Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Soll dieses Jahr kommen und eine modernere aber auch kleinere Version von Bloodbowl sein. Überaschenderweise sieht es aber nun doch nicht nach einer offiziellen Version von BB sevens aus. Denn nicht nur ist das Feld nochmal keliner als dort, es scheint auch "Gländestücke" zu geben. So sieht man auf den Bildern irgendwelche goldenen Statuen auf dem Board. Diese sind aber nicht auf dem selben Ort auf anderen Bildern weshalb man annehmen kann das sie entweder beweglich sind oder eben Geländestücke die man selbst plaziert. Des Weiteren ist ganz klar eine Mittellinie zu sehen. Diese liegt aber in einer Reihe nicht zwischen 2 Reihen. Schlussendlich scheinen die Sin Bins mit dem Spielfeld verbunden zu sein was darauf schliessen lässt das man hier Miniaturen während des Spiels auf das Feld bringen kann.

Dazu kommen ein ganzer Haufen Karten und simplifizierte Werte: Move / Throw / Armor. Interessanterweise also keine Stärke oder ein Dodge(oder Agilität) dafür scheint aber jede Spielpostition eine Sonderregel in Schriftform zu haben(Es sei denn es ist Fluff oder eine Einsatzbeschränkung/kann ich nicht entziffern). Es scheinen aber schon weitere Teamskarten drin zu sein da man einen Skaven sieht. Abseits davon gibt es scheinbar Handkarten mit besonderen Effekten.

Interessanterweise scheinen auch nur 2 Blockwürfel drin zu sein, nicht 3. Für mich drängt sich, auch aufgrund von fehlender Stärke und Dodge, die Vermutung auf das es eventuell gar keine Taklezonen geben wird und der 2. Blockwürfel eventuell nur durch Karten oder Sonderregeln aktiv wird.

Stellungspiel wäre dann "lediglich" durch Miniaturenfüsse und Gelände machbar.

 

Ich bin da zumindest sehr gespannt und hoffe mal auch auf einen Ligamodus obwohl ich immer weniger dran glaube. Es sieht für mich immer mehr nach einem One Off Brettspiel aus. Bloodbowl meets Shadespire? Aber mal abwarten...

 

Würde es nicht als schnelleres Bloodbowl angespriesen werden würde ich mich sogar fragen ob es bis auf die Minis wirklich viel mit diesem zu tun hätte.

Was denkt ihr?

 

blitz-bowl.jpg

Blitzbowl 2.jpg

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin einerseits skeptisch, denn wieviel einfacher muß BloddBowl noch werden? War das so komplex??

 

Auf der anderen Seite ist der komplett neue Ansatz eigentlich sehr gut, denn sie bringen nicht BB x.0 raus und alle ärgern sich, weil nix mehr passt oder das alte kaputt gemacht wurde. Das hatten wir ja schon. ^^

 

Daher warte ich das einfach gespannt ab ... und vielleicht sind ein paar coole Minis dabei, die man abgreifen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da James Hewitt die Regeln gemacht hat bin ich recht zuversichtlich. Seltsam ist da nur warum es erst jetzt kommt, und man so wenig drüber liest. Hewitt ist ja nun  schon seit 1 1/2 Jahren von GW weg. 

Bei Adeptus Titanicus lag es an den Minis, aber hier dürfte ja quasi schon alles seit 2(?) Jahren fertig sein.

Die positivste Erklärung für mich wäre das sie das hier genauso Pushen wollen wie WHU: Shadespire und es mit diesem nicht in Konkurrenz stellen wollten.

Season1 ist dort jetzt durch. Nun vorerst Blitzbowl pushen oder ist die 2. Season von WH Underworlds schon angekündigt? Aber das wäre die wie gesagt die positivste Erklärung...

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neue Bilder!!!

 

Nach Betrachten der neuen Bilder:

Scheinbar doch kein "Gelände". Die Statuen scheinen bestandteil des Boards zu sein. Dieses ist aber beidseitig bedruckt, was erklären würde warum sie auf anderen Bildern an anderer Stelle waren. Heisst aber auch das beide Seiten ein sehr ähnliches Design haben(schade).

Der Ball wird scheinbar nicht gekickt. Eine der Bonus Play Karten spricht davon ihn "ins Spiel zu bringen" und die Illustration zeigt das er aus einer Falltür geschossen kommt. Ein paar Dreadball Anleihen waren aber zu erwarten wenn man bedenkt wer die Regeln geschrieben hat. ;)

"Mark" ist wohl eine Aktion. Damit scheint sich meine Vermutung zu bestätigen das es keine Taklezonen gibt und es durch eine andere Mechanik läuft. Ich vermute mal es ist einfach Manndeckung. Interessant sind auch die Challenge Karten. Diese scheinen wie ähnlich Missionskarten aus Schadespire zu sein. Also Extrapunkte wenn man bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Auch hier sieht man eine Karte die explizit davon spricht mehrere Gegner zu marken.
Unter den Aktionen steht dann das "gemarkte" Spieler einen Sidestep oder Block machen müssen. Das wird wahrscheinlich einfach dodge und Block heissen.

Leider ist nicht zu erkennen ob es eine Blitz-Mechanik gibt.
Sollte es dies nicht geben kann man nur blocken wenn man schon im Kontakt mit dem Gegner steht.

Interessant scheint das eine der Aktionskarten eine kostenlose Reserve-Aktion erlaubt. Das impliziert das man normalerweise nicht kostenlos Leute von seinem Dugout wieder auf das Feld bringen kann.

Was aber klar scheint ist das es nicht nur ein "verschlanktes" BB ist. Es scheint auch ein paar andere neue Mechaniken zu haben.

 

16 Seiten Regelwerk spricht eher gegen Ligaregeln aber wer das muss ja nichts heissen. Eventuell kommen solche ja nachgereicht.

23 Teamspielerkarten spricht für 6 Teams(rund 4 Positionen pro Team). Wir wissen von Bildern das auf alle Fälle Skavenkarten mit in der Box sind...

 

Edit: Schauen wir mal in die erhältlichen Teamboxen(ggf kommen ja halbe Boxen):

Orks, Menschen, Elfen, Zwerge, Skaven je 4 Positionen

Chaos 2 Positionen und Gobbos eine Position

Denke mal das passt so. Also die bisherigen 7 Teams zum Launch? Was ist mit den kommenden Dunkelelfen?

 

Quelle: http://mezmaronslair.blogspot.com/2018/06/new-games-workshop-blitz-bowl-pictures.html

 

 

Blitz Bowl Back.jpg

Blitz Bowl Cards.jpg

Actions.jpg

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schreibe ich nachher was zu. Schaue das selbst erst grade. Rodney erklärt aber immer gut deshalb verspreche ich mir einen guten Eindruck wie es sich später spielen wird.

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So bin durch. Ist schon sehr unterschiedlich zu Bloodbowl. Hier und dort gibt es Dreadballanleihen. Da es doch so anders ist muss ich erstmal in mich gehen. Gar nicht so einfach einzuschätzen da es eben weder BB noch DB sonderlich ähnelt.

Interessant ist die Sache mit den maximal 3 Aktionen die Runde. Die Züge werden damit noch schneller als in DB sein. Es werden weniger Würfel geworfen als in BB. Ball aufheben bzw. Ballübergabe klappt z.B. automatisch nur für das Passen wird geworfen. Interesant wird das Stellungspiel mit Mark und Sidestep. Man kann den Gegner festsetzen wenn man gut spielt. Dafür kann der Gegner kostenlos dodgen wenn der Gegner es nicht korrekt zugestellt hat. Es verbraucht aber auch eine komplette Aktion(der 3 pro Zug) lösst man sich also durch sidestep und rennt dann zum Ball sind schon 2 Aktionen weg. Ein "Blitz" wären auch 2 Aktionen Mark->Block. Ich bin gespannt wie interessant es sein wird sich auf das Stellungsspiel ansich zu konzentrieren also nur mit Run und Mark Aktionen zu arbeiten um möglichst viel von seinen 3 Aktionen zu haben...

 

Ich hoffe mal Rodney wird demnächst noch ein Spielbericht nachschieben damit man sich ein besseres Bild machen kann.

Bislang finde ichs zumindest interessant, aber doch ganz anders als erwartet. Ich sehe Potential für ein gutes Taktisches Spiel was zudem den "Glücksfaktor" BBs ein gutes Stück zurückzuschrauben scheint. (vieles klappt automatsch/Blockwürfel WEIT weniger Risiko)

Ist aber schwer zu sagen ohne es wirklich in Aktion gesehen zu haben...

 

Schön ist aber das man gleich mehrere Teams bedient. Neben den 2 enthaltenen Teams hat man gleich die Regeln für Skaven, Gobbos, Chaos, Proelfen und Zwerge mit drin. Leider immer noch kein genaus Releasedate von dem ich wüsste.

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok mit Augen zukneifen konnte ich jetzt auch die Sonderregeln der Menschen einigermassen lesen...

Erstmal schön das man alle Regeln(bis auf den Aufbau) auf dem Dugout und den Playerkarten hat. Da sollte man sich das nachschlagen recht schnell sparen können.

Aber nun zu den Sonderegeln:

 

Werfer: Er darf den Ball aufheben sobald er das Feld mit dem Ball betritt, abseits der ausgeführten Aktion. Das verstehe ich so das man auch mit "Mark" den Ball aufheben kann bzw. auch wenn man in das Feld geschoben wird.

 

Fänger: fängt er den Ball oder bekommt ihn per "Handoff" erhält er eine kostenlose "Run" aktion.

 

Wow! Ganz klare Powerplays möglich. Nicht vergessen: Ball aufgeben und Handoffs brauchen hier keine Würfelwürfe!

 

Menschen-Blitzer Rerollen Blockwürfel. Auch super. Da kann man ja mal gespannt sein was die Orks offensiv bekommen....

 

 

PS: Bin gespannt was GW mit diesem Spiel machen will, als Einsteigerspiel für BB taugt es mMn wenig.  Da wäre doch ziemliches Umlernen für den Neueinsteiger nötig. Komische Situation... will man dies hier ausbauen(Ligaregeln etc.) macht man sich selbst (BB) Konkurrenz. Warum hat Gw das gemacht? Verstehe ich nicht. Warum hat man es dann nicht wenigstens nach 40k verschoben wenn es doch so unterschiedlich zu BB ist. Regeltechnisch macht es ja einen sauberen Eindruck.

 

Aber vielleicht sieht GW das ja wie mit Shadespire? Das hat ja bis auf die Minis auch keinen regeltechnischen Zusammenhang mit AoS... trotzdem seltsam...

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt es wohl schon zum Preorder bei einem amerikanischen Onlinehändler. $45 würde es in die Shadespirepreiskategorie packen. Passt auch ganz gut mit dem Inhalt und der vermuteten Boxgrösse zusammen. Fairer Preis würde ich mal behaupten. Release: 24.August?

 

Für mich wird es wohl ein Pflchtkauf. Wirkt bislang alles richtig gut auf mich, und bei dem Preis kann man nun wahrlich nichts sagen.

 

Finde es wie gesagt aus GWs Sicht nur etwas seltsam es regeltechnisch so weit weg von BB zu packen und mehr Richtung DB zu schieben. Sogar so weit das ich dies hier als besseres Gateway zu DB halte denn zu BB. Aber eventuell ist es ja auch eher als direkteres Konkurrenzprodukt zu DB zu verstehen.

 

[offtopic GW-Häme?]

Aus irgendeinem Grund scheint GW(seit etwa einem Jahr) über Gebühr zu Mantic rüberzuschielen(u.A. mit den Unterwasserelfen) was Veröffentlichungen angeht.

Das Killteam nun genau zur Deadzonesommerkampagne mit quasi exakt dem selben Inhalt wie eine DZ-Grundbox erscheint, ist ja wohl auch mehr als nur Zufall, vor allem da man ja letztes Jahr grade erst Shadow War rausgebracht hat. Dies hier passt da so betrachtet dann eigentlich doch ganz gut rein. Wird "Spacemarine Adventures" dann das "neue" Star Saga? :D;)

Schon irgendwo witzig denn ich glaube nicht das Mantic eine ernsthafte Gefahr für den Riesen GW darstellen sollte.

 

Das Gute daran ist aber das eine Mordheimankündigung nicht mehr lange auf sich warten lassen kann, denn Vanguard steht ja in den Startlöchern. :naughty:

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh krass!

Nix mit Release bei uns. Nur Nordamerika und Canada. Tsk... versteh einer Gw...

 

https://www.warhammer-community.com/2018/07/31/gencon-carnage-on-the-pitchgw-homepage-post-3/

 

Schade hätte es gerne gehabt.

Durch Extra-Reifen für den Kauf werde ich für das Spiel dann aber doch nicht springen...

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke über die GW Homepage wird man das dennoch kriegen, nur halt nicht im GW selbst. Da ich aber ohnehin langsam gemischte Gefühle habe, was die Specialistgames betrifft, ist das vielleicht gar nicht so schlecht und ich warte die Entwicklung ab. Des Englischen bin ich zwar mächtig, Regelwerke lese ich aber dennoch lieber auf deutsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Bloodbowl-Kumpel bestellt es sich über Verwandschaft in USA und da bekomm ich dann auch eins zeitnah zum Release ohen Mehraufwand.

Super gelaufen... :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin (abgesehen von meiner voreingenommenen negativen Stimmung :lol2:) eher pessimistisch gegenüber BlitzBowl eingestellt. Das ist (mal wieder) ein komplett neues Spiel. Auf wenn die Regeln und die Würfelwürfe reduziert worden sind, bringen die Karten doch wieder einen starken Zufallseffekt hinein.

 

Wie lange war die Entwicklungszeit? Wie lang und häufig wurde es getestet?

 

GW hat früher gesagt, sie machen Miniaturen, der Rest ist nur Beiwerk. Wir/Ich haben uns über diese Aussage immer tierisch aufgeregt. Mittlerweile verstehe ich den Hintergrund der Aussage. Man kann Regeln nicht mal eben so rausschreiben - das wird einfach nichts. Das sind dann Spiele die nur vom Hintergrund leben, aber vom eigentlichen "Spiel" eben nicht anhaltend überzeugen (was die häufigen Editionswechsel erklären würde :o ). Spiele die sehr schnell wieder in der Versenkung verschwinden.

 

Ich befürchte für BlitzBowl das gleiche - obwohl ich dennoch ein/zwei Testspiele wagen würde...

 

Lieben Gruß

Ralf

 

ps. Apropos unausgereifte Spiele: Neulich kam ein 40K Gretchen-Rennspiel raus, was ich mir als Goblinfan zulegen müsste (auch im Hinterkopf die coolen FW-Gretchin-Panzer). Wir haben das hochmotiviert zu viert (bei sechs Spielern - immer vier gleichzeitig) gespielt. Während der dritten Runde waren die heftigen Designfehler nicht mehr zu ignorieren. Sehr sehr schade... soviel zu "guten Regeln".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Neulich kam ein 40K Gretchen-Rennspiel raus, was ich mir als Goblinfan zulegen müsste (auch im Hinterkopf die coolen FW-Gretchin-Panzer). Wir haben das hochmotiviert zu viert (bei sechs Spielern - immer vier gleichzeitig) gespielt. Während der dritten Runde waren die heftigen Designfehler nicht mehr zu ignorieren. Sehr sehr schade... soviel zu "guten Regeln".

Das war ein Lizenzprodukt, nicht von GW.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier niste ich mich dennoch mal ein. Schade, dass es die gleichen Ork-Modelle sind....hatte mal auf andere SOs gehofft..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Bloodknight:

Das war ein Lizenzprodukt, nicht von GW.

 

Hast völlig recht. Wollte ich damit auch nicht sagen. Intention war mehr, dass man durch den Hintergrund mehr verzeiht - aber eben auch nur bis zu einem gewissen Grad ^_^ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin wie gesagt recht zuversichtlich. So zufällig ist das mit den Karten ja nicht wenn es ähnlich funktioniert wie in DB, was ja anzunehmen ist. Es sind halt vorrangig zusätzliche Aktionen wie man sich jeder Spieler durch offene Challanges verdienen kann. Ein kleinerer Teil der Karten wird dann alternativ Effekte haben, wie das im Video angesprochene Multiball(gibts ebenso in DB).

Diese spielt man dann aber auch erst aus wenn es für einen sinnvoll ist.

 

Wegen weniger Würfelwürfe darf man natürlich geteilter Meinung sein, ob das gut ist oder nicht. Das wird man denke ich erst im Spiel selbst sehen.

Das Dodges und Blitzes aber nun durch Aktionsmanagement ersetzt werden verspricht mMn aber ein eher taktischeres Spiel.

 

Beispiele:

[Mark+]Sidestep + Run statt Dodge

[Run+] Mark +Block statt Blitz

vor einem Pass mag ebenfalls ein Sidestep nötig sein da man als "open" gelten muss (Ich vermute mal Elfen bekommen da ne Sonderegel)
Zudem können wohl nur die Menschen einen gemarkten Ball aufheben aufgrund der Sonderregel des Werfers(sollte der Ork nicht die selbe Regel haben). Ein Ork müsste den Ball vermutlich erst freiblocken

Das kostet alles eine Menge Aktionen und man hat nur 3 pro Turn. Klingt für mich wirklich interessant und man muss halt noch irgendwo ein Stellungspiel aufziehen nebenbei.

 

Ist halt nur kein BB. Zudem wohl auch ein ziemlich schlechter Gateway zu BB, eher eine schnellere Alternative zu diesem.

Nicht ganz was ich erwartet hatte, aber gefallen tuts mir trotzdem.

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kollegen haben übrigens den Text geändert:

Instead, you’ll be able to pick it up at stores across the US and Canada this Autumn including many Barnes & Noble locations, and specific distributors in Germany.

 

Wird auch hier im Buchhandel sein, ich weiß aber nicht mehr, welche Kette, Mayersche oder Thalia oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir jetzt schonmal die anderen Teams(minus Dunkelelfen) mit jemanden geteilt, da man ja je nur einen Gussrahmen braucht(abseits der Gobbos).

Ich war schon sehr überrascht wie inkonsistent die Range ist. Ich bin ja abseits von Shadespire schon lange raus bei GW raus was Modelle betrifft, aber grade nach Shadespire hat mich das doch sehr überrascht. 

Zwerge und Skaven sind Snapfit, und gut zu bauen, scheinen die Gobbos ein komischer Hybrit zu sein, wo sich GW mitten im Cutting wohl nochmal umentschieden hat. Ganz seltsam.

Bei den Elfen habe ich dann erstmal nach dem ersten Modell abgebrochen. Da ist zwar qualitativ alles super, aber ein paar weniger Teile wären da schon nett gewesen(vor allem da sie nicht wirklich besser aussehen als die Snapfits mit dem Faktor 3 an weniger Teilen), ebenso vielleicht auch ein paar weniger Puzzlesachen die man ineinander verhaken muss(Kopfpartie + Brustpanzer + Arme in die richtige Position zu bringen, ist die Hölle!). Aber naja ich brauche ja nur 6 Modelle. Kriegen wir schon hin.

 

Ich bin aber bereit für Blitzbowl...

 

 

Im Moment überlege ich mir sogar das Fantasyfootball Pitch von Dark Ops zu bestellen. (https://www.darkops.co.uk/products/fantasy-football-dwarven-pitch)

Das ist so geschnitten das man 2 kleine Pitches draus machen könnte. Die Pflastersteine kann man ja draufkleben wie man will (und es sind mit Sicherheit wieder mehr drin als man braucht/von meinen Dungeon Saga Deluxe Tiles-Set mal ausgehend). 

Ein BloodBowl Feld ist 26x15 Blitzbowl 11x15. Insofern hätte man an den Seiten der "Blitzbowlfelder" 2 Reihen über. Da könnte man die Gitter als Begrenzung verbauen und/oder einen Scoringtrack malen. Die Bases mit Statuen(4x [2x2] / 2x[2x3]) dann einfach selbst bauen. Falltüren kauft man sich zum aufkleben bzw. sind ja schon 2 im Pack mit drin. und aus dem Inlay der Mitte des ursprünglichen Pitches baut man sich 2 stylische Dugouts. Grösse und Position dieser sind ja Regeltechnisch irrelevant.

 

Da rede ich nochmal mit nem Kumpel. Eventuell kann man sich das Pitch ja auch teilen und jeder hat dann ein Pitch.

Edit:

Das würde sogar "modular" gehen. Die 3 Falltüren und Statuen kann man ja einfach draufstellen/legen. Makieren tut man die Stellen mit verschieden gemusterten Steinen(oder gemalten Markierungen/unterschiedlichem Flock in den Vertiefungen). Streiten müssten wir uns nur um die "Touchdown"-Pflastersteine und die Dugouts.

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.06.2018 um 12:44 schrieb randis:

Blitz Bowl Cards.jpg

Actions.jpg

Da wir nun ja Regeln haben können wir ja mal wieder zu diesen Bildern zurückkehren und ein bisschen zusammentragen:

 

Wie wird gepunktet?

Touchdown = 3 Punkte

Challenges = je 1-2 Punkte (Maximal 1 pro Aktion werten)

(optionale) Endgamechallenges = 0-3 Punkte nach bisherigen Bildern

 

Also eine nette Mischung aus "Sport" und Shadespireresken punktesammeln... Da sollten einige harte Entscheidungen in der Runde auf der Tagesordnung stehen. Bereite ich den Touchdown mit meinen 3 Aktionen für nächste Runde vor oder sammel ich die 1-2 "sicheren" Punkte einer ausliegenen Challenge und verhindere so gleichzeitig das mein Gegenüber sie bekommt.

 

Es scheint auch so das 2 Punkte Challenges meistens auch 2 Aktionen benötigen um sie zu erfüllen. So sollte das punkten dieser nicht den Wert der Touchdowns komplett negieren.

Siehe oben z.B. oben im Bild "Tie em up" würde 2 Mark aktionen erfordern, eventuell sogar noch einen Run. eine andere 2 Punkte Challenge "Take them down"(Verletzung verursachen/zu Boden werfen) sollte ebenso 2 oder 3 Aktionen verbrauchen. Mark + Block (eventuell +Mark für Unterstützung). Steht man gut kann man natülich Aktionen sparen. Ich glaube das wird ganz interessant sein das durchzuplanen, denn die in meinem Spielzug am weitestens links liegende Challenge sollte ja in meinem nächsten Rush noch verfügbar sein, es sei denn mein Gegner erfüllt sie in seinem Rush. Ich glaube da gibts viel Nöglichkeiten zum cleveren Vorausdenken im Spiel. Herrje ich könnte ja sogar ein bissl "stallen" wenn Passchallenges ausliegen und ich den Ball habe.

 

 

Wie lange läuft ein Spiel?

Das hängt davon ab wie schnell man Challenges erfüllt. Es sind scheinbar 40 Challenge Karten drin. 3 starten aufgedeckt und pro Spieler-"Rush" rückt (mindestens) eine Karte aus dem Stapel nach. D.h. bei Nutzung aller Karten würde ein Spiel maximal 37 Runden laufen(ergo jeder Spieler wäre 18 Mal dran). Gehen wir aber davon aus das Jeder Rush alle 3 Karten "cleared" so wären wir bei 12 Runden (also 6 pro Spieler). Sagen wir 2 Minuten pro Rush und wir sind bei 24 - 76 Minuten. Also scheinen angegebenen 40 Minuten wirklich ein guter Richtwert zu sein.

Nun nutzt man auch nicht alle Karten des Sets(erstens sind Endgamechallenges optional 2. nutzt man nicht alle Endgamechallenges in einem Spiel), jedoch gibts durch Bonusplays auch Zusatzaktionen pro Rush was wieder ein bischen Zeit draufschlägt. 40 Minuten scheinen also wirklich realisitsch.

 

Edit: Ok es sind also 24 reguläre Challenge karten -> heisst ohne Endgame 4 bis 10 Rushes pro Spieler -> ca. 16 bis 40 Minuten für ein kleines Spiel.

Man spielt 6 der 16 Endgamechallenge Karten was also 30 Karten für ein volles Spiel heisst. -> 5 bis 13 Rushes pro Spieler -> ca. 20 bis 52 Minuten für ein normales Spiel. Ja 40 Minuten ist ein guter Ansatz....

 

Wie unterscheiden sich die Teams?

Was wir bisher sehen konnten doch ziemlich sehr. Jedoch auf andere Art und Weise als in BB z.B.. Viel scheint es da mit kostenlosen Aktionen zu tun zu haben. und eine Aktion mehr pro Rush kann schon ziemlich etwas aus machen wenn man ansonsten nur 3 hat.

Beispiele hierzu:

 

der Menschenfänger bekommt eine kostenlose Rennenaktion sobald er den Ball zugespielt bekommt. Ziemlich gut. Sind also sowohl Werfer als auch Fänger abseits der Endzone gemarked würde man ohne diese Sonderregel nicht punkten können. Man bäuchte einen Sidestep auf dem Werfer(Wurf nur legal wenn man frei steht) und dem Fänger(ob vor oder nach dem Pass) und den Pass selber. Das wären alle 3 Aktionen. Da könnte eine freie Rennenaktion schon den Touchdown ausmachen.

Durch diese eine Sonderegel wird das Passpiel also ziemlich gepusht bei den Menschen.

 

Tiermenschenrunner: Er bekommt einen kostenlosen Block nachdem er eine Rennen Aktion(muss ausserhalb von "Tacklezonen" stoppen) und eine Markaktion(für Basekontakt) durchgeführt hat. Was ihn zu einen super "Sacker" macht und noch eine Aktion überlässt um den hoffentlich dann freien Ball zu sichern die man mit einem anderen Team nicht hätte. Insofern sollten die Tiermenschen/Chaos hierdurch super für Konterattacken sein sollte man ihnen zu viel Platz lassen.

 

Gobbos bekommen zwar keine Zusatzaktionen per se. Jedoch dürfen sie durch Tacklezonen rennen solange sie nicht in Basekontakt enden. Das erspart eine Menge Sidestepaktionen und im Grunde braucht man 2 Reihen um ihr Laufspiel verteidigen zu können. Dafür werden sie wohl von so jedem erfolgreichen Block aus dem Spiel entfernt. Ich denke deren Spielstil wird sich auf das marken der Gegner(das kostet dem Gegner unheimlich Aktionen zum agieren) und dann das Laufspiel für Punkte konzentrieren.

 

 

Ich hoffe mal wir kriegen bald bessere Bilder der Karten, eventuell ja bei den ersten Unboxings. Ich kann es wirklich kaum erwarten.

 

Wie wichtig ist Stellungsspiel?

ich glaube das wird SEHR wichtig. Die Aktionen sind so spezifisch und so limitiert auf die Spielersituation das es wohl das "ah und oh" des Systems wird.

Anfänglich hatte ich noch gedacht Blocks werden "zu sicher" aufgrund der neuen Funktionsweise der Würfel aber da man nicht nachrückt ohne eine Aktion ausgeben zu müssen kann ein Push schon ziemlich katastophal sein, da es den Gegner frei stehen lässt und ihn so kaum im Aktionsrahmen hindert. Ich glaube hier werden die Statuen und unterstützende Modelle sehr wichtig werden. Es gibt ja keinen Chainpush. Pushe ich ein Modell und ist im direkten angrenzenden Feld kein Platz geht er zu Boden was meinem Gegner im besten Fall den Ball im schlechtestens Fall eine Aktion fürs aufstehen kostet. Ich wünschte ich könnte die Sonderregel des Chaosblockers lesen sollte der Immun sein wäre das eine ziemlich starke Regel und man müsste den Spielstil extrem anpassen.

 

Blockwürfel?

Naja nicht wirklich aber wenigstens haben sie die Symbole clever genutzt. Totenkopf auf dem Würfel heisst keine Weitere Aktionen mit dem Spieler(ob nun mit Pow [Both Down] oder nicht). Ein Pfeil heisst Push wie in BB jedoch mit fester Richtung. Pow heisst geht zu Boden mit Rüstungswurf und Ausrufezeichen heisst -1 auf den Rüster.

Wenn auch anders als in BB.... ist es wenigstens eingängig... vielleicht sogar eingängiger als in BB...

 

 

Also wer es jetzt nicht gemerkt hat ich bin ziemlich gehyped. Ein schnelles Shadespirereskes Fantasy Footballspiel wird glaube ich genau mein Ding. Natürlich wird es nicht die "grossen" Systeme wie Bloodbowl oder Dreadball ersetzen allein aufgrund der fehlenden Liga(und inzwischen, mit bekannten Regeln, sehe ich auch nicht wie man hier eine Liga einbauen will), aber "One off"-Sportspiele wie Guildball oder Aristeia können sich glaube ich warm anziehen.

Das ist auf alle Fälle etwas was ich mit meinem Neffen spielen kann. Für eine volle runde Dreadball geschweige denn BB reicht die Aufmerksamkeitsspanne (noch?) nicht.

 

PS:

Habe mir jetzt auch das Mdf-Pitch bestellt und werde dann Fotos machen wie ich mit dem Bau vorankomme. Ist dadurch natürlich schon ein "All in" ins System aber wenns kacke ist kann ich die Teams immernoch für BB7s "aufrüsten" und den Pitch "umbauen" da ich ja für Blitzbowl nix dran rumsägen muss... Aber ich bin recht zuversichtlich das dies hier was wird...

 

PPS: nochmal ein Blick auf die Spielerkarten

Blitzbowl.jpg

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:lol2: Kommt ein kleines bisschen raus, dass Du etwas gehyped bist ^_^

 

Ich muss da erst mal drei, vier Probespiele machen, bevor ich davon irgendwas kaufe. Ich habe Bedenken, dass wenn es sowie schon läuft und ich Punkte für abgeschlossene Challenges erhalte dann zusätzlich noch mit den Bonuskationen weiter belohnt werde. Das fühlt sich auf den ersten Blick nicht gut an.

Stellungsspiel... hm... schwierig. Ich glaube da bin ich von BB7 einfach mehr gewöhnt ^_^

 

LG Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jup Snowballing Gefahr besteht natürlich. Wirds sich zeigen wie spezifisch die Bonusplays sind die man erhält und ob sie dann spielentscheidend sind...

 

Bislang haben wir gesehen:

 

Foul ein prone Spieler neben einem von deinen Spielern geht raus ohne Rüstungswurf (kostet allerding eine Aktion)

Reserves (kostenlose Reserve aktion)

Hail Mary Pass (konnt ich nicht lesen... wahrscheinlich wie der BB-Skill/ muss man sehen ob das auch eine Aktion kostet wie Foul)

Percise Pass (nix würfeln für Pass/Man bezahlt die Passaktion aber normal)

Pass Block (Im Grunde wie der BBSkill jedoch gibts hier keine Interceptionmechanik sondern nur den modifizierten Wurf wegen Obstruction)

 

Event:

Multiball -> am Anfang deines Zuges spielbar und es kommt ein neuer Ball rein (selbst wenn schon einer im Spiel ist)

 

Mehr konnte ich bislang nicht lesen... das da oben ist mir zu klein...

 

 

würde mich nicht wundern wenn es noch Skills wie Shadowing, per Bonusplay, ins Spiel geschafft hätten...

 

Ps: plan b ist die challenges weglassen. A 10 runden spielen. Die option lassen statt einer aktion ein bonusplay zu ziehen.  Eventuell schon mit einer hand aus 1 pder 2 bonusplays zu starten.

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern haben wir mal noch 3 Probespiele gemacht ohne Karten(logisch) und mit je 10 Rushes.

Halben BB Pitch genommen und Gelände draufgestellt. Das Outlay mit nur einer Ballklappe und den 4 Statuen.

Zwerge gg Gobbos (letzendlich 2:1 -> 20-25 Minuten pro Spiel)

Wegen fehlender Sonderregeln haben wir dem Zwergenblitzer und Runner Sonderegeln des Menschenblitzers und Werfers gegeben. Dem Slayer kostenloses Nachrücken nach einem Block.

 

und es ist doch nochmal anders als erwartet. 3 Aktionen sind echt nicht viel, vor allem da Sidestep und Mark nur 1 bzw. 2 Felder Bewegungen sind. Touchdowns sind extrem schwer zu erreichen im speziellen wenn man danach noch eine Verteidigung stehen haben will. Kontertouchdowns waren an der Tagesordnung aber ich denke das regelt sich mit Spielerfahrung.

Das Vorankommen mit dem Ball auf dem Pitch ist wirklich echt schwer.

 

Durch die 3 Aktionen die man zur Verfügung hat bewegt man 2 oder sogar oft nur 1 Mini pro Rush. Das Mark und Run hier getrennt sind macht es besonders knifflig. Auch das Mark als Aktion nur erlaubt ist wenn man offen steht.

Einen gemarkten Ballträger freizublocken und mit ihm dann noch agieren zu können ist kaum möglich. Blockt man mit ihn selbst, ist es ein Glückspiel, da er eine 1/3 Chance hat, nicht mehr aktivieren zu dürfen. Ein Shove lässt hingegen die Tacklezonen des Gegners aktiv die mein Gegenüber ja eingeplant hat, denn ich muss ja direkt wegschieben von mir wegschieben. Blockt man mit wem anders kostet das 2 oder alle 3 Aktionen.

"Frontal" irgendwo durchzukommen ist hier weit schwerer als in BB. Es fehlt einem einfach der Blitz der mehr oder weniger 3 oder 4 Blitzbowl-Aktionen beinhaltet um das mal in Perspektive zu setzen. (quasi [Run->]Mark->Block->Run) Das fehlende Nachrücken ist ebenfalls sehr schmerzlich.

Man kann in einem Rush im Gegensatz zu BB wirklich sehr wenig erreichen. Es ist eher wie Schach. Beweg eine Figur und plane vorraus. Ohne Removals sind Blocks wenig wert denn wenn ich jemand mit 2 Aktionen(mark->Block) umblocke steht er für eine Aktion wieder auf und ich habe ansich kaum etwas erreicht. Die eine offene Aktion ist wirklich schwer gewinnbringend anzusehtzen. In BB habe ich nach einem erfolgreichen Block eventuell einen ganzen Cage verschoben und so die Spielsituation komplett verändert.

 

Tatsächlich ist das Spiel dadurch viel "zäher" die Spielsituation betreffend als ich aufgrund der DB-Anleihen vermutet hätte.

Vermutlich sind die Challenges genau aus diesem Grund drin. Den Spieler zu verleiten eine ansich gute Position für einen Punkt aufzugeben, oder generell einen Fehler zu machen. Es hat trotzdem echt Spass gemacht, war aber nicht das "Touchdown-Mayhem" was ich erwartet hätte, speziell da ich gegen Gobbos gespielt habe die ja Tacklezonen bei Runaktionen ignorieren. So wie aber Mark mit Sidestep interagiert kann man die Gobbos recht gut unter Kontrolle bringen.

Gegen Ende gehen ihnen eh ganz schnell die Spieler auf dem Feld aus... oder er verdödelt zwischendrin wertvolle Aktionen fürs disconnecting.

Ich bin mal sehr gespannt wie sich das entwickelt... Ende der Woche probieren wir mal das 2. Outlay.

 

Edit:

Im Nachhinein betrachtet haben wir aber viel zu wenig gepasst. Selbst wenn der Pass danebengeht endet das ja nicht den Rush und man könnte mit dem "Fänger" den Ball wieder sichern wenn er frei genug steht. Der einzige Pass in allen 3 Spielen zusammengenommen war von gen Gobbos und der ist natürlich fatal daneben gegangen. Ich selbst habe es dann nie probiert. Aber 2 oder 3 Handoffs waren schon dabei. Wahrscheinlich aber zuviel Prägung durch DB/BB. 

Da werde ich beim nächsten mal definitiv mehr ausprobieren.

bearbeitet von randis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ammis bekommen ihre preorders wohl schon jetzt ausgeliefert. Ist auch schon eine ganze weile ausverkauft. Ich hoffe mal hier geht das dann auch bald los mit dem  (vor)Verkauf. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.