Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Was'n los hier? habt ihr so viel gezecht dass ihr alle noch mit Grütze im Bart in irgend einer Ecke liegt? :D

Is man ja gar nicht gewohnt dass es im Heim der Dawi so still ist...

 

Keine Freudenrufe darüber dass wir wahrscheinlich wieder ein "Slayerheer" bekommen werden? ;) -> Fyreslayer / Red Slayer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ehrlich gesagt sehr gespannt auf den Fluff. :)

Wenn man den Text neben dem Bild von Grimnix und der Vulcatrix oder wie das Vieh hieß ließt könnte man vermuten dass die Slayer vllt. kleine brennende Grimnir Avatare bekommen. :D

 

Bei den Eternals bin ich auch gespannt was da noch so alles kommt. bisher war alles was wir gesehen haben aus der Krieger Kammer... da gibt's noch ne Menge mehr :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letztendlich ist das Base 1-2 mm höher, der Fuß streckt sich länger und gegenüber den Modellen von vor dem letzten Release ist der Zwerg auch ohne Iro ca. 3 mm größer, selbst wenn man durch geschickte Positionierung erst ab dem Knie vergleicht. 

Die Modelle des letzten Release sind ab dem Knie gleichhoch. 

 

20160129 203817

20160129 203812

20160129 203651

20160129 203623

20160129 203414

20160129 203050

20160129 202946

20160129 202910

20160129 202826

20160129 202741

20160129 202702

20160129 202556

20160129 202457

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin.

 

Ich habe mal ne Frage: Wie lest ihr die Warscroll für die Vulkanischen Berserker? Wenn ich die mit 2 Handäxten ausrüste, habe sie dann vier Attacken pro Modell? 

 

https://www.games-workshop.com/resources/PDF/AoS_Warscrolls/aos-warscroll-vulkite-berzerkers-en.pdf

 

https://www.games-workshop.com/resources/PDF/AoS_Warscrolls/aos-warscroll-vulkite-berzerkers-de.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, würde ich so nicht sehen. Was passiert, wenn sie mit 2 Handäxten ausgestattet sind, steht unter der Sonderregel "Fyresteel Handaxes": Du kannst dann misslungene Trefferwürfe wiederholen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Fyreslayers sind Duardinsöldner, die in wenig mehr als magische Runen und flammende Entschlossenheit gehüllt in den Kampf ziehen.

Sie sind bekannt für ihr wildes Temperament und ihre sture Weigerung, zu sterben, was sie zu wertvollen Verbündeten macht – zumindest, wenn der zukünftige Arbeitgeber über das nötige Gold verfügt.

Mit einer Mischung mächtiger Charaktermodelle, widerstandsfähiger Einheiten und starker Monster sind Fyreslayers ein Gegner, mit dem man rechnen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Gold, welches sich die Fyreslayer als schützende Runen in den Haut schlagen lassen, enthält ihrem Glauben nach göttliche Essenz des verstorbenen Grimnir, welcher im Kampf gegen den Drachen starb. 

 

Dieses Gold zu sammeln und zu erbeuten ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens der Logen. Obschon vor Allem aus Aqshy, dem Reich des Feuers bekannt, können vereinzelte Logen auch in anderen Reichen angetroffen werden. Warum diese Logen ins Exil gingen sind gut gehütete Geheimnisse und werden mit außenstehenden nicht geteilt.

 

So trafen die Abenteurer um Volker (vgl. den Roman Speer der Schatten) in Ghyran, dem Reich der Bestien, auf die verlassenen Hallen einer ausgelöschten Loge. Diese hatte in einem Urwald ihre Wehrstadt aus dem Holz der mächtigen Bäume geformt, die Gipfel mittels Runenmagie miteinander verbunden und in die mächtigen Stämme und das Wurzelwerk ihre Hallen gegraben. 

bearbeitet von Denyo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.7.2018 um 11:45 schrieb Denyo:

Das Gold, welches sich die Fyreslayer als schützende Runen in den Haut schlagen lassen, enthält ihrem Glauben nach göttliche Essenz des verstorbenen Grimnir, welcher im Kampf gegen den Drachen starb. 

 

Dieses Gold zu sammeln und zu erbeuten ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens der Logen. Obschon vor Allem aus Aqshy, dem Reich des Feuers bekannt, können vereinzelte Logen auch in anderen Reichen angetroffen werden. Warum diese Logen ins Exil gingen sind gut gehütete Geheimnisse und werden mit außenstehenden nicht geteilt.

 

So trafen die Abenteurer um Volker (vgl. den Roman Speer der Schatten) in Ghyran, dem Reich der Bestien, auf die verlassenen Hallen einer ausgelöschten Loge. Diese hatte in einem Urwald ihre Wehrstadt aus dem Holz der mächtigen Bäume geformt, die Gipfel mittels Runenmagie miteinander verbunden und in die mächtigen Stämme und das Wurzelwerk ihre Hallen gegraben. 

Sicher dass das eine Loge der Fyreslayer gewesen ist und nicht lediglich ein Stamm der "normalen" Zwerge? Ich hab das Buch aktuell nicht vor mir liegen, daher kann ich es nicht mit Gewissheit sagen..aber mir war so als wär so ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die rothaaringen Zwerge erhalten im Zuge der Veröffentlichung eines neuen Battletomes weitere Verstärkungen in Form neuer Modelle: So können der Doomseeker als Einzel-Miniatur, die Magmic Battleforge als ansehnliches Geländestück sowie drei freurige Magma-Anrufungen seit dem gestrigen Tage vorbestellt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

ich weiß das der Battletome morgen bereits erscheint und die Warscrolls seit letzten Samstag bereits bei GW verfügbar waren.
Ich habe mir aber trotzdem noch die Arbeit gemacht, die Änderungen bei den Warscrolls zusammenzutragen im Vergleich zum vorherigen Battletome. Man merkt einige Änderungen im Wortlaut (ohne das sich was an den Regeln selbst geändert hat. Dies liegt aber auch daran, dass das Fyreslayer Buch zu den ältesten Büchern gehört.

Hier sind erstmal die Änderungen:

 

Spoiler

 

Auric Runefather auf Magmadroth

  • Hat nun einen Woundwert von 14
  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Tosender Fyre-Atem hat nun ein 12” Fernkampfprofil (das hauptsächlich eine “siehe unten” Profil hat). Effekt für W6 Wunden auf 6” erhöht.
  • Glühendes Maul Attacke im Nahkampf hinzugefügt
  • Schlüsselgroßaxt trifft nun auf 3+
  • Durch erhöhten Woundwert Verschiebung bei der Schadenstabelle
  • Schadenstabelle Tosender Fyre-Atem von 1 dice etc/ auf W6 etc umgestellt.
  • Festlegung von Reiter und Reittier
  • Vulkanisches Blut auf 1 tödliche Wunde pro zugewiesene Wunde reduziert (Sondereffkt bei Fyreslayers entfernt)
  • Klingenbrecher geändert. Effekt ist nicht mehr an den Schutzwurf gebunden. Ein Held in 3” der am Ende der Nahkampfphase auf einen Wurf von 6 betroffen ist zieht 1 von Trefferwürfen bei gewählter Waffe ab (Effekt ist nicht Stackbar)
  • Unbeirrbarer Vormarsch ist nun “Wholly within” 18” und hat nur noch den Kampfschock Effekt.



Auric Runefather

  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Schlüsselgroßaxt trifft nun auf 3+
  • Klingenbrecher geändert. Effekt ist nicht mehr an den Schutzwurf gebunden. Ein Held in 3” der am Ende der Nahkampfphase auf einen Wurf von 6 betroffen ist zieht 1 von Trefferwürfen bei gewählter Waffe ab (Effekt ist nicht Stackbar)
  • Logen-Anführer geändert. Wird zu beginn der Angriffsphase verwendet, und addiert+1 auf Angriffswürfe von Einheiten “Wholly within” 12”


Auric Runesmiter auf Magmadroth

  • Hat nun einen Woundwert von 14
  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Tosender Fyre-Atem hat nun ein 12” Fernkampfprofil (das hauptsächlich eine “siehe unten” Profil hat). Effekt für W6 Wunden auf 6” erhöht.
  • Glühendes Maul Attacke im Nahkampf hinzugefügt
  • Schlüsselaxt/Latch-axe trifft nun auf 3+
  • Durch erhöhten Woundwert Verschiebung bei der Schadenstabelle
  • Schadenstabelle Tosender Fyre-Atem von 1 dice etc/ auf W6 etc umgestellt.
  • Klarstellung bei Beschreibung, dass das Modell entweder Schlüsselaxt oder Runeneisen trägt
  • Festlegung von Reiter und Reittier
  • Vulkanisches Blut auf 1 tödliche Wunde pro zugewiesene Wunde reduziert (Sondereffkt bei Fyreslayers entfernt)
  • Runenmacht wird nun als Gebet bezeichnet, das auf 3+ wirkt. Reichweite auf 12”/18” mit Schmiedeschlüssel und darf Verwundungswürfe wiederholen (nicht mehr auf “misslunge Verwundungswürfe” begrenzt.
  • Großes Erweckungsritual hat nun “wholly within” 12” und erhöht den Schutzwurf statt misslungene Verwundungswürfe wiederholen zu können


Auric Runesmiter

  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Hat nur noch einen Save von 5+
  • Klarstellung bei Beschreibung, dass das Modell entweder Schlüsselaxt oder Runeneisen trägt
  • Magmatunnel sagt nun dass die begleitende Einheit “wholly within” 12” zum Runesmiter sein muss und das die Einheiten bis zur Dritten Runde platziert werden
  • Runenmacht heißt nun “Magmagebet der Runenmacht” wird nun als Gebet bezeichnet, das auf 3+ wirkt. Reichweite auf 12”/18” mit Schmiedeschlüssel und darf Verwundungswürfe wiederholen (nicht mehr auf “misslunge Verwundungswürfe” begrenzt.



Auric Runeson auf Magmadroth

  • Hat nun einen Woundwert von 14
  • Javelin trifft nur noch auf 4+ im Fernkampf aber auf 3+ im Nahkampf
  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Tosender Fyre-Atem hat nun ein 12” Fernkampfprofil (das hauptsächlich eine “siehe unten” Profil hat). Effekt für W6 Wunden auf 6” erhöht.
  • Glühendes Maul Attacke im Nahkampf hinzugefügt
  • Durch erhöhten Woundwert Verschiebung bei der Schadenstabelle
  • Schadenstabelle Tosender Fyre-Atem von 1 dice etc/ auf W6 etc umgestellt.
  • Festlegung von Reiter und Reittier
  • Vulkanisches Blut auf 1 tödliche Wunde pro zugewiesene Wunde reduziert (Sondereffkt bei Fyreslayers entfernt)
  • Explosive Wut entfernt
  • Wettstreit um Ruhm eingefügt (Trefferwürfe wiederholen wenn andere Runesons im Umkreis sind
  • Wütender Ansturm durch Geschmolzener Rammbock ersetzt. Ein Magmadroth in 12” zu Beginn der Angriffsphase kann nach seinem Angriff auf einen Wurf von 2+ W6 tödliche Wunden gegen eine Einheit in 1” verursachen


Auric Runeson

  • Javelin trifft nur noch auf 4+ im Fernkampf aber auf 3+ im Nahkampf
  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Explosive Wut entfernt
  • Wettstreit um Ruhm eingefügt (Trefferwürfe wiederholen wenn andere Runesons im Umkreis sind
  • Unerschrockene Attacken geändert. Die Befehlsfähigkeit wird nun zu Beginn der Nahkampfphase aktiviert und Fyreslayers Einheiten “wholly within” 12” addieren 1 auf Verwundungswürfe.




Grimwrath Berzerker

  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Fyreslayer Großaxt hat nun Rend -2 und Damage 2
  • Tot, aber unbesiegt benötigt jetzt keinen Wurf mehr das er nachrücken und attackieren darf.
  • Schlachtenwut wird nun am Ende der Nahkampfphase ausgelöst und triggert auf einen Wurf von 2+ (kein Verweis mehr auf Anzahl verursachter Verwundungen)


Auric Runemaster

  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Hat nun eine Zusätzliche Waffe “Kohlenbeckenstab”
  • Heilige Suche geändert. Es werden 2 Würfel in der Heldenphase für eine Feindliche Einheit in 12” geworfen. Fyreslayer Einheiten können für den Rest der Schlacht Trefferwürfe von 1 gegen die Einheit wiederholen wenn 1 Würfel eine 6 zeigt oder Treffer und Verwundungswürfe von 1 wenn mindestens 2 Würfel eine 6 zeigen.
  • Vulkanruf wird nun als Gebet bezeichnet das auf 3+ wirkt. Reichweite auf 18” reduziert. Zusatzeffekt bis zur nächsten eigenen Helden verweist nun auf den “Tödlich” Effekt aus den Grundregeln


Battlesmith

  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Streitaxt der Ahnen macht nun 2 Schaden
  • Ikone des Grimnir ist nun “wholly within” 12” und erhöht nun den Save um 1 statt misslungene Schutzwurfe zu wiederholen
  • Lasst nicht zu, dass sie die Ikone entweihen ist nun “wholly within” 12” und verbietet nun (als Klarstellung) normale Bewegungen und Angriffsbewegungen für Einheiten die sich entscheiden die Regel zu verwenden. Außerdem wird nun allgemein von “Trefferwürfe” und “Verwundungswürfe” mit Nahkampfwaffen verwiesen. Nicht mehr misslungene.


Doomseeker

  • Move auf 4” reduziert
  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Runenmacht geändert, dass Nahkampfwaffen stärker werden wenn der Doomseeker Verwundungen zugewiesen hat
  • Wutentbrannt entfernt.


Vulkite Berzerkers

  • Haben nun 2 Wounds
  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Fyrestahl Handaxt und Kriegsspitzhacke treffen nun auf 3+
  • Karl hat nun eine Zusatzattacke statt zusätzlichem Damage
  • Horn des Grimnir auf 1 pro 5 Modelle beschränkt und erhöht den Angriffswurf um 1 wenn Modelle vorhanden sind
  • Einheiten mit 2 Fyrestahl Handaxten können nun allgemein Trefferwürfe wiederholen (nicht mehr auf misslungene beschränkt)
  • Berserkerwut geändert. Kein After Save mehr. 1x pro Schlacht zu Beginn der Nahkampfphase aktivierbar sodass Modelle die in der Nahkampfphase sterben noch nachrücken und attackieren bevor sie entfernt werden
  • Wurfschild wirft nun 1 Würfel für jedes angreifende Modell in 8” zur Zieleinheit (nicht mehr automatisch alle Modelle) und verweist nun auf +1 auf Saves wenn sie nicht angegriffen haben statt zu sagen das sie einen 4+ Save haben.


Auric Heathguard

  • Haben nun 2 Wounds
  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Magmapike hat nun 18” Reichweite im Fernkampf und trifft nun im Nahkampf auf 3+
  • Karl hat nun eine Zusatzattacke zur Fernkampfattacke der Magmapike statt zusätzlichem Damage
  • Eingeschworene Beschützer geändert, diese gewähren nun Fyreslayer Helden zu Fuss in 3” einen Aftersave von 4+. Jede so gesavte Wunde wird der Healthguard zugefügt, nachdem alle Wunden des Helden abgehandelt wurden.
  • Der Effekt von Lavageschosse triggert nun auf 4+ statt 5+


Hearthguard Berzerkers

  • Haben nun 2 Wounds
  • Fyrestahl Wurfaxt auf 5+/5+ reduziert
  • Berzerker Breitaxt hat nun 2 Attacken
  • Flammenschlag-Kriegsaxt hat nun 2 Attacken und Verwundet auf 3+
  • Karl hat nun eine Zusatzattacke statt zusätzlichem Damage
  • Schwelende Glut geändert, triggert nun auf einen unmodifizierten Wurf von 6 und verursacht 2 tödliche Wunden zusätzlich.

 

 

 


Abgesehen vom Nerf der Wurfäxte gibt es eigentlich nur eine Änderung die ich nicht richtig verstehe. Und das ist warum der Runesmiter zu Fuss der einzige Held der Fyreslayers ist der nur einen 5+ Save haben soll. Und warum man den Namen des Gebets bei ihn geändert hat, aber aber sich ja scheinbar der Effekt zum Modell auf Magmatroth nicht geändert hat.

bearbeitet von EMMachine
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ist noch Part 2 (nachdem ich seit 11:15 zumindest den Battletome der App habe)

Da ich in diesem Thread ja nur die Änderungen nenne, sind komplette Neuerungen nicht enthalten. Punkte dürften ja beim Scrollbuilder bald aktualisiert werden und damit wären die neuen Punkte dann auch frei zugänglich. Ich hab hier mal die Veränderungen. Grundsätzlich sind die Fyreslayer Punktetechnisch aber teurer geworden.

Da das folgende hauptsächlich über den Battletome erhältlich ist sind hier die Änderungen ungenauer beschrieben als
 

Spoiler

 

Battalione

Grand Fyrd
 

  • Kann jetzt Grimwrath Berzerker und Doomseeker enthalten
  • alle alten Fähigkeiten entfernt
  • Verbessert die Wahrscheinlichkeit den Enhanced Effekt der Ur-Gold Runen auszuführen



Forge Brethren
 

  • Verweist nun auf das Auric Runesmiter Keyword (statt alle Warscrollvarianten aufzuzählen)
  • Alle alten Fähigkeiten entfernt.
  • Gewährt nun einen erhöhten Save einer Einheit in Reichweite der Hearthguard



Warrior Kinband
 

  • Verweist nun auf das Auric Runeson Keyword (statt alle Warscrollvarianten aufzuzählen
  • Alle alten Fähigkeiten entfernt.
  • Ermöglicht es Berserkerwut öfter als 1x zu verwenden



Lords of the Lodge
 

  • Verweist nun auf das Auric Runefather Keyword, statt alle Warscroll Varianten aufzuzählen
  • Heißblütige Wut entfernt
  • Eidgebundene Wächter ist nun “Wholly within”



Battalione aus dem Generals Handbook die auf spezielle Logen verwiesen entfernt, da es im Battletome jetzt Logenregeln gibt.

Punkteveränderungen
Vulkite Berzerkers +40 Punkte
Auric Runefather +40 Punkte
Auric Runeson +20 Punkte
Battlesmith +20 Punkte
Auric Runefather on Magmadroth +20 Punkte
Auric Runesmiter on Magmadroth +60 Punkte
Auric Hearthguard +20/+120 Punkte
Doomseeker +20 Punkte, keine Schlachtfeldrolle mehr
Grimwrath Berzerker +20 Punkte, keine Schlachtfeldrolle mehr
Hearthguard Berzerkers +20/+120 Punkte
Forge Brethren +20 Punkte
Lords of the Lodge +30 Punkte
Warrior Kinband +20 Punkte

Treuefähigkeiten
Kampfeigenschaften
 

  • Rune of Searing Heat hat nun einen “unmodifizierte” 6 Standardeffekt
  • Rune of Fiery Determination wurde der Standardeffekt jetzt zum Enhanced Effekt und neuer Standardeffekt ist jediglich eine Braveryerhöhung
  • Effekt von Rune of Relentless Zeal halbiert
  • Rune of Farsight komplett geändert sodass es nun eine Erhöhung von Treffer und Verwundungswurf gibt



Die alten Command Traits aus dem GH2018 sind jetzt die Command Traits für Runefathers und Runesons
 

  • Wut der Fyreslayers gibt jetzt einen Bonus auf den Charge + erhöhte Reichweite
  • Eisen des Wächters erhöht nun den Save statt den Rend zu verringern
  • Vernichter der Feinde benötigt keinen Wurf mehr beim Effekt


Eigene Commandtraits für Auric Runemasters und Auric Runesmiters

Artefakte wurden alle ersetzt.
 

  • 6 Artefakte für Runefather & Runesons
  • 6 Artefakte für Runemasters & Runesmiters
  • 3 Artefakte für Battlesmith
  • 3 Artefakte für Grimwrathberzerkers & Doomseekers

 

Im Bezug auf Gelände und Magmic Invocations verweise ich auf die Artikel von Warhammer Community.

Spannend ist auf jeden Fall, dass Doomseeker und Grimwrath Berzerker jetzt nicht mehr gegen die Anführerbeschränkung gelten obwohl sie immer noch Helden sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.