Jump to content
TabletopWelt
EMMachine

AoS 2.0 Errata und FAQ Diskussionsthread

Empfohlene Beiträge

So, hier ist die Liste der Punkte aus dem Errata/FAQ. Bei Cities of Sigmar sind jedoch keinerlei deutsche Übersetzungsfehler reingekommen und es gibt englische Erratapunkte die nicht warum auch immer nicht ins deutsche Buch übernommen wurden

 

Orruk Warclans

Errata

  • (de)Leben um zu kämpfen gibt einen Wiederholungswurf auf Verwundungswürfe statt Trefferwürfe
  • (de) “Klävvaness der Eis’nsonnän” und “Na los, auf Sie!”, Generalseigenschaft und Artefakt der Macht verweist nun auf Eis’nsonnän statt Ironsunz
  • (de) Blutzähne “Brecht durch da Linie” wird nun am Ende der Nahkampfphase aktiviert.
  • Brutal Beast Spirits addiert zusätzlich 1 auf Trefferwürfe.
  • Ironfist, Up and At’Em Verweis auf MEGABOSS entfernt
  • Rip-toof Fist ist nun auf Nahkampfattacken beschränkt.

FAQ

  • Wenn ein Warclan ein spezielles Modell voraussetzt für command trait oder Artefakt und man das Modell nicht dabei hat kann man frei wählen.
  • Schnellkloppamulett kann “Die große grüne Hand des Gork” nur in Der Heldenphase ausführen
  • Zielstrebigkeit der Drach’nfüssä wirkt nur gegen Körperlos nicht gegen andere Fähigkeiten mit gleichem Effekt.
  • Zielstrebigkeit der Drach’nfüssä verhindert nicht Moratis Fähigkeit mehr maximal 3 Wunden zugeordnet zu bekommen.
  • Eisenfaust Battalion kann auch Mächtiger Zerstörer anwenden wenn es in einer Great Waagh oder Bonesplitterz Armee ist
  • Helden einer Great Waagh Armee können auch Artefakte der Unheilvollen Zauberei erhalten

 

Cities of Sigmar

Errata

  • Hammerhal, der Zwillingsstein, Aspekt von Aqshy gilt nun “bis zum Beginn der nächsten Heldenphase”
  • Erkunder der Ghulsee verweist nun auf die Fernkampfphase.
  • Arkanes Kanalisieren verweist nun auf “andere befreundete Zauberer”.
  • Sorceress auf Black Dragon und (im englischen Dreadlord on Black Dragon) das “DRAGON” Keyword hinzugefügt.
  • Dampfkanone hat nun 8” aus der Regel entfernt und verweist  auf “innerhalb der Reichweite der Dampfkanone
  • (en) Dreadlord on Black Dragon hat die gleiche Damage Tabelle wie Sorceress on Black Dragon
  • (en) Scourgerunner Chariot, High Beastmaster nur für Einheiten mit 3 Chariots.

FAQ

  • War Hydra, Kharibdyss und Steamtanks die zu Linientruppen werden zählen nicht gegen das Behemoth Limit.

 

Generals Handbook

Errata

  • Bloodtoofs und Ironsunz aus den Offene Feldschlachten Profilen entfernt.

FAQ

  • Klarstellung das Offene Feldschlachtenprofile des Generals Handbooks weiterhin verwendet werden können wenn die neuere Battletome Publikation das Profil nicht enthält.

 

Grand Alliance Destruction

Errata

  • Orruk Warboss auf Wyvern, Waagh! geändert. Wird nun zu Beginn der Nahkampfphase aktiviert, hat nun “wholly within” 18” Reichweite und ist auf einmal pro Einheit pro Zug beschränkt
  • Orruk Warboss, Waagh! geändert. Wird nun zu Beginn der Nahkampfphase aktiviert, hat nun “wholly within” 18” Reichweite und ist auf einmal pro Einheit pro Zug beschränkt
  • Orruk Warboss Great Waagh Banner hat nun Reichweite “wholly within 16”
  • Ironjawz und Bonesplitterz verweisen nun auf Orruk Waaghclans
  • Moonclan Grots, Spiderfang Grots, Aleguzzler Gargants und Troggoths als veraltet markiert und verweist auf Gloomspite Gitz

 

Stormcast Eternals

Errata

  • Evocators - Celestische Bögen, ist nun auf “das erste Mal in einer Phase” in der sie kämpfen beschränkt.

 

Daughters of Khaine

Errata

  • Das eiserne Herz des Khaine (beider Morathi Modelle) verweist nun darauf das alle weiteren Wunden “ignoriert” statt “verhindert” werden 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, wir haben ein neues Errata/FAQ für Ossiarch Bonereapers und Ogor Mawtribes. Hier die Übersicht.

 

Ogor Mawtribes

Errata:

  • Rhinox des Scraplaunchers hat 2 Attacken statt 1 
  • bei Mächtiger Wurf war die falsche Reichweite für den Speer angegeben (12” statt 9”)

FAQ:

  • Thundertusks Beastraiders und Stonehorn Beastriders zählen nicht gegen Behemoth Beschränkung wenn sie Battleline sind.


 

Ossiarch Bonereapers

Errata:

  • Beschreibung der endloszauber auf Seite 72 von MORTISAN WIZARD zu OSSIARCH BONEREAPERS WIZARD geändert
  • VOKMORTIAN darf Zauber der Lehre von Mortisans erhalten
  • Tödlicher Vertrag jede Feindeinheit nur 1x pro Schlacht zum Ziel haben.
  • Fehlerhafte min/max Werte bei Katakros Schadenstabelle korrigiert.
  • Einheiten können von Deathrider-Keil nur 1x pro Zug profitieren
  •  Knochenernte triggert nur 1x pro Modell (Regel auf “mindestens 1 Modell mit der Fähigkeit” geändert)

FAQ:

  • Einheiten der Ossiarch Bonereapers können Befehlspunkte wie Disziplinpunkte verwenden, wenn sie in der Grand Alliance tot verwendet werden.
  • Ossiarch Bonereapers erhalten immer noch Befehlspunkte auch wenn sie sie in ihrer Treue nicht nutzen können
  • Frage wie der Bone-tithe Nexus platzert wird bei Turnieren, mit Verweis darauf die Orga zu fragen.
  • Katakros kann nicht von “Kampfschild Verstärken” profitieren
  • Wenn eine Wunde durch “Fluch der Jahre” verhindert wird wird anschließend kein neuer Würfel geworfen.
  • Umbral Spellportal kann verwendet werden um Sichtbarkeit und Reichweite bei Tödliche Berührung zu messen.
  • Endlose Pflicht kann nicht auf Kessel der Qual oder Verfluchte Stele des Schreckenskatapults angewendet werden.
  • Erläuterung wie Verwundungen durch Kessel der Qual zugeordnet werden.

 

Eine Sache die mich ein wenig verwundert. Ist wirklich bisher nicht aufgefallen, dass der Huskard auf Thundertusk ein Priester ist, der Huskard auf Stonehorn jedoch nicht. Hätte eigentlich erwartet das auch im Ogor Mawtribes Errata zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.11.2019 um 10:50 schrieb EMMachine:

Eine Sache die mich ein wenig verwundert. Ist wirklich bisher nicht aufgefallen, dass der Huskard auf Thundertusk ein Priester ist, der Huskard auf Stonehorn jedoch nicht. Hätte eigentlich erwartet das auch im Ogor Mawtribes Errata zu finden.

Ich hab mal die Frage in der TGA Community im Völkertreff gestellt und bekam als Antwort das der Huskard auf Stonehorn im Hintergrund eine andere Rolle hat als der auf Thundertusk. Keine Ahnung ob GW da besser unterschiedliche Namen für den Huskard zu geben statt 2 Einheiten die gleich heißen unterschiedliche Rollen zu geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, das Slaves to Darkness Errata ist da

 

  • Korrektur der "ein oder mehr Mark of Chaos Keywords korrigiert
  • Dark Prophecy. Verdeutlichung das der geworfene Würfel unter einem Becher versteckt werden muss und man die Fähigkeit nur 1x pro Runde verwenden kann.
  • Overlords of Chaos ersetzt für jede Einheit das Zirkel Keyword durch ein anderes.
  • Gramatikalische Umstellung der Slayer of Kings Regel
  • By my will von Archaon wirkt zumindest in der englischen Version doppelt gemoppelt
  • Korrektur der Waffenbeschreibung auf einen Waffentyp bei Varanguard. Chaos Knights, Chaos Warriors, Chaos Marauders und Chaos Marauder Horsemen
  • Bloated Blessings des Daemonenprinz geändert, dass D3 mortal Wounds erzeugt werden wenn mindestens 1 Würfel eine 6 war.
  • Darkoath Chieftain, Last Gasp of Glory auf einmal pro Einheit beschränkt.
  • Protection of the Dark Gods beim Warshrine auf "any model with this Ability" geändert
  • Chaos Chariot und Gorebeast Chariot können Exalted Charioteer nur bekommen wenn die Einheit 2 oder mehr Modelle hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, seit heute gibt es Erratas und FAQs für Kharadron Overlords und Disciples of Tzeentch.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt manchmal so Momente da zweifel ich an der Community. 🙄

Wir kennen ja diesen Punkt aus dem Tzeentch FAQ, der diese Woche kam.

Zitat

Page 69 – Battle Traits, Masters of Destiny
Change the final paragraph to:
‘Each Destiny Dice spent only allows you to replace a
single dice roll. If you want to replace a 2D6 roll (such as
a casting roll or charge roll), you must spend 2 Destiny
Dice. In addition, any rolls that have been replaced
(with the exception of save rolls and battleshock tests)
count as unmodified rolls and cannot be re-rolled or
modified further.
If you spend a Destiny Dice to replace a save roll, the
result of that Destiny Dice is modified by the Rend
characteristic of the attack as normal.
If you spend a Destiny Dice to replace a battleshock test,
the result of that Destiny Dice is modified by the number
of models slain from that unit as normal.’



Bei TGA Community hat das Thema nun eine Welle losgetreten.

Dort wurde jetzt aufgrund des Wortlauts "In addition, any rolls that have been replaced
(with the exception of save rolls and battleshock tests)
count as unmodified rolls and cannot be re-rolled or
modified further." jetzt behauptet das der Destiny Dice bei Bravery immer als modifiziert gelten würde und mit der Begründung nie die Ikonenregel Triggern würde.

Unmodifiziert heißt ja nur "nimm das Ergebnis das auf dem Würfel gezeigt wird", die Regelung wird durch das Errata eigentlich überhaupt nicht ausgehebelt, sondern nur das das Ergebnis im Nachhinein modifiziert werden kann.
Man hätte die Regel im Errata aber wahrscheinlich auch besser ausdrücken können.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, GW hat nochmal nachgeschoben mit dem oben genannten Thema.

Zitat

Seite 69 – Kampfeigenschaften, Meister des Schicksals
Ersetze den letzten Absatz durch das Folgende:
„Jeder ausgegebene Schicksalswürfel ermöglicht dir, einen
einzelnen Würfel zu ersetzen. Wenn du einen Wurf
mit 2W6 ersetzen möchtest (etwa einen Zauberwurf
oder Angriffswurf), musst du 2 Schicksalswürfel ausgeben.
Ersetzte Würfe zählen als unmodifizierte Würfe
und können nicht wiederholt werden. Ersetzte Würfe
können nicht modifiziert werden, mit den folgenden
zwei Ausnahmen:
- Wenn du einen Schicksalswürfel ausgibst, um einen
Schutzwurf zu ersetzen, wird das Ergebnis des Schicksalswürfels
wie üblich durch den Wuchtwert der Attacke
modifiziert.
- Wenn du einen Schicksalswürfel ausgibst, um einen
Kampfschocktest zu ersetzen, wird das Ergebnis des
Schicksalswürfels wie üblich durch die Anzahl der aus
der Einheit getöteten Modelle modifiziert.“


Anmerkung der Designer: Im Hinblick auf Ikonenträger der
Pink Horrors gilt ein Schicksalswürfel mit einer 1, der benutzt
wird, um den Wurf eines Kampfschocktests zu ersetzen, also als
ein unmodifizierter Wurf von 1.“

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich wundert es ja, das im FAQ der Changeling (genauere Fähigkeiten Erläuterung) und der Zauber Tzeentchs Feuersturm gar nicht vorkommen.

Bei Tzeentchs Feuersturm,
ist der gleiche Fehler wie schon beim ersten Battletome passiert.
Der Zauber vom "Fateskimmer" (Herald on Chariot) und der aus der Lehre des Wandels Nr.6 ,teilen sich mit unterschiedlichen Effekten den gleichen Namen. Damals nannte man den Zauber in der Lehre des Wandels kurzer Hand um zu Tzeentchs Inferno.

Beim Changeling,
bin ich mir anhand seiner Warscroll selbst immer noch nicht richtig im klaren, wie er nun genau eingesetzt werden soll oder darf.
Ich erkenne irgendwie keine eindeutige Regelung, wie mein Gegenspieler den Changeling enttarnen kann oder durch welche Handlungen meinerseits er sich enttarnt.

MfG
Ein Herold des Wandels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Ramahn83:

Beim Changeling,
bin ich mir anhand seiner Warscroll selbst immer noch nicht richtig im klaren, wie er nun genau eingesetzt werden soll oder darf.
Ich erkenne irgendwie keine eindeutige Regelung, wie mein Gegenspieler den Changeling enttarnen kann oder durch welche Handlungen meinerseits er sich enttarnt.
 

Es gibt keine Regelung wie der Changeling zu enttarnen ist, da er keine Regel hat, dass er getarnt ist. Er kann nahe am Gegner aufgestellt werden, kann aber auch munter vom Gegner angegriffen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt seit gestern ein Errata/FAQ für Archaons Zorn

Im Errata wurde jetzt angepasst, das die Ritter des Leeren Thrones eine Verdammte Legion sind. Und das Varanguardhelden Einheiten das Anführer Keyword bekommen.

 

Beim FAQ wurde eine Frage zu wandelnde Endloszauber gesetellt und ob die Befehlsfähigkeit "Die Schattenlegion" auch Skullcannons, Seeker Chariots und ähnliches zurückbringen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute sind Errata und FAQ für den Seraphon Battletome erschienen.

Unter anderem haben sie das Thema Engine of the Gods mit einem Errata versehen und die Regelung für den 1+ Save beim Bastiladon im FAQ behandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Erratas und FAQs für das Generals Handbook 2020 und Lumineth Realmlords sind raus.

 

Beim GH Errata sind es hauptsächlich Punkteanpassungen (der Fehler bei den Hexwraiths, die Punkteänderungen bei den Morghasts die durch das Ossiarch Bonereapers Errata entstanden sint), Seraphon können Sylvaneth als verbündete haben.

Im FAQ sind sie unter anderem auf die White Dwarf Battalione eingegangen und auch ob eine Battleline If Einheit die Rolle während der Schlacht verlieren kann.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute ist zumindest ein englisches Update für das Generals Handbook FAQ erschienen. In diesem wird erklärt welche Publikationen die älter als August 2020 sind in Pitched Battle verwendet werden können. Unter anderem werden die Celestial Tome Battalione genannt.

 

https://www.warhammer-community.com/2020/09/24/legendary-battalions-update/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.