Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich bin lange Zeit raus aus GW-Systemen, bestimmt seit 5 Jahren. X-Wing konnte mich irgendwie nicht so richtig überzeugen: Zu viele Synergien und Bedingungen für einen Gelegenheitsspieler wie mich. Ich spiele es zwar ganz gerne, aber nicht mit dem "Feuer", mit dem ich damals 40k, BFG oder AI gespielt habe. 

 

Jetzt, da AoS eine neue Edition erhält, würde ich das gerne mal intensiver ausprobieren - ganz ohne Vorurteile, die ja haufenweise im Netz herumschwirren. 

 

Da ich mich aktuell als absoluten Anfänger betrachte, suche ich einen Leitfaden oder Ähnliches, gerne auch schon mit einem Fokus auf 2.0, der mir das Spiel in seinen Grundzügen erklärt:

- Welche Bücher brauche ich?

- In welchem Buch ist was?

- Welche Grundmechaniken gibt es?

- Was ist sonst noch zu beachten?

 

Kennt ihr das was?

 

Danke und LG,

Timo

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir geht's wie dir. Ich brauche mal wieder was zum Bemalen und die AoS-Modelle werden immer besser, da kann ich dem System mal eine Chance geben.

 

Zitat

- Welche Bücher brauche ich?

- In welchem Buch ist was?

Die Regeln stehen alle im Grundregelbuch aus der Grundbox. Das ist ein dicker Wälzer - wie früher. Dazu brauchst du das Battletome der Fraktion (=Armeebuch/Codex) - also auch wie früher. Neu ist das General's Handbook, das jährlich Updates bringt. Aber durch die neue Edition brauchst du da vermutlich erstmal keins.

 

Zitat

- Welche Grundmechaniken gibt es?

Nicht viele, das Spiel bleibt simpel. Einen Überblick geben dir die kostenlos runterladbaren 20-Seiten-Regeln.

 

Bald postet bestimmt jemand, der sich besser auskennt, aber ich dachte, ich gebe schon mal einen kurzen Überblick.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauchen tust du die gratis Grundregeln bzw Warscrolls

https://www.games-workshop.com/de-AT/Warhammer-Age-of-Sigmar-Regeln

Die Regeln der einzelnen Einheiten finden sich im Shop bei der jeweiligen Einheit

 

und den online Armybuilder

https://www.warhammer-community.com/warscroll-builder/

 

Im Hanbuch findet man dann die aktuellen Punktwerte und weitere Szenarien

Im jeweiligen Battledome stehen die Armeesonderregeln und Formationen

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prinzipiell reichen dir die Grundregeln klick mich! und die Warscrolls der Einheiten. Diese sind bei den Shopeinträgen der Einheiten zu finden (wahlweise unter „Herunterladen“ oder „Regeln“... Ein Hoch auf die Vereinheitlichung).

In den Battletomes bzw. dem General‘s Handbook findest du noch die Allegiance Abilities.

Allegiance heißt grob gesagt: Sobald alle deine Einheiten ein Keyword (bspw. Khorne) besitzen kannst du die entsprechende Allegiance (hier dann „Khorne“) wählen und hast Zugriff auf spezielle Fähigkeiten (eben die genannten Allegiance Abilities).

In den Battletomes bzw. dem General‘s Handbook stehen auch die für das matched play benötigten punkte.

Aber die kannst du dir auch über den warscroll Builder ziehen klick mich 2!.

Ich hoffe geholfen zu haben.

 

Edit: Verdammt, von Kodos geninjat!

bearbeitet von edgebreaker
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Grundmechanik des Spiels hat sich 40k angenähert, sodass man als ehem. 40k Spieler ohne Probleme zurecht finden sollte.

 

Das spannende der AOS Fraktionen ist, dass man trotz eingeschränkter Miniaturenpalette sehr abwechslungsreich spielen kann. Die Armeebücher machen es möglich. Hier werden Subfraktionen mittels Sonderregeln dargestellt. Beispielsweise bei den Kharadron Overlords die Himmelshäfen, bei den Idoneth Deepkin die Enklaven usw.

Ich empfehle also dringend eine der AOS Fraktionen zu spielen. Zwar kann man auch die alten WHFB Miniaturen spielen, deren Fraktionsregeln sind im Generals Handbook. Aber diese sind einseitiger und mMn langweiliger. 

 

Darüber hinaus machen Standard Feldschlachten sehr viel weniger Spaß, als die unzähligen Szenarios welche man über das General Handbook, die Battletomes oder die Storybücher wie Realmgate Wars ziehen kann.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.