Jump to content
TabletopWelt

Kodiak71 - Alien vs. Predator: The hunt is over, this time it's WAR!


Zavor

Empfohlene Beiträge

Ich grüße Dich, Kodiak71.

 

Dies ist Dein Thread für das anstehende "Sommer-Projekt" 2018. Folgende drei Blöcke gilt es für einen erfolgreichen Abschluss zu bestehen:

 

1. Block: 1. bis 31. Juli

2. Block: 1. bis 31. August

3. Block: 1. bis 30. September

 

Bitte denke daran, zum Abschluss eines jeden fertigen Blocks einen so genannten "Ich habe fertig"-Beitrag zu erstellen. Wie dieser aussehen sollte, kannst Du hier nachlesen. Da Du ein "18Mi3M"-Projekt absolvierst, sind die Punktkosten natürlich optional.

 

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und viel Spaß. :)

Meine Krieger und ich stehen bereit, um jeden zu überrennen, der Widerstand leistet!

-> Davon bemalt: 150 (79 Krieger des Chaos, 51 Chaos Space Marines, 20 Bretonen)

Wege zur Verdammnis - eine Erzählung chaotischen Ausmaßes...

Schlachtberichte meiner Krieger des Chaos: Tholons Weg zum ewigen Ruhm

Bekennendes Mitglied der FDP und des HSV

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kodiak71 "OMG ... Stop the press ... it`s - Alien versus Predator" - AVP UNLEASHED

 

avpu001.jpg.1683504707253126ec61a1faae818fc2.jpg

 

Noch bevor Ende der 80er im Film Predator 2 der Kopf eines Aliens zu sehen war, trafen zwei der berühmtesten Antagonisten des Sci Fi-Genres bereits im Comic aufeinander. Der Alienschädel im Raumschiff war eher als Jux gedacht, aber die Fangemeinde war begeistert. Nach einer Computerspielreihe gab es dann auch zwei Kinofilme: Alien versus Predator

 

Das von Prodos geschaffene Brettspiel wurde (mehr oder weniger) erfolgreich über Kickstarter finanziert und sorgt nach wie vor für kontroverse Stimmung.

Gerade beim Versand ist wohl einiges schief gelaufen und sorgte für Ärger bei vielen Backern.

Begeistert von den Miniaturen bin ich mittlerweile im Besitz beider Editionen des Brettspiels, hab es aber noch nie gespielt. Typisch für mich, erstmal kaufen, ab und zu zusammenbauen, aber mit bemalen und spielen sieht es eher mau aus.

 

Dies soll sich nun ändern! Zusammen mit Zaki und einigen anderen hier aus dem Forum haben wir ja das Tabletopwelt.de-Banner hochgehalten auf der RPC. Direkt neben dem Promostand von Prodos ….

In unserem „Event-Team“ reifte die Idee nächstes Jahr mal auf der Tactica Präsenz zu zeigen und Dominik (aka @Zaknitsch ) und ich wollen eine AvP Demoplatte bauen. UND da braucht man ja auch Püppchen für!

 

Aber auch abgesehen davon bin ich gerade heiß auf „AvP Unleashed“. Das Tabletop nutzt dieselben Regeln wie Warzone, was schon mal per se klasse ist. Zusätzlich sind die nicht-Unicast-Modelle größentechnisch* passend zu den Warzone-Miniaturen, dass man hier die doch sehr lückenhafte Figurenrange (zumindest bei den Menschen) gut ergänzen kann.

Gerade die leichte Infanterie von Capitol gibt mMn gutes Material für die Colonial Marines. (oder die Mobile Infantrie aus Starship Troopers … aber hierzu ein andermal mehr ;) ) Aus dem Capitolhelden Big Bob Watts habe ich mir mit einigen Bits und etwas Green Stuff Dutch Schaefer gebaut.

 

Für die Aliens sind  bis auf die Spitter und ein paar „Charaktermodelle“ (soweit man bei einem Schwarmbewustsein von so etwas überhaupt sprechen kann) alle Modelle erschienen und es gibt auch genügend unterschiedliche Modelle um den Schwarm nicht zu uniform aussehen zu lassen.

Als Spitter werde ich Infant Aliens nehmen und die vordere Kopfpartie rötlich oder grün bemalen. Den Pretorian bau ich mir aus einer Royal Guard und die Evolved aus den Alien Warriors.

Zusätzlich habe ich noch eine Idee für die Hive Mother.

 

Bei den Yautja sind die regulär verfügbaren Miniaturen noch sehr überschaubar: Young Blood, Blooded, Elder, Wauwaus…

Female Yautja, Berserker, unsichtbare Predatoren gab es nur über den KS … Flieger, Hunting Bike, Elite und Soldier gibt es wohl gar nicht… da muss man sich was einfallen lassen. Umbauen, zweckentfremden etc.  Ich bin gerade dabei ein Dark Eldar Bike zum Hunting Bike umzubauen und werde eine Promominiatur als Elder benutzen (der ist eh Unique) dann kann man die Elder als Elite verwenden ;)

„Alle Köche sind beschissen, die sich nicht zu helfen wissen“ hat mein früherer Chef mal gesagt und da hat er recht!

 

Somit habe ich endlich die Einleitung erledigt, die nächsten Tage wird sich hier auch noch mehr Text-und Bildmaterial einfinden.

 

Bis dahin Dank an die Orga, euch viel Spaß und den anderen Teilnehmern viel Erfolg!

 

 

* hierzu werde ich bei Gelegenheit noch etwas genauer eingehen.

 

bearbeitet von Kodiak71
  • Like 3

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

AVP UNLEASHED: Wie funktioniert es?

 

Regelzusammenfassung:

 

Spoiler

 

 

 

Alien vs. Predator UNLEASHED

 

 

AVP benutzt nahezu das selbe Regelwerk wie Warzone Resurrection, welches 2015 ebenfalls von Prodos neu aufgelegt wurde. Da die Regeln und Punktekosten der Modelle kompatibel sind, kann man beispielsweise auch Aliens gegen die Dark Legion antreten lassen. (wäre interessant zu sehen was für ein Hybrid bei einer Razide herauskommt … hier wäre aber tatsächlich auch das Hauptproblem, da Implantattacks der Facehugger bei Untoten Legionären nicht funktionieren dürften) Alternativ könnte man die Cybertronic Truppen etwas abwandeln und als Cyberdyne Truppen nutzen. Es gab ja bereits im Comic „Alien vs. Predator vs. Terminator“ ein Zusammentreffen der Filmikonen. Auch wäre es möglich Truppen und Charaktere aus Warzone zu verwenden um Söldnertrupps oder Piraten darzustellen.

Ich sehe hier viel Potenzial.

 

AVP Unleashed basiert auf einem W20 System, d.h. mit einem zwanzigseitigem Würfel muss man gleich oder unter den (ggf. modifizierten) entsprechenden Profilwert würfeln. Außer bei der Initiative ist von daher je niedriger umso besser, eine natürliche „1“ ist immer ein Erfolg und hat u.U. zusätzliche Effekte, eine gewürfelte „20“ ist ein Patzer und kann zu negativen Konsequenzen führen (z.B. Ende der Aktivierung).

Aktiviert wird abwechselnd (you go / I go) und jede Miniatur hat normalerweise 2 Aktionspunkte (AP) pro Runde zur Verfügung.

Gelände und Deckung ist für das Spiel essentiell wichtig, da es sonst extrem kurz ist. Ohne Deckung ist die Trefferwahrscheinlichkeit von Schützen bei 50-75%.

Alle Miniaturen werden als Einheiten deklariert selbst wenn es sich um Einzelfiguren handelt. Jedes Modell kann unabhängig von den Anderen im Trupp agieren und eine Miniatur wird komplett abgehandelt bevor die Nächste aktiviert wird. Lediglich wenn sich zu Beginn der Aktivierung ein Modell außerhalb der Befehlsreichweite befindet muss sie sich zuerst wieder in Reichweite zum Anführer begeben.

Jede Aktion darf pro Runde nur einmal ausgeführt werden und es gibt Aktionen die ein oder zwei Aktionspunkte kosten. Im Normalfall bedeutet dass, das sich ein Modell beispielsweise für je einen AP Bewegen darf und anschließend eine Kampfaktion durchführen kann ODER eine Rennen-Bewegung die zwei AP kostet. Allerdings kann man einer Miniatur, über eine Resourcenkarte, einen weiteren AP zuteilen. Die Yautja haben als völkerspezifische Besonderheit von Haus aus 3 AP. Außer Bewegung und Kampfaktionen, kann man die AP für Battlefokus (eine Art zielen, erhöht Trefferchance und Schaden), Evade (ausweichen/verstecken) oder Sentry (überwachen/lauern) verwenden.

 

Bewegung:

Jedes Modell kann zwischen drei verschiedenen Bewegungsarten wählen, darf sich aber maximal das doppelte seines Bewegungswertes in Zoll pro Runde bewegen.

Normale Bewegung und Angreifen kostet je einen, Rennen zwei Aktionspunkte.

Unabhängig davon dürfen sich Modelle für 0AP ausrichten, sprich auf der Stelle drehen. Im schwierigen Gelände wird die Bewegung halbiert, zusätzlich können Fahrzeuge dort Schaden erleiden.

 

Fernkampf:

Wenn ein Modell Sichtlinie zu einem anderen Modell hat, kann es beschossen werden. Man würfelt mit einem W20 unter den Fernkampfwert des Angreifers von dem man vorher entsprechende Mali für Deckung, Entfernung oder etwaige Sonderfertigkeiten des Ziels abzieht. (Merke: ein getarnter Predator im Wald ist schwer zu treffen) Zusätzlich werden Boni für Sonderfertigkeiten des Schützen, Größe des Ziels und/oder des Battlefokus addiert.

Ist der erwürfelte Wert gleich/kleiner des modifizierten Skills wurde getroffen. Eine „1“ trifft als sog. „lucky Shoot“ immer, selbst wenn der Schütze normalerweise nicht treffen würde und dem Ziel ist kein Rüstungswurf gestattet, im Gegenzug ist eine gewürfelte „20“ immer ein Misserfolg und beendet die Aktivierung des Models. 

Falls das Ziel ein Fahrzeug ist wird noch ermittelt in welcher Sektion das Fahrzeug getroffen wurde: Hülle / Antrieb / Waffen / Kern

 

Beispiel: Ein Colonial Marine mit Smartgun (ROA 2) und RS 13 will auf eine Alien Royal Guard schießen. Die Royal Guard (Size 2 (+2 zum Treffen))  steht 14 Zoll vom Schützen entfernt (lange Reichweite -2) hinter Deckung (-4). Somit würde der Marine bei einem Wurf von 1-9 treffen. Der Schütze gibt einen AP aus für eine Battlefokusaktion und erhöht seine Trefferwahrscheinlichkeit (und die Stärke), für den ersten Schuß, um +2 auf 1-11. Zusätzlich gibt der Spieler eine Resourcenkarte aus, um ROA um eins zu erhöhen, damit der Marine dreimal schießen kann. Er würfelt eine „10“ gefolgt von einer „11“ und „12“. Der „fokusierte“ Schuß hat getroffen, die beiden Anderen nicht, vermutlich hat sich das Alien nach dem ersten Treffer weggeduckt. Allerdings Hat die Waffe eine Sonderregel welche es erlaubt den Trefferwurf zu wiederholen: eine „5“ und eine „17“, somit hat der Marine ein weiteres mal getroffen  Der Alienspieler muss nun einen Rüstungswurf gegen den verstärkten Treffer und einen gegen den unmodifizierten Wert ablegen.

 

Nahkampf:

Der Nahkampf wird fast identisch zum Fernkampf abgewickelt. Der Angreifer nähert sich mindestens soweit an einen Gegner bis dieser in Waffenreichte mindestens einer Nahkampfwaffe (CC oder HG) ist und führt seine Attacken aus. Ein Modell welches sich in Nahkampfreichweite einer generischen Miniatur befindet, gilt als verwickelt und beginnt die nächste Aktivierung mit lediglich einem AP ausgenommen es ist um 2 Punkte größer. Modelle die sich aus der Nahkampfreichte des Gegners bewegen wollen bekommen einen "Free Slash" eine kostenlose Attacke des Gegners.  

 

 

Verwundung/Rüstungswurf:

Sobald ein Modell getroffen wurde (unabhängig ob Fern- oder Nahkampf) wird ein Rüstungswurf abgelegt. Dabei wird die Stärke der Waffe (plus evtl. vorhandener Boni) vom Rüstungswert abgezogen, für einen erfolgreichen Rüstungswurf muss man gleich oder unter den modifizierten Wert würfeln. In Manchen Profilen befindet sich hinter dem Rüstungswert ein zweiter Wert, welcher in Klammern steht. Hierbei handelt es sich um einen unmodifizierbaren Wert, sprich wird der Rüstungswert durch die Stärke der Waffe unter den Unmodifizierbaren gesenkt, gilt stattdessen dieser.

 

Beispiel: Die oben getroffene Royal Guard hat einen RW von 23 (9) die Stärke der Waffe liegt bei 14 zusätzlich gibt es +2 für den Battlefokus. Somit werden vom RW 16 abgezogen. Der Alienspieler würfelt eine 9 eigentlich ein Misserfolg, wäre da nicht der unmodifizierbare Wert von 9. Somit ist der Rüstungswurf bestanden, andernfalls würde die Royal Guard einen Lebenspunkt verlieren. Gegen den zweiten Schuß wirft der Spieler eine „15“ . Die Royal Guard verliert einen Lebespunkt. Allerdings kann sie mit der Fähigkeit „Heal“ dies evtl. doch noch verhindern.

 

Bei Fahrzeugen ist zu beachten, dass die Meisten gegen Angriffe aus dem rückwertigen Bereich schlechter gepanzert sind. Zusätzlich wird auf Attacken gegen Fahrzeuge noch der Rüstungsdurchschlag einer Waffe addiert.

 

Resourcen:

Der Anführer einer Streitmacht und Einheiten der Kategorie „Troop“ generieren sogenannte Resourcen. Das stellt die besondere Aufmerksamkeit des kommandierenden Offiziers, der Alien Queen oder des Ältesten dar. Der einzelnen Krieger bringt eine höhere Leistung, weil er per Funk („links von Ihnen hat sich was bewegt“) (oder Schwarmtelepathie) unterstützende Anweisungen erhält oder sich dessen bewusst ist, dass er genau beobachtet wird und sich deshalb keine Fehler erlaubt.

Spieltechnisch hat jeder Spieler mehrere Karten die er verwenden kann um Fertigkeiten oder Waffeneigenschaften zu aktivieren, eine zusätzliche Aktion durchzuführen oder ein Model mit einem (verbesserten) Healroll (+3) zu retten. Verbrauchte Karten können in der nächsten Runde wieder verwendet werden.

 

Beispiel: Unsere leidgeprüfte Royal Guard möchte den Schadenspunkt abschütteln und macht eine Probe auf ihren Healwert von 5, der Alienspieler möchte aber die Chancen verbessern und gibt eine Resourcenkarte aus um den Wert auf 8 anzuheben.

 

Armeeorganisation:

In AVP unterscheidet man verschieden Arten von Truppen:

  • Charaktermodelle, die Anführer und Helden deiner Armee

  • „Troop“ die Standardtruppen, sind Pflicht Auswahlen und generieren Resourcen

  • „Support“ die Unterstützungstruppen und Spezial- bzw. Eliteeinheiten

  • Fahrzeuge (leichte, schwere und Transportfahrzeuge)

  • Monster, monströse Kreaturen wie den Alien King

 

Je nach Spielgröße stehen verschiedene Armeeorganisationspläne zur Wahl. Hieraus ergibt sich die Verfügbarkeit der einzelnen Kategorien, als auch die Pflicht Auswahlen welche genommen werden müssen (im Regelfall mind. 1 Charakter und 2 Troop-Auswahlen)

 

Manche Sonderregeln der Fraktion oder gewisser Charaktermodelle erlauben es das Truppen ihre Kategorie wechseln. So hat der WY-Commander durch seine Fertigkeit Leader die Möglichkeit zwei Weyland –Yutani Commandos als Troop-Choice aufzustellen. Praktisch wenn man eine thematische Eingreiftruppe zusammenstellen möchte!

 

 

Die Fraktionen:

 

Armeeorganisation:

 

Spoiler

 

Bei AVP Unleashed und Warzone Resurrection unterscheidet man folgende Truppentypen: Charakter / Standard / Support / Light Vehicle / Monster / Heavy Vehicle

Entsprechend der Spielgröße kann man auf verschieden Armeeorganisationspläne zugreifen, welche eine entsprechende Anzahl an Pflicht und optionalen Auswahlen vorgibt.

Bsp.:

Standard OOC

1 - 5 Charaktere

2 - 4 Standard

0 - 3 Support

0 - 1 Light Vehicle / Monster

0 - 1 Transport Vehicle

 

Hier sind ein Charakter und zwei Standardeinheiten Pflichtauswahl. Man kann bis zu 3 Support Einheiten auswählen und eine Einheit leichte Fahrzeuge oder Monster. Der Gebrauch eines schweren Fahrzeugs (z.B. USCM Chayenne Dropship) ist verboten.

Modelle mit dem Zusatz "Unique" dürfen nur einmal eingesetzt werden, auch falls es unterschiedliche Inkarnationen des selben Modells gibt (bisher nur bei Warzone)

Zusätzlich schließen manche Modelle den Einsatz von gewissen anderen aus (es darf bei den Yautja nur einen Elder geben, regulär oder den Berserker) oder spezielle Themenarmeen grenzen die Truppenauswahl ein, geben dafür aber andere Boni oder zugriff auf Modelle aus anderen Listen.

 

 

Aliens:

 

Spoiler

 


Charaktere:

* Hivequeen (Unique) - Mächtige Variante der Queen, befehligt oft einen planetenumspannenden Schwarm. Die ultimative Trophäe in den Augen der Yautja

* Queen (Unique) - Die zentrale Figur, normalerweise mit der Eierproduktion und der Führung des Schwarms beschäftigt. Trotzdem ein tödlicher Gegner selbst für erfahrene Predatoren

* Predalien (Unique) - gefährlichrer Hybrid aus Alien und Yautja DNA

* Pretorian - Anführer der Royal Guard, übernehmen die Führung falls die Queen stirbt

* Evolved - "ausgewachsene" Krieger, bösartig und gerissen

 

Standard:

* Stalker - Hundeartige Aliens, kleiner aber schneller als ihre Artgenossen 

* Infant - Arbeiterdrohnen bilden die Masse eines Hives

* Warrior - die Kriegerkaste ist den meisten Gegnern überlegen, schnell, stark, mit tödlichen Krallen und Klauen und einem bösartigen Verstand

 

Support:

* Facehugger - infizieren Gegner und sterben dann ab. Dürfen einigen Einheiten zugeteilt werden

* Spitter  - Drohnen die sich auf Säurespucken spezialisiert haben, gezielt oder als Schwall

* Royal Guard - Normalerweise die Leibwache einer Queen, überragen selbst die Warrior

* Crusher - riesige stierartige Aliens mit einem knöchernen Hornschild

 

Monster:

* Alien King - Monströse Kreatur, die selbst eine Alien Queen klein erscheinen lässt.

 

- Die Einheiten dürfen mit Mutationen aufgewertet werden um sie für die Schlacht zu optimieren.

 

 

Yautja / Predatoren:

 

Spoiler

 

Die Predatoren lassen sich als Clan spielen, dadurch wird die Truppenauswahl eingeschränkt, man erhält aber Boni, besondere Waffen oder unorthodoxe Einheiten. Man kann zwischen 6 Clans wählen:

 

Bad Bloods: Die haben eine neue ultimative Beute gefunden: andere Predatoren

Berserker: Dürfen Berserker Units als Standard einsetzen, haben keinen Zugriff auf Soldier

Dark Blade: Besitzen bessere Waffen, dürfen keine Hellhounds oder Tracker einsetzen

Elite: Blooded dürfen eine zusätzliche Waffe erhalten, keine Young Bloods erlaubt

Jungle Hunter: zählen als mit Kletterhacken ausgerüstet, dürfen kein Berserker einsetzen

Killers: Keine Soldiers oder Hellhounds erlaubt, dürfen Einheiten von Alien Infants als Standardtruppen einsetzen

 

Charaktere:

* Yautja Elder - (Unique) Der älteste und erfahrenste Predator, überwacht normalerweise die Jagd und greift meist erst ein wenn etwas schief läuft

* Berserker Elder – (Unique) Der Clanhäuptling eines Berserker Clans

* Female Yautja – Die eher selten auftretenden weiblichen Predatoren sind Einzelgänger und schließen sich keinem Trupp an

* Battlemaster – Wenn eine Jagd schief geht, ist seine Stunde. Dieser erfahrene Yautja beseitigt Spuren, dämmt Gefahrenherde ein und sorgt dafür, dass Yautjatechnologie nicht in die falschen Hände gelangt

* Tracker – Mit seinem „Falken“ spürt er die Beute auf und dirigiert die Hellhounds um sie dahin zu treiben, wo die Jäger bereits warten

* Machiko Noguchi - (Unique) Auf einem von Menschen besiedelten Planeten geriet sie zwischen die Fronten von Aliens und Yautja. Mit ihrem Kampfgeist gelang es ihr den Respekt eines Predatoren zu erringen, der sie in seinen Clan aufnahm. Machiko hat sich das Recht erworben an der Seite von Predatoren zu jagen.

 

Standard:

* Hellhounds – Diese hundeartigen Kreaturen dienen dazu Jagdbeute aufzuspüren und vor sich her zu treiben.

* Young Blood – Junge Yautja, die noch keine erfolgreiche Jagd vorweisen können. Sind nicht berechtigt einen Plasmacaster zu tragen

* Blooded – Yautja die den Initiationsritus abgeschlossen haben sind vollwertige Mitglieder des Clans

 

Support:

* Berserker – Die Mitglieder der Berserker Clans sind ihren Artgenossen an Körpergröße und Kraft überlegen. Für sie sind andere Yautja Jagsbeute

* Elite – Die erfahrensten Jäger des Clans die an viele erfolgreichen Jagden teilgenommen haben. Sie begleiten und beurteilen oft Young Bloods.

* Soldier – wenn die Yautja in den Krieg ziehen kommt Effektivität vor Ehre, entsprechend macht die hochgerüstete Kriegerkaste keine halben Sachen bei der Feuerkraft

 

Light Vehicle:

* Hunting Bike – wendiges Antigrav Fahrzeug, welches neben dem Piloten zwei weitere Predatoren transportieren kann.

 

Heavy Vehicle:

* Yautja Gunship – Schwerbewaffnet und gut gepanzert, kann dieses Raumschiff dutzende Yautja vom Mutterschiff zum Planeten transportieren.

 

 

 

USCM / Weyland-Yutani:

 

Spoiler

 


Charaktere:

* Conolel Dutch Schaefer – der hünenhafte Cyborg ist mit seinem bionischen Arm bestens für Nah-und Fernkampf ausgerüstet

* Lynn Kurusawa – ebenfalls ein Cyborg, steht ihrem Partner in nichts nach

* Weyland-Yutani Commander – Wenn es um Firmeninteressen geht will man nicht unbedingt „Außenstehende“ dabei haben. In solchen Situationen kann ein WY-Commander mit ein paar Kommandoeinheiten das Problem lösen

* USCM – Captain – Normalerweise der höchste Offizier einer USCM-Mission, überwacht er den Einsatz oft vom M577 APC aus, allerdings gibt es auch Offiziere die ihre Männer lieber „von vorne“ führen

*USCM – Sergant – Während viele Offiziere es bevorzugen die Marines vom Kommandoposten aus zu befehligen ist ein Sergeant an vorderster Front bei seinen Männern

* Synthetic Advisor – Obwohl künstliche Lebensformen eigentlich verboten sind, werden Androiden von den Konzernen und den Militärs weiterhin genutzt. Sie sind einfach zu nützlich. Körperlich überlegen, können sie selbst unter Feindesfeuer komplizierte Berechnungen in Bruchteilen von Sekunden durchführen. Zusätzlich wird ihr logisch arbeitender Verstand nicht von Emotionen oder ethischen Skrupeln beeinträchtigt

 

Standard:

* Colonial Marine Infantrie – Die Standardantwort der Konzerne für fast jedes Problem: Aufstände, Piratenüberfälle oder der Kontaktabbruch zu einer Kolonie, die Marines werden es schon richten

* Kolonisten – Auf einem unbekannten Planeten ist sinnvoll sich verteidigen zu können, entsprechend sind auch Kolonisten an Waffen ausgebildet

* Strafgefangene – Als billiges Kanonenfutter werden Schwerverbrecher auf gefährlichen Planeten als Arbeitskräfte eingesetzt

 

Support:

* Weyland – Yutani – Commandos – die Elitetruppen des Weyland- Yutani Konzerns: hochmotiviert und hervorragend ausgebildet, sind sie bereit für jeden Einsatz zu dem der Konzern sie schickt

* Colonial Marines Heavy Support – Schwerwaffenunterstützung für „unschöne“ Missionen, wahlweise mit der M90 Minigun oder mit Raketenwerfern ausgestattet. Außerdem können sie bei Bedarf zusätzliche Sentryguns liefern

 

Light Vehicle:

* Caterpillar P 5000 Powerloader – Eigentlich als Ladekran konzipiert, können es seine hydraulischen „Klauen“ kräftemäßig sogar mit einer Alienqueen aufnehmen

* Weyland – Yutani Exosuit – die militärische Weiterentwicklung des P5000, serienmäßig ausgestattet mit einem Flammenwerfer und zwei M103 Chainguns

* M577 Armoured Personal Carrier -  Massiv gepanzerter Transporter, der ein Dutzend Marines transportieren kann und außerdem als Kommandostand für den leitenden Offizier dienen

 

Heavy Vehicle:

* DU-4L Cheyenne Dropship – das schwerbewaffnete Landungsschiff bringt Truppen in kürzester Zeit ins Kampfgebiete, zusätzlich kann es einen M577 APC abladen bzw. evakuieren

 

 

bearbeitet von Kodiak71

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IHF Block 1:

 

20180728_103615.thumb.jpg.c5556af800ac38e3f9602616d194b6ee.jpg

 

9 Bases Alien Facehugger

 


 

bearbeitet von Kodiak71
  • Like 2

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IHF Block 2

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IHF Block 3

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

WeylandX001.jpg.25594d8249ce97cbbda9a207b80fba9b.jpg

 

"Alien vs. Predator - The Hunt is over, this Time it´s WAR"

 

NACH dem Sommerprojekt ist bekanntlich VOR dem P500 entsprechend wird das AVP-Projekt ab November 2018 für ein halbes Jahr "outgesorced" und im P500 fortgesetzt. Der Fokus geht auf die USCM / Weyland-Yutani Fraktion. Ab Mai, wird das P500 dann hier eingegliedert und es geht regulär hier weiter.

 

Um Verwirrung zu vermeiden, es gibt von Prodos zwei Systeme, die AvP heißen: Zum einen das (Space Hulk ähnliche) Brettspiel "AVP: The Hunt Begins" zum anderen das Tabletop "AVP Unleashed" der Titel hier bezieht sich auf  das Tabletop, was auch das Hauptthema sein wird, bisher habe ich das Brettspiel noch nicht gespielt, aber vielleicht zieht es mich auch irgendwann in seinen Bann. Mal sehen.

Vom W20 - Regelsystem das sowohl bei AVP Unleashed, als auch bei Warzone Resurrection Verwendung findet bin ich bereits begeistert. Zusätzlich eröffnet der Zugriff auf die WRZ-Truppen eine Menge an Möglichkeiten, so könnte man (wie bereits im Comic geschehen) Cyberdyne Systems als vierte Fraktion einführen und nach den Regeln von Cybertronic spielen ... von ganz anderen noch viel kränkeren Ideen man ganz abgesehen ... Hierzu (vielleicht) mehr im P500 ;) 

bearbeitet von Kodiak71
  • Like 1

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vorschau Block 2 Yautja Predators

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vorschau Block 3: Weland Yutani / USCM

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bonus:

 

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sonstiges:

 

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Platzhalter sind gesetzt... Ich bin müde... Viel Spaß, Rest folgt... !!!

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Freu mich schon. War nie Fan von Predator, hab aber damals das AvP PC Spiel gespielt und war total geflasht!

Und dann auch noch ein Kodiak-Projekt, das kann nur gut werden ^^

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am ‎01‎.‎07‎.‎2018 um 01:32 schrieb Slasch:

Das Problem kenne ich, aber erst noch ein Abo setzen ;)

 

Und nur 4 Tage später bin ich frisch und motiviert und hab es sogar schon geschafft die Einleitung zu schreiben s.o.

 

Am ‎01‎.‎07‎.‎2018 um 09:31 schrieb klatschi:

Freu mich schon. War nie Fan von Predator, hab aber damals das AvP PC Spiel gespielt und war total geflasht!

Und dann auch noch ein Kodiak-Projekt, das kann nur gut werden ^^

 

Ich kenn nur die Arcade Version des Computerspiels... mochte aber die Comics und die Filme (Aliens-Reihe, Predator-Reihe und die beiden Crossover)

 

Am ‎01‎.‎07‎.‎2018 um 11:14 schrieb blackbutcher:

Sehr gut, noch so einer!

 

JO... AvP ist so Hip in diesem Sommerprojekt (wobei ich den Grund dafür ehrlich gesagt nicht kenne? Nach dem KS-Fiasko dachte ich nicht dass sich noch soviel Resonanz für das Spiel findet)

 

Am ‎01‎.‎07‎.‎2018 um 18:20 schrieb Atreju:

Ui, für doppelt so viele Kodiak-Momente!

 

Bauknecht weiß was Frauen wünschen - Kodiak weiß was er der TTW-Comunity schuldig ist :ok:

 

Am ‎02‎.‎07‎.‎2018 um 09:57 schrieb pockels:

Abo für Aliens!!! Mist wenn ich nicht aufpasse werde ich auch noch AvP gehyped.

 

JAAA... Tue es, gib dich der dunklen Seite hin... (upps... falsches Franchise :naughty:)

 

Dann schon mal vielen Dank für die Abos und eure Kommentare und auf eine erfolgreiche Jagd bzw. Alieninfektion! :bking:

  • Like 4

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

was treibt man so Freitag Abend? 

 

ganz klar, zu gucken wie Brasilien aus der WM fliegt .... genaugenommen ist es inzwischen ja eine EM den der neue Weltmeister ist auf jeden Fall aus Europa! :ok:

Find ich gut... 

Aber abgesehen davon hab ich noch einen Flieger von Mantic zusammen gebaut. wie der Mule ein schönes Modell ... Gutes Preis/Leistungsverhältnis ... einziger Nachteil ist die fehlende Bauanleitung :notok:

Hier mal im Größenvergleich: 

 

20180707_124406.thumb.jpg.67e9dc0314b10919b0e635d3593625d9.jpg

  • Like 9

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werde definitiv diesem Projekt folgen, immerhin ist Aliens mein Lieblingsfilm und Predator in der Top10.

 

Freue mich besonders auf die Um-, und Eigenbauten.:ok:

  • Like 2

Schatten über Arnor & STARGRAVE

Dorns. auf Instagram

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck!

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier hab ich ja auch ein Abo...

 

Am 4.7.2018 um 14:47 schrieb Kodiak71:

JO... AvP ist so Hip in diesem Sommerprojekt (wobei ich den Grund dafür ehrlich gesagt nicht kenne? Nach dem KS-Fiasko dachte ich nicht dass sich noch soviel Resonanz für das Spiel findet)

 

Das habe ich mich auch schon gefragt. Ich fand den KS damals auch recht interessant, bin aber (im Nachhinein wohl zum Glück) zu dem Zeitpunkt etwas unterliquide gewesen und hab ihn mir geschenkt. Mittlerweile bin ich arg zwiegespalten zwischen "Wegen KS-Desaster nicht unterstützen"-Kaufstopp und "Ist doch ein geiles Thema"-Haben will. Aktuell steht es übrigens unentschieden. ;)

 

Am 4.7.2018 um 14:47 schrieb Kodiak71:

Bauknecht weiß was Frauen wünschen - Kodiak weiß was er der TTW-Comunity schuldig ist :ok:

 

Löblich, löblich, löblich! :ok:

 

vor 21 Stunden schrieb Kodiak71:

Aber abgesehen davon hab ich noch einen Flieger von Mantic zusammen gebaut. wie der Mule ein schönes Modell ... Gutes Preis/Leistungsverhältnis ... einziger Nachteil ist die fehlende Bauanleitung :notok:

 

Ach was. Echte Männer brauchen keine Bauanleitung! ;D

  • Like 1

bemalt in 2011: 58 / 2012: 63 / 2013: 96 / 2014: 156 / 2015: 73 / 2016: 5 / 2017: Counter werden überbewertet
Mein Sammelprojekt: Niemand hat die Absicht, ein Projekt fertigzustellen!

Meine Spielberichte: Oh, kuck mal: ein Tellerrand zum Drüberkucken!

mittlerweile leider ohne Bilder: P500 2013/14: 4 Skirmishes zum Mitnehmen bitte! / P250 2014/15: 4 weniger, aber doch 2 mehr!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 4.7.2018 um 14:47 schrieb Kodiak71:

JO... AvP ist so Hip in diesem Sommerprojekt (wobei ich den Grund dafür ehrlich gesagt nicht kenne? Nach dem KS-Fiasko dachte ich nicht dass sich noch soviel Resonanz für das Spiel findet)

@Goldark hat ja beim KS mitgemacht. wir bemalen das Zeug nun einfach mal. Glaube nicht, dass er nochmal was bestellen wird. Wobei man das bei ihm ja nie weiss ;)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Stunden schrieb Dorns.Fist:

Werde definitiv diesem Projekt folgen, immerhin ist Aliens mein Lieblings:ok:film und Predator in der Top10.

 

Lieblingsfilm ist bei mir immer schwierig... zu meinen All-Time-Favorits gehören (in der Kategorie sci-fi) Starship Troopers, Avatar, Empire strikes back, Dredd ...

Aber ich habe auch Lieblingsfilme, die ich hier besser nicht aufführe, will ja nicht ausgelacht werden :heul2:

 

 

vor 22 Stunden schrieb Dorns.Fist:

Freue mich besonders auf die Um-, und Eigenbauten.:ok:

 

Wird es gerade bei den Yautja einige geben! 

 

vor einer Stunde schrieb Farin 17:

Mittlerweile bin ich arg zwiegespalten zwischen "Wegen KS-Desaster nicht unterstützen"-Kaufstopp und "Ist doch ein geiles Thema"-Haben will. Aktuell steht es übrigens unentschieden. ;)

 

Ich hoffe ich kann die Waage entsprechend beeinflussen :bking:

 

vor einer Stunde schrieb Farin 17:

Ach was. Echte Männer brauchen keine Bauanleitung! ;D

 

also den Mike hab ich ohne geschafft, die Hornet zu 70%  das macht mich wohl zu 85% zu einem echten Mann... 

wobei ich nicht sicher bin, ob echte Männer mit Püppchen spielen? :skepsis:

 

vor einer Stunde schrieb blackbutcher:

@Goldark hat ja beim KS mitgemacht. wir bemalen das Zeug nun einfach mal. Glaube nicht, dass er nochmal was bestellen wird. Wobei man das bei ihm ja nie weiss ;)

 

ihr habt ja auch schon das meiste!

 

Gestern neben der Russland Niederlage habe ich mir mal eine Übersicht meiner USCM/Weyland-Yutani Truppen verschafft. Und direkt festgestellt das in einer Marinebox einer fehlt :notok:

 

20180708_110529(0).thumb.jpg.b2c403875fe1f3a639fcea50855de56a.jpg

 

20 Kommandos

14 *grrr* Marines

12 Prisoner (aus dem Batman TT) 

4 Autokanonen

2 CharakterModelle

 

zusätzlich noch zwei Exosuits und der Panzer ...

sind schön ein paar Punkte 

  • Like 7

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb Kodiak71:

ihr habt ja auch schon das meiste!

Keine Ahnung, ich hab mich da nicht wirklich eingefuchst. Panzer und Flieger hat er nicht ;)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb blackbutcher:

Keine Ahnung, ich hab mich da nicht wirklich eingefuchst. Panzer und Flieger hat er nicht ;)

 

Der Flieger ist auch gut teuer... da bin ich auch noch zwiegespalten... erst mal gucken wie sich der Panzer verarbeiten lässt, dann sehen wir mal weiter...

Also was ich bei euch im Thread so gesehen habe, bei den Yautja fehlen euch eigentlich nur die neuen Elder und diverse Promo-Miniaturen.

bei USCM/Weyland-Yutani die Kommandos und die Unicast und Multipart Marines ... wobei ich euch von den Unicast Menschen nur abraten kann, da die Größentechnisch absolut nicht zu den Marines passen, die ihr schon habt.

Irgendwie gibt es bei Prodos (mindestens) zwei Größen:

 

20180620_221653.thumb.jpg.99a50684a2ee44adc5247c6b11eceb3a.jpg

 

20180620_221455.thumb.jpg.9abff7ba9d3094cb834660ac711da143.jpg

 

Gerade bei digital erstellten Sculpts sollte es kein Problem sein, eine einheitliche Größe bei den Modellen einzuhalten.

Aber auch bei Warzone gibt es schon kleinere bis größere Abweichungen (ziemlich krass finde ich es bei Bauhaus Husaren und den Venusianischen Rangern) aber das ist geradezu harmlos gegen den Unicast/First Edition unterschied bei AvP.

bearbeitet von Kodiak71
  • Like 4

Bemalte Minaturen 2014: 152  //  2015: 108  //  2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115// 2019: 107

 Kodiaks Allerlei // Kodiaks Allerlei II: "30 Jahre Hobby sind nicht genug!"

Time And Relative Dimensions in Space - Ein Doctor Who Projekt

Die PRODOS Leichenhalle: Warzone Resurrection und AvP Unleashed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Zavor changed the title to blackbutcher und Kodiak71 - Internationale Cooperation: Aliens vs. Borg: "The Queens Gambit" [Diverse] (18Mi3M)
  • Zavor locked this Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.