, die uns da beide antreiben. So gern möchte ich auch mal schießen können und in meiner Hälfte abwarten. =D

 

Mir gefällt jedenfalls deine Art der Berichterstattung sehr.

Vorallem Passagen wie diese:

 

Zitat

Eigentlich wollte ich mir einen schicken Blag zulegen, war mir am Ende dann alles ein bissl zu hart... registrieren, bezahlen, monetarisieren... Ich hab einfach festgestellt: ich hab schon einen Job.

 

 

Also bis dahin und lass dich mal beim Bode Bashen blicken. Wir beißen nicht.

 

Beste Grüße

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Paul, gefällt mir, dass du nicht einfach nur gefällt mir drückst, sondern eine richtige Antwort schreibst :ok:

 

Ich kann verstehen, dass die absolute Mehrheit der Chaosspieler mit der neuen Liste wenig anfangen kann bzw. extrem ablehnend reagiert - ich glaube die meisten existierenden Chaosspieler wird man damit verlieren und nur neue Spieler gewinnen können, wie mich eben :D

 

Dass das AB noch große Probleme und Lücken hat stellt auch glaub ich niemand in Abrede... aber ich hab einfach auch ein paar Listen gefunden die mich absolut überzeugt haben, und Hintergrund und Minis haben ihr Übriges getan.

 

vor 10 Stunden schrieb Dekadenz:

Also bis dahin und lass dich mal beim Bode Bashen blicken. Wir beißen nicht.

Jo, liegt halt nicht optimal für mich. Evtl. schaff ich es mal, mich mit dem @Solar abzusprechen und dann gemeinsam hinzufahren... am 3.3. kann ich aber terminlich nicht :(

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb JimmyGrill:

Jo, liegt halt nicht optimal für mich. Evtl. schaff ich es mal, mich mit dem @Solar abzusprechen und dann gemeinsam hinzufahren... am 3.3. kann ich aber terminlich nicht :(

 

Das klingt doch nach nem Deal, du musst dich nur bis Nürnberg hiefen und ab da geht´s in den Osten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es ja sehr sympathisch, dass du dich für eine momentan vermeintlich etwas schwächere Armee entscheidest.

Bin auf jeden Fall sehr auf deine Umsetzung gespannt. Die Krieger bieten ja alle Möglichkeiten...genau wie deine Umbau- und Bemalkünste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#LOCKRUF DER DUNKLEN GÖTTER 3: #Nu Chaos

 

Okokok… Zeit für Minis.

 

Für die meisten Armeen die es gibt habe ich Ideen, welche Modelle ich verwenden würde, wie ich was umbauen würde, und wovon ich die Finger lassen würde. Bei den Kriegern war meine Nemesis der Kollege hier:

 

39490361815_013c87b69d_z.jpg

 

Den fand ich schon damals Shice, als die rausgekommen sind. Null Elan, null Bedrohung, null Bludlust… eher eine Statue als ein mächtiger Krieger. Ich will jetzt niemanden dissen der die Minis mag #NoDisrespect, aber die gehen gar nicht.

 

Zwotens: mir ist aufgefallen, die meisten WDG-Spieler sind in ihrer Modellauswahl ein bissl in den 00er Jahren steckengeblieben. Nicht falsch verstehen, dass man seine alte Armee aus dem Schrak nehmen kann und damit einfach wieder zocken ist eine der großen Stärken von T9A.

ABER: ich will hier näher an der Gegenwart bleiben, die Idee ist ja wirklich aus dem Stand was neues aufzubauen - und zwar ein paar neue Sachen, die man so noch nicht so oft oder gar nicht gesehen hat.

 

Kurzer Einschub: Man kann von AoS als Spiel halten was man will

Spoiler

38576670090_ec32637959_z.jpg


aber die neuen Minis haben einfach SEHR viel Potenzial, gerade die Chaoten. Wenn ich also eine echte Krieger-Armee des 9. Zeitalters aufbauel will, und nicht einfach nur eine Armee der 7. oder 8. Edi nachstellen, dann war das mein Ansatzpunkt.
#AoS is not the enemy

 

Also präsentiere ich die ersten Umbauten meiner Krieger, die hauptsächlich aus den neuen Blood Warriors bestehen, angereichert um ein paar klassischere Bitz, weil ein bissl Connection zu den Classics muss halt doch her.

39490361285_6b2b0b1c68_z.jpg39490361395_647b98c113_z.jpg

 

26516100758_0f45aac299_z.jpg  26516100948_acf12ca599_z.jpg

 

39490353355_d5cb4503eb_z.jpg  39490354255_198eaf4f4c_z.jpg

 

#Der Vergleich macht sie sicher

39490354025_f3a519ed27_z.jpg

 

 

Außerdem hab ich an ein paar ersten Barbaren rumgebaut, die sich in mein Eny/Pride/Lust/Greed Schema einfügen sollen:

 

26516101138_acf12ca599_z.jpg  39490355075_d4008dcb7c_z.jpg

 

25514984587_209ac5cfc4_z.jpg  39490355195_cca2ecb02c_z.jpg

 

39490355685_fb66805d5d_z.jpg

 

#Will they rank up tho?

38576951850_5741eb9a8e_b.jpg

 

 

 

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die alte Mini auf Rundbase, die neuen auf Eckbase. Chaos pur!

 

Ich gehöre ja zur Fraktion, welche die alten Chaoskrieger sehr gelungen finden, aber einzeln individualisierte neue Krieger machen da natürlich doch nochmal mehr her. Sehr interessant auch deine Ausrüstungsoptionen an den Minis zu sehen. Krieger mit zwei Handwaffen, Barbaren mit Handwaffe und Schilde.

 

Bin auf alles was noch kommt sehr gespannt. Farbschema und Basegestaltung insbesondere. Wird irgendwas davon an deinen vorherigen Kriegern angelehnt werden?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, doch, hat was :-).  Die Blood Warriors fand ich sogar ohne Umbauten schon recht gelungen, insofern gute Auswahl.

Mir gefallen vor allem auch die Barbaren. Zum "Ranking up" Problem hilft das vielfach praktizierte Multibasing, bringt ausserdem zusätzliche Dynamik in die Einheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die alten Chaoskrieger fand ich auch bei weitem zu statisch.

Damals fing diese komische Stückelung der Teile auch an.

 

Die Muskultur ist wieder super geworden. Sculpten können sie. Ist das alles GW?

 

Ansonsten +1 auf das Gespanntsein. ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.