Jump to content
TabletopWelt
Milluz

Kharadron Overlords - Völkertreff

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Dampfkopf-Dujardins!

Bei den Original Dawi gibts ne Sammelbestellung von Norba Miniatures. Die haben schicke und günstige Kopter, falls Interesse besteht.

Einfach vorbei schauen, wir sind auch friedlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kharadron Overlords im Krieg zu beobachten ist gleichbedeutend damit zu sehen, wie sich der Himmel selbst teilt und der Tod wie Regen auf den Feind niederprasselt.

Diese Aether-Mineure aus Chamon schlagen aus der Luft zu, indem sie auf wendigen Himmelsschiffen mit tödlichen Waffen heraneilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kharadron Overlords sind Entdecker, gerissene Händler und in all ihrem Streben maximal auf Profit ausgerichtet. Alles ist eine Frage des Preises. Ob nun Waren oder Personal transportiert, Aethergoldvorkommen ausgeschlachtet oder im Auftrag eine Siedlung nieder gemacht werden soll, letztlich entscheidet jeder Kapitän selbstständig, welchen Auftrag er annimmt. Gegenüber seiner Mannschaft ist er Rechenschaft schuldig. Bleibt der Profit aus, so wird er gemäß des Kodex abgesetzt und ein neuer Kapitän gewählt.

 

Ursprünglich stammen die Kharadron Overlords aus Chamon, dem Reich des Metalls. Als ihre Vorfahren während des Zeitalters des Chaos nach und nach in ihren traditionellen Wehrstädten unter gingen, entkamen einige Zwerge dank Ingenieurskunst und dem fliegenden Metall Aethergold in die Himmel, wo sie begannen fliegende Städte und Häfen zu bauen. Dort oben vor den meisten Feinden geschützt, florierte die Gesellschaft der Dawi erneut.

Seit Sigmars Armeen die Reiche wieder vereinigen und überall neue freie Städte entstehen, haben findige Kapitäne ihr Operationsgebiet auf die anderen Reiche ausgeweitet und können nun in jeder größeren Stadt angetroffen und angeheuert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Infanterie macht das Spiel. Die Schiffe meiner Meinung nach weniger.

Der Rüstungswurf ist leider ein Witz und die Geschütze sind mit einem Schuss mit 4+ Trefferwurf zu unzuverlässig.

Aber zwei Einheiten Arkanaut Matrosen mit Harpunenwerfer mit Khemist in der Nähe und dem Heimathafen Barak Urbaz, sind schonmal eine Ansage.

Grundstok Thunderers spiele ich auch zu zehnt.

Das in der Summe macht schon ganz schön was nieder.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich habe mir die Start-Collecting Box zugelegt und bin also noch ziemlich am Anfang. Das Steampunkthema ist einfach klasse.

Meine Gegner sind Nighthaunts und Khorne Bloodbounds. 

Habt Ihr ein paar Tipps, wie ich hier am besten eine Chance habe.

Denyo hat oben den Tipp gegeben, dass Infanterie eher nützt als die Schiffe.

Als Verbündete kann ich Sigmarines mitnehmen. Die habe ich noch aus der Grundbox.

Danke, Draco.

bearbeitet von Draco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

Kharadron Overlords haben aktuell doch einen recht schweren Start (da sie effektiv die einzige Start Collecting Box haben, bei der keine Battleline Auswahl enthalten ist).

Von wie vielen Punkten sprechen wir bei euren Spielen?

Besitzt du den Battletome oder nur die Start Collecting Box?

 

Im Bezug auf den Battletome ist halt zu erwähnen das dort schon ein paar Sachen per Errata geändert wurden. Unter anderem wurden ja die Grundstok Thunderers abgeschwächt und verwenden statt der Warscroll im Battletome die von der Shopseite (ist die gleiche wie in der Anleitung bei der Start Collecting Box)

 

Sofern du nach Kharadron Overlord Treue spielen möchtest und nicht nach Grand Alliance Order, brauchst du eigentlich in jedem Fall 2 Boxen Arkanaut Company, weil die, die einzigen Battleline Einheiten der Overlords sind. (wenn du Grand Alliance Order spielst könntest du Liberators als Battleline nehmen).

Der Endrinmaster aus der SC Box sollte zwar grundsätzlich spielbar sein, wahrscheinlich wäre aber ein Arkanaut Admiral oder Aether-Khemist diesem vorzuziehen (thema Buffs).

 

Eine Sache die auch noch zu beachten ist. Nächsten Samstag geht das neue Generals Handbook 2019 in Vorbestellung. Das heißt in zwei Wochen könnte es bei den bestehenden Fraktionen noch Punkteänderungen geben.

bearbeitet von EMMachine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo EMMachine,

danke für die schnelle Antwort.

 

Wir spielen ca. 500 -1500 Punkte (mit Proxen). Von den Kharadons habe ich nur die Start Collecting Box. Ich denke mal, dass ich mir eine zweite zulegen werde und alte Zwerge in Arkanauten umwandeln werden.

 

Ich werde mir auf jeden Fall mal die das Generals Handbook ansehen.

 

Danke, Draco

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe letztens mit folgender Liste (2000 P) gespielt:

 

Hafen: Barak Urbaz

 

Admiral

Endrinmaster: Endlos Repetierer

Khemist: Aethersicht Lupe

 

10 Arkanauten: 3 Harpunen

20 Arkanauten: 6 Harpunen

10 Arkanauten: 3 Gatlings

 

10 Grundstok Schützen: 4 Gewehre, 1 Fulminator, 2 Mörser, 2 Kanonen, 1 Decksweeper, Ehrenabzeichen, Vogel

 

3 Endrinriggers ohne Spezialwaffen

3 Skywardens ohne Spezialwaffen

 

 

Ironclad: Gatling, the last word

Alliierte:

Zwergen Maschinist des Ironweld Arsenal

Zwergenkanone

 

 

Ich schreibe nachher was zur Taktik und zum Spiel

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von Denyo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie versprochen was zur Taktik.

Wir spielten die Mission mit dem wandernden Missionsziel aus dem GH2018.

 

Es ging gegen Tzeentch.

 

Ich stellte die beiden Harpunen-Einheiten nebeneinander und den Khemist dahinter. Dank der Barak Urbaz Regeln darf er beide Einheiten buffen, was somit pro Runde 18 Harpunenschüsse ergibt. Das war meine Raumdeckung, um die nervigen Tzeentch Magier aus ihrer Killdistanz von 18“ heraus zu halten, was auch klappte.

 

Der Admiral, der Endrinmaster, das Grundstok Korps und die beiden fliegenden Einheiten waren auf meinem Ironclad, welches ich etwas defensiver spielte.

Die beiden fliegenden Einheiten wurden bei Bedarf abgesetzt, um Angriffswege zu zu stellen und das Missionsziel zu holen.

 

In der letzten Aktion des Spiels griffen die Endrinriggers 12“ weit an, erschlugen die durch Beschuss dezimierten Rosa Horrors am Missionsziel und sicherten mir dadurch den Sieg.

Die Matrosen gingen in einem gegberi Doppelzug allesamt über den Jordan ohne viel erschossen zu haben. Aber dadurch, dass sie die Tzeentch Magier lange aus dem Spiel nahmen, haben sie ihren Job gut erledigt.

 

Ich denke, als Abschreckung reichen auch 2x10 mit jeweils 3 Harpunen und Khemist aus, sodass ich die frei werdenden Punkte in 3 zusätzliche Skywardens investieren werde. Wahrscheinlich erstmal zur Aufstockung der bestehenden Einheit.

 

Hoffe ich konnte ein wenig helfen. @Draco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit dem gestrigen Tage kann der Battletome, der den Overlords nun zur Verfügung steht, auf der Website von Games Workshop vorbestellt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mitzwerge,

seit meinem letzten Post ist einige Zeit vergangen. Inzwischen habe ich aufgerüstet.

 

1 Ironclad

1 Fregatte

3 Gunhauler

9 Skyhooks / Endringrigger (ich setze sie so ein, wie ich es für den Gegner brauche)

45 Thunderers 

40 Arcanauten

3 Endrinmaster (diese funktioniere ich auch unterschiedlich um9

 

Da ich meistens irgendwas um die 1500 Punkte spiele habe ich jetzt eine gute Basis um flexibel zu sein.

Meine Gegner sind:

Khorne

Ungeteiltes Chaos

Nighthaunts

Goblins

Seraphons

 

Eine für mich gut funktionierende Taktik ist einen starken Kern Infantrie (Arkanauten und Schützen) und Flankieren des Gegners mit den Fliegern. In großen Spielen ist es immer wieder schön, wenn ich im Rücken des Feindes landen kann und Skyhooks / Endrinriggers mit Thunderes absetze und einen Eimer Würfel auf meine Gegner werfe. 😁

 

Grüße, Draco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2020 um 19:54 schrieb Draco:

... und einen Eimer Würfel auf meine Gegner werfe.

 

Handelt es sich bei dem Eimer um ein handelsübliches Exemplar - beispielsweise aus dem Baumarkt - oder hast Du Dir eine spezielle Version im zwergischen Looks der Overlords anfertigen lassen? :zwerg:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich eine sehr schöne Idee, Zavor. 👍

 

Bislang habe ich nur scherzhaft darüber geschrieben. Ich denke mal weiter drüber nach. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.1.2020 um 16:04 schrieb Draco:

Eigentlich eine sehr schöne Idee, Zavor.

 

Wenn ich schon inhaltlich nichts Sinnvolles zu Deiner Auflistung beitragen kann, dann doch zumindest einer humoristische Nachfrage. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2020 um 19:54 schrieb Draco:

Hallo Mitzwerge,

seit meinem letzten Post ist einige Zeit vergangen. Inzwischen habe ich aufgerüstet.

 

1 Ironclad

1 Fregatte

3 Gunhauler

9 Skyhooks / Endringrigger (ich setze sie so ein, wie ich es für den Gegner brauche)

45 Thunderers 

40 Arcanauten

3 Endrinmaster (diese funktioniere ich auch unterschiedlich um9

 

Da ich meistens irgendwas um die 1500 Punkte spiele habe ich jetzt eine gute Basis um flexibel zu sein.

Meine Gegner sind:

Khorne

Ungeteiltes Chaos

Nighthaunts

Goblins

Seraphons

 

Eine für mich gut funktionierende Taktik ist einen starken Kern Infantrie (Arkanauten und Schützen) und Flankieren des Gegners mit den Fliegern. In großen Spielen ist es immer wieder schön, wenn ich im Rücken des Feindes landen kann und Skyhooks / Endrinriggers mit Thunderes absetze und einen Eimer Würfel auf meine Gegner werfe. 😁

 

Grüße, Draco

Ist auf jeden Fall eine ordentliche Anzahl. 3610 Punkte wenn ich rechtig gerechnet hab. Auch wenn es wahrscheinlich Skywardens und nicht Skyhooks heißen müsste (nachdem das normalerweise eine optionale Waffe von 1 von 3 Modellen ist).

 

Der neue Battletome hat auf jeden Fall. Der neue Battletome dürfte auf jeden Fall die mögliche Listenvariation deutlich erhöht haben. Mit dem alten hatten wir ja nur Arkanaut Company als Battleline. Jetzt haben wir

  • Arkanaut Frigates bei Barak-Zilfin
  • Endrinriggers und/oder Skywardens bei einem Endrinmaster mit Luftschiffrüstung (Aetherkriegbox)
  • Grundstok Gunhaulers bei Barak-Urbaz
  • Grundstok Thunderers bei Barak-Nar

Hast du einen Favoriten bei den oben genannten @Draco oder spielst du die 3x Arkanaut Company.

Und wie viele Battlelines spielt ihr, nachdem nie eine Regelung für 1500 Punkte gemacht hat (und ich sags gleich. Warscrollbuilder hat die +-500 Punkte Option erfunden, die war nie Teil der AoS Regeln und die +-250 Punkte sind es seit dem Generals Handbook 2019 eigentlich auch nicht mehr)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Momentan geht es zeitlich nicht anders als 1500 Punkte. 

Einen großen Teil der Truppen habe ich zum Geburtstag bzw. zu Weihnachten bekommen.

Bislang gefallen mir die Thunderer am besten. Das liegt wohl daran, dass ich mit denen gut gewürfelt habe. 😁

Die Skywardens sind bislang als Flankentrupp sehr gut gewesen.

Die Gunhauler wurden mir bislang immer kaputt gemacht bevor er was anrichten konnte. Andererseits war ich froh, dass meine Gegner nur eine Einheit als Hauptziel gewählt haben. 

Die Fregatte und das Ironclad habe ich bisher noch nicht eingesetzt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.