Jump to content
TabletopWelt
Fénnid

Welche Miniaturen für welches System?

Recommended Posts

Hallo liebes Forum,

 

ich bin gerade dabei, mich ein wenig mit dem Thema "Historische Tabletops" zu beschäftigen, vorrangig weil ich die Miniaturen toll finde, ich gerne male, und es mal eine Abwechslung von Warhammer 40K wäre ;) 

 

Jetzt habe ich den ersten Blick auf die Miniaturen von FireForge Games geworfen. Ich möchte jetzt erstmal gar keine Debatte über die Qualität verschiedener Hersteller anstoßen, sondern mich eher mal erkundigen, ob ich für SAGAS, Deus Vult (Burn&Loot) und andere dieselben Minis verwenden kann? Ich frage das deswegen, da ich mich natürlich auch nach Preisen umgeschaut hatte und dann zB bei FantasyWelt gesehen hatte dass diese die Miniaturen von V&V Miniatures, FireForge Games und SAGAS alle unter dem System SAGAS anbieten... ?

 

Es ist natürlich klar, dass das nur klappt, solange das System mit 28mm arbeitet. Aber kann ich Miniaturen unterschiedlicher Hersteller verwenden um die unterschiedichen Systeme zu spielen? Da stehe ich etwas auf dem Schlauch... unter anderem auch weil zB die Miniaturen von Deus Vult auf eckigen Bases, die von V&V Miniatures aber auf Rundbases abgebildet werden? 

 

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt, vielleicht lässt ja der ein oder andere einen Kommentar hier :)

 

LG,

 

Fénnid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allgemein ist es kein Problem verschiedene Hersteller zu verwenden solange der Maßstab passt, und selbst das ist nur wichtig wenn man diese in einer Armee mischt (28mm und 32mm mischen ist nicht sehr ansehnlich, aber eine 28mm Armee gegen 32mm weniger ein Problem).

 

Die verwendeten Bases der einzelnen Systeme sind da um einiges wichtiger als die Figuren selbst.

Wobei es sehr wenige Systeme gibt die eine feste Basegröße haben, die meisten lassen da durchaus etwas Spielraum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf welchen Bases die Miniaturen der unterschiedlichen Hersteller dargestellt und beworben werden ist ja auch nicht wirklich von Bedeutung. Das kann der Hersteller ja machen, wie er möchte, wenn er generische Miniaturen anbietet.  Da musst du einfach schauen, welche Bases dein favorisiertes Spielsystem verwendet und dann die Miniaturen  auf entsprechende Bases packen. Kleiner Nachteil an der Sache ist dann natürlich, dass du ggf. passende Bases zusätzlich kaufen musst. Ansonsten gibt es da keine Probleme und solange der Maßstab und das Design der Miniaturen passen kann man da ohne Probleme mischen denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, du machst grundsätzlich kaum was falsch, wenn du alle auf 20mm Eckbases stellst. Die passen bei Warhammer Historical, Deus Vult, Hail Caesar, Lion Rampant und auch Saga. Bei Swordpoint leider nicht, aber von den gängigen Systemen hast du dann schon einiges abgedeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.