Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Der Champion des 30. Jahrtausends   15.04.2019

      Noch bis zum Ende des Oster-Wochenendes könnt Ihr aus einer fantastischen Auswahl von sage und schreibe 13 Kandidaten den überzeugensten Champion, den die jeweiligen Inhaber ins Rennen geschickt haben, wählen. Vertreten sind nicht nur die Kämpfer zahlreicher Legionen, auch verschiedene Ausrüstungen und Posen lassen sich bei den Modellen finden.

Recommended Posts

Was'n los hier? habt ihr so viel gezecht dass ihr alle noch mit Grütze im Bart in irgend einer Ecke liegt? :D

Is man ja gar nicht gewohnt dass es im Heim der Dawi so still ist...

 

Keine Freudenrufe darüber dass wir wahrscheinlich wieder ein "Slayerheer" bekommen werden? ;) -> Fyreslayer / Red Slayer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ehrlich gesagt sehr gespannt auf den Fluff. :)

Wenn man den Text neben dem Bild von Grimnix und der Vulcatrix oder wie das Vieh hieß ließt könnte man vermuten dass die Slayer vllt. kleine brennende Grimnir Avatare bekommen. :D

 

Bei den Eternals bin ich auch gespannt was da noch so alles kommt. bisher war alles was wir gesehen haben aus der Krieger Kammer... da gibt's noch ne Menge mehr :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letztendlich ist das Base 1-2 mm höher, der Fuß streckt sich länger und gegenüber den Modellen von vor dem letzten Release ist der Zwerg auch ohne Iro ca. 3 mm größer, selbst wenn man durch geschickte Positionierung erst ab dem Knie vergleicht. 

Die Modelle des letzten Release sind ab dem Knie gleichhoch. 

 

20160129 203817

20160129 203812

20160129 203651

20160129 203623

20160129 203414

20160129 203050

20160129 202946

20160129 202910

20160129 202826

20160129 202741

20160129 202702

20160129 202556

20160129 202457

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin.

 

Ich habe mal ne Frage: Wie lest ihr die Warscroll für die Vulkanischen Berserker? Wenn ich die mit 2 Handäxten ausrüste, habe sie dann vier Attacken pro Modell? 

 

https://www.games-workshop.com/resources/PDF/AoS_Warscrolls/aos-warscroll-vulkite-berzerkers-en.pdf

 

https://www.games-workshop.com/resources/PDF/AoS_Warscrolls/aos-warscroll-vulkite-berzerkers-de.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, würde ich so nicht sehen. Was passiert, wenn sie mit 2 Handäxten ausgestattet sind, steht unter der Sonderregel "Fyresteel Handaxes": Du kannst dann misslungene Trefferwürfe wiederholen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Fyreslayers sind Duardinsöldner, die in wenig mehr als magische Runen und flammende Entschlossenheit gehüllt in den Kampf ziehen.

Sie sind bekannt für ihr wildes Temperament und ihre sture Weigerung, zu sterben, was sie zu wertvollen Verbündeten macht – zumindest, wenn der zukünftige Arbeitgeber über das nötige Gold verfügt.

Mit einer Mischung mächtiger Charaktermodelle, widerstandsfähiger Einheiten und starker Monster sind Fyreslayers ein Gegner, mit dem man rechnen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Gold, welches sich die Fyreslayer als schützende Runen in den Haut schlagen lassen, enthält ihrem Glauben nach göttliche Essenz des verstorbenen Grimnir, welcher im Kampf gegen den Drachen starb. 

 

Dieses Gold zu sammeln und zu erbeuten ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens der Logen. Obschon vor Allem aus Aqshy, dem Reich des Feuers bekannt, können vereinzelte Logen auch in anderen Reichen angetroffen werden. Warum diese Logen ins Exil gingen sind gut gehütete Geheimnisse und werden mit außenstehenden nicht geteilt.

 

So trafen die Abenteurer um Volker (vgl. den Roman Speer der Schatten) in Ghyran, dem Reich der Bestien, auf die verlassenen Hallen einer ausgelöschten Loge. Diese hatte in einem Urwald ihre Wehrstadt aus dem Holz der mächtigen Bäume geformt, die Gipfel mittels Runenmagie miteinander verbunden und in die mächtigen Stämme und das Wurzelwerk ihre Hallen gegraben. 

bearbeitet von Denyo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.7.2018 um 11:45 schrieb Denyo:

Das Gold, welches sich die Fyreslayer als schützende Runen in den Haut schlagen lassen, enthält ihrem Glauben nach göttliche Essenz des verstorbenen Grimnir, welcher im Kampf gegen den Drachen starb. 

 

Dieses Gold zu sammeln und zu erbeuten ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens der Logen. Obschon vor Allem aus Aqshy, dem Reich des Feuers bekannt, können vereinzelte Logen auch in anderen Reichen angetroffen werden. Warum diese Logen ins Exil gingen sind gut gehütete Geheimnisse und werden mit außenstehenden nicht geteilt.

 

So trafen die Abenteurer um Volker (vgl. den Roman Speer der Schatten) in Ghyran, dem Reich der Bestien, auf die verlassenen Hallen einer ausgelöschten Loge. Diese hatte in einem Urwald ihre Wehrstadt aus dem Holz der mächtigen Bäume geformt, die Gipfel mittels Runenmagie miteinander verbunden und in die mächtigen Stämme und das Wurzelwerk ihre Hallen gegraben. 

Sicher dass das eine Loge der Fyreslayer gewesen ist und nicht lediglich ein Stamm der "normalen" Zwerge? Ich hab das Buch aktuell nicht vor mir liegen, daher kann ich es nicht mit Gewissheit sagen..aber mir war so als wär so ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die rothaaringen Zwerge erhalten im Zuge der Veröffentlichung eines neuen Battletomes weitere Verstärkungen in Form neuer Modelle: So können der Doomseeker als Einzel-Miniatur, die Magmic Battleforge als ansehnliches Geländestück sowie drei freurige Magma-Anrufungen seit dem gestrigen Tage vorbestellt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.