Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Für die Vortellung hab ich es auch mal noch eben bearbeitet, ich fände sogar das Rosa am besten oder ein Weiß, dann Schwarz, Lila und Grün relativ gleich.

Farbtest.thumb.png.18e34d848931169922e228a615097159.png

 

Edit:

Ich könnte es mir auch gut vorstellen, dass es auch drei unterschiedliche Farben wären.

bearbeitet von Malekith
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 241
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich habe fertig!                           Überraschung! Kein Oldhammer. Dafür mal wieder das Shelve of Sha

Hallo Liebe Forengemeinde, Warhammer feiert bei mir dieses Jahr seinen 20igsten Geburtstag. Alles begann 1998 mit einer Dunkelelfenarmee der 4./5. Edition. Seitdem ziehen sich die Dunkelelfen als

Ich bediene mich mal mächtiger Nekromantie und belebe diesen Topic von Toten. Beim Versuch zum Jahresende den Schreibtisch bzw. Die Werkbank aufzuräumen und zu säubern, wollte ich auch meinen verstaub

Posted Images

@Malekith,
Danke für Deine Mühen und die weiteren Vorschläge!! Drei Farben wäre mir definitiv zu bunt. Bin jetzt schon wegen des Lila sehr skeptisch.
Anders als bei den Hexen, ist da kein heller Fokus mehr im Gesicht und die hellen Haare ziehen definitiv den Blick. Das ist aber nicht der interessanteste Part an der Mini. Daher war von Anfang an eigentlich die Überlegung, dass sich die Haare zurücknehmen. Heißt entweder dunkel, sprich schwarz oder was bläuliches. letzteres habe ich jetzt nicht getestet, aber der Schlangenkörper und die Maske sollten schon in den Vordergrund rücken.

 

@Devilz_Advocate und @Bodok,
wie oben beschrieben. Ich bin skeptisch ob das bei den Schlangen genauso gut funktioniert wie bei den Hexen.Die Haare sind mir bei den Modellen so voluminös, dass ich die gerne so bemalt hätte, dass sie möglichst wenig Aufmerksamkeit ziehen.

@PJ-Stone,
für Deine Überlegungen mal bitte ein wenig detaillierter aus?!

 

Es fehlt noch @DieHupe´s Statement, der wollte ja den Vergleich. Sir @Bloodmaster meinte auch dunkel wäre besser, war aber auch für mehr Farbe. Bloody sagt, lila in die Schatten und blau in die Lichter, damit das ordenltich poppt. Hallte das für ne sehr gute Überlegung...

Was haltet Ihr davon... Weitere Meinungen?

 

Viele Grüße,

GeOrc

 

bearbeitet von GeOrc
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig ist mir auch, dass die Farbe nicht zu prominent wird. Daher ist bei den Haaren das wichtigste der oder die Schatten!

Im Grunde nur eine Ahnung von Farbe, aber eben nicht schwarz. Das fände ich schlicht langweilig.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit farbigen Haaren wie in den Beispielen wäre es mir zu bunt und wie du schon geschrieben hast zieht das hellerr Haar dann zu viel Aufmerksamkeit. 

Die schwarzen Haare sind mMn stimmiger, sie harmonieren besser mit der Mini.  

Was wäre denn wenn man sie vom Grundsatz Schwarz malt aber dann in den Bereichen des Lichts einen Schimmer von lila lasiert? Also ohne das blau. Nur als kleines Detail.

Das könnte das "langweilige" schwarz aufwerten ohne zu sehr hervor zu stechen. 

Hoffe du verstehst was ich meine...

 

bearbeitet von PJ-Stone
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach eingehender Überlegung, bin ich zu dem Schluss gekommen das die Haare  den Schuppen ähneln sollten.

Damit kriegst du subtil Farbe auf die große Fläche der Haare, ohne das sie dominant wird. Als Farbkleckse bleiben dann Schärpe und Edelsteine.

Fertig ist die NaturMelusai...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich nochmal kurz mit Grafikprogramm gespielt. Hoffe es hilft Georg weiter.

1: Soll das Blau Lila in den schwarzen Haaren darstellen.

2: Soll der Vorschlag von Jens in etwa sein, ist nicht so einfach da schnell was darzustellen.

3: wie 1 mit Blut an der Waffe (wäre mein Favorit)

4: wie 1 aber mit Gift an der Waffe und grünen Schlangenaugen evtl. mit OSL

 

test2.thumb.png.c35183e10fec636745a9832768b32802.png

bearbeitet von Malekith
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guter Punkt:

vor 18 Minuten schrieb DieHupe:

Das schwarz der Haare sollte denselben “Stich” bekommen wie das schwarz der Schuppen. Sprich, dieses blau-grau.

Dann kann es farblich nicht zu unruhig werden, das ist gut.

 

Und, Nachfrage: meinst du damit, dass das Haar auch diese extremen Glanzaufhellungen wie die Schuppen bekommen sollte?

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Bodok:

Guter Punkt:

Dann kann es farblich nicht zu unruhig werden, das ist gut.

 

Und, Nachfrage: meinst du damit, dass das Haar auch diese extremen Glanzaufhellungen wie die Schuppen bekommen sollte?

 

 

Nicht so extrem, aber im Prinzip genau das. Muss man mal schauen wie sich das realisieren lässt. Ich stelle mir die Haare im Moment leicht Anthrazit vor mit lila in den Schatten und den blauen übergängen zu den Lichtreflektionen. Ich probiers mal...

 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du könntest es aber dort zeigen wo es hinpasst (Projekt, Allg. Malrunde, hab gehört sowas gibt's hier auch noch) und hier verlinken.

 

Die Gedanken zu den Haaren klingen soweit schlüssig, kannst du eine Schlangenfrau mal so fertig machen (minus Base meinetwegen)? 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht top aus, bin gespannt wenn noch das Muster auf den Schlagenkörper kommt und die Waffe bemalt ist.
Hast du dir schon weiter Gedanken zur Base gemacht?
Aktuell wäre ich ja für ein Wald mit Farnen und etwas Moos und Wasser und noch als Kontrast zum Grün Blut auf der Waffe.

So in die Richtung etwa vom Base wie in den Link, nur ein etwas dunkleres Grün und etwas mehr Blattwerk.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin da ganz bei dem Penisnasenjungen: Passt hervorragend. Das mit dem Fokus ist auch weniger ein Problem als ich dachte, es wirkt sehr harmonisch und ausgeglichen. Für die Bases würde ich hier tatsächlich auch leicht überwachsene Tempelruinen überlegen, mit Farnen, Moos oder sowas. Oder ganz hell und pompös, weißer Marmor ohne viel Schnickschnack. 

 

Was hast du mit der Glefe vor? Irgendwas besonderes? Muss glaube ich nicht, interessiert mich nur mal, weil ja Gift und sowas angesprochen wurden.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Feedback-Time :banana:

 

@EMMachine,
puhhh schwierig zu sagen. In der Schlange stecken jetzt vielleicht so 15 h. Ich poste ja meist regelmäßig den Fortschritt und das entspricht dann immer einer abendlichen Malsession von 2-3 h. Sicherlich nichts, was man machen will und kann, wenn man 2000 Punkte bemalen will. Wenn einem jedoch eine kleine Streitmacht reicht, die in der Vitrine schick aussehen soll, dann ist das realisierbar.

 

@PJ-Stone,

Danke, Danke!

 

@Malekith,
die Schlange bekommt kein Muster! Das bleibt der Chefin der Einheit vorbehalten. Wegen der Basen, das soll wieder mein Tempelthema werden. Ich versuch es bei den größeren Basen ein wenig spektakulärer umzusetzen und noch ein paar Säulen unter zu bekommen. Die Einheit im Link kenne ich, die ist schon sehr Porno. Weiß aber nicht ob das hier so zieht. Grün wäre dann noch ne Farbe und das auch in Kontrast zu den Minis. Schwierig. Die sichere Bank wäre hier, die Farben der Mini zu wiederholen, damit diese nicht zu sehr kontrastiert und von der Mini ablenkt. Ich werde mich am Wochenende mal mit den Basne beschäftigen und dann kann man das ja mal Photoshoppen wie das auf den verlinkten Basen aussieht.

 

@Devilz_Advocate,
der ursprüngliche Plan war dem bisherigen Base-Konzept der Hexen treu zu bleiben mit dem Unterschied die großen Basen für mehr Ruinenelemente zu nutzen. Was die Gleve angeht, so habe ich da im Moment noch nicht so richtig nen Plan. Das sind ja lauf Fluff so Herz-Kristallteile. Man könnte da das Rot wieder ins NMM reinarbeiten so wie bei Kahas untotem Dude ??!

 

@Bodok,

ja da ist definitiv noch Aussoftungsbedarf. Diese Haarteile sind da echt fies und es ist schwierig da das Licht konsequent auf den sehr organischen Windungen der Strähnen umzusetzen. Ich muss da definitiv nochmal ran.

 

Danke für das zahlreiche Feedback und die viele Inspiration und Ideen die darin stecken!

Viele Grüße,

GeOrc

bearbeitet von GeOrc
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb GeOrc:

Diese Haarteile sind da echt fies und es ist schwierig da das Licht konsequent auf den sehr organischen Windungen der Strähnen umzusetzen.

 

Ja, solche Formen finde ich auch wesentlich schwieriger als Wellen in Stoff, hat vielleicht was mit der "tubischeren" Struktur der Gesamtform zu tun.

 

Ich wünsche dir viel Erfolg und ruhige Hand hierbei!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Zavor changed the title to Der Temple des Khaine 3.0

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.