Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zaknitsch

      "The Tower"! - Wir basteln einen Turm!   15.08.2019

      "THE TOWER"   Wir basteln einen Turm! * Material: beliebig * Hintergrund/Ambiente: Fantasy / Sci-Fi / Pulp / Historisch * Maßstab: beliebig      
Matt_Varnish

Matts Malthread - Iron Warriors und World Eaters

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb Montka:

Richtig tolles Modell. Mir gefällt das Axtblatt und die dezenten, aber deutlichen Bluteffekte sehr gut. :ok:

 

Dito mir auch :ok:. Wie hast Du den Bluteefekt denn genau gemacht ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke.

Den Bluteffekt habe ich mit einer Mischung aus Tamiya Clear Red und einem Tropfen schwarz gemacht.

Am besten ist es die Mischung etwas antrocknen zu lassen und dann mit einem alten Pinsel auf zu tupfen.

Danach mit reinem Clear Red noch frisches Blut aufgetupft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Matt_Varnish:

Da mein erster IW 10er Trupp noch auf Schulterpanzer wartet und die Bastion

gerade trocknet habe ich heute mal versucht ein paar schöne Fotos zu schießen.

Hier mal mein selbst gebauter Gahlan Surlak.

 

IMG_4015.JPG

IMG_4016.JPG

 

Doppelpiiiiiicks! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Qualität der Minis is 1 A. Richtig spitze. Auch der Umbau für den Apotheker.

 

Eine kleinigkeit hätte ich nur. Bekommen die taktischen keine gelb/schwarz Streifen?

Ist an sich ja nicht schlimm. Würde nur gerne deine Gedanken dazu hören. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch beiden. Nein die normalen Tacticals bekommen keine Chevrons. Termis und Veteranen wahrscheinlich schon eher. Ich bin immer der Meinung das die normalen Taktischen nicht zuviel Schischi haben sollten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder sehr schick was Du hier zeigst . Auch die Stellen von dem chichi sieht einfach super aus :ok:.

bearbeitet von Lammbertus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Lammbertus:

Wieder sehr schick was Du hier zeigst . Auch die Stellen von dem chichi sieht einfach super aus :ok:.

Auf Fahrzeuge ist das Scischi ja auch völlig i.O.:)

Das Problem bei den Standardtrupps ist halt das die Streifen echt Zeit kosten

und man ja auch irgendwann mal fertig werden will.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Matt_Varnish:

Auf Fahrzeuge ist das Scischi ja auch völlig i.O.:)

Das Problem bei den Standardtrupps ist halt das die Streifen echt Zeit kosten

und man ja auch irgendwann mal fertig werden will.;)

War ja auch nicht als Kritik gemeint ;). Ich würde ja auch in Standarttruppen auch nicht soviel Zeit investieren,  denn wie Du ja sagst , man möchte ja auch mal fertig werden :D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Lammbertus:

War ja auch nicht als Kritik gemeint ;). Ich würde ja auch in Standarttruppen auch nicht soviel Zeit investieren,  denn wie Du ja sagst , man möchte ja auch mal fertig werden :D.

Keine Sorge habe ich auch nicht als solche aufgefasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.6.2018 um 21:59 schrieb Matt_Varnish:

Danke. Kann ich bei Gelegenheit mal machen. 

Sehen spitze aus

und würde dich gerne an deine leichtsinnige Zusage für ein Tutorial erinnern.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier auf besonderen Wunsch mal ein kleines Tutorial zum Thema IW Fahrzeugbemalung:

 

Zusammenbau:

Ich habe den Scorpius so wie auf dem Bild zusammengebaut und schwarz grundiert, wobei die Halterung

für den Raketenwerfer hier auch nicht verklebt sondern nur lose reingelegt ist.

 

 

20180629_173646.jpg

 

Bemalung:

1.  Grundschicht Tamiya Gun Metal mit der Airbrush aufgetragen

2.  Schatten aus Tamiya Gun Metal/Schwarz mit der Airbrush aufgetragen

3.  Tiefste Schatten mit reinem schwarz gesprüht.

4.  Lichtverlauf mit Tamiya Aluminium gesprüht. Wobei ich von oben nach unten immer heller werde, für einen metallischen Effekt.

5.  Hellste Lichtpunkte mit VMA Chrome gesprüht. 

6.  Schwarze Stellen (Bolter, Teile der Karosserie) mit dem Pinsel schwarz gemacht.

7.  Mit der Airbrush zuerst mit VMA German Grey und dann mit Medium Seagrey Lichtverläufe gesprüht.

8.  Ganz vorsichtig mit VMA Chrome die Kanten. der metallenen Bereiche, gebürstet.

9.  Dann mit der Airbrush violette, grüne und braune Washes in die Schatten gesprüht um das Metall etwas weniger Langweilig zu gestallten. 

 

 

20180630_160817.jpg

 

20180630_160828.jpg

 

 

10. Hazard Stripes abgeklebt und mit Tamiya Flat Yellow und VMA schwarz gesprüht.

11. Details in GW Warplock Bronze und Runelord Brass bemalt.

12. Decals aufgebracht.

13. Weiter geht es mit einer Schicht GW Satin Varnish um das bisherige Ergebnis zu versiegeln.

14. Pinwash mit einer Mischung aus Burnt Umber/Black Ölfarbe

 

20180702_231342.jpg

20180704_203220.jpg

 

 

15. Weathering mit verschiedenen braunen Ölfarben.

16. Staubeffekt mit der Airbrush aufgesprüht und an einigen Stellen mit trockenen Pigmenten verstärkt.

 

 

20180704_223706.jpg

 

17. Voila!

bearbeitet von Matt_Varnish

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Matt_Varnish:

14. Pinwash mit einer Mischung aus Burnt Umber/Black Ölfarbe

 

 

 

Hi darf ich dich fragen was "Pinwashen" ist?

 

Und vielen Dank

 

bearbeitet von SvenRa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Pinwash ist ein Wash mit einer Ölfarbe auf einem möglichst glatten Untergrund.

Der Wash wird gezielt nur in die Vertiefungen des Models gebracht.

Du nimmst ein bisschen Wash auf den Pinsel und hälst ihn an eine Vertiefung, durch die

Kapilarwirkung zieht sich der Wash nur in die Vertiefungen und schattiert diese.

Einfach mal "Pinwash" bei Google oder Youtube eingeben da gibt's diverse Tutorials.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Matt_Varnish:

Ein Pinwash ist ein Wash mit einer Ölfarbe auf einem möglichst glatten Untergrund.

Der Wash wird gezielt nur in die Vertiefungen des Models gebracht.

Du nimmst ein bisschen Wash auf den Pinsel und hälst ihn an eine Vertiefung, durch die

Kapilarwirkung zieht sich der Wash nur in die Vertiefungen und schattiert diese.

Einfach mal "Pinwash" bei Google oder Youtube eingeben da gibt's diverse Tutorials.

Vielen Dank.

Ah daher lackierst du vorher auch :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.