Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Ganz schön große Base für ein einzelnes Charaktermodell.

 

Sieht interessant aus, hoffe sie bald bemalt zu sehen zu bekommen :)

 

Und wenn ich es recht in Erinnerung hab, waren Ghoule eher Strigoi gefällig. Glaub Lahmia hat auf Skelette gesetzt. Zumindest was ich noch aus der 6. Edi weiß

bearbeitet von chiu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Bilder der Priesterin und die Beschreibung haben mich direkt an die Frostgrave Kulturen denken lassen...nur als Idee für Modellgrundlagen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also für den typischen Igor Wahnsinnigen, würden sich bestimmt Clanratten Körper anbieten um die runtergekommene wimmernde Meute zu basteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine eigene Einheit, geil, da bin ich gespannt.

Ich denke als erstes an Flagellanten, ist aber wahrscheinlich etwas unspektakulär. Vielleicht mit einer Mischung aus Chaoskultisten.

Oder alle eifern ihrer Herrin nach, d.h. Ausgemergelte Körper der Flagellanten , weiß gepuderte Haut, teils Frauenkleider oder wie bei The walking Dead fremde Gesichtshaut über dem eigenen, übertrieben geschminkt zu einer wahnsinnigen Kreatur ihrer Meisterin. Dabei natürlich gezeichnet von Schorf und schwärenden kleinen Wunden oder Beulen.

 

Hm, keine Ahnung, ob da was mit dem Bild in deinem Kopf übereinstimmt. Egal was kommt, ich bleibe dran (und finde hoffentlich endlich mal wieder was zum Meckern, die Fledermäuse waren zu gut als dass ich was hätte finden können)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kultist.gif.28909b8c8ac4c3c3198dc22d8036b379.gif

Danke euch allen! Freut mich sehr dass ihr euch gleich so viele Gedanken gemacht habt und wenn euch das Thema interessiert! :)

Da waren jetzt echt sehr coole Ideen dabei, auf die ich so nicht gekommen wäre!

 

 

Am 24.5.2019 um 20:59 schrieb melcher:

Was issn das für ein Modell?

 

Das sind Figuren von Dust 47. Der Kunststoff ist war richtig scheiße zu bearbeiten, aber das Design find ich einfach klasse!

 

 

Am 24.5.2019 um 22:39 schrieb chiu:

Ganz schön große Base für ein einzelnes Charaktermodell.

 

Ja das stimmt. Aber die Gute ist eher ein Lückenfüller. Hab bis jetzt nicht all zu viele Modelle die mir gefallen, drum muss ich die Einheit etwas "aufblasen".

 

Am 24.5.2019 um 22:39 schrieb chiu:

Glaub Lahmia hat auf Skelette gesetzt. Zumindest was ich noch aus der 6. Edi weiß

 

Genau. Viele Skelette und so gut wie keine Zombies und Ghoule. Darum geh ich das Ganze auch etwas fluffiger an, um sie trotzdem in meine Armee aufnehmen zu können.

 

 

Am 24.5.2019 um 23:55 schrieb Landi:

Also die Bilder der Priesterin und die Beschreibung haben mich direkt an die Frostgrave Kulturen denken lassen...nur als Idee für Modellgrundlagen ;)

 

Ja gute Idee! Hast du/jemand mit denen schon Erfahrung (Pose,... )? Ich glaub die haben ein ganz guten Preis- Leistungs-Verhältnis.

 

 

Am 25.5.2019 um 00:38 schrieb Burnz:

Also für den typischen Igor Wahnsinnigen, würden sich bestimmt Clanratten Körper anbieten um die runtergekommene wimmernde Meute zu basteln.

 

Was ist ein Igor Wahnsinniger? ;)

Die Idee mit den Klanratten find ich auch ganz spannend. Hab allerdings keine...

 

 

Am 25.5.2019 um 03:09 schrieb Grubenarbeiter:

Ich denke als erstes an Flagellanten, ist aber wahrscheinlich etwas unspektakulär. Vielleicht mit einer Mischung aus Chaoskultisten.

 

Jop, das könnte gut funktionieren. Kann man Flaggelanten noch kaufen?

 

Am 25.5.2019 um 03:09 schrieb Grubenarbeiter:

Oder alle eifern ihrer Herrin nach, d.h. Ausgemergelte Körper der Flagellanten , weiß gepuderte Haut, teils Frauenkleider oder wie bei The walking Dead fremde Gesichtshaut über dem eigenen, übertrieben geschminkt zu einer wahnsinnigen Kreatur ihrer Meisterin. Dabei natürlich gezeichnet von Schorf und schwärenden kleinen Wunden oder Beulen.

 

Ob dafür meine Greenstuff-Künste reichen kann ich nich sagen... aber gefällt mir auch!

Warum muss ich jetzt an Buffalo Bill aus das Schweigen der Lämmer denken? ;)

 

 

Am 25.5.2019 um 03:09 schrieb Grubenarbeiter:

Eine eigene Einheit, geil, da bin ich gespannt.

Am 25.5.2019 um 03:09 schrieb Grubenarbeiter:

Egal was kommt, ich bleibe dran (und finde hoffentlich endlich mal wieder was zum Meckern, die Fledermäuse waren zu gut als dass ich was hätte finden können)

 

Sehr gut! Das setzt mich jetzt garnicht unter Druck... :D

Etwas Druck ist ja normal nie verkehrt, darum setzte ich mich gleich mal wieder an die nächsten Umbauten.

 

 

bearbeitet von Mocho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal wieder eine sehr tolle, fluffige Idee. Gefällt mir! Meine erste Idee waren auch die FG-Kultisten, ich glaube nicht, dass man mit der 20er Box was falsch macht.

Ansonsten hab ich aus aktuellem Anlass die Sansâmes von Freebooters Fate im Kopf, aber die sind für so ein Unterfangen auch nicht ganz günstig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erfahrungen mit den osprey Boxen habe ich leider keine.

 

Ein Igor Wahnsinniger ist einfach nur Bezug zum Gehilfen von Dr. Frankenstein^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Igor fallen mir diese Modelle von Mordheim ein:

 

ud_dregs2708.jpg

Davon müsste ich auch je einen oder einen zweimal in der Bitzbox haben...hmm. Bei Interesse PN :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 19 Stunden schrieb malkavienne:

Meine erste Idee waren auch die FG-Kultisten, ich glaube nicht, dass man mit der 20er Box was falsch macht.

 

Ja, das denk ich auch. Werd mir da mal ne Box holen. Kann man bestimmt immer mal brauchen.

 

 

vor 8 Stunden schrieb Landi:

Ein Igor Wahnsinniger ist einfach nur Bezug zum Gehilfen von Dr. Frankenstein^^

 

Ah, das erklärt natürlich einiges. Da muss ich zugeben, dass ich mich nicht sonderlich gut auskenne...

 

 

vor 8 Stunden schrieb melcher:

Davon müsste ich auch je einen oder einen zweimal in der Bitzbox haben...hmm. Bei Interesse PN :)

 

Sehr cool! Die fand ich schon immer klasse. Genauso wie den Nekromanten!

Meiner Meinung nach ist das das "schönste" Nekromantenmodell, die GW je hergestellt hat.

Danke für das Angebot! Da werd ich noch auf dich zu kommen ;)

 

Damit es nicht wieder ein Post ohne Bilder ist... meine neue Kultistin mit Räuchergefäß.

IMG_0280.thumb.JPG.e4a946e715d308d27874e85444f5e846.JPG

IMG_0283.thumb.JPG.90163473cddf015c98a1af7ec8074fab.JPGIMG_0284.thumb.JPG.bb62a1e1da7e25c4d0d1444e7e76d1bd.JPG

 

Das war das ursprüngliche Modell.

Spoiler

huhu

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SEHR geil:happy:

Was waren das noch für Modelle? Und wie skalieren die neben GW Modellen usw? Die von GW sind doch meist dieses etwas bulkigere Hero-Scale oder wie das heisst? Die Dame sieht sehr realistisch aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@melcher Danke! ;)

Die Figuren sind von Dust 47 und haben den Maßstab 28mm. Finde die Damen wahnsinnig cool gemacht.

 

IMG_0317.thumb.JPG.a61bb84c6027a65fe65e90b46e2e3b4a.JPG

 

Aber wie gesagt das Plastik ist zum verarbeiten eine Katastrophe und man muss einige Spalten zuspachteln.

Wenn einen das nicht störrt, dann sind es aber wirklich sehr schöne Modelle.

bearbeitet von Mocho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute gibts paar WIP-Bilder von meiner dritten Priesterin.

Um dasrzustellen dass der Kult in den Kellern und Katakomben agiert, hat diese Dame eine Fackel bekommen. Großartige Bewaffnung braucht die "Elite"  des Kults sowieso nicht. Dafür gibt es dann die einfachen Anhänger.

IMG_0290.thumb.JPG.d09c6efda3937c244c90bb4a1012d8fa.JPG

IMG_0291.thumb.JPG.e210712af39ce8e3e84cfabb752d955b.JPGIMG_0292.thumb.JPG.d98d8138c88b5c42a24c525f510effb5.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IMG_0306.thumb.JPG.a2964052c6eb4f00475027754d680390.JPG

Ein kleiner Vorgeschmack wie die Einheit aussehen könnte.

Die Idee ist vereinzelt Säulen und ähnliches zwischen die Kultisten zu packen. Das lockert die Einheit etwas auf, gibt dem Ganzen den Anschein eines Kellergewölbes und ich brauch weniger Einheiten... ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeder der mein Projekt jetzt schon etwas länger verfolgt weiß, dass ich mich immer dann in Einzelheiten und Details verlieren, wenn ich eigentlich Masse abarbeiten sollte. ;)

Meiner Meinung nach zahlt es sich später aber aus...

IMG_0323.thumb.JPG.d38b93970c191523621435ea34ef5229.JPG

 

 

Heute ist ein Paket angekommen und ich kann endlich wieder etwas mehr an meinen Gouhl/Kultisten weitermachen. Damit das Ganze nicht nur aus einen einzigen Einheitentyp besteht, sonder auch die unterschiedlichen Fasetten des Kultes wiederspiegelt, hab ich mich entschlossen einen Lückenfüller mit diesen zwei Damen zu bauen. (Sie tanzen dann evtl. um einen Götzen oder eine Opferaltar)

 

IMG_0319.thumb.JPG.33f5b143ee0e9eaf8807b32da741c2b9.JPG

WIP, da wird noch gestufft! :)

 

Die Idee dahinter ist, dass nicht nur die in Kutten gewandete "Priesterschaft" und ihre wahnsinnigen Anhänger dem Kult rund um die schwarze Tulpe angehören sollen, sonder auch diese eher leicht bekleideten und tanzenden Anhängerinnen. Das Ganze soll einen harten Kontrast zu den düsteren und dreckigen Kanibalenkult darstellen und passt, wie ich finde, auch sehr gut zu dem Lahmia-Thema.

 

Und jetzt kommt mein Problem:

Ich bin kein großer Fan von übertrieben viel Blut auf meinen Minis!

Da mein Ansatz für die "Ghoule" aber in deren Entstehung liegt und mein Kult genau dieses für ihre Herrin konsumieren, muss ich zwangsläufig Opferritualen mit einfließen lassen, um das auch darzustellen.

 

Eure Meinung!

  • Wie kann man das darstellen, ohne alles rot zu beschmieren?
  • Wie viel Blut/Leichenteile sind okay?
  • Sollte ich einen Psychologen aufsuchen, weil ich euch solche Fragen stelle... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du könntest ja eine Szene vor der Opferung darstellen. Also z.B. ein Gefangener nackt auf den Altar gefesselt.

Oder an ein Kreuz/Marterpfahl gefesselt oder hängend.

Dann müsstest du nur den Altar oder den Boden davor mit schwarzen Flecken der letzten Opferung bemalen. Das Ganze kannst du natürlich steigern, so dass der Gefesselte schon Nummer zwei ist.

 

C6BD6E3C-28AA-4ADD-BDDC-D45099FD7ED7.jpeg.a1154c209488920b87be13fecbe75c2e.jpeg

 

Da hängst du ihn hier panisch schauend hin und daneben einen am Haken, wo schon die Arme und Beine ab sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lange Fingernägel, also richtige Klauen.

Die neuen Plastikghoule haben auch spitze Hörner auf dem Rücken.

 

Die alten Zinnghoule hatten Knochen als Bewaffnung oder Keulen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Konsum von Blut soll ja quasi der Anfang auf dem weg zu den Ghoulen darstellen, wenn ich das richtig verstanden habe...

Dann reicht doch Blut in trinkgefäßen und vielleicht im Mundbereich wo es hinab rinnt da es gierig in dem Rachen gekippt wird.

Als Opfer könnte ich mir dann gut eine Blutextraktion vorstellen...Kehle oder Achsel aufgeschlitzt und das Blut läuft irgendwo rein.

Vielleicht auch ein in einen Körper gerammtes Rohr, aus dem sich Blut in eine Amphore ergießt.

 

Fragst du den Psychotherapeuten bitte ob er auch Gruppentherapie macht?

 

 

bearbeitet von Landi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Landi:

Fragst du den Psychotherapeuten bitte ob er auch Gruppentherapie macht?

 

:rotfl2: Ich glaube das ist auch zwingend erfoderlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tänzerinnen sind eine tolle Idee! :)

Ich würde es auch mit dem Blut nicht übertreiben, du hast ja einen ziemlich klaren Stil, und das dann verschmieren... neee.

 

Ich wäre für Blutkelche. Eher was Dezenteres.

Und ich muss gerade an eine der ersten Folgen Preacher denken, mit Cassidy in dem Flugzeug... :lach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb chiu:

Tänzerinnen mit Blutkelchen. Da denkt man eher an Vampire statt an Ghoule

Naja aber so sind sie ja entstanden...den Vampiren nachgeeifert ohne welche zu sein und schwups degeneriert...

 

Aber stimmt schon, schwierig da die richtige Abgrenzung zu finden...aber als Lückenfüller in den Kultisten sollte es denke trotzdem gehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind auf jeden Fall alles schon mal gute Ideen! Da kann ich bestimmt das eine oder andere umsetzen.

 

@Grubenarbeiter das mit dem Altar find ich interessant. Bei meinen Tänzerinnen ist noch eine dabei, die mit etwas Ummodellierung bestimmt eine passende Pose hätte.

@chiu Krallen als erste "Mutation" fänd ich auch ganz cool, könnte sich aber bei den filigranen Händer der Tänzerinnen schwierig werden. Aber versuchen werd ich es auf jeden Fall mal.

@malkavienne Das mit den Kelchen hab ich mir auch schon überlegt und sogar schon bei meiner "Hohepriesterin", oder was sie auch immer ist, verbaut. Da ein wichtiger Teil meiner Hintergrundgeschichte ja auch auf dem schwarzen Gold beruht, wär die Idee, dass der Kult in ihren Ritualen auch neues Gold "weiht/produziert".

IMG_0301.thumb.JPG.687d4eb98949e691869781dddba8dcf7.JPG

 

@Landi Jop, das hast du richtig verstanden. Denke auch, dass das Ganze nicht in einen Splatter enden muss.;)

Spoiler

blood.gif.74b1ecbeeda363800b10b8d94b82db32.gif

Dezente Darstellungen von Blut sollten da reichen.

 

bearbeitet von Mocho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Obwohl ich mit Fantasy an sich garnichts am Hut habe, lasse ich mal ein Abo da.

 

Mir gefällt die Kombi aus schönen umbauten (liebevolle Regimentsfüller <3) und einer tollen Hintergrundgeschichte! (Ja, ich bin vor allem wegen deinen Geschichten hier ;) ) 

 

Ich will natürlich auch hilfreich sein, wenn ich kann. ;)

 

1. Die Ghoule sind ja Menschenfresser, wenn ich das richtig verstehe. Wie wäre es dann mit einem Festmahl aus Menschenfleisch. Bzw. einzelnen Gerichten aus Menschenfleisch. Entweder direkt an der Miniatur oder als Regimentsfüller. So wie ich es verstehe sollen die ja noch am Anfang der Verwandlung zum Ghoul stehen und wenn es nicht nur Blutkelche sein sollen, dann eben eine Menschen-Haxe oder dergleichen.

 

2. Wenn du Opfer für ein Ritual suchst, dann könntest du mal bei Brother Vinnie schauen, der hat eine Modellreihe mit Folteropfern.

 

3. Die Gruppentherapie wäre sicher schnell voll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.