Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sir Löwenherz

Free Peoples - Völkertreff

Recommended Posts

Siehte, und da ihm soviel Spaß macht wie dir das Spiel gegen die Beschwörerliste einigt ihr euch dann auf etwas irgendwo in der Mitte oder nehmt eines der 10 000 Beschränkungssysteme her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5 Nekromanten?!? Echt jetzt? :rolleyes:

 

Ich hab zwar lange keine Begegnung mehr mit dem Imperium, aber die Helstorm Rocket Battery scheind mir ideal zu sein und Heros zu jagen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ging mir darum das man in Spielen unter Freunden, wenn man weiss wie mächtig beschwören ist, nicht 5 Nekros aufstellen muss.

Er stellt ja auch nicht 10 Dampfpanzer und 5 Kanonen,5 Rak-Werfer auf...sagt zu ihm: "Sudden death, wähle nen Char den ich Töten soll/muss". Und gewinnt das Spiel in Runde 1. :rolleyes:

bearbeitet von DieHupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurden im Thread zu den Regensburger Regeln die Bedenken geäußert, das nach ihnen keine sinnvollen Bretonenlisten baubar sind. Ob diese Befürchtung stimmt und ich es mit dem Beschneiden der Bretonen etwas zu sehr übertrieben habe möchte ich ergründen und hier ein paar Listen bauen.

 

Für mich sind momentan Trebuchets die stärkste Auswahl aus der Warscroll. Deshalb packe ich gleich mal 2 davon ein. 

bearbeitet von Sir Löwenherz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DAMIT, 'tschuldigung... , damit sich das Ganze nach Bretonen anfühlt, sollte die folgende Liste möglich sein. Anhand der Regensburger Beschränkungen kriege ich sie nicht hin - wobei ich aber auch nicht ausschließe, dass ich zu blöd zu deren Anwendung bin:

Lord (1,5)

AST (2,0)

Damsel (1,5)

5 KotR (1)

5 KE (1)

5 Berittene Knappen (3)

10 Bogenschützen (1)

10 Men-at-Arms (1)

bearbeitet von Ex Officio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Input. Ich schaue mir das gleich mal im Detail an. Zwar verstehe ich die "vielen" Fußgänger nicht, aber bei den berittenen Knappen dürfte wahrscheinlich wirklich eine Änderung Sinn machen.

 

Hätte selber halt grob das für ein erstes rumtesten gespielt: 

Lady zum Bannen und für den besseren Schutzwurf und das Hero Keyword und indirekt für den Reroll bei den Knights Errants  (1,5)

Lord (2,0= 1,0 + 0,5 (Hero) + 0,5 (Wiederholungswurf den er gibt)

2 Trebuchets (3,0 =2x1,5)

10 Knight Errants (2,0=1,0x2)
10 Knights of the Realm (1,5= 1,0 + 0,5 (Bonigröße)

Wobei, für die 2 Trebuchts hätte ich 20 Kight of the Realm bekommen. 

bearbeitet von Sir Löwenherz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach endlich ist das Forum wieder online :).

 

Das gleiche Thema hatte ich in der GW Fanworld auch schon erstellt, aber ich dachte ich könnte hier noch ein paar weitere Meinungen und Tipps abholen.

 

Man hört ja immer wieder, dass die neuen Battletomes so viel stärker sein sollen wie die alten und die Kompendiumslisten. Ich hatte jetzt diese Woche mein erstes Spiel mit meinen Bretonen und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich habe mit folgender Liste gespielt:

 

Allegiance: Order
Bretonnian Lord (140)
- General
- Mount: Pegasi
- Trait: Legendary Fighter
- Artefact: Phoenix Stone
Paladin Standard Bearer (80)
- Artefact: Relic Blade
Damsel Of The Lady (100)
- Mount: Steed
Damsel Of The Lady (100)
- Mount: Steed
Paladin (80)
Paladin (80)
8 x Knights Of The Realm (220)
8 x Knights Of The Realm (220)
8 x Knights Of The Realm (220)
8 x Knights Errant (200)
32 x Men At Arms (240)
5 x Mounted Yeomen (100)
5 x Grail Knights (180)
Defenders of the Realm (40)

Total: 2000/2000

 

 

 

gegen:

 

 

Allegiance: Chaos
Daemon Prince Of Khorne (160)
3 x Bloodcrushers (160)
3 x Bloodcrushers (160)
10 x Bloodletters (100)
10 x Bloodletters (100)
20 x Daemonettes Of Slaanesh (240)
1 x Seeker Chariots Of Slaanesh (80)
1 x Seeker Chariots Of Slaanesh (80)
1 x Seeker Chariots Of Slaanesh (80)
Soul Grinder (280)
- Mark of Chaos: Khorne
Soul Grinder (280)
- Mark of Chaos: Khorne
Soul Grinder (280)
- Mark of Chaos: Khorne

Total: 2000/2000

 

 

Wir haben die erste Mission gespielt, mit den zwei Missionzielen. Am Ende habe ich durch die Punkte für ausgeschaltete Einheiten knapp gewonnen.

Aber es war für uns beide unser erstes richtiges Matched Play Spiel.

 

 

 

Jetzt wollte ich auch hier mal nachfragen, wie ihr meint, dass es sich lohnt, mit Bretonen weiterzumachen. Das Generals Handbook 2 steht ja noch aus, mit einigen Punkteanpassungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke wenn Bretonen nach Pkt. in einem ausgeglichenen Spiel mitspielen, können sie schon was reisen. Nur ihre "Formationen" (weiß jetzt noch wie die heißen)  sehe ich als eingeschränkt an (auf die Anzahl bezogen) . Da sollte sich mit dem gegener abgesprochen werden. Noch das er mit 5 "Formationen" ankommt und die Bretonen haben nur eine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Krieger der Freeguilds marschieren in durchorganisierten Regimentern in die Schlacht.

Sie sind die besten Soldaten, die die Menschheit aufbieten kann. Begleitet von den Kriegsmaschinen des Ironweld Arsenals, den Kampfmagiern des Collegiate Arcane und den Kriegerpriestern der Devoted of Sigmar bieten sie Unmengen an Möglichkeiten

bearbeitet von Kodos der Henker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.