Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Es gibt kaum "Synergien". Du hast 'nen Lord und einen Standartenträger die die anderen buffen, Hammerträger profitieren noch vom General und Kriegsmaschinen vom Machinisten - da kann man doch nicht von Synergien sprechen, geschweige denn davon dass das Spiel darauf aufbaut.

Musst du eigentlich in jedem aos Thread rumpöbeln? Ich versteh ja wenn du aos nicht magst, aber deswegen musst du das noch lange nicht allen anderen madig machen.

Außerdem gibts auch noch Zwergen-Einheiten (nicht nur Helden) die Synergien haben, z.B. Langbärte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es stimmt aber schon. Garrtok hat klipp und klar gesagt, was er von AoS hält. Und nun ist er auf einer heiligen Mission die da lautet anderen einzureden was man gut oder schlecht finden soll. Und zwar egal in welchem Thread. Ich hoffe, dass die Mods morgen mal durchgreifen und ihn im Warhammer- oder Tavernenbereich weiter trollen lassen, aber nicht hier. Dieser Post hier darf dann auch gern gelöscht werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steht es da punktgenau, also idealerweise ja Mitte zu Mitte oder steht da Modell zu Modell, was ja alles heißen kann. Und steht das nur im WD oder auch in den Basisregeln?

bearbeitet von Drachenklinge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den Regeln steht das die Base nicht mit gemessen wird. Es kommt wohl auch drauf an wie ausladend die Figuren ist, wenn die Waffe zu weit ansteht wird von der an gemessen.(wenn ich das richtig verstanden habe). Es steht auch nirgends das sie als los Formation aufgestellt werden müssen. Aus den Regeln lässt sich aber rauzs deuten das das besser wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oha, das fänd ich tricky. Das ist wie true line of sight im Tabletop, wenn die Form.der Mini mitzählt.

Also, ich muß mir das Zeug heute unbedingt mal runterladen, ich hab noch keinen Strich gelesen. o_O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag mal so.

kurz vor dem Spiel mit dem Gegner abklären ob man vom Torso/ Kopf/ Basemitte misst und alles ist gut. Ich mache das schon seit x Editionen so mit meinen Kriegsmaschinen. Die stehen nämlich auf Rundbases und sa erkläre ich meinem Gegner auch immer was der Messpunkt ist. Also nichts neues für mich und gab auch noch nie Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird denn der Fluff in der Grundbox mitgeliefert?

Den finde ich nämlich erstmal spannender als irgendwelche Regeln. Wenn die Regeln nix werden, spiele ich 8. Edition mit AoS Fluff. Vorausgesetzt der passt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist ein 96-Seitiges Fluffbuch mit drin, ob da soviel über die Zwerge drin ist weis ich nicht, aber ich werd sehen. Die Figuren werden eh weiter Verkauft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhhhh, ich müsste echt überlegen ob ich mir die Box such noch hole ...

DAnke für die Antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Anfang des Jahres wollte ich mit Zwergen bei Fantasy beginnen. Als ich mich dann in die Materie bzgl. AoS (damals noch 9te) eingearbeitet hatte hab ich erst mal die Füße still gehalten. (Naja ich hab mir doch 2 Boxen der neuen Langbärte/Hammerträger geholt und einen Runenschmied :D)

Jetzt hab ich mir die Zwergenrollen durchgelesen und finde die eigentlich ziemlich cool. Besonders die Langbärte die tatsächlich durch ihre Sonderregeln viel Fluff und taktische Elemente auf das Spielfeld Zaubern.

Etwas das man jetzt schon herauslesen kann ist das Zwerge besondersviele Regeln haben die Battleshocks negieren oder abschwächen. Heißt sie bleiben wie früher sehr, sehr Standhaft und fliehen nicht, ich betone Zwerge fliehen nicht ;)

Etwas das mir aufgefallen ist in den WSs ist weiterhin das die Zwerge das Schlagwort/Kexword Dispossessed führen. Es bedeutet die Vertriebenen. Vielleicht ist das ein erster Hinweis zum Fluff der neuen Zwerge

 

Worauf ich hinauswollte. Gibt es 20mm Rundbases? Ich finde Modelle auf runden Bases einfach hübscher, würde mir aber so die Option behalten in ein klassiches Fantasy zurück zu wechseln.

 

Gruß da Dok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele Tabletopper aus anderen hier nicht so bekannten Systemen nehmen auch Unterlegscheiben, Münzen, etc.

Das hat u.a . auch den Vorteil, daß die Base nicht so dick ist. Da in AoS die Base eher nicht so wichtig ist, dürfte es auf 1-2mm hin oder her nicht ankommen.

beste Grüße

DK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe eben die Regeln überflogen. Habe mit Schlimmeren gerechnet. ^^

Vor allem, ist es ja nun wirklich schlanker geworden, z.B. entfällt diese elende RegBase-Umklapperei.

Die Möchtegern-Fluffsprüche hätten sie sich aber auch noch schenken können.

Ein paar Fragen habe ich nun aber doch auch

Es heißt bei manchen Einheiten: <if> they have a shield. Wenn ich sie dranklebe, haben sie das und fertig? Punkte gibt es ja nicht.

Es gibt ja Ansätze, wie es bei starkem Ungleichgewicht in der Armeeaufstellujg ist, aber un-ge-fähr muss man es doch ir-gend-wie absprechen.

Sagt man "max 100 Modelle oder max 5 Einheiten" oder wie?

Habe ich einen Armeeplan übersehen?

Und ich schaue mal, ob ich mir ggf. spezielle RegBases mache. Große flache Brettchen, wo ich meine Zwerge in ca 1" Abstand aufstellen kann, entsprechend gebased.

Und zuletzt, die Messung von Entfernungen werden noch zu Diskussionen führen.

besten Dank, edle Mitbärte

DK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Messung würde ich schon vorab klären, einfach die Base nehmen (Vorderseite, je nach Richtung) oder Mittelpunkt der Base, was noch einfacher wäre.

 

@Schilde

Nein, du hast auf den Einheitenbeschreibungen manchmal die Option, mehrere Ausrüstungen (Waffen,Schilde,etc) zu verteilen.

Beispiel Chaoskrieger: X oder mehr Modelle, Schwert oder Hellebarde zusammen mit Schild ODER zwei Einhandwaffen oder Zweihandschwert....

Da musste dich, denke ich, schon dran halten, wenn du nichts anderes mit dem Gegner vereinbarst.

 

@Armeeplan

Gibt wohl keinen, ich habe was von Szenarios gelesen... aber ob die balanciert sind oder wieviele es da gibt keine Ahnung.... .

Einige machen das mit Lebenspunkten, sprich 100 Wunden je Seite aber das verhindert halt auch nicht wirklich ungleiche Armeen, was die Stärke betrifft.

Ich habe mich damit noch nicht wirklich beschäftigt aber eventuell würden da noch weitere Einschränkungen helfen z.B. max. Anzahl an Einheitentypen, max. Anzahl an Fernkämpfern (sollen ziemlich stark sein) etc.

Laut einzelnen Berichten kannst du auch die Spielstärke der einzelnen Einheiten nicht nach Warhammer Fantasy beurteilen.

bearbeitet von Torgroll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schilde solltest du drankleben. wo es auch immer geht. Gibt momentan keinen Nachteil und ist kostenfrei. Jedenfalls bei euch Zwergen.

Armeeplan oder Armeeorganisation gibt es nicht, man sollte sich aber mit dem Gegner wohl einigen.

1 Zoll ist lediglich der Maximalabstand. Du kannst auch die Zwerge wie in der 8. Edition aufstellen. Gibt keine Nachteile, da es keine Schablonen mehr gibt. Generell sollten Nahkampfeinheiten kompakt stehen.

Ja das Messen von Entfernungen ist auf jedenfall problematisch. Würde von der Base oder aber Mitte der Figur messen. Man muss sich halt einigen.

Grüße

bearbeitet von Rodriguez

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip soll es dir ermöglichen ein What you See is what you gut umzusetzen.

zB gibt es bei den Waldelfen die Ausrüstung Mondspeer für einen General. Das gab's früher nie, aber da GW ein Modell mit Speer verkauft, bieten sie das an.

Finde ich eigentlich ganz schön :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwerge per se dicht zu stellen auf die kleinen RegBases sehe ich nun anders in AoS. Wenn ich 5 nebeneinander habe oder 5 mit je 1"" dazwischen. Das ist einfach eine Frage der Raumdeckung (und also auch schon wieder beim Aufstellen ein taktisches Element).

Es stand auch irgendwo was von "kein Modell weiter als sein Move", glaube ich. Zu breit ist für Zwerge also auch nichts - außer bei geraden Angriffen direkt nach vorne ... oder durch Bugmans. ^^

Könnte mir gerade vorstellen, daß man mittig im Schlachtwall durchaus breiter aufstellt, und zum Rande hin eher kompakter, um diese Move-Geschichte nicht zu strapazieren ... hmmmm ... *notizrunenritzt*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dicht stehen kann den Vorteil haben, dass mehr Modelle in einem Nahkampf kämpfen können. Raumdeckung ist situationsabhängig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhhhhh ^^ man kann seine komplette Armee immun gegen diese Kampfschocks machen, sehe ich das richtig?

Also klar, Kämpfe können verloren werden aber keiner rennt mehr weg?

 

Ich hatte ja gehofft das man das ganze komplett über die "Formationen" regeln kann, falls man andere Einheiten dabei hat brauch man wohl den Thaine mit Standarte.

Wenn die Eisenbrecher/drachen jetzt noch einen 3+ Save hätten, wäre ich sehr viel zufriedener... ^^. :D  Nicht das ich irgendwie von der Einheit angetan wäre ^^.

bearbeitet von Torgroll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben uns auf folgende Regelung geeinigt:

Man spricht vor dem Spiel die Anzahl der Wunden, die Anzahl der Helden ab. Bei uns momentan 60 Wunden und 2 Helden fertig.

 

Zu 20mm Rundbases

Wie Drachenklinge schon gesagt hat, findet man im Bauhaus Unterlegscheiben in allen durchmessen.

Ansonsten gibt es Bases in allen Formen hier:

http://war-bases.co.uk/index.php?route=product/product&path=18_60&product_id=93

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dicht stehen kann den Vorteil haben, dass mehr Modelle in einem Nahkampf kämpfen können. Raumdeckung ist situationsabhängig...

hm, stimmt auch. Soviel also zu "keine Taktik"

Also, ich werde sicher ein paar Spielchen versuchen, wenn bei mir im Club noch jemand Bock hat ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.