Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Hallo Liebe Forengemeinde,

Warhammer feiert bei mir dieses Jahr seinen 20igsten Geburtstag. Alles begann 1998 mit einer Dunkelelfenarmee der 4./5. Edition. Seitdem ziehen sich die Dunkelelfen als rote Linie durch meine Warhammer Vita. Eine stete Leidenschaft, die mal auf Sparflamme aber oft auch lichterloch brannte. Neben 10 Golden Demons die ich mit Dunkelelfenmodellen gewonnen habe, gab es auch immer die Bemühung eine Armee anzumalen. Zu Hauf gescheiterte Armee, P500, P250 und Sommerprojekte bezeugen, dass es für mehr als eine kleine  Streitmacht nie gereicht hat. Nix dazu gelernt und keinen deut schlauer geht es deshlab mit diesem Projekt und den neuen Daughters of Khaine in die nächste Runde. Die Geburtstagsrunde!!

 

Hexen, Echsenritter und der Drache waren 1998 für mich ausschlaggebend mich für die Dunkelelfen zu entscheiden. Waren mir der Temple des Khaine zu der von druchii.net durchgeführten Bürgerkriegskampagne noch ein rotes Tuch und meine Loyalität den Slanneshelfen, änderte sich dies mit den Malus Darkblade Romanen und seinem Ausflug nach Har Ganeth. Seitdem ist mit der Temple des Khaine eine Herzensangelegenheit und wurde Schauplatz zwei gut besuchter Armeeprojekte:

 

Dunkelelfen - Der Tempel des Khaine

 

Der Tempel des Khaine - Vol. II

 

Leider konnte mich trotz grandioser Modellle die letzte Dunkelelfen-Neuauflage nicht mehr so recht abholen und mit dem Wechsel zu Age of Sigmar und dem Verschwinden der Elfen lagen die Dunkelelfen erstmal auf Eis. Bis jetzt. Denn mit dem Daughters of Khaine Release war die alte Liebe neu entfacht. Auch wenn es mit der Elimination der männlichen Khainiten erstmal schmerzliche Verluste in der Modellreihe gibt, so gibt es aber auch mit dem Fokus auf Medusen und Harpien auch jede Menge ansehnliche zugewinne. Durch die Möglichkeiten der Allianzen lassen sich auch die alten Einheiten der Henker und Garde sowie der Assassine wieder mitaufnehmen. Unterm Strich ist das eigentlich ein Khaine Tempel wie ich ihn mir immer gewünscht habe. Die Flexibilität des AoS Systems auch kleine Banden spielen zu können und die Modelle flexibel zu bewegen, machen es auch einfacher erstmal nur eine kleine Truppe aufzubauen.

Und so machte ich mich an die Arbeit viele kleine Psychopatinnen zu entgraten, zusammenzubauen und zu grundieren:

 

5ae9b995e30cd_TempleofKhaine-001.thumb.jpeg.ab44d22f487a822cda4d72a853d5afd1.jpeg

 

Der Fokus liegt erstmal darauf eine kleine Streitmacht rund um eine Medusa aufzubauen, die ich vor 2 Jahren mal als Projekt mit Jens aka @DieHupe zusammen bemalt habe.

 

5ae9b99475503_Medusa-001.thumb.jpg.63dc5c5b1724d99ef6702b842e52c3a5.jpg5ae9b994bfe6b_Medusa-002.thumb.jpg.af0d47c5448bfd00e56c9c7ed469a733.jpg

 

 

 

Ziel ist es ein einheitliches Farbschema zu finden, dass den Hexen wie auch den Schlangenvichern gerecht wird. In Folge machte ich mich erstmal daran ein paar Hexen zu bemalen um sowohl mit den Farben wie auch mit den Modellen vertraut zu werden:

 

5ae9b99706015_WitchAelves-001.thumb.jpeg.49e3fd2bab3aef62caae03ef82a7213b.jpeg

 

Ich habe dabei viele klassische Elemente meiner alten Dunkelelfen übernommen. Darunter die schwarzen Haare und die sehr helle, leicht rosastichige Haut. Die schwarzen Haare passen gut zur neuen Morathi-Miniatur. Leider passen sie weniger zu diesem neuen Hair-Metal Revival mit hellen rosa,lila,türkis lasierten Haaren. Ich muss zugeben mir gefällt beides sehr sehr gut. Nach langem hin und her überlegen ob ich mich hier für eins der beiden entscheiden muss, sagte ich mir, abwarten und beides ausprobieren. Ich sehe die hellen Haare derzeit als Veteranen-Status der jeweiligen Psychopatin und als Element für Elite/Veteranen, Champions, Death Hags, Charaktere und Co. ein erstes Testobjekt hierfür soll der Champion der Einheit werden, hier noch mit grundierten Haaren:

 

5ae9b99817f8d_WitchAelves-002.thumb.jpg.1023f49c09b4c32d61800ef394fb9da7.jpg

 

Zusätzlich wollte ich den Champion noch von den Troopern durch elitärere Rüstung abheben. Daher kommt der Champion mit stylischen Metall-Bikini anstatt dem roten Stoffteilen daher. Das ganz wurde mit SENMM und ein paar feschen Goldrändern bemalt. Ersteres ist leider nur so semigut gelungen. Ich denke das ich den Bogen der Horizontlinie zu sehr übertrieben habe. Kombiniert mit der fiesen Form der Rüstung kommt da Grütze raus. Naja... bei der nächsten Einheit Veteranen oder Schlächterschwestern werde ich das zur Strafe mal auf Einheitenebene angehen, dann wird das hoffentlich besser aussehen:

 

5ae9b99919df6_WitchAelves-003.thumb.jpg.94eacf0833c50fd50cfafd99f77ddb58.jpg5ae9b99a06aec_WitchAelves-004.thumb.jpg.8897f4412b83b7692f51a07790e5b157.jpg

 

Soweit mal der aktuelle Stand. Mit dem Start und den ersten Ergebnissen bin ich im großen und ganzen recht zufrieden. Quälende Fragen die mich derzeit aber noch beschäftigen und bei denen mich Eure Meinung interessiert:

 

1.) Hautfarbe: Hexen vs. Medusa. Die Medusa kommt derzeit noch komplett in beige/knochfarbe daher. Bevor ich die an die Hexen anpassen würde, wollte ich das erstmal bei den Melusai mal testen. Vielleicht stellt die Medusa ja auch eine Mutation noch näher an der Schlange dar und grenzt sich damit zu den Aelven ab. Vielleicht lege ich aber auch nochmal hand an der Medusa an und hell den Oberkörper auf und Töne die Pink nach. Wie auch immer... erstmal die Ergebnisse an den beiden Melusai Testmodellen abwarten

2.) Haarfarbe: Eigentlich will ich helle Haare bei der Kesselbesatzung. Dazu wurde ja schon einiges gesagt. Ich hoffe der Mix aus dunklen und hellen Haaren vertägt sich?!?

3.) Eckige oder runde Bases. Hier habe ich wirklich noch keinen wirklichen Plan. Ich tendiere zu den Rundbasen, was aber heißt ich müsste die Medusa nochmal umbasen. Außerdem werde ich den Regimentsverbund vermissen! Allerdings funktionieren die neuen Modelle/Armee auch nicht mehr wirklich im Regimentsverbund und auf eckigen Basen. Was meint Ihr?

 

So dann, ich bin gespannt auf Eure Meinung und freue mich auf Euer Feedback.

 

Wer bei den Tempelumtrieben immer up to date sein will dem sein mein Instaswasss Account ans Herz gelegt: GeOrcs Workbench

 

Haut in die Tasten.

Bis denn und viele Grüße,

GeOrc

 

 

bearbeitet von GeOrc
  • Like 26

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi GeOrc,

 

es ist mir eine Freude, Dich wieder forentechnisch mit dem neuen Versuch :naughty: zu einem Großprojekt in Aktion zu sehen. Ich weiß zwar, dass Du Dein Blending in nonGoldenDemon-Niveau in relativ wenigen Stunden hinbekommsr, dennoch ist eine Armee immer eine ganz andere Ansage und vermutlich für Dich nicht mit weniger Selbstdisziplin - vielleicht sogar Dich zu zwingen, das Niveau konstant zu senken, ich kenn' Dich doch ^^ - verbunden, als bei jedem anderen. Daher also mal gutes Gelingen!

 

Absolut und wirklich völlig selbstlos freue ich mich schlicht auf top-bemalte Minis! Keine Zwerge, aber gut ... mit "sexy" DEs kann ich leben. :ok:

 

ät Haare beim Kessel

Ich stelle mir vor, dass auch die heißesten Dunkelelfen nicht vom Alter verschont bleiben und ggf doch das ein oder ander graue Haar bekommen. Sowas umzusetzen könnte vielleicht ganz gut passen und wäre ein Ansatz für "helle"Haare. Inwieweit hier eine Herausforderung liegt, kann ich nicht beurteilen.

 

Generell frage ich mich, warum alle Haare "dunkel" sein müssen. Und ob nicht auch bei Dunkel Optionen auf Highlights zu violett, Blau oder Grün machbar sind.

Schwarzglänzend mit Farbe könnte da mMn schicke Kontraste geben oder auch Möglichkeiten, Farben an der Mini zu wiederholen.

 

 

ät Haut

Wäre es hier denkbar eine Art aristokratische Farbhierarchie einzubringn? Je edler, desto blasser? Damit hast Du erneut Möglichkeiten Variationen reinzubringen (bei den Kommandanten könnten dann übrigens auch gänzlich gefärbte Haare möglich sein).

Aus meieüner Erfahrung ist es schwierig, allein mit Helligkeit Einheiten-Typen zu unterscheiden, bei Dir sehe ich da mehr Potential das rauszukitzeln.

 

Wie dem auch sei ... :popcorn: ... go for it!! :ok:

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön zu sehen, dass AoS mit seinen Möglichkeiten auch noch langjährige Hobbyisten begeistern kann.

Dazu gehörst du, lieber GeOrc, dank deiner grandiosen Bemalfähigkeiten, zu den bekanntesten Hobbyisten hierzulande. 

 

Vielleicht ein Ansporn für jene verdrussennen Seelen, die immer noch dem alten System und " der Welt die einst war" hinterher trauern,  dem ganzen AoS Thema eine realistische Chance zu geben. 

Denn so oberflächlich, wie immer behauptet, ist das Spiel durch die vielen Erweiterungen längst nicht mehr. 

 

Dazu gibt es noch tolle, neue Modelle. 

Also auch genug für Maler und Sammler. 

 

Aber genug davon. Ich freue mich auf die fertig Minis, die du hier künftig präsentieren wirst. :ok:

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaja den Frauen kann man nur schwer wieder stehen. Ich bleib da am Ball.:popcorn:

 

Ich persönlich würde die Haut hell und die Haare schwarz machen.(ist aber mein persönlicher Geschmack) 

 

Zu den Bases. Willst du auch spielen oder nur für die Vitrine? 

Wenn du AoS spielst, dann nimm die runden Bases. Die Khaine Armee setzt du eh nicht bei WH ein, weil es nicht geht (fehlende Kern Einheiten, unpassende Helden, Modelle die es zu dieser Zeit nicht gab...)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für das erste Feedback!

 

@Drachenklinge, ja das mit dem Niveau senken ist in der Tat eine Herausforderung! Ich bin mittlerweile dazu übergegangen nicht jeden Verlaufsfehler akribisch zu korrigieren. Das sieht man in den Nahaufnahmen auch ganz gut. Was auch sehr geholfen hat, war Elemente nicht komplett sauber fertig zu stellen. Beim Blenden entstehen gerade in den Kanten und vertiefungen immer unsauberkeiten. Normalerweise besser ich das aus. Hier bin ich dazu übergegangen, das erst zu korrigieren wenn ich die Nachbarelemente dann male. Hier da löst dann auch das Blacklining oder tiefe Schatten zwischen den Elementen die Unsauberkeit auf. Womit ich mir noch schwer tue ist, dass die neuen Modelle so verschachtelt sind, dass die sich nur noch in Teilen oder wenn komplett gebaut nur teilweise bemalen lassen. Für eine Wettbewerbsmini müsste das alles sauber sein, heißt bei den Hexen wo die Haare teilweise den Körper verdecken, das getrennt zu machen. Hier versuche ich zumindest irgendwie mit Grundfarbe die Rückpartie einigermaßen zu bemalen. Auf dem Spielfeld fällt das alles nicht weiter auf. Wenn man die Mini aber von allen Seiten kritisch anschaut dann schon.

 

Wegen der farbigen Highlights... Das ist was anderes wie helle Haare und farbige Lasuren. Letzteres ist ein Indiz für ne Färbung oder verwaschene Färbung. Was Du vorschlägst ist bzw. wirkt als 'ne Umgebungsspiegelung. Wenn dann müsste das einheitlich sein und würde dann nur in Verbindung mit der Basegestaltung gut funktionieren. Der klassiker sind bläuliche highlights. Das wirkt immer als Himmelsreflektion. Ich habe das hier bei den Stiefeln so eingearbeitet. Bei den Haaren wäre es ne Idee... Ich denke mal drüber nach...

 

Die Hauthirachie finde ich schwierig. Das inverse Konzept verfolgt GW ja derzeit mit den Inodingens. Finde ich schwierig bei den DoK und da hätte man das von Anfang an sehr sehr konsequent über viele Einheiten umsetzen müssen. Schwierig.

 

@shaitaan-harkon,
Ich habe mich mitt AoS ja auch lange gar nicht beschäftigt und der erste Regelsatz ala kriegerische Horden war doch sehr unausgegoren. Mittlerweile finde ich, dass die Armeebücher aber ne sehr große Tiefe haben. Es hat nicht oder besser gesagt noch nicht den Detailgrad eines WHFB aber die Synergien und Mechanismen greifen schön ineinander.

Letzlich denke ich es geht beiden. Mit AoS ein neues Fass auf machen und meinen alten Temple im Stile WHFBs weiter pflegen.

 

@Nemesis 04, Danke für den Beitrag zum Basenproblem. Das sind wirklich sehr gute Argumente!
Das ein oder andere Spielchen im kleinen Kreis würde ich schon gerne machen. Von daher 1:0 für die Rundbasen.

 

Beste Grüße,

GeOrc

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannte deine Arbeiten vorher nicht, aber bin durch dieses Thema auf deine anderen beiden aufmerksam geworden. Was du machst ist einfach Kunst! :D Habe selten eine so schöne Bemalung gesehen...schade, dass du das für ein falsches Volk tust :D Aber Spaß beiseite, freue mich über jedes AOS Projekt.. erst recht wenn jemand aus der alten Schule ein AoS Projekt startet! 

 

Bzgl. Basen kannst du auch bei eckigen bleiben und damit super AoS spielen, aber habe mich persönlich auf für die runden entschieden, da man so nicht mehr auf Blockformation achtet :D Und weil ich Miniaturen auf Rundbasen einfach super schick finde.

 

Werde hier trotz der Elfen dran bleiben :) Ich habe aber irgendwo gelesen, dass es mit Preisen ausgezeichnete Chaoszwerge von dir gibt? Biiitte Link :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Yay schöne Modelle, immerhin etwas positives an der Unkreatur, die GW als Spiel verkaufen will...

 

Zu den Bases: Wenn du den Regimentslook für deine Vitrine möchtest, oder sonst zum Anschauen, schau doch, ob es ähnliche Produkte wie die alten Ringkrieg-Bases gibt. Oder ob man sowas nicht selbst aus ner Holzplatte bohren kann. Dann kannst du zum Spielen Rundbases nehmen und hast zur “Präsentation“ die Formation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎02‎.‎05‎.‎2018 um 15:35 schrieb GeOrc:

1.) Hautfarbe: Hexen vs. Medusa. Die Medusa kommt derzeit noch komplett in beige/knochfarbe daher. Bevor ich die an die Hexen anpassen würde, wollte ich das erstmal bei den Melusai mal testen. Vielleicht stellt die Medusa ja auch eine Mutation noch näher an der Schlange dar und grenzt sich damit zu den Aelven ab. Vielleicht lege ich aber auch nochmal hand an der Medusa an und hell den Oberkörper auf und Töne die Pink nach. Wie auch immer... erstmal die Ergebnisse an den beiden Melusai Testmodellen abwarten

 

Ich würde die Hautfarbe an die der anderen Aelven angleichen - durch die gleiche Hautfarbe wird noch mehr deutlich, dass es sich um eine mutierte Aelve handelt, wenn das die Intention ist. Mit einer anderen Hautfarbe kann sie unter den restlichen Aelven wie eine andere Kreatur wirken.

 

 

Am ‎02‎.‎05‎.‎2018 um 15:35 schrieb GeOrc:

2.) Haarfarbe: Eigentlich will ich helle Haare bei der Kesselbesatzung. Dazu wurde ja schon einiges gesagt. Ich hoffe der Mix aus dunklen und hellen Haaren vertägt sich?!?

 

Ich sehe da kein Problem - besonders weil es sowohl in Design als auch in Bemalung ja mehr als genügend verbindende Elemente gibt. Willst Du die Haare so bemalen, dass sie tatsächlich Weiß sind, oder wie gefärbte/entfärbte Haare?

 

 

Am ‎02‎.‎05‎.‎2018 um 15:35 schrieb GeOrc:

3.) Eckige oder runde Bases. Hier habe ich wirklich noch keinen wirklichen Plan. Ich tendiere zu den Rundbasen, was aber heißt ich müsste die Medusa nochmal umbasen. Außerdem werde ich den Regimentsverbund vermissen! Allerdings funktionieren die neuen Modelle/Armee auch nicht mehr wirklich im Regimentsverbund und auf eckigen Basen. Was meint Ihr?

 

Nimm die runden Bases, es sei denn, Du spielst mit dem Gedanken, mit den Minis auch mal wieder das alte Warhammer - egal in welcher Inkarnation - zu spielen. Im zweiten Fall sind behältst Du Dir mit eckigen Bases eben alle Optionen offen.

 

Sehr hübsche Minis in schön klassischen/ikonischen Farbe soweit! :ok:

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.5.2018 um 17:24 schrieb shaitaan-harkon:

Vielleicht ein Ansporn für jene verdrussennen Seelen, die immer noch dem alten System und " der Welt die einst war" hinterher trauern,  dem ganzen AoS Thema eine realistische Chance zu geben. 

@GeOrc

Wenn Du AoS vorantreiben, GW retten und den Zauber des alten WHFB wieder herstellen könntest, wäre das super.

 

no pressure, though. :ok:

 

:rotfl:

 

Aber mal im Ernst, ich für meinen Teil bin schlicht sehr gespannt, wieder mehr von Dir zu sehen. Und das Wichtigste - aber bei Dir ggf auch Gefährlichste? :naughty:  - ist doch, dass DU(!) zufrieden bist UND Spaß dran hast.

Wenn nebenbei noch schweinegeile Minis dabei abspringen, bin ich dabei. ^^

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Bases: wenn die Gefahr dass Georc mit seinen Püppchen mal tatsächlich ein Spielchen wagt ähnlich groß ist wie früher... sollte man die Basefrage nach rein ästhetischen Gesichtspunkten klären :lach:;)

 

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo die grille recht hat :ok:

 

Ich glaube dass bei mir da tatsächlich zu 99% die Abneigung gegen aos bzw die Zerstörung von whfb spricht...

 

Rundbases bieten ja *tatsächlich* bessere Gestaltungsmöglichkeiten da sie nicht R'n'F sein müssen...

 

Aber sie sind halt rund :heul2:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Danke für Euer Feedback. Ich werde da später nochmal detaillierter drauf eingehen. 

 

Erstmal gibts Ergebnisse meiner Mal-Odyssee vom Wochenende. Der Champion hat mir keine Ruhe gelassen. Zuerst ging es an Die Haare. Der erste Absatz könnte aber leider gar nicht überzeugen:

 

F8EF3DAC-836B-4F5B-976B-4408FF97E834.thumb.jpeg.8e7bd330823e8a75db64bebb0a533660.jpeg

 

Es folgte dann eine Photoshop Studie um verschiedene Dinge auszuprobieren:

 

48547B14-E3E7-4D4F-8792-AA69B18E9276.thumb.jpeg.4eb517495033ea55f2e7a9a887d4a32a.jpeg

 

Anschließend wurde das dann umgesetzt. Außerdem hat mir die Brustrüstunv keine Ruhe gelassen. Ich wollte da mehr bling bling und eine realistischere lichtverteilung. Also das ganze nochmal partiell entfärbt und neu gemalt:

 

99E99644-D3C7-44C7-B11E-90BEB4771666.thumb.jpeg.1ff34ada9fa58184599802d7fa521b44.jpeg90B861F5-AE67-488D-83D0-4D1B30108BE2.thumb.jpeg.c4b64c51110d072d50cc11e38ebe3c35.jpeg9639EFDC-0BCE-4FE5-9595-79A735F55A6C.thumb.jpeg.f9b14ce6f6c95a6b1b86e84a0aa4d36f.jpeg

 

Das Ergebnisse ist im blending nicht so sauber wie ich es gerne hätte, aber überzeugt mich in Sachen Wirkung deutlich mehr. 

... und da hätten wir es wieder... das alte Problem Perfektionismus . Das Miststück  von Elfe hat damit inkl. Übungen für das Entfärben und die Korrektur das komplette WE gefressen. Dafür muss sie jetzt mit unsauberen Blendings auf der Brust leben. Weiter geht es mit den Troopern.

 

Ich hoffe die Bitch gefällt. Mich würde eure Meinung zu den Haaren und den Korrekturen am NMM des Rüstungsteils natürlich brennend interessieren!!

 

viele Grüße,

GeOrc

bearbeitet von GeOrc
  • Like 17

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ät Eisen-BH

Als NMM- Unbeteiligter habe ich durch die neue Bemalung erst verstanden, was Du weiter oben mit "nicht gut" gemeint hattest. ;)

Es wirkt jetzt deutlich mehr nach diesem "was spiegelt sich wo"-Effekt.

 

ät Haare

Finde die zweite Version in sich stimmiger und die Farbe kommt besser raus.

Allerdings fand ich das Grau tatsächlich gar nicht schlecht. Wenn an manchen - den meisten - Strähnen das Grau deutlicher und an einugen wenigen das Violett deutlicher rauskäme, wäre das mMn genau der Effekt von grauen Haaren mit violettem Ansatz gewesen.

Aber um ehrlich zu sein, dürfte das Zeit fressen, selbst wenn es Dir gefällt (was ich nicht glaube).

Daher also Go! für die zweite Variante. KISS!! Keep it simple, Stupid! :ok:

 

ät Perfektion

Solange Du nicht doch insgeheim vorhast, es ganz klammheimlich für einen GoldenDemon zu bemalen, frag' Dich immer, wem es außer Dir auffallen würde, wenn Du mit anderen guten und sehr guten Malern spielen (also Spielen!!) würdest. 

 

 

Ansonsten fällt mir nix zur Umsetzung von NMM ein, allerdings gefällt mir Ellenbogen und Unterarm, sowie Achselhöhle ihres rechten Armes (also von ihr selbst gesehen) besser, als beim linken. Aber unbedingt lassen! 

Nimm es als mentale Übung, es unperfekt zu lassen ... ommmmmmmm ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Feedbackrunde...

@Sado2912,
Danke Danke! Freut mich zu hören, dass die Minis gefallen. Hier ein Link zu dem Chaoszwerg: ChaosDwarf

und... 2:0 Für Rundbasen

 

@SenseiSuppentopf,
Danke für den Tipp. Ich werde da bei Zeiten mal einen Test durchführen

 

@Zweiundvierzig,
Danke für Dein Feedback! In Sachen Haaren gibt es ja mittlerweile schon die Bemalung. Ich habe lange überlegt welche Farbe ich da am besten reinblende. Rosa wäre harmonisch zu dem Rot der DoK. Das Türkis von GW funktioniert bei mir nicht, da ich den Dark Sea Blue Ton nicht verwende und lila wäre noch die dunkelste Farbe in Anlehnung an das Schwarz. Daher der Griff zu letzterem. Auch hat das was klassisches und die Kesselbemalung zu Warhammerzeiten wat auch lila, was mir gut gefallen hat. Somit bin ich da erstmal recht zufrieden.
... und 3:0 Für die Rundbasen

 

@Kromgrog da Git ... und 3:1 ... ähhhh Moment 4:0 für die Rundbasen. Außerdem gibt es ja noch die alte Dunkelelfen Armee mit den 2000er Modellen. Die wird ab und an mal noch um ein paar Minis erweitert.

 

@JimmyGrill Hehe ertappt ;) 5:0 für die Rundbasen.

 

@Drachenklinge
Ok, dann war das mit der Überarbeitung die richtige Entscheidung. Freut mich, dass Dir das Ergebnis gefällt. Ansonsten würde ich das qualitativ so lassen. Golden Demon? Sag niemals nie ;) Aber geplant ist das erstmal nicht. Außerdem gäbe es da protzigere Einheiten, auch bei den DoK

 

Beste Grüße aus der Nachschicht,
GeOrc

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht wirklich toll schick aus. Diese smarten Farbverläufe sind genial!

Ich freue mich auf mehr und könnte auch mit Qualitätsreduzierung leben, wenn Du so die Schlagzahl erhöhst ;-)

 

ausserdem gefällt mir, dass du AOS eine Chance gibst. Ich sehe die Entwicklung genauso wie du und die neuen Bücher erlauben einige Dinge so zu spielen, wie man es sich früher immer gewünscht hat (khaine tempel, one god chaos armeen,  Goblin Spinnenarmee, reine Ork haudrauf Armeen, trollslayer kompletto,.... )

 

Gutes Gelingen,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ragnar72,
Danke für das nette Feedback. An der Schlagzahl bin ich dran. Auch wenn ich wieder recht viel male, so laufen da derzeit noch ein paar Nebenprojekte. Unter anderem hat mein Tempel des Khaine 2.0 durch zahlreiche Transporte und Umzüge ein paar Schäden genommen, so dass da derzeit umfangreiche Restaurationsarbeiten laufen. Allerdings ist das mittlerweile in Teilen schon ein Sanierungfall, da ich versuche die über Jahre gewachsene Armee mal zu vereinheitlichen. Das umfasst ein einheitliches Basing wie auch die ein oder andere Anpassung was das Farbschema angeht. Ich arbeite da schon länger dran und ursprünglich war das auch als 20 Jahre Warhammer Hobby B-Day Projekt geplant. Dank DoK Release wurden es dann doch die neuen Minis, aber die Sanierung der alten Armee will jetzt doch für die Vitrine mal abgeschlossen werden. Bilder folgen demnächst im alten Topic ;)

 

Grüße,
GeOrc

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎07‎.‎05‎.‎2018 um 08:21 schrieb GeOrc:

99E99644-D3C7-44C7-B11E-90BEB4771666.thumb.jpeg.1ff34ada9fa58184599802d7fa521b44.jpeg90B861F5-AE67-488D-83D0-4D1B30108BE2.thumb.jpeg.c4b64c51110d072d50cc11e38ebe3c35.jpeg9639EFDC-0BCE-4FE5-9595-79A735F55A6C.thumb.jpeg.f9b14ce6f6c95a6b1b86e84a0aa4d36f.jpeg

 

Mir gefällt dieser Farbton - das subtile pastellene Lila-Blau ist definitiv besser und interessanter als einfach ein Hellgrau. Ich frage mich, ob ein paar dünne hellere Glanzlinien auf der Wölbung der Haare direkt hinter dem Stirnreif und auf den leicht nach vorne geneigten seitlichen Strähnen von den Schultern bis zur Hüfte den optischen Eindruck beim Betrachten von vorne verbessern würden - von vorne betrachtet sind diese Partien einfach nur lila-blau, und die Haare wirken aus der Perspektive anders als von der Seite betrachtet. Hab' ich mich einigermaßen verständlich ausgedrückt?

 

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krasse Sachen machst du..Photoshop Studie bei der Bemalung :D, aber das Ergebnis spricht für sich! Diese Haarfarbe ist definitiv die bessere Wahl :) 

 

Und Hut ab bei diesem Chaoszwerg :D Die Bemalung ist unglaublich schön und lässt mich vor Neid erblassen!

bearbeitet von Sado2912

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rundbases JA.

Lila Haare: JA. 

Bibi is back: JAAA!

 

Der goldene BH ganz gut geworden für ein Experiment, aber der Hell-Dunkel-Kontrast erscheint mir stellenweise sehr stark, die Oberfläche wirkt dadurch aus manchen Blickwinkeln kantig, als wäre da noch eine Art Haube halb über die Brüste geschoben wie bei einem an Scharnieren befestigten, beweglichen Helmvisier. Kann ich gerade nicht anders beschreiben. Es wirkt nicht immer "(halb)rund".

 

Kann aber an den Fotos oder der Fotoperspektive liegen. Ab einem gewissen Standard ist das ja leider oft so, dass bestimmte Effekte von einem relativ festgelegten Betrachtungswinkel abhängig sind und aus manchen Perspektiven sieht es nach professionellem Murks aus. ;) 

 

Aber schön, dass du wieder da bist! 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Zweiundvierzig,

ich werde da nochmal ein paar Lichter setzen ;)

 

@Devilz_Advocate,

ja das mit dem Gold bustier ist so semi optimal. Am besten mal bei einer Einheit Schlächterschwestern an der ganzen Einheit als Übung ansetzen. Spätestens für die Charaktere muss das sitzen.

 

hier mal neue Bilder. Heute gibt es Gesichter. Ich habe versucht den Bitches ein wenig was psychotisches zu geben. Daher die smoky eyes und der stierige Blick. Der Trooper ist so gut wie fertig. Der Champ immer noch WIP.

 

4E1C1F4C-BBC0-43F4-B936-2E940D9316C8.thumb.jpeg.12f64283b9a9ad65db14e6684d654da9.jpeg

 

78B9485B-7D85-4D1E-A6FE-5B99008F0162.thumb.jpeg.1610acad1a7e6cb5bb4d3bc5e4e948c4.jpeg

 

462E18D5-6615-4E8E-AECA-B8EF4128F9B7.thumb.jpeg.3d5e50263426a1116d48a0eeb65edde9.jpeg

 

ich hoffe die Ladys gefallen Euch.

wie immer freue ich mich auf eure Kommentare.

Beste Grüße,

GeOrc

bearbeitet von GeOrc
  • Like 11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nice :). Allerdings finde ich den Lippenstift etwas zu krass. Die Linie scheint mir zu dick zu sein. Ist die einmal gleichmäßig um den Mund gezogen? Die "Mundwinkel" solltest du vielleicht aussparen; wenn überhaupt würde ich nur unten und oben ne dünne Linie machen. Auser es gehört so zum Psycholook, dann ist es perfekt :D .

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade bei dem Trooper ist der Blick wirklich krank :) Sehr gelungen. Der Lippenstift kommt mir auch ein wenig zu stark vor, sprich so rundherum wirkt das fast wie bei einem Clown. Aber das auch nur direkt von vorne. Von dem anderen Blickwinkel her passt das eher. Ansonsten kann ich so allgemein eigentlich nur sagen; wenn das für dich Tabletop Standard ist, dann spielt doch keiner mehr mit dir. Alle gucken nur noch die Minis an :)

bearbeitet von Garbosch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Lippenstift wäre auch mein einziger Kritikpunkt. 

 

Wenn frau so schreit ist - oder Menschen allgemein - dann ist der seitliche Teil der Lippen idR stark gestreckt und mindestens dünner, wenn überhaupt an den direkten Seiten vorhanden. Die Lippennalso oben zu den Seiten hin dünner werden lassen würde mMn zudem den sinnlichen Kußmund betonen und damit den Hotness-Faktor erhöhen. Untenrum wird es kniffluger, ich dene, die Oberlippe wird mehr gestreckt ... warum auch immer.

 

Habe eben im Vergleich auch tatsächlich nochmal nach "schreiende Frauen" gegoogelt. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Equilibrium,
ja das mit dem Lippenstift ist mir dann auf den Bilder auch aufgefallen. Sieht ein wenig nach Gummipuppe aus... Naja, ich hab´s ganz oben auf die Korrekturliste gepackt.

 

@Garbosch,
Lippenstift, siehe oben ;)  Was das spielen angeht, naja, dann habe ich wenigstens ein Ablenkungsmoment und kann meine schlechten Taktik-Skillz ausgleichen. 

 

@Drachenklinge,
auch hier Lippenstift, wird korrigiert. Google ^^ Das erinnert mich an: Ein Malerkollege hat mal einen Hirsch modelliert und für eine epische Pose habe ich nach Bambi gegoogelt. Da kamen auch Dinge die man nicht sehen wollte :D

 

Danke für Euer Lob, Kritik und Feedback!!

Beste Grüße,
GeOrc

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.