Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Das kannste aber auch noch machen wenn du angegriffen wurdest. Nachrücken dürfen beide in jeder NK Phsae.

D.h. du stellst dich erst mal schön raumdeckend hin (wenns Sinn macht natürlich) und wenn du angegriffen wirst bewegst du deine Stumpenz schön (3") ran und verteilst kloppe. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, stimmt auch. Soviel also zu "keine Taktik"

Also, ich werde sicher ein paar Spielchen versuchen, wenn bei mir im Club noch jemand Bock hat ^^

Naja, wer behauptet, dass ein solches Spiel keine Taktik erforderte, hat irgendwas grundsätzliches nicht begriffen.

 

Und ich habe ja bereits gespielt, also wäre ich sicherlich als Spielpartner da, wenngleich du mich streng nach Regeln mit deinen bemalten Truppen einfach zustellen könntest :naughty: - wobei ich dann wohl nach wegen für einen Plötzlichen Sieg oder so suchen müsste... :evil:

Aber da wir beide sowieso nicht notwendigerweise turniermäßiges Balancing benötigen, sehe ich keinerlei Hinderungsgründe für unsere Spiele.  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüsse.

Ich spiele morgen gegen einen Vereinskameraden AOS. Haben uns auf 50lp und 1 Helden geeinigt.

Ich spiele einfach mal folgendes:

König auf Schildträger

15 Hammerträger

10 Eisendrachen

9 Slayer

Kanone

Gyrobomber

Mal schauen wie sich das so spielen lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wer behauptet, dass ein solches Spiel keine Taktik erforderte, hat irgendwas grundsätzliches nicht begriffen.

 

Und ich habe ja bereits gespielt, also wäre ich sicherlich als Spielpartner da, wenngleich du mich streng nach Regeln mit deinen bemalten Truppen einfach zustellen könntest :naughty: - wobei ich dann wohl nach wegen für einen Plötzlichen Sieg oder so suchen müsste... :evil:

Aber da wir beide sowieso nicht notwendigerweise turniermäßiges Balancing benötigen, sehe ich keinerlei Hinderungsgründe für unsere Spiele.  :D

Echt? Wo hast Du denn AoS gespielt? Ins GW geschlichen, ohne mir Bescheid zu geben?

@ zustellen

naja, die ganze Macht meiner Zwerge auf Dich loszulassen, wäre gefährlich, denn dann stellst Du ggf die ganze Macht aller Deiner Minis im Keller auf.

Können wir ja besprechen. Die Armee über Helden und LPs abzusprechen scheint sich ja ein bissel rauszukristallisieren.

=> PN über unser Clubforum. Können ja Notizen und einen BattleRep machen, wie das so schön heißt.

beste Grüße

DK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt? Wo hast Du denn AoS gespielt? Ins GW geschlichen, ohne mir Bescheid zu geben?

 

Klar, wo sonst hat man sofort den Einblick in die ganze Box? Bischen "Altherrenelenbogeneinsatz" und man hat sogar Platz :D

Warst du denn in S - so ganz ohne mir was zu sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie sehe ich das neue, "leichtere" System entspannt. Für mich war es berufsbedingt und wohl auch aufgrund meiner Person nicht mehr möglich Stundenlange Schlachten zu spielen, geschweige denn stundenlang über AOPs zu brüten. AoS ist das, was ich immer suchte: Ein Bier- Und Bretzel-Spiel für zwischendurch. Ich kann all meine Minis nutzen...was will man mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz genau. Eine Truppe ist schnell zusammengestellt und aufgebaut, da gehen vielleicht auch 2 Partien am Abend.

Auch die Bastler und Maler sind schneller spielbereit.

Ich denke, das geht schon in die richtige Richtung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich teile euren Optimismus, doch ich glaube inständig, dass bezüglich Armeezusammenbau noch eine Erweiterung kommen muss.

Ich habe einen Schlachtbericht gesehen..

Zwerge in Überzahl

Runenschmied,

Drachenslayer

17 Klankrieger

Kanone und Ogel gegen

8 Silberhelme

10 Schwertmeister,

Streitwagen mit weißen Löwen und

Thyrion

Es war sehr einseitig und nach 2 Runden vorbei.

Als Zwerg hätte mir das keinen Spaß gemacht. Aber er war ja auch 2:1 punktetechnisch ( alte Editionen) unterlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nachher mal ein Testspiel mit AoS und beim durchlesen kam mir die Idee, einfach zu versuchen in Unterzahl zu kommen, Attentat zu wählen und dann 2-3 Steinschleudern mit jeweils einem Maschinisten auf zu stellen. Dann sagt man mit allen drei den Groll auf das Modell mit Attentat an und schießt es in der ersten Runde weg und hat gewonnen :>.

Ich glaube zwar nicht, dass das spaß macht wäre aber eine schöne Taktik jemandem mal eins aus zu wischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich können asymmetrische Spiele großen Spaß machen, aber die Szenarin müssen das hergeben oder den Spaßfaktor erhöhen.

Ich denke da an das Szenario der sieben Ritter (natürlich den Sieben Samurai nachempfunden):

GobboSpieler stellt eine reguläre 2000p-Armee auf, der Bretone für 2000p max sieben Chars.

Habe ich seinerzeit mit Aknorb mit Hochelfen (oder Untote?? vergessen ...) und Zwergen gespielt.

Oder Rückzugsgefechte, etc. Da gibt es ja ne Menge Optionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade das ist ja die Idee hinter AoS. Man versucht weniger Aufzustellen als der Gegner um auf die besonderen Siegesbedingungen zu bekommen. Das heißt man stellt nur soviel auf wie der Gegner. Das gleicht sich halt an... Das Problem sind eigentlich nur Monster und Helden, da die krasse Werte haben und nur als ein Modell zählen... -.-

Bin aber gespannt, ob es nun Szenarienbücher geben wird, die sowas wie Aufstellungen vorgeben und die Schlachten eingrenzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aber auch komisch gedacht. Ich spiele ein Schlachtenspiel und stelle möglichst wenig auf. Cleverle, die wir sind, haben wir dann beide nur je 3 Modelle. ^^

Also, es steht außer Frage, daß es Stand jetzt einfach noch einen Ansatz benötigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich ziemlich klug gedacht, von GW. Der Spieler der mehr teure Einzelmodelle aufstellen kann, hat den Vorteil gegenüber seinen Gegner, der normale Regimenter aufstellt. Die aber auch nicht schlecht sind.

Wenn man seinen Gegenüber kennt, kann man immer soviele Modelle aufstellen wie sein Gegner... Wenn man ihn nicht kennt, muss man raten, ob die Person auf Masse oder auf "Klasse" setzt... GW ist es ja egal, Hauptsache sie verkaufen Modelle.... Und wenn der eine mit 5 90€ Blutdämonen spielen will und man selbst lieber mit 100 Zwergen... Dann gewinnt der Dämonentypi halt... und man spielt nie mehr mit ihn. Aber GW hat 5 mal 90€ eingenommen. ;)

Meine Hoffnung liegt auf den Szenarien, die Formationen vorschlagen mit Einheitengrößen... Also Vorgaben fürs Spielen geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie glaube ich, daß sich das mit den 5 Blutdämonen rumsprechen wird und unterm Strich nicht viele davon en masse gekauft werden. ^^ Aber immer mal wieder einen ... mag tatsächlich sein.

Na, das erste, was ich als Vorbereitung für AoS machen werde, sind RegBases, wenn schon sonst nix. Vielleicht nehme ich so Essdeckchen. Mal schauen, hnhn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch sollte man bedenken, dass so ein großes Modell wie der Blutdämon inzwischen doch erstaunlich schnell "abraucht" gegen ein zwei Fernkampfeinheiten. Bei den Dawi bin ich  noch nicht ganz durch, aber ca. 20 bretonische Bauern mit Bogen sind für einen Blutdämon schon eine Bedrohung...

Also sehe ich die Überlegenheit von wenigen Großmodellen noch nicht, sofern sie sich nicht durch Beschwören beliebig vermehren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Ding ist halt, das 13 Blutdämonen auf 20 Bogenschützen passen... und trotzdem noch diese Sudden Death Regel bekommen ^^ 

 

Edit: Zahlen Verbessert

bearbeitet von Tazluko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, schon, aber der mit mehr Modellen hat doch mindestens 4 Runden die Blutdämonen abzuservieren. Also so furchtbar stark kommen mir die Einzelmodelle  ohne schützende Masse nicht vor. 

Etwas Balancing hätte ich mir aber sicherlich auch gewünscht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der mit den Einzelmodellen muss nur ein bestimmten Held töten und hat sofort gewonnen. Und ich glaube auch das sobald er rankommt (was passieren wird) den Nahkampf dominiert. ;) 

Aber das hier ist der Zwergetreff und nicht der "Die Regeln sind seltsam"-Treff ^^

 

Hat schon wer nach den Regeln gespielt? Hatte leider noch keine Zeit dafür :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, schon, aber der mit mehr Modellen hat doch mindestens 4 Runden die Blutdämonen abzuservieren. Also so furchtbar stark kommen mir die Einzelmodelle  ohne schützende Masse nicht vor.

Diese Aussage ist so richtig geil mit dem oben genannten Zahlenbeispiel von Tazluko.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der mit den Einzelmodellen muss nur ein bestimmten Held töten und hat sofort gewonnen. Und ich glaube auch das sobald er rankommt (was passieren wird) den Nahkampf dominiert. ;)

Aber das hier ist der Zwergetreff und nicht der "Die Regeln sind seltsam"-Treff ^^

 

Hat schon wer nach den Regeln gespielt? Hatte leider noch keine Zeit dafür :(

 

Zum Zwergentreff: ja, das ist richtig, aber es ging mir eher darum wie Zwerge im Vergleich so dastehen, denn wieviel Großmodelle/Monster haben Zwerge noch gleich?

 

Gespielt habe ich auch bereits, allerdings nur die neuen Grundboxmodelle gegeneinander...

 

 

Diese Aussage ist so richtig geil mit dem oben genannten Zahlenbeispiel von Tazluko.

 

Ich habe mich nicht auf diesen lächerlichen Zahlenvergleich bezogen, dazu ist das zu offensichtlicher Unsinn. Dass das mit den RAW so rauskommt ist ja nicht von mir, ich habe die Regeln nicht geschrieben.

Wenn aber der Zwerg Einheiten hinknallt, da er ja sowieso mehr Modelle stellen muss, wird was anderes draus. Mal darüber nachgedacht?

Und ein Einzelmodel ist erst dann angreifbar, wenn sichtbar und oder in Reichweite zu einem Zauberer oder wenn Platz da ist eine Angreifer zu platzieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich damit "überspitzt" aufzeigen wollte ist, das Einzelmodelle im Vergleich besser sind, als Einheiten, da sie einfach bessere Profilwerte haben und man ja nur 30% weniger als die Einheit des Gegners aufstellen müsste um sogar die Sonderregel zu bekommen.

Das es Lächerlich ist, und man nie wieder mit den anderen Spielen würde, ist ja irrelevant... Oder wie du selbst schon sagtest, man stellt einfach nur noch Regiment neben Regiment neben Regiment auf. Einfach die komplette Aufstellungszone mit Einheiten vollstellen...

Fällt mir spontan Milliuz ein, der einfach durch seine Masse gewinnen würde ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Turniermodell der Amis ist doch schonmal ein guter Ansatz.

Das dauert nicht lange, dann läuft das schon ;)

Ich werde mir die Box jetzt auch bestellen. Ich will den Fluff kennenlernen. Abnehmer für beide Fraktionen hab ich auch schon.

Bin so dermaßen auf unsere geliebten Dawi gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat das ganze mittlerweile mehr abgeschreckt als das bei sowas Begeisterung ist.

Regeln finde ich nicht toll! Modelle bisher auch nicht! Mal sehen was der Fluff so bringt, vorallem dies Red Slayer!

Aber ich werde wahrscheinlich bei der 8.Edition bleiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Aussage ist so richtig geil mit dem oben genannten Zahlenbeispiel von Tazluko.

 

Deswegen bin ich immer noch der Meinung dass es Sinn macht sich beim festlegen vor dem Spielt nicht nur auf LP sondern auf die max. Anzahl der Scrolls/Slots zu einigen. ;)

Muss man nicht, aber dann kann eben sowas passieren. :)

Wenn mann sagt 2 Scrolls und 40 LP, wobei ich davon ausgehe je Einheit eine Scroll zu nehmen (!), dann hat man z.B. 2 x 20 Bogenschützen gegen 2 Bloodthirster und der Gegner verschenkt noch ~10 LP :D

Da Pfähle und Feuerbecken nix Kosten wird den 2 BT das gar nicht schmecken glaub ich. ;) 2 x 80 Schuß mit Verwundungen von 1 wiederholen, danach immerhin 40 pro Phase (- Verluste)... 

bearbeitet von Ratz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.