Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Fuchs:

40k geht echt nur, wenn du dir dabei nen Kasten Bier reinkippst. Dann kommst du auch nicht auf den Gedanken, das Spielprinzip von "vorschieben und auskniffeln" zu hinterfragen.

Ich freu mich auf N4 und bin mit Code1 gerade dabei, wieder zu rekrutieren, nachdem N3 hier dann eingeschlafen ist.

 

Ich bin da wirklich verblüfft.

Je mehr geile Minis GW bringt, desto weniger kann man damit anfangen :D

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,2k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hütte Nr. 1 fertig     Die machen unglaublich Spaß. Beste Minis der Welt: Mierce. Bestes Gelände: Tabletop World. Kaum zu toppen...

Schon wieder ewig nix gepostet...   Eben fertig geworden:         Macht überhaupt keinen Sinn für mich, hatte ich aber Bock drauf

Ich beginne das neue Jahr mit nem Großmodell als erste fertige Mini     Ein niedlich schnuffeliges kleines Schleckermäulchen   Wat mach ich denn als nächstes.

Posted Images

vor einer Stunde schrieb Fuchs:

40k geht echt nur, wenn du dir dabei nen Kasten Bier reinkippst. Dann kommst du auch nicht auf den Gedanken, das Spielprinzip von "vorschieben und auskniffeln" zu hinterfragen.

Ich freu mich auf N4 und bin mit Code1 gerade dabei, wieder zu rekrutieren, nachdem N3 hier dann eingeschlafen ist.

 

Apropos:

Ich habe ja damit begonnen, 40k Minis N3 Profile zu verpassen.

Funktioniert bisher erstaunlich gut und mach echt Laune.

Da werde ich noch weiter basteln.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss den Thread wieder aktiv halten.

Und daran erinnern, warum er heißt wie er nunmal heißt :)

 

Weil ich mich auf (irgendwann) das nächste Spiel SWL freue, male ich einen Trygon an, während ich wieder an meinem Fantasygelände arbeite.

Fertig geworden ist dabei soeben dies:

 

246589728_2020-05-2115_01_00.jpg.414af86ac56ccbc88ad986e8e77761a8.jpg

 

Wat stimmt bloß nicht mit mir...

  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht male ich heute abend doch nicht.

Vorhin fiel mir auf, daß ich durch etwas umorganisieren eine 1,20 x 1,20 Platte in meine Hobbyecke quetschen kann (*freu* :) ).

 

Wenn ich schnell genug wieder den Durchblick bei meinem eigenen Regelwerkdokumentenchaos kriege, folgt daher eher ein Spielbericht.

 

Ich habe ja eigene Fantasyregeln gebastelt, die schon recht weit fortgeschritten sind. Es fehlen unzählige Details, die Ideen dazu kommen einem aber am ehesten beim Spiel, und spielbar sind die Regeln schon lange.

Gedacht als etwas Frostgraveähnliches, kann man es natürlich auch prima alleine spielen, von daher musste ich mir eben eine generische Fantasystory aus den Fingern saugen um an meinen Regeln weiter zu basteln und auch die Motivation für mein ganzes Gelände zu krigen, das soll ja auch mal fertig werden.

Deswegen auch nur sparsames Gelände auf der Platte.

 

Die Geschichte nun auf die Schnelle:
 

Ein guter Freund - der Alchemist des Dorfes, war auf dem Rückweg vom Nachbardorf und hat bei der Gelegenheit am alten Friedhof, hinter den Ruinen im Wald, nach einigen seltenen Kräutern gesucht.

Seinen Karren mit dem Pferd und dem Gold aus dem Handel bei den Nachbarn verlor er dabei aus den Augen.

Irgendwann schrie sein Pferd plötzlich furchtbar und er eilte hinüber, um zu sehen, was passiert war.

Untote! Selber unbewaffnet konnte er nichts für die Rettung seines treuen Pferdes tun, welches mitsamt Karren angepflockt keine Chance zur Flucht hatte.

Der Alchemist rannte den ganzen Weg zum Dorf und verständigte sofort den Bürgermeister und die Wache, doch diese glaubten ihm nicht. "Untote? Hier in der Gegend? Unsinn, ihr habt doch wieder getrunken!"

Nun wendet der Alchemist sich an Euch.

Er bittet darum, zum alten Friedhof zu gehen und Beweise für die Existenz der Untoten zu sammeln, damit man ihm Glauben schenkt und der Bürgermeister sich der Sache annimmt.

Sonst eigentlich nicht ängstlich, erwähnt er noch seltsame flinke Schatten, die er während seiner Hast zum Dorf im Unterholz zu sehen glaubte.

"Wer weiß, welches Böse die Gegend heimsucht? Vielleicht sind die Untoten nicht unser einziges Problem... Ach ja, wenn ihr das Gold vom Karren holen könnt, so behaltet es als Dank für Eure Mühen!"

 

Und so macht sich der Zauberer Rumschnackel mit 3 seiner Helfer auf den Weg, der Sache nachzugehen...

1887708994_2020-05-2219_41_58.thumb.jpg.a0aeefe8a00c52ecb58ce025e9565b26.jpg

 

Der alte Friedhof und die Ruinen im Wald.

1375251783_2020-05-2219_41_13.thumb.jpg.f5752b2e78100c560ed157a1fef866b2.jpg

 

Der Karren mit dem Gold.

 

523009886_2020-05-2219_39_59.thumb.jpg.21c5b821cb4c2755a26a825749bc2f7a.jpg

bearbeitet von Schmagauke
  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach den Bericht ausführlich, Runde für Runde, hab ich Bock drauf :)

 

Der volle Text wird nach wenigen Minuten zwischen den Bildern auftauchen

Liveberichterstattung :D

 

Kurze Regelerklärungen zwischendurch zum besseren Verständnis (kursiv):
Zu Beginn sollten sich 4 Rattenmenschen (die flinken Schatten) in der Gegend herumdrücken.

Für deren Startpunkte habe ich einfach meine Standardregel genutzt. Man bestimmt eine Tischecke, wirft 1W4 (Uhrzeiger) und dazu 1W12x10cm, und dort ist dann das Monster.

Rumschnackel und seine Schergen hatten leider Pech. Ganz in der Nähe waren zwei der kleinen Fieslinge schon vor ihnen da...

Doch auch weiter hinten trieben sich noch 2 Ratten herum und zu allem Überfluss gnurpsten noch 2 Zombies an den Resten des Pferdes.

 

858884925_2020-05-2220_54_51.jpg.f886eb0bf40b8782d80f4d6a94287be3.jpg

 

Kurze Regel:
Monster haben eine Sinnesschärfe, die bestimmt, wann und wie sie worauf reagieren.

Die Ratten reagieren auf Helden in 15" innerhalb ihres Sichtfelds und 5" außerhalb.

Da zwei der Ratten bereits zu Beginn sehr nah waren, entschied ich mich für "Angriff ist die beste Verteidigung", bewegte den Schützen und feuerte auf die Ratte.

Leider ging der Schuß daneben...

Normalerweise sind alle Heldenfiguren an der Reihe, danach erst die Monster. Es sei denn, etwas passiert innerhalb des Reaktionsbereichs des Monsters. Dann darf der Held seine Aktivierung beenden, aber die Reihenfolge der Heldenaktivierung wird unterbrochen und das alarmierte Monster ist dran.

Die Ratte stürmt mit voller Bewegung auf den Schützen zu.

 

1213994614_2020-05-2220_56_00.jpg.f9ae82fe2839038ff16c602da581b077.jpg

 

Die Ratte beendet ihre Bewegung wenige Meter vor ihm und ich wende beide Aktionspunkte von Herrn Laterne auf, um ihr mit einem Sturmangriff zu begegen.

Sturmangriff = Bewegung + Angriff mit +1 Trefferpunkte, Extra Skill. Angriffswürfe werden vergleichend ausgeführt, es steht ja niemand Reaktionslos rum und lässt sich verprügeln.

Laterne hat die Flinkheit der Ratte unterschätzt und fängt sich einen schweren Treffer ein, der seine LP von 12 auf 7 fallen lässt...

 

589621880_2020-05-2220_56_40.jpg.ae3271376d29edf8870a697bcf19e72f.jpg

 

 

Der Mützenmann und Cheffe müsen nun helfen.

Mützenmann eilt Laterne zu Hilfe und trifft die Ratte, leider nur leicht. Ihre LP fallen von 9 auf 6.

Gegen eine Überzahl kämpft man mit einem Malus von -1 pro Gegner, also -2 für die Ratte hier.

Die zweite Ratte war ebenfalls innerhalb von 15" und hat sich auf die Gruppe zubewegt. Rumschnackel verschafft sich freie Sicht und brät der Ratte ein magisches Geschoss auf den Pelz. Leider ebenfalls nur für 3 Schaden...

 

2127728480_2020-05-2220_57_58.jpg.317e1c0faac44ce718a14f8d08c127a2.jpg

 

Das war schon Runde 1. Rumschnackel hatte vermutlich nicht damit gerechnet, direkt zu Beginn der Mission in solchen Ärger zu geraten.

Die anderen Rattenmenschen machen sich derweil auf den Weg, den Karren zu plündern (weiter als 15" entfernt, haben also von dem Kampf nichts mitbekommen).

 

1884177395_2020-05-2220_52_59.jpg.bb0a72b054d39857ad95f2a4ad004564.jpg

 

Seeehr simple Charakterbögen, weil alles noch Testphase...

1510309366_2020-05-2221_00_14.jpg.c441cdb45feb0a617a1b4d00a49afc8e.jpg

 

Auf zu Runde 2 :)

 

 

bearbeitet von Schmagauke
  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Runde 2:

Laterne drischt mit seiner ersten Aktion auf die Ratte ein, hat jedoch wieder Pech, kassiert noch einen Treffer und schafft es mit der zweiten Aktion und seinen letzten 3 LP dann doch, die Ratte auszuschalten.

Diesen Kampf nutzt die zweite Ratte, um in den Nahkampf mit Mützenmann zu gelangen. Zu dessen Glück hat sie aber keine Aktion mehr übrig um anzugreifen...

91731171_2020-05-2222_06_35.jpg.8609f1469b310e4a8ba17de009a5f9e0.jpg

 

Mützenmann wehrt sich mit beiden Aktionen gegen den Ansturm der Ratte, doch bei seiner ersten Attacke wird auch er verwundet.

So geschwächt trifft sein zweiter Hieb die Ratte nur leicht.

Diese Ratten kämpfen seltsam fanatisch...

 

1921098013_2020-05-2222_07_10.jpg.d6167d8050498eb900dc3af7153b71ce.jpg

 

Zauberkrempel ist teuer, weswegen Magier häufig auffallend gierig sind.

Während seine Helfer von Ratten perforiert werden, sieht Rumschnackel, daß sich eins der Biester auf SEINEN Schatz zubewegt.

Um zu verhindern, daß sich die Ratten mit seinem Gold aus dem Staub machen rennt er schreiend und fuchtelnd Richtung Goldkarren.

 

434429621_2020-05-2222_07_44.thumb.jpg.6571c61329d70426ee47cd8e6befadb6.jpg

 

Während ihr Anführer sich, nun, ungebührend verhält versuchen Laterne, Mützenmann und Armbrust weiterhin, die Rattenmenschen loszuwerden.

Armbrust hat Bedenken, in den Nahkampf zu schießen, er könnte Mützenmann treffen.

Er zieht also sein Kurzschwert und attackiert die Ratte.

Doch wieder einmal weicht das Biest aus und landet seinerseits einen Treffer...

 

312945847_2020-05-2222_08_17.jpg.0e8d30766419e015ab9ff93f691a3e2c.jpg

 

Alle seine Helfer sind mehr oder minder schwer verwundet und die Gefahr noch immer nicht los, als Rumschnackel feststellt, daß sein Gehampel etwas zu gut funktioniert hat.

Er hat nicht nur die Aufmerksamkeit der Ratte erlangt, sondern auch die der Zombies...

(Die Reaktionsbereich/Sinnesschärferegel gilt während der Runde. Am Ende der Runde ist die LoS aller Monster unendlich und sie bewegen sich entsprechend. Normalerweise raffen Zombies gar nix (Reaktion 2"/6")).

Schlimm genug, aber am Friedhofstor taucht noch ein weiterer Zombie auf...

 

1133760200_2020-05-2222_08_42.thumb.jpg.c957e4077845c5bb92fb6dea8c461aac.jpg

 

 

bearbeitet von Schmagauke
  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Runde 3:

 

Nein, dieser Ausflug verläuft gar nicht nach Rumschnackels Geschmack. Die Warnung vor den flinken Schatten hat er wohl auf die leichte Schulter genommen.

Vielleicht hätte er mehr Helfer mitnehmen sollen...

 

Angesichts dreier Gegner zieht er sich etwas zurück und verpasst der Ratte vor ihm ein mag. Geschoss, während die Zombies weiter auf ihn zuwanken.

(Ich habe die tote Ratte wieder hingelegt, hatte vergessen daß man die ja noch looten kann).

Währenddessen startet der arg mitgenommene Laterne einen weiteren Sturmangriff und schafft es die zweite Ratte auszuschalten.

Aber die Würfelgötter sind der Gruppe nicht wohl gesonnen und von der Seite taucht schon wieder eine neue auf...

1675906427_2020-05-2222_55_40.thumb.jpg.3957bc930bbc7eb420295ab3d851d870.jpg

 

Der Schütze schießt wieder mal daneben und nutzt seine zweite Aktion um eine der Ratten zu plündern, findet aber nur mickrige 6 Goldmünzen.

(Schützen dürfen nur 1 Fernkampfangriff pro Runde durchführen, egal wie viele AP sie haben. Sie währen sonst zu mächtig. Außerdem müssen sie ja nachladen, den Lauf reinigen...)

Der Mützenmann kann die neue Ratte in dieser Runde nicht erreichen und beschließt, stattdessen ebenfalls zu plündern und dann seinem Boss zu Hilfe zu eilen. Er findet 14 Gold. Keine reiche Beute bisher...

1555868720_2020-05-2222_56_02.thumb.jpg.e1a6457fa86f32f561f9c5465260befd.jpg

 

Während sich in einiger Entfernung alle gegenseitig den Kopf zwischen den Ohren wegkloppen, hat sich die bislang von allen übersehene vierte Ratte vom Beginn des Spiels an den Karren herangeschlichen und der dritte Zombie taumelt gemütlich weiter auf Rumschnackel zu.

1821150335_2020-05-2222_56_27.thumb.jpg.ef06d9783531e7be9c2e769fdc095bcc.jpg

 

Es wird eng für Rumschnackel und seine Schergen.

Auf in Runde 4.

bearbeitet von Schmagauke
  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Runde 4 und es wird echt nicht besser...

 

Der Schütze nimmt den Neuankömmling ins Visier, schießt und... PENG! die Sehne reißt...

(Eine gewürfelte 1 ist immer ein Patzer und hat Unerfreuliches zur Folge.)

 

1107871501_2020-05-2223_27_12.thumb.jpg.fc951cf25c9371f354833678b50bd3ab.jpg

 

Noch völlig erschrocken reagiert er kaum auf den folgenden Angriff der Ratte und patzt erneut!

(Notiz: Nahkampfpatzertabelle fertig machen...).

Er kassiert einen weiteren Treffer...

 

1639044412_2020-05-2223_27_42.thumb.jpg.ff25d526a5d4d845e2450200d739ad3a.jpg

 

Derweil bleibt Rumschnackel stehen, wissend, daß Zombies nicht sehr schnell sind und feuert gleich zwei magische Geschosse auf die Ratte, von denen eines jedoch wirkungslos verpufft. Wütend rennt die Ratte auf ihn zu, erreicht ihn jedoch nicht.

Mützenmann geht dazwischen und schafft es die Ratte hart zu treffen, so daß diese zu Boden geht.

Auch Laterne gelingt endlich mal ein Sturmangriff so richtig, auch wenn sein Gegner schwer verwundet stehen bleibt.

398173884_2020-05-2223_28_04.thumb.jpg.55a42e0acc0ffd55b8730e472f8da1a6.jpg

 

Wenn alle sich kloppen freut sich ein anderer, oder so ähnlich lautet ein Sprichwort :)

1249249314_2020-05-2223_28_33.thumb.jpg.6795d7a47bc57a8d89d5430e97274cdf.jpg

 

Immerhin ist zum Glück der Gruppe in dieser Runde keine weitere Ratte aufgetaucht...

bearbeitet von Schmagauke
  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Runde 5 und es geht weiter bergab...

 

Laterne will der angeschlagenen Ratte den Rest geben, aber diese dreht den Spieß um und schickt Laterne zu Boden...

650770535_2020-05-2223_53_17.thumb.jpg.5eca562ea560494b5f505c9e1c9d3530.jpg

 

Rumschnackel lässt daraufhin von den Zombies ab und eilt Richtung Laterne, aber schon wieder verpufft eins seiner magischen Geschosse wirkungslos.

1999030216_2020-05-2223_53_35.thumb.jpg.b41404a1724dc4599b97c5eb4c3cd73d.jpg

 

Einer der Zombies versucht, ein wenig vom Mützenmann zu verkosten. Im wilden Gerangel gelingt aber keinem von beiden ein Treffer.

Dafür schafft es der Schütze endlich, die verbliebene Ratte zu erschlagen.

Zu seinem Glück ist auch in dieser Runde keine neue aufgetaucht.

802637604_2020-05-2223_53_57.thumb.jpg.7dbe6e880251136cf9500c7a9a441e69.jpg

 

Am Ende trifft Mützenmann den Zombie noch schwer, erleidet dabei aber auch einen Punkt Schaden.

1515805666_2020-05-2223_54_18.thumb.jpg.fd02d1e7f85df934daa5140d6d5d05ac.jpg

 

Meanwhile in the woods...

673017354_2020-05-2223_54_59.thumb.jpg.0ab77a8b50ca9bc0614fa9cfa2bfd51a.jpg

bearbeitet von Schmagauke
  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Runde 6:

 

Rumschnackel schaltet den lädierten Zombie aus, während der andere den Mützenmann attackiert.

Dieser hat aber kein Problem mit dem langsamen Gegner und landet einen schweren Treffer.

831522990_2020-05-2300_12_21.thumb.jpg.6efce18462f9a33c5e770ded55c6f924.jpg

 

Nun greift Mützenmann seinerseits an, hat aber sein Glück bereits verbraucht und wird selbst weiter verwundet, ohne nochmal einen Treffer beim Zombie landen zu können.

Der Schütze hilft währenddessen Laterne wiede auf die Beine und findet bei der Ratte 12 Gold.

(Laterne hat nun 0 LP und muss das Spielfeld auf kürzestem Wege verlassen. Andere Aktionen als Bewegung darf er nicht mehr ausführen).

 

1252233303_2020-05-2300_12_43.thumb.jpg.9b6968cc64ba13da0e9c02559161ed48.jpg

 

Weiter hinten im Wald entfernt sich ein klimperndes und kicherndes Etwas...

bearbeitet von Schmagauke
  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Runde 6, Bilder lohnen nicht mehr.

 

Rumschnackel versemmelt zwei magische Geschosse, doch Mützenmann gelingt es den Zombie auszuschalten.

Beim Plündern der Gegner findet er 30 Gold und die Gruppe nimmt natürlich einen Zombiekopf als Beweis mit.

Es tauchen keine weiteren Ratten auf und somit kann die Gruppe den Wald verlassen.

Die Ratte mit dem Gold des Alchimisten können sie leider nicht mehr einholen.

 

Fazit:

 

Das Spiel hat sich überhaupt nicht so entwickelt, wie ich dachte, was ich aber als angenehme Überraschung sehe.

Es war viel Würfelpech dabei und trotzdem hat die Gruppe den Beweis für Untote im Wald finden können.

Durch die Würfel hat das Spiel aber auch solo Spaß gemacht, die Dinger sind halt herrlich unberechenbar :D

Ich muss noch an einigen Regeln arbeiten und klarer formulieren, wann die Monster wie reagieren. Ich finde die Reaktionsmechanik bisher aber gelungen, weil es dem Spiel taktische Tiefe (naja, noch nicht mit so wenig simplen Sachen...), eine gewisse Unberechenbarkeit und damit Spannung verleiht.

Und man kann sie für sich nutzen, z.B. Rumschnackels Fuchtelaktion um den Skaven vom Schatz weg zu locken. Was leider auch die Zombies angelockt hat. Was wiederum gut war, denn so musste die Gruppe gar nicht tiefer in den Wald. Wer weiß ob sie dann noch lebend herausgekommen wären, wenn noch mehr Ratten aufgetaucht wären...

 

Im Großen und ganzen funktioniert alles so, wie ich mir das vorgestellt habe.

Es war jetzt nur ne Lowlevel Gruppe, ein Anführer und 3 Mitläufer. Das geht auch anders und man kann natürlich Gruppen gegeneinander spielen (mit den KI-Monstern dabei).

Auf ein erstes Testspiel der Sorte freue ich mich besonders, das könnte (und sollte, denn dafür habe ich die Regeln gebastelt) sehr witzig werden.

 

Ich denke ich werde morgen direkt weiter testen und an den Regeln stricken.

 

Insgesamt hat die Gruppe 62 Gold gefunden, was leider nicht viel bringt.

Aber Mütze hat 2 XP, Rumschnackel hat 1 XP, der Schütze hat 1 XP und Laterne hat 2 XP.

Da ich nicht mit riesen Zahlen rumhantieren wollte kann man damit schon kleine Skills kaufen oder verbessern.

 

Der Beweis für Untote ist erbracht.

Doch wird die Wache eingreifen?

Oder muss die Gruppe doch noch auf den Friedhof und nach dem Grund suchen?

Das wird sich bald zeigen....

  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Chaoself:

Schöner Bericht. Ich mag die Idee das Modelle mit 0 Lebenspunkten das Feld so schnell wie möglich verlassen müssen sehr. :)

 

Man soll ja Figuren nicht zu schnell verlieren.

Daher kann eine ausgeschaltete Figur wieder aufgerichtet werden, auch wenn sie z.B. auf -5 LP war.

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, jemanden zu heilen, durch Tränke, Zauber etc, was gestern aber nicht möglich war. Dann geht eine Figur mit 0 LP nur noch nach Hause.

Ich bastel noch an einer Tabelle für die Folgen.

Z.B. könnte es sein, daß Laterne sich nun für ein Spiel erholen muss und beim nächsten Mal nicht dabei sein kann. Es sei denn er lässt Gold im Tempel...

Oder es gibt bleibende Verletzungen mit Nachteilen. Mal schauen.

 

 

Ich bereite grad die nächste Runde vor :)

Mützenmann hat für seine XP die Fähigkeit "Schlachtruf" Stufe 1 bekommen. Der verleiht allen eigenen Leuten innerhalb von 2" einen Bonus von +1 auf den NK-Wert. Das wäre gegen die Ratten nützlich gewesen...

Der Schütze hat eine Stufe "Scharfschütze" bekommen, was seinen FK-Wert um 1 steigert. Vielleicht trifft er jetzt mal was...

Rumschnackel bekommt einen Punkt Arkaner Stärke, was seinen Zauberwert um 1 verbessert.

Laterne spezialisiert sich auf Streitkolben, was ihm mit diesen Waffen einen Bonus von 1 auf den NK-Wert gibt.

 

Das sind noch keine sonderlich tollen Verbesserungen, aber sie haben ja erst ein Abenteuer hinter sich.

Das gefundene Gold reicht auch nicht, um einen weiteren Helfer anzuheuern.

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde deine Idee zum Spieldesign echt spannend :ok:

Die ganzen Minis sind aber auch große Klasse ... ich müsste meinen Baalpred mal fertig machen. Ich mag die alten Dark Eldar, bin gespannt, was ihr da draus macht.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da meine Bemalflaute anhält, kommt hier demnächst was zum Thema Gelände.

Durch Chaoselfs Häuser wieder motiviert, soll's für Fantasyskirmisher sein.

 

Neulich habe ich ja bereits Bäume nachgeordert, jetzt auch in unterschiedlichen Größen, und das seltsame Gestrüpp.

 

Aber bei den Bäumen fehlte mir noch immer Abwechslung und das Gestrüpp soll hübscher werden, die Bases muss ich auch mal gestalten.

Heute ist deswegen dies dazu gekommen:

 

838013083_2020-05-3013_36_43.thumb.jpg.a774b9b210363c7e5efa6d2e773f8454.jpg

 

Außerdem habe ich meinem Styrocutter nebst Zubehör wieder hier.

Mal schauen, was ich damit zusammendengel.

 

Fehlen noch Gebäude.

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Schmagauke:

Ich fang mal klein an.

Schlonzen.

Mach ich gerne.

Also erstmal Spachtelmasse auf die Bases der Bäume geschlonzt.

 

607363022_2020-05-3018_05_00.jpg.8549912f8260294274c1ade1fcda400f.jpg

 

Und auf meine Finger und den Tisch...

 

Nutzt Du immer Einzelbases für Bäume? :)

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Chaoself:

 

Nutzt Du immer Einzelbases für Bäume? :)

 

Für die großen vorerst ja.

Unter anderem, weil man sie so auch auf große Waldbases stellen und verschieben kann, wenn sie beim Spielen im Weg sind.

 

Kleinere Bäume würde ich aber auch als Gruppen zusammenfassen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Blick in die Vitrine sagt mir grad:

"Typ, du bist ein Vollhonk!" :D

 

Ich sitz hier mit nem ganzen Sortiment an Spachtelmasse, Sand, Kork und Steinchen, Streu aller Art, tollen Farben usw, um meinen BÄUMEN hübsche Bases zu basteln, während 90% meiner Minis ne schwarze Base haben...

 

Was stimmt bloß nicht mit mir? :D

bearbeitet von Schmagauke
  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.