Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten schrieb Gorgoff:

Wenn man HH spielt, wo man halt viel auf FW Modelle angewiesen ist, relativiert sich das eh ziemlich schnell. 

Der neue SM für die BA kostet z.B. 59 Euro. Das ist einfach absurd teuer. 

 

Aber dafür gibts doch Premiumqualität.

 

_81763098_risitas.jpg&f=1

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Fuchs:

 

Aber dafür gibts doch Premiumqualität.

 

_81763098_risitas.jpg&f=1

 

In dem Fall muss ich dir zustimmen.

Ich warte zwar noch mit meinem endgültigen Urteil ab, weil ich in dem letzten Jahr schon mehrfach scharfe Kritik an FW Neuerscheinungen übte, nur um dann festzustellen, dass die unbemalt und aus anderen Perspektiven VIEL besser aussehen, aber so initial finde ich den nur ok. Nix besonderes und sicher keine 59 Euro wert. Im Vergleich zu Pollux, der 20 Euro weniger kostet und das um Längen geilere Modell hat, stinkt der sogar ab. 

bearbeitet von Gorgoff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb BournOut:

Interessanter wäre mal wie lange der Preis vorher Stabil geblieben ist.

Es gibt genug Branchen in denen es normal ist jedes Jahr bis zu 5% Preiserhöhung zu haben. Ich finde es nicht verwerflich wenn ein Unternehmen auch mal Preise anzieht um sich gestiegen Lohn und Rohmaterialkosten anzupassen.

 

Ich hoffe alle die sich hier über die GW Preise beschweren tragen keine Markenklamotten (oder gar ein Telefon mit einem angefressenen Apfel) die für einen Bruchteil ihres Wucherpreises hergestellt werden. ;)

Man muss aber fairerweise dazu sagen, dass die in die Jahre gekommenen Produkte im UVP sinken. Nur bei GW eben nicht.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da steht man morgens auf und denkt an nix Böses... und dann DAS :megalol:

 

Hab eigentlich damit gerechnet, dass die dieses Projekt mit dem Helsreach-Typen zuerst fertig machen und sich wenn das gut läuft, vielleicht einen Schritt weiter wagen. Aber gut, Jahre des Vorbereitens und der Produktion, da kann man schon mal früh anfangen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant, was heute im Postfach eintrudelt (GW-Newsletter)...:

Die Alte Welt wird wieder leben!

 

 

 

 

Du musst dir nur die Popularität einiger unserer lizenzierten Computerspiele wie Vermintide und Total War: Warhammer ansehen, um die andauernde Anziehungskraft des Settings in der Alten Welt zu erkennen.

In den tiefsten Kerkern des Warhammer-Studios hat ein engagiertes Team mit den ersten Arbeitsschritten an diesem aufregenden neuen Projekt begonnen. Bisher haben wir schon … das Logo.

Es folgt alles andere. Du verstehst schon: es dauert noch eine ganze Weile. Jahre. Mehr als zwei. Eher drei oder mehr. Definitiv nicht bald.

Oh, und bevor du fragst: Warhammer Age of Sigmar bleibt natürlich! Wir haben in der Tat GEWALTIGE Pläne für das Spiel und das Setting.

Mehr Neuigkeiten gibt es bald …

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe das es hierher passt aber in Bezug auf Corona sind die Games Workshop Ladenlokale seit heute geschlossen

Die Leute die sich ihre Sachen Online bestellen und zuschicken lassen sind in dem Sinne nicht wirklich betroffen, Leute wie ich die im Laden bestellen und zum Laden schicken lassen halt jedoch schon.

 

Zum einen hab ich hier den Link zur Facebook Seite des GW Wiesbaden

https://www.facebook.com/pg/WarhammerWiesbaden/posts/

 

Und diese E-Mail die ich heute Nacht um 0:30 bekam bezüglich meiner Bestellung die normalerweise Donnerstag dort im Laden gewesen wäre:

xdinPuJC3Qlu4MKM7i_84-E_ILp4rmxTI-DVX6-t

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Games Workshop stellt nun auch die Produktion und den Versand vorerst ein:

 

"Posted on March 24, 2020

 

We have today issued a trading update as below.

 

Trading for the Group in the nine months to the end of February was in line with expectations. However, in March since the COVID-19 outbreak has spread more widely, the Group’s performance globally has been impacted.

 

In response to official guidance announced today in both the UK and US, we will be temporarily closing globally all of our stores, headquarters, factory and warehouses with immediate effect. Where possible, our staff will continue to work from home. Our priority is the health and wellbeing of our staff, their families and our customers.

 

As the situation develops, we will provide an update on the possible impact of these necessary actions on the Group’s performance for the year to 31 May 2020 and going forward."

 

Quelle: https://investor.games-workshop.com/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und dazu:

 

"Even once things re-open, our legions of tech-priests will need a bit of time to chant the litanies of reactivation to get the machines back up and running. So, there will be no new physical* releases launched until at least the 2nd of May. As you would expect, these dates may be delayed further in due course."

https://www.warhammer-community.com/2020/03/27/the-latest-on-new-releases/?utm_source=Facebook&utm_medium=Facebook&utm_campaign=WHTV&utm_content=whtvupdate27032020&fbclid=IwAR2OtDQAzAW8RrCEg4-CGCeYn6fFeg7g3ZlkSPB3FJ_4rHj5O9zgjzF7x-g

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GW erhöht Preise // es gibt wieder Neuheiten

 

Zitat

From the first of June, around 400 Warhammer products will change in price (there are well over 3,000 Warhammer items available right now). Most of the items that are changing haven’t moved in price for years. 

 

Zitat

We’re pleased to say our factory in Nottingham has resumed operation, and after a two-month hiatus* new releases are set to return, available to pre-order from May 30th, with new models landing on shelves/at your door from June 6th.



https://www.games-workshop.com/de-DE/searchResults?N=1304813031+2208182076

 

Hier die Sachen, die teurer werden:

 

https://www.games-workshop.com/de-DE/searchResults?N=1304813031+2208182076

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Da sind Sachen bei, die jetzt schon hart an der Grenze sind und jetzt noch unattraktiver werden...

 

Ich mein nen Land Raider Crusader hat mal 50 gekostet, aktuell liegt der 65 und soll nochmal teurer werden... (klar so kann man die scheiß teuren Primaris Panzer besserr verkaufen...)

 

Und dann so Dinger wie die Nurglebestie, die mit 32,50 schon lächerlich teuer is...

Selbst Khorne Berzerker werden teurer... why?

 

Yay... Chaos Rhino (war mal bei 25... aktuell bei 32,50...)... Narf... 

 

Horros (waren mal bei 23, aktuell 30)... Das sind f***ing Standardeinheiten.... Man kann es sich auch echt selber schwer machen... 

Scheinbar alle Grundiersprays... und die Pinsel... Gut, werden da halt nurnoch andere Hersteller gekauft.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ja, da wird Corona sicherlich auch mit reinspielen... Denn zumindest Farben und Sprays produziert GW mWn nicht selbst, sondern lässt die extern herstellen, aber come on. Da sind teils Sachen bei, die den Einstieg in ne Armee nochmal komplizierter machen. Einzig positives: die SC-Boxen scheinen nicht betroffen... Die werden also attraktiver.

 

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Kira:

die SC-Boxen scheinen nicht betroffen...

Die wurden ja letztes Jahr schon erhöht, ich meine das war im gleichen Zug, in dem auch die Farben teurer geworden sind.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Kira:

Da sind Sachen bei, die jetzt schon hart an der Grenze sind und jetzt noch unattraktiver werden...

Sehe ich auch so ...

 

Leider sind in der Liste 2 bis 3 Sachen bei, die ich eigentlich haben wollen würde … evtl. muss ich den Start meiner „ich kaufe in 2020 keine Figuren Strategie“ doch noch etwas verschieben …

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es scheinen ja auch alle Produkte für Warhammer Underworlds von der Preiserhöhung betroffen zu sein. Ich empfand 60€ für die Beastgrave-Box schon als steil. Mal gucken wie sich das entwickelt. Sollten die einzelnen Banden deutlich Richtung 30€ und die Box für Season 4 auf mehr als 65€ gehen, bin ich raus. Schade eigentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Preisliste:

 

https://imgur.com/a/3mQ4ve7

 

Sieht tatsächlich weniger dramatisch aus. Vieles 0,50 - 3,00 Euro mehr... So,n Stormraven, der jetzt 82,50 kosten soll is allerdings echt lächerlich. Da zahl ich doch lieber noch ein paar Euro mehr und hol mir bei FW die Flieger...

bearbeitet von Kira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant ist da vor allem, dass viele Dinge betroffen sind, die ich selbst als Grundstock bzw. Start für eine Armee sehen würde. Da fragt man sich doch, was der Grund dafür ist. Das passt irgendwie nicht ins Bild von "GW will sich einer breiteren Masse öffnen und mehr Kunden ins Boot holen". Das sieht wieder eher so aus, als würde man testen, wie weit man gehen kann...

 

Bei Großmodellen macht das ja durchaus Sinn - die meisten Liebhaber, die das Ding haben wollen, kaufen es sich auch so, egal ob sie jetzt 5€ mehr oder weniger dafür zahlen müssen. 

 

Man sieht mMn deutlich, dass GW keine echte Konkurrenz* hat, sonst würden uralte Produkte wie Berserker längst ihre Sättigungsphase durchlaufen und GW müsste den Preis senken, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen und den letzten Rest zu verkaufen, bevor sie das Produkt schließlich terminieren. 

*Nein, ich will hier nicht deinen geliebten Hersteller X beleidigen, sondern darstellen, dass es z.B. den original Space Marine nur von GW gibt (wenn man von ein paar illegalen Abgüssen und gebrauchten Modellen absieht...).

 

Ist jedenfalls interessant, was da wieder abgeht. Nervig, aber interessant. ^^

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blood Bowl  Teams für 34 Euro ist schon frech. Die haben vor 4 Jahren bei 22,50 angefangen. Da man bei den meisten Teams 2 Boxen braucht sind die Teams jetzt in der gleichen Preisklasse wie andere Anbieter. Nur dass die anderen Anbieter keine Doppelungen bei den Minis haben.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb derbo:

Es scheinen ja auch alle Produkte für Warhammer Underworlds von der Preiserhöhung betroffen zu sein.

 

Dass die Preise der Nightvault Boxen erhöht werden kann ich noch nachvollziehen, aber dass die Beastgrave Boxen im gleichen Atemzug auch erhöht werden, ist doch arg ärgerlich.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Kira:

Preisliste:

 

https://imgur.com/a/3mQ4ve7

 

Sieht tatsächlich weniger dramatisch aus. Vieles 0,50 - 3,00 Euro mehr... So,n Stormraven, der jetzt 82,50 kosten soll is allerdings echt lächerlich. Da zahl ich doch lieber noch ein paar Euro mehr und hol mir bei FW die Flieger...

 

Ich finde die 39€ für Khorne Berserker richtig gut. Gelesen und gelacht.

Eben Dark Eldar Raider für 39€, wenn der Ravager nur 42,50e kostet. (Der Raider ist beim Ravager mit drin, da liegt dann eben nur ein Rahmen mit den Waffen und anderen Bitz mit drin. Der dann eben jetzt nur noch 3,50€ kostet...)

 

CSM Land Raider wird nicht teurer? (habs vermutlich übersehen)

 

 

Insgesamt:

 

lululul

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Panzer für 50 und die Fiends für 60 find ich schon hart übertrieben, selbst mit den 10 - 20% bei Drittanbietern. War der Land Raider nicht zuletzt 62?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mal zum Glück langsam und habe für mich noch recht viele Modelle hier. Sowohl für meine Kharadron/Orks/Eldar. Die Preiserhöhung finde ich jetzt nicht so schlimm, weil sie in vielen Fällen nicht so gravierend ist. Allerdings fallen mir als Xenos Spieler vorallem Eldar Guardians und Orkboys auf. Beide zu teuer. Ich finde Einheiten sollten auch ein wenig im Bezug auf das Spiel bepreist werden...hinzu kommt natürlich deren Alter. Geht natürlich nicht immer ist klar, allerdings ist Orks schon die teuerste Armee und ich sehe immer seltener Nachwuchs für die grünen Jungs.

 

Es ist i.O. wenn man natürlich sein Steckenpferd (Dosen) am meisten promoted und eben auch die meisten Püppies raus bringt. Vollkommen verständlich. Wenn man aber aus den Xenos eben preisbedingt nur Liebhaberarmeen macht, wird das ganze schon etwas mau 😕

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tau Teufelsrochen und Chimäre für 39€, SM Landungskapsel und Chaosrhino für 35€, Stormraven 82,50€(selten so gelacht)... Echt zum Lachen/Kotzen/Heulen. Wenn ich überlege, dass ich die Preise vor zehn Jahren schon lächerlich fand...

Da bin ich fast froh, dass sie ihre Ausrichtung seit Jahren so stark von dem, was ich mir so wünsche, wegbewegen, dass mich zumindest von den Neuheiten der letzten Jahre nichts auch nur im Ansatz am Kaufreiz gekitzelt hat.

Besonders stark finde ich einen Trupp Cadianer für 28€. An dem Tag, an dem 10 Cadianer so viel kosten wie 10 Forgeworld-Todeskorpsler als ich mit denen angefangen habe (dürfte im oberen 30er Pfund-Bereich gewesen sein) schnapp ich mir einen alten Katalog und klär im örtlichen GW ein paar Neulinge über die "alten Zeiten" im Jahr 2013 auf... :ok:

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10 Cadianer kosten jetzt so viel wie die 20er Box als ich mit 40k angefangen habe

Aber schlimmer ist das jetzt die Resin-Äquivalente von Drittanbietern billiger sind als die Originale in Plastik (von Drittanbieter Plastik brauchen wir dann gar nicht mehr reden)

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaubt ihr, je nachdem wie der Brexit verläuft, dass das noch teurer für uns werden könnte?:???:

Ich bin gerade nur tierisch froh, dass ich, rein theoretisch, eigentlich alles von GW habe, so das ich die nächsten Jahre für Mordheim nichts mehr brauche. Hoffe ich.:schiel:

bearbeitet von M.Dracon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.