Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

 

sieht sicher auch befremdlich aus, wenn man existierende Einheiten mit reinmischen möchte.

Ja, aber das war ja von Anfang an der Plan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wenn ich dem Sigmariten fette Schulterpanzer, einen Bolter und den Kopf eines Caddies verpasse hab ich einen Thunder Warrior.

Was willst du uns jetzt sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fette Schulterpanzer haben die Sigmariten schon, die Thunder Warriors haben auch mit Schild und Hammer gekämpft.

Auch andere Rüstungsteile sind ähnlich, Was ich euch (wer auch immer IHR seid) sagen will, sollte offensichtlich sein. Aber ich erkläre es auch gerne:

 

Es hat den Anschein, dass GW versucht hier ganz  klar nicht nur eine Brücke, sondern eine feste Verbindung zwischen AoS und 40k zu schaffen. Womöglich erfolgt das auch durch die Schaffung eines gemeinsamen. aufeinander aufbauenden Hntergrundes. Ich fände das gar nicht mal verkehrt. Die alte Welt (wenn auch von vielen bejubelt - ich mochte sie auch) war doch nur ein Flickenteppich aus geklautem Hintergrund anderer. So schafft man etwas eigenes, einzigartiges. Und wenn man schon ein Sci Fi und ein Fantasy System im Haus hat, macht es durchaus Sinn beide  zu verbinden.

 

Vielleicht interpretiere ich auch zu viel hinein, aber es ist ein interessanter Gedanke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Die alte Welt (wenn auch von vielen bejubelt - ich mochte sie auch) war doch nur ein Flickenteppich aus geklautem Hintergrund anderer.

Das sind 40k und AoS auch. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist doch mittlerweile völlig klar, dass die Sigmariten die Fantasy-Version der Space Marines sind. Da braucht man doch gar nicht mehr drüber diskutieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darum geht es nicht. Es geht um die Frage ob die beiden Settings miteinander verknüpft sind. Wenn du nicht darüber diskutieren möchtest, dann lass es doch einfach. Ich für meinen Teil werde selbst entscheiden, worüber ich diskutierten möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, das Thema geht mir einfach mittlerweile ein wenig auf den Senkel.

Eine direkte Verknüpfung würde ich nicht heraufbeschwören, ich glaube nicht dass es wieder wie in Rogue Trader-Zeiten wird und CSM durch die Warhammer-Welt streifen.

Ich denke vielmehr dass das ein weiterer Ansatz ist, das Kreuzen von einem Spiel zum anderen zu erleichtern: Die Fraktionen sollen in beiden Varianten erkennbar sein. Finde ich in Ordnung, solange der Fluff nicht darauf hinausläuft das Wort "Imperator" durch "Sigmar" zu erstezen :)

Deshalb habe ich auch große Hoffnung dass es bald Echsen und Zwerge für 40K geben wird :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, jetzt verstehe ich deine Reaktion, war da sichtlich irritiert.

Ich hätte es schon ganz cool gefunden, wenn beides  verknüpft worden wäre, nicht unbedingt, dass man die Spiele mischen kann, aber dass man einen gemeinsamen Hintergrund teilt (war ja bei Shadowr und und Earthdawn auch so).

Wenn es nicht so ist, na gut. Ich zocke mom eh kein 40k.

Was im Gerüchtethread abgeht ist schon grenzwertig zuweilen, habe mich gestern und heute zurück gehalten, denn hat ja eh kein Sinn. Manche brauchen einfach ein Ventil, da ist Diskussion gerade fehl am Platz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider wahr...

 

Eine irgendwie geartete Verbindung muss es zwischen den Welten geben, immerhin gibt es dasselbe Pantheon.

Man kann sich da natürlich was zusammenbauen: Das Ritual der Schamanen in der 40K-Geschichte ist in Wahrheit ein Plot der Chaosgötter, um die Wiedergeburt Sigmars (aka der Imperator) zu erzwingen, daraufhin platzt die Warhammer-Blase und der Kampf verlagert sich in die 40K-Realität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was meinst du mit selbes Pantheon?

bearbeitet von Ratz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbe Götter - Gork, Mork, die Chaos-4, Khaine etc sind alle sowohl in 40K als auch in WHFB/AoS vetreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gab zu Rogue Trader Zeiten drei Verschiedene "Gerüchte" wer Sigmar war:

 

1. Irgendein Space Marine.

2. Einer der beiden nie gefundenen Primarchen

3. Der Imperator in seiner "Traumwelt".

 

Die zweite ist die unwahrscheinlichste, weil Sigmar nie als "zwei Köpfe größer als alle anderen" beschrieben wurde.

Die erste ist die zweitunwahrscheinlichste, weil man den Autoren mehr Rafinesse zutraut, als Sigmar "irgendeinen" Space Marine sein zu lassen.

Die dritte Möglichkeit beinhaltet, dass der Imperator, als er ... den Rest packe ich besser in einen spoiler da er auch 40k und HH Fluff enthält, der eventuell unbekannt ist.

Die dritte Möglichkeit besagt, dass das plötzliche Verschwinden von Sigmar in Fantasy und die Bindung des Imperators an den Goldenen Thron dasselbe! Ereignis ist. Und wenn der Imperator wieder zu kräften kommt und den Goldenen Thron verlassen kann, wird das das Gleiche Ereignis sein, das auch Sigmar wieder auf die alte Welt zurückkehren lässt.

 

Spoiler im Spoiler, weil End Times schon in Rogue Trader angedeutet wurden

Es gibt die Legende, dass der Imperator ein C'Tan ist.

Der mystische "Drache" im Mars (von dem keiner weiß, ob es ihn wirklich gibt) ist ebenfalls ein C'Tan.

Die beiden waren sich nicht grün, haben sich Gilgamesh gleich episch geprügelt und sind irgendwann während ihrer Prügelei ins Sol-System gestolpert.

Der unterlegene C'Tan wurde eingesperrt. Der Mars wurde sein Gefängnis. Der C'Tan wurde zum "Drachen des Mars" und seine "Einflüsterungen" sind der Grund, weshalb das Mechanicum so mächtig ist.

Der im Kampf überlegene C'Tan wurde so stark verwundet, dass er sein Gedächtnis verlor und auf die Erde fiel. Terra! Er wurde als Imperator "wiedergeboren", hat aber vergessen, dass er ein C'Tan ist und kennt sich selbst nur als Menschen, der durch eine Laune der Natur zufällig unsterblich wurde.

Der Imperator hat bei seinen Erkundungen irgendwann den "Drachen" auf dem Mars entdeckt. Da er sich aber an nichts erinnern kann, hat er ihn nur als "mächtiges Wesen im Mars" kennengelernt. Er hat herausgefunden, dass der Mars für dieses Wesen ein Gefängnis ist, weiß aber nicht warum und von wem.

Der Imperator hat den Drachen dazu gebracht ihm zu Diensten zu sein, indem er (der Drache) mit seiner Macht für den Aufbau des Mechanicum sorgt.

Was der Imperator nicht weiß: Der Drache benutzt das Mechanicum wie eine Feile, um seinem Gefängnis zu entkommen. Es wird geschehen. Er wird frei kommen und dann wird er Rache üben an dem, den die Menschen den "Imperator" nennen.

Die Prophezeihung sagt, dass er den Imperator (und damit auch Sigmar) töten wird. Und wenn ein C'Tan stirbt, dann gehen mit ihm ganze Welten. Terra, der Mars, das ganze Sonnensystem, der halbe Sektor. Wer Star Trek kennt, das ist als würden sich die Q bekriegen.

 

Es gibt Fans die damals schon herausgelesen haben wollen, dass der Drache Nagash ist. Oder andersrum Nagash ist der Drache.

Warhammer: Endtimes wäre demnach nichts anderes als die Wiederaufnahme des Alten Fluffs. Die Vernichtung des Fantasy-Plneten wäre dann ein Analogium zur Vernichtung des Mars und der Erde während des Kampfes, der gerade in diesem Moment zwischen Sigmar und Nagahs/dem Imperator und dem Drachen tobt.

 

 

Ob das so stimmt weiß ich nicht. :ka: Manches davon klingt genauso herangezogen, wie die Parallelen zwischen Herr der Ringe und dem zweiten Weltkrieg: "Könnte passen, also wird es so sein". Spannende Hobby-Fiction ist es allemal. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Runecast Miniatures gibt es diese schicken Köpfe, wenn man es klassisch möchte ;)

216352392.jpg

216352403.jpg

 

Die mit den Schwertern von puppet wars

263-991-thickbox.jpg

 

ergeben einen schönen klassischen Fantasy Ritter Look.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinst du die Köpfe passen von der Größe? Sollen die Sigmarines nicht 32er anstatt 28er Standard haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die meisten Fantasy Spiele sind in 32mm und nicht in 28mm gehalten. 28mm war die 6te Edition, alles was danach kam 32mm.

Ob die wirklich passen, kann ich nicht 100% bestätigen, aber die wurden schon für GW Modelle gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ob die wirklich passen, kann ich nicht 100% bestätigen, aber die wurden schon für GW Modelle gemacht.

Anhand der Größe der Sigmariten würde ich da nicht so sicher sein, die sind ja schon ein ganz eigenes Kaliber.

bearbeitet von Asuryan der Große

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber ihre Köpf sind kleiner :D

wenn man sich dieses Vergelichsbid mit dem Cadianeer mal anschaut, dann ist der Kopf des Cadianers größer als das des Sigmariten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab grad meinen WD gekauft.

Ersteindruck des Sigmarites: Gute Qualität, etwas ungünstige Aufteilung der Teile wenn man umbauen will, aber der Kopf sollte sich gegen alle gängigen Alternativen tauschen lassen. Ich würde sogar sagen dass er kleiner als ein Space Marine-Kopf ist. Hab leider keinen Kopf der Sanguinary Guard mehr hier um mal direkt zu vergleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe mich mit meinem Kumpel geeinigt, er macht die Sigmariten im Sparta Stil und ich mache  sie im Rom Stil :)

Eine Bitte an jene, die die Figu schon haben; könntet ihr mal gucken, wie gut die auf eine 30mm Rundbase passt, also die typische EM/H usw. Base.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diee Standfläche Fuss-Spitze zu Fuss-Spitze ist ziemlich genau 30mm.

Der Kopf ist 7mm lang ohne den komischen Stern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab grad mal ein paar Köpfe aus der Bitbox probiert, passen alle ganz gut. Da sollte man beim Umbauen keine allzu großen Probleme bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Waffen fändet ihr besser:

 

 

Die von Kromlech sind albern. Fette Siegel und 3! Parierstangen. :dudoof:

Bleiben nur noch die von Anvil Industries übrig. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.