Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Hallo erstmal :katze:

 

Hier im WDG Board hat es ja immer wieder mal Diskussionsstränge gegeben, die mal wieder frequentiert worden sind, dann wieder eingeschlafen sind etc.

Also möchte ich mal einen neuen Versuch starten, diesmal auch ganz klassisch in der Big-Blue-"Treff" Struktur.

 

Als erster Ansatzpunkt: es gibt gerade wieder eine Umfrage zum internen Balancing der Krieger

https://www.the-ninth-age.com/index.php?thread/40358-internal-balance-poll/

Ich hab mir schwer getan, 5 richtig gute Einheiten zu benennen... irgendwann bin ich bei Kriegern angekommen, und ich weigere mich einfach, kämpfende Kern-Blockinfanterie als op zu bezeichnen :lach:

 

Dann noch mal schnell alle WDG-Generäle der letzten Diskussion durchgeklingelt :D

@Srath Vagas @Doctor Festus @Bash @Lefy @Dekadenz @GabbaGandalf @Scheinriese

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimm ich dir zu 100% zu. Mir sind ausschließlich Herold (Meines erachtens nicht op, aber gut spielbar) und unsere Chosen Knights (Hier gilt Gleiches) eingefallen, dann hat auch bei mir die Phantasie aufgehört. Bei jeder anderen Einheit überwiegen die Schwächen. Ich weiß, dass man keine Vergleiche mit anderen Armeen und speziell Einheiten aus anderen Armeen anstellen soll, aber bei den Kriegen fallen mir prompt Sauruskrieger ein. 4er Rüstung, S4 W4 A2 MW8, also durchaus vergleichbar. Mit einigen kleinen Unterschieden: Saurusse sind billiger, Können Speere nehmen, haben Kaltblütig, Born Predator und man darf mehr davon nehmen, speziell bei den vier Upgrademöglichkeiten. Wo soll da die Balance sein? Mir kann keiner erzählen, dass die 2 Inipunkte da so ins Gewicht fallen.

 

In diesem Sinne hab ich dann bei der Umfrage Platz 5 geskipped.

 

Insgesamt hab ich das Gefühl gehabt, als müsse man bei den WotdG unbedingt, warum auch immer, für jede geile Regel mindestens eine schlechte hinzufügen und zusätzlich die Armee mit dem Brecheisen über den Preis zur Elite machen. Akzeptier ich so, insbesondere bei den vielen geilen Vorschlägen aus der Community, nicht. Ich werde mit Neugier die Veränderung im Chaosbuch verfolgen, aber so lange es mir keinen Spaß macht damit Listen zu bauen bin ich ne Echse/Ratte/Oger/Elfe. :hammer:

bearbeitet von Bash

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Interesse ist im Prinzip ungebrochen, wobei ich momentan eher beim Armeeaufbau und Sammeln beschäftigt bin als beim Spielen. Dank niedriger Spielfrequenz hab ich auch nicht jede Variante ausprobiert, wie man unschwer folgern kann.

Den Treff ins Leben zu rufen finde ich gut. Mein Hauptinteresse gilt momentan nicht unbedingt wie ich die schlagkräftigste Armee formen kann, sondern eher wie ich meine alte Metall-Chaosarmee schlüssig in T9A aufstellen kann. Da wäre es mir insgesamt recht, wenn die Sachen alle etwas günstiger wären. Ich habe immer das Gefühl ich spiele mit einer Räuberbande und meine Gegner mit Armeen :-) (sh. @Bash "über Preis zur Elite machen").

Klar, die Kriegerinfanterie ist nicht schlecht, und ich finde schon dass eine hohe INI ein großer Vorteil ist. Auch Chosen Knights finde ich sehr gut.

Herald habe ich noch nicht getestet.

Ansonsten muss ich sagen, dass ich den Battleshrine nicht überragend finde und die Chimäre habe ich nicht getestet, aber finde ich auch schlecht, ebenso wie die Once Chosen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb JimmyGrill:

Dann noch mal schnell alle WDG-Generäle der letzten Diskussion durchgeklingelt :D

 

Danke, dass ich schon als WDG-General durchgehe. :)

 

Tatsächlich kann ich WDG (auch meine eigenen) bislang nur aus Gegnersicht beurteilen.

 

Welche Sachen ich hierbei gut (nicht OP!) finde, sind folgende:

 

1. Exalted Herald

2. Chosen (Spam oder größere Einheit mit Favour of Vanadra und GW)

3. Chosen Knights (endlich, die waren vorher auch echt trauig)

4. Warrior Chariot (3-4x)

5. Die Möglichkeit, einen guten Nahkampfmagier in eine gute (Kern-)Kriegereinheit mit Occultism zu stellen und günstigere Barbaren zum Opfern zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Scheinriese:

 

Danke, dass ich schon als WDG-General durchgehe. :)

 

Tatsächlich kann ich WDG (auch meine eigenen) bislang nur aus Gegnersicht beurteilen.

 

Welche Sachen ich hierbei gut (nicht OP!) finde, sind folgende:

 

1. Exalted Herald

2. Chosen (Spam oder größere Einheit mit Favour of Vanadra und GW)

3. Chosen Knights (endlich, die waren vorher auch echt trauig)

4. Warrior Chariot (3-4x)

5. Die Möglichkeit, einen guten Nahkampfmagier in eine gute (Kern-)Kriegereinheit mit Occultism zu stellen und günstigere Barbaren zum Opfern zu haben.

Witzig.

Meine Liste an Sachen die ich als gut gepicked habe sieht sehr ähnlich aus (sortiert in keiner Präferenz):

1. Herald

2. Chosen (Spam)

3. Chosen Knights (Spam)

4. Mage

5. Chosen Lord (bei der 5. Auswahl hab ich mir schon schwer getan)

 

Schlechtes Preis-Leistungsverhältnis (sortiert in keiner Präferenz):

1) Shaggoth

2) Forsaken

3) Shaggoth held

4) Forsaken one

5) Chimera

6) Battle Shrine

7) Doomlord

8. Chimera as a mount

9) Dragon

10) Forsworn

 

Hätte aber auch noch mehr nennen können...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie finde ich andere Auswahlen viel interessanter als die üblichen Chosen Knights:???:

 

Zur Zeit würde  ich wohl am ehesten doppelt 6er Wretched One als OP einstufen.

Wundert mich eigentlich dass man die so selten auf den Turnieren sieht.

 

Ich werde wohl auf dem nächsten Turnier mal was in der Richtung versuchen

 

Herald

Chosen Lord Sloth als AST auf Sänfte mit Hellebarde und keine mag. Waffen und Rüstung funktionieren, Zauberkrone und Lord of the Damed

20er Sloth Krieger mit Hellebarde und Banner der rastlosen Kompanie

6er Chaosbrut

6er Chaosbrut

2x 5 Barbarenreiter

Drachenogershaggoth (oder evtl auch 1-2 Riesen)

 

Sehr simpel gestrickte Armee, die gegen einen schnellen Gegner keinen Blumentopf gewinnt aber gegen die vielen Infantriearmeen die zur Zeit rumrennen gar nicht verkehrt ist.

Mit dem Chosen Lord kann man dann auch mal ein paar Todessterne angehen ohne sich zu fürchten.

 

Der Shaggothheld juckt mich auch gewaltig, mit Paired Weapon und +2 Off +2 Ini ist der schon ganz ok, aber dann müsste der Herald raus und der ist eigentlich einfach zu gut um ihn weg zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.8.2018 um 08:23 schrieb Srath Vagas:

Den Treff ins Leben zu rufen finde ich gut. Mein Hauptinteresse gilt momentan nicht unbedingt wie ich die schlagkräftigste Armee formen kann, sondern eher wie ich meine alte Metall-Chaosarmee schlüssig in T9A aufstellen kann.

Meinst du deine Oldhammer-Banditen oder deine reguläre Feldarmee?

 

Am 24.8.2018 um 07:51 schrieb Bash:

aber bei den Kriegen fallen mir prompt Sauruskrieger ein. 4er Rüstung, S4 W4 A2 MW8, also durchaus vergleichbar. Mit einigen kleinen Unterschieden: Saurusse sind billiger, Können Speere nehmen, haben Kaltblütig, Born Predator und man darf mehr davon nehmen, speziell bei den vier Upgrademöglichkeiten. Wo soll da die Balance sein?

Ich muss das mal durchrechnen, ich sehe die zwei Einheiten aber nicht weit auseinander...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb PriestofSigmar:

Zur Zeit würde  ich wohl am ehesten doppelt 6er Wretched One als OP einstufen.

Wundert mich eigentlich dass man die so selten auf den Turnieren sieht.

Hmm... so Listen mit 2x6 Wretchers sind ja schon vor ESC/ETC als Geheimtipp kursiert, konnten aber bis jetzt nicht aufzeigen...

 

Ich muss mir die Dinger auch mal genauer ansehen, habe bis jetzt aber keine Rechnung gesehen, die die Jungs auch mal gewinnen... sprich im Schnitt sterben die gegen alles, sogar ihre vermeintlich besten Ziele (Elfen Elite).

 

vor 17 Stunden schrieb PriestofSigmar:

Ich werde wohl auf dem nächsten Turnier mal was in der Richtung versuchen

:ok:

Halt uns hier auf dem Laufenden!

 

vor 17 Stunden schrieb PriestofSigmar:

Der Shaggothheld juckt mich auch gewaltig, mit Paired Weapon und +2 Off +2 Ini ist der schon ganz ok

Boah, also der ist mit dem aktuellen Preisschildchen für mich unakzeptabel... im Prinzip ist der Junge ein schlechterer Ancient Dragon, dafür aber um 100 Punkte teurer :lach:

 

Hätt mir nur schon mal überlegt, dem auf YOLO Burning Portent zu geben, könnte gegen bestimmte MUs hart einfahren. In der Mehrzahl der Spiele wird er halt einfach sterben ohne was zu reißen ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.8.2018 um 11:58 schrieb GabbaGandalf:

1. Herald

2. Chosen (Spam)

3. Chosen Knights (Spam)

4. Mage

5. Chosen Lord

Chosen Lord? Ernsthaft? :shock:

 

Und Chosen sind generell auch recht hoch geratet, in der Umfrage auch an 3. Stelle.

 

Die haben mich bisher noch nicht so angesprochen, muss ich wohl mal testen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb JimmyGrill:

Chosen Lord? Ernsthaft? :shock:

 

:naughty:

Ich hab mich schwer getan nen 5. auszuwählen.

Vielleicht sollte ich eher sagen Chosen Lord AST - die finde ich schon O.K.

 

Schlimm das "ok" dann gleicht als OP gilt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb JimmyGrill:

 

Und Chosen sind generell auch recht hoch geratet, in der Umfrage auch an 3. Stelle.

 

Die haben mich bisher noch nicht so angesprochen, muss ich wohl mal testen...

Obwohl es "nur" Infanterie ist, können die halt gegen manche Gegner einfach nach vorne geschoben werden. Z.B. Tiere oder auch UD machen da einfach nicht so viel dagegen. 30A mit hohem KG und hoher Stärke sind halt eine gewaltige Ansage - dazu noch mit kleiner Basefläche.

 

Am 26.8.2018 um 15:44 schrieb PriestofSigmar:

6er Chaosbrut

6er Chaosbrut

Die sind halt durch die zufällige Bewegung nicht immer gut. Prinzipiell finde ich die Regel ja schon zu gut - aber auf den Hauptkampfblöcken wünsche ich mir da doch lieber etwas mehr Konsistenz... Das ist so wie Blödheit oder Raserei früher - wobei sie im Schnitt schon ziemlich fix unterwegs sind.

Könnte aber interessant sein! Sag mir Bescheid, wann du das mal ausprobieren möchtest ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb GabbaGandalf:

:naughty:

Ich hab mich schwer getan nen 5. auszuwählen.

Vielleicht sollte ich eher sagen Chosen Lord AST - die finde ich schon O.K.

Joah, über den Purschen bin ich inzwischen recht geteilter Meinung. Anfangs fand ich's voll mega, einen BSB Lord aufstellen zu können... der Preis den wir dafür bezahlt haben ist halt der Wegfall des Helden, der ja früher durchaus die absolute Stärke der Chaoten war (Exalted Champions) - ein Held, der so gut ist wie die Lords anderer Armeen, und trotzdem noch zu einem vernünftigen Preis. Das fehlt jetzt. Wenn man den Chosen Lord BSB aufstellt, kostet der halt immer gleich 700-800 Punkte wenn er sinnvoll ausgerüstet ist. Die andere Option ist nur noch der Billig-AST (Barb), der außer ASTen nichts kann. Doomlord ist... hm eher eine Nicht-Option.

 

vor 12 Stunden schrieb JimmyGrill:

Ich muss das mal durchrechnen, ich sehe die zwei Einheiten aber nicht weit auseinander...

Wie erwartet sind Krieger gegen Saurüssel eine ziemlich ausgeglichene Partie, hängt natürlich von der Ausrüstung ab. Aber der Krieger-Standard von Spiked Sield / Hand Weapon ist schon sehr sehr solide... sogar im Worst-Case MU für die Krieger (Serpent Totem, Speere) können diese mithalten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Gensis:

Obwohl es "nur" Infanterie ist, können die halt gegen manche Gegner einfach nach vorne geschoben werden. Z.B. Tiere oder auch UD machen da einfach nicht so viel dagegen. 30A mit hohem KG und hoher Stärke sind halt eine gewaltige Ansage - dazu noch mit kleiner Basefläche.

Naja, wenn du von 30A sprichst sind das aber auch 10 Chosen... das macht easy 800-900 Punkte - da erwarte ich dann auch, dass die fast alles kaputthauen :lach:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Qualitäten des Blags tummeln sich nicht an der Oberfläche, springen einem nicht sofort ins Gesicht. Das tut Avantgarde nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Katz is ausm Sack. Keine wirklichen Überraschungen:

 

Top 5 units a WDG player would select for a tournament:

  1. Exalted Herald (78%)
  2. Chosen Knights (75%)
  3. Chosen (38%)
  4. Sorcerer (20%)
  5. Warriors & Warrior Chariot (17% each)

I have to say that, except for the Exalted Herald, even those units are seen as overcosted by the community, those are just the best available options at the moment.

Top 10 underpowered units:

  1. Doomlord (78%)
  2. Battleshrine (70%)
  3. Forsworns (64%)
  4. Wretched Ones (56%)
  5. Feldrak Ancestor (50%)
  6. Feldrak Elder (50%)
  7. Chimera (42%)
  8. Forsaken One (42%)
  9. Warrior Knights (41%)
  10. Wasteland Dragon (36%)
  11. Chosen Lord (33%)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.8.2018 um 22:13 schrieb JimmyGrill:
Am 27.8.2018 um 09:32 schrieb JimmyGrill:

Ich muss das mal durchrechnen, ich sehe die zwei Einheiten aber nicht weit auseinander...

Wie erwartet sind Krieger gegen Saurüssel eine ziemlich ausgeglichene Partie, hängt natürlich von der Ausrüstung ab. Aber der Krieger-Standard von Spiked Sield / Hand Weapon ist schon sehr sehr solide... sogar im Worst-Case MU für die Krieger (Serpent Totem, Speere) können diese mithalten

 

Wie schauts bei den beiden Einheiten Punktemäßig aus und wie fließt Kaltblütig in deine Rechnung?  Ich hab da einfach vom Gefühl her gesprochen und habs nicht durchgerechnet. 

 

 

Die Wretched Ones machen mich sowas von gar nicht an. Ich lese ihren Eintrag und denke "Meh". Warum weiß ich selbst nicht. Eventuell muss ich mir den Backround nochmal ordentlich zu Gemüte führen oder sie einfach mal testen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.8.2018 um 17:12 schrieb Bash:

Wie schauts bei den beiden Einheiten Punktemäßig aus und wie fließt Kaltblütig in deine Rechnung?  Ich hab da einfach vom Gefühl her gesprochen und habs nicht durchgerechnet.

Naja, erstmal kosten 20 Saurüssel 360 Punkte, 15 Krieger in Basisausstattung 375 Punkte...

Dann hauen beide druff... durch die Schilde egalisiert sich Off/Deff, und beide haben selbe Str/Resi von 4, also das ist auch gleich... aber Krieger haben 3+ Rüstung statt 4+ bei den Echsen. Saurians haben noch Born Predator, dafür haben Krieger Spiked Shields, in Summe kommen da die Krieger on top raus (Annahme 5 breite Formation auf beiden Seiten):

 

First Turn Output Krieger:

43714592664_2c0a80a747_o.png

 

First Turn Output Saurians:

42622744800_77f61fa274_o.png

 

Auf lange Sicht verlieren das die Saurians also recht konstant, und am Ende grinden sich beide komplett weg mit leichten Vorteil für die Krieger... de facto geht dieser kleine Unterschied aber in der Würfelvarianz unter, unter ist das fast perfekt gebalanced.

Dafür stehen die Saurüssel mit Cold-Blooded solider als die Krieger... diese haben aber wiederum IgP, Marschtest Re-Roll und +1 Combat Res wenn sie fordern, also in Summe finde ich das mindestens fair, eher sogar sind die Krieger leicht vorn.

 

 

Die Optimalausstattung für die Saurusse find ich Speere + Serpent Totem, 20 Stück davon kommen auf 460. 5x4 Formation

Krieger nehmen dann 17 Männlein, mit Hellebarden, 7 breit gestellt.

Die erste Runde ist für die Krieger die Schlimmste, weil die Suarians mit AP2 zuschlagen und mit Agi5, also gleichzeitig.

 

First Turn Output Warriors:

43523502965_cfeb92b782_o.png

 

First Turn Output Saurians:

43523502545_2dc593bc79_o.png

 

Wieder gewinnen das auf lange Sicht die Krieger... aber wieder nur knapp.

Ich hab das ganze mal ganz kurz durchgeklickt für andere Ausrüstungen und Formationen, Ergebnis ist relativ konstant. Solche NK sind so knapp, dass der entscheidende Streuwert dann die Würfel sind.

 

 

 

Am 31.8.2018 um 17:12 schrieb Bash:

Die Wretched Ones machen mich sowas von gar nicht an. Ich lese ihren Eintrag und denke "Meh". Warum weiß ich selbst nicht. Eventuell muss ich mir den Backround nochmal ordentlich zu Gemüte führen oder sie einfach mal testen. 

Die große Schwäche der Beasts in ihrer jetzigen Inkarnation ist mMn das fehlende Durchsetzungsvermögen... S4 AP0 ist einfach meh. So verlieren sie sogar gegen ihre Optimalziele teure Modelle mit Res3 5+AS auf gleicher Punktezahl :(

Vielleicht gibt es irgendeine SE Kav die sie besiegen, aber gegen alle Elfen Fußtruppen ziehen die den Kürzeren :notok:

Truppen mit 2+ Rüstung sind eigentlich ein Auto-Lose...

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb JimmyGrill:

 

Zitat

Die Wretched Ones machen mich sowas von gar nicht an. Ich lese ihren Eintrag und denke "Meh". Warum weiß ich selbst nicht. Eventuell muss ich mir den Backround nochmal ordentlich zu Gemüte führen oder sie einfach mal testen. 

Die große Schwäche der Beasts in ihrer jetzigen Inkarnation ist mMn das fehlende Durchsetzungsvermögen... S4 AP0 ist einfach meh. So verlieren sie sogar gegen ihre Optimalziele teure Modelle mit Res3 5+AS auf gleicher Punktezahl :(

Vielleicht gibt es irgendeine SE Kav die sie besiegen, aber gegen alle Elfen Fußtruppen ziehen die den Kürzeren :notok:

Truppen mit 2+ Rüstung sind eigentlich ein Auto-Lose...

 

Kurz nachgerechnet:

6 Wrethced Ones: 615 Punkte

 

Dafür kriegt man (jeweils volles Kommando ohne magisches Banner):

- knapp 24 Schwertmeister

- 22 Phönixgardisten

- 24 Tower Guard

(weiße Löwen klammere ich aufgrund der Multiwunden mal aus)

 

Die Schwertmeister machen 7 Modelle breit ca. 8 Wunden im Schnitt. Als Horde knapp 12 LP.

Die Towerguard macht mit Kessel (+1 zum Wunden) im Schnitt 9,5 bzw. knapp 14 Wunden im Schnitt.

Die PG 7 breit nur 6 Wunden.

 

Die Beasts machen im Gegenzug im Schnitt 30 Treffer und ca. 13 LP Schaden an SM / TG und entsprechend nur die Hälfte an den PG.

 

Das sind jetzt alles nur Schnittwerte, aber als grobe Orientierung reicht das ja. Also sind die Beasts in etwa gleichauf bzw. leicht im Vorteil, solange SM oder TG nicht als Horde aufgestellt sind (und voll ankommen). Aber in solche Einheiten muss man ja auch nicht zwangsläufig frontal reinrennen...

Dadurch, dass die Beasts aber immer zuschlagen dürfen, ist die Elfeninfanterie danach auf jeden Fall ziemlich dezimiert.

 

Andere Infanterieeinheiten machen da ja normalerweise weit weniger Schaden; die werden durch die Beasts dann schon gut weggegrinded. Und auch Ritter verlieren durch ide große Anzahl an Treffern schon mal ca. zwei LP pro Runde (zumindest in den ersten Runden). Kleinere Rittereinheiten werden also auch über die Zeit aufgefressen und sind nur bedingt als Blocker geeignet.

vor 8 Stunden schrieb JimmyGrill:

Die Optimalausstattung für die Saurusse find ich Speere + Serpent Totem, 20 Stück davon kommen auf 460. 5x4 Formation

Krieger nehmen dann 17 Männlein, mit Hellebarden, 7 breit gestellt.

Die erste Runde ist für die Krieger die Schlimmste, weil die Suarians mit AP2 zuschlagen und mit Agi5, also gleichzeitig.

Die Saurüssel haben AP 3 in der ersten Runde, wenn sie angegriffen werden. Ich habs jetzt nicht nachgerechnet; ist das nur ein Typo?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Gensis:

Die Beasts machen im Gegenzug im Schnitt 30 Treffer und ca. 13 LP Schaden an SM / TG und entsprechend nur die Hälfte an den PG.

 

Das sind jetzt alles nur Schnittwerte, aber als grobe Orientierung reicht das ja. Also sind die Beasts in etwa gleichauf bzw. leicht im Vorteil, solange SM oder TG nicht als Horde aufgestellt sind (und voll ankommen).

Also deine Rechnung zeigt schon ganz genau das Problem auf... in der ersten NK Runde machst du noch gut Schaden (12-14 HP), in der zweiten hast du aber nur noch 1-3 Beasts stehen, stirbst also komplett und nimmst nur noch ~4 Gegner mit.

 

Endergebnis ist bei sowas eig immer: Beasts komplett vernichtet, Elfen Elite auf 5-10 Modelle reduziert. Die können dann zwar nix mehr angehen, aber immer noch scoren oder unterstützen und geben im schlimmsten Fall nicht mal Punkte ab.

 

Also werden Wretchers nicht mal mit ihrem Optimalziel fertig, sobald die Modelle billiger werden oder Res4 dazukommt, wird der Vergleich noch schlechter... der Witz ist ja, dass sie eigentlich durch ihre Sonderregeln eine ganz coole Nische ausfüllen würden, weil WDG ja fast nix gegen Elfen Elite haben... leider passt das aktuelle Preis/Leistungsverhältnis nicht.

 

Und: natürlich sind Elfen Eliten in Linienformation, alles andere wäre doch Unfug... und natürlich gehe ich bei der Rechnung davon aus, dass beide Einheiten in voller Stärke aufeinander treffen, sonst wäre der Vergleich ja etwas sinnbefreit... dann könnte ich gleich sagen, 600 Punkte Beasts können 300 Punkte Elfen fressen, wie spannend :lach:

 

Außerdem: wenn ich mit Kriegern gegen Elfen spiele, hab eher ich das Problem, dass meine Einheiten nicht in voller Stärke ankommen, nicht seine ;)

 

Zitat

Aber in solche Einheiten muss man ja auch nicht zwangsläufig frontal reinrennen...

Zumindest einen gegenseitigen Wipeout würd ich schon erwarten... Beasts sind nämlich weder schnell noch zuverlässig, so wahnsinnig geil auf Avoidance kann man die halt nicht spielen...

 

Zitat

Andere Infanterieeinheiten machen da ja normalerweise weit weniger Schaden; die werden durch die Beasts dann schon gut weggegrinded. Und auch Ritter verlieren durch ide große Anzahl an Treffern schon mal ca. zwei LP pro Runde (zumindest in den ersten Runden).

Müsste man mal rechnen... evtl. gibt es ein Fenster wo Wretcher gewinnen, gegen Res3 Str3 AS5+

Dann ist halt die Frage nach den Punkten... und ehrlich gesagt: wer bei den Kriegern hat mit so einem Ziel ein Problem? Dafür brauche ich keine spezielle Einheit...

 

Was ich mir aber vorstellen könnte: evtl. funktionieren Wretcher gegen eine Gunline aus schwachen Truppen (Menschen/Ratten/Gobbos), sprich sie kommen im Schnitt mit genug Modellen an, um die dann im Schnitt noch umzuhauen. Bezweifle das aber tendenziell auch. Selbst wenn, ich weiß nicht, ob ich auf gut Glück auf eine Empire Funline zuschleimen würde und mich einfach auf die 3d6 Bewegung verlassen wollen würde :lach:

 

 

Zitat

Kleinere Rittereinheiten werden also auch über die Zeit aufgefressen und sind nur bedingt als Blocker geeignet.

Naja, also 5 Ritter in die Front funktioniert nicht... sollte es aber auch nicht, die kosten ja weniger als die Hälfte der Punkte :lach:

Gegen alles mit vergleichbaren Punkten und 2+ Rüstung sehen die Wretcher aber kein Land...

bearbeitet von JimmyGrill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Gensis:

Die Saurüssel haben AP 3 in der ersten Runde, wenn sie angegriffen werden. Ich habs jetzt nicht nachgerechnet; ist das nur ein Typo?

Hm, ist wohl ein Fehler. Macht ziemlich exakt einen toten Krieger mehr in der 1. Runde.

Danach gehen die Saurüssel weiterhin baden, aber wie gesagt: Würfelvarianz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

So Ihr Lieben.

Ich "entführe" jetzt mal den Fred hier auf die ETC Listen Diskussion die der gute Jimmy vor ca 2 Monaten gestartet, aber nie zu Ende gebracht hat.

Wer seine erste Listenanalyse sehen möchte der klicke hier: 

 

Da der Großteil der Listen auf der ETC  gefühlt aus dem Setup: Herald, Magier, Crusher + Beiwerk bestanden UND ich noch nie auch nur darüber nachgedacht habe Forsaken und Wretched Ones aufzustellen (1. Hindernis die vielen Sonderregeln und dann sind sie auch noch unberechenbar).
Daher habe ich mir eine Liste geschnappt die selbst meine Oma spielen könnte:


650 - Sorcerer, General, Scythed Skywheel, Paired Weapons, Essence of Mithril, Hero's Heart, Magical Heirloom, Wyrd Stone, Wizard Master, Alchemy
795 - Chosen Lord, BSB, Greed, War Dias, Spiked Shield, Banner of the Relentless Company, Ledger of Souls, Orb of Foreboding, Entropic Aura
140 - 9 Warhounds
773 - 26 Warriors, M, S, C, Icon of Infinite
100 - 5 Warhounds
687 - 4 Chosen Knights, Lust, Halberd, M, S, C, Flaming Standard
687 - 4 Chosen Knights, Lust, Halberd, M, S, C, Flaming Standard
667 - 4 Chosen Knights, Lust, Halberd, M, S, Flaming Standard
4499
 

Fangen wir mal beim General an: 

Meister Magier der Alchemie auf ner Disc mit ner 2+ Rüssi, 4A der S5 mit nem 4+ Ward gegen die erste Wunde mit S5 (und dann 4er Retter für diese Runde)

- Dazu gibt es ja nicht so viel zu sagen. Ist halt ein Team Turnier, daher spielt er nicht gegen Kanonen oder so viele KM wenn möglich. Ansonsten stellt der sich entweder in die Krieger oder die Chosen Knight gegen Beschuss. Mit der Magie bufft er immer indirekt die Chosen Knights (re-roll to wound durch die Flaming Standard), blitzt auf hart gepanzertem vom Gegner rum und  debufft den Gegner, bufft die Krieger (Krieger mit +2 auf die Rüstung sind schon echt eklig mit Spiked Shields) und in Kombi mit dem AST hat er auch die Würfel um das alles abzuziehen. Dazu kommt noch das der Dude jeden Umlenker selber umklatschen kann und recht mobil ist. Interessantes Modell, dass ich aber ausserhalb eines TT nicht selber spielen würde, weil man halt nicht gut genug geschützt ist gegen harten KM Beschuss.

 

Kommen wir also zum AST:
- Der hat 4 LP und steht auf seiner Platform in den Kriegern (was nicht weiter schlimm ist, da die Krieger eh alle nur S4 haben). Der hat alle Waffen am Start und selber "nur" nen 1+ Rüstungswurf. Viel wichtiger ist, das er den Gegner dazu zwingen kann seine wichtigste Einheit zu stellen, und durch die Entropic Aura alle Einzelmodelle die der Einheit wirklcih gefährlich werden können richtig hart nerfen kann (magische Waffe oder Rüstung funktioniert nicht mehr...auf einmal will dann doch niemand mehr mit dem Block kämpfen). Desweiteren generiert er mit dem Ledger of Souls Veil Tokens jedes Mal wenn ein Krieger oder Crusher das Zeitliche segnet und lässt die Einheit noch bei Bedarf den Turbo einlegen, wenn man mal Druck aufbauen will, oder scoren möchte. Teurer AST - ich finde es gibt auch andere gute Builds (ich mag z.B. den Disc AST mit Sloth und nem 4er Retter) aber dennoch ein sehr nützlicher Kollge, der die Einheit gegen vieles zu nem echten Amboss werden lässt.

 

Nun die Kern-Krieger:

- Es sind halt Chaoskrieger mit vollem Kommando. Was sie "etwas" besonders macht ist das Icon of Infinite. Ich finde den gebundenen Zauberspruch darauf echt Top. 2 D3 S7 Hits bruzelt alles weg womit die Alchemie Probleme hat (alle Umlenker). Und da man so viele Bodies mit hoher Rüstung da stehen hat, kann man eigentlich recht bedenkenlos vorschieben, so dass man immer was in 18" Zoll hat. Guter Block! Wenn man die Umlenker woanders herholen kann (z.B. Elite) dann finde ich auch immer die Krieger mit Zweihändern gut - aber geschmackssache.

 

Kommen wir zu den Hunden:

Die sind halt zum nerven und sterben da. NEXT!

 

3*4 Crusher mit LUST:

Hier steckt halt der Rest der Power in der Armee.

Super zum scoren, super zum kämpfen und eigentlich die Einheit, die die Chaoten momentan Mittelmaß macht. 
Ich finde auch die nackten Chosen Knights cool, oder ne große Einheit mit Sloth Chosen Knights, aber in jeweils anderen Konzepten. Die LUST Chosten Knights erlauben einem halt vorzuschieben, zu fliehen, zu sammeln, durch feigned flight sich sofort wieder zu bewegen, etc, repeat, etc. 
Man kann sehr gute Countercharges mit diesen Einheiten sich zurechtlegen und geht sehr wenig risiko. Selbst 11/12 Angriffe kann man häufig bedenkenlos ansagen, da man immer fliehen, sammeln, bewegen kann. Echt gut diese Einheit!

 

Fazit:

Es ist halt eine "sichere" Chaosliste. Die stürmt Dich nicht einfach so weg, auch wenn sie Druck aufbauen kann. Eigentlich blitzt man etwas rum, flieht hier und da mal und drückt den Gegner vom Szenario weg. 

 

 

raw

 

 

 

bearbeitet von GabbaGandalf
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, right HERE, right NOW

42817471494_b4777c6e6a_n.jpg

 

Zitat

Australia
Stefan Voßen - WDG
840 - Exalted Herald
430 – Sorcerer, General, Evocation, Master, Essence of Mithril
160 - 2x5 Fallen
580 - 17 Warriors, FCG, Favoured Champion, Pride, Banner of Relentless Company
315 - 6x5 Chosen, Greed
220 – 2x Warrior Chariot
4500

 

Also erstmal, der @Lefy is ja bekanntlich mehr Söldner als echter Koala, aber Schwamm drüber :katze:

 

Was haben wir hier... erstmal den klassischen Exalted, ist einfach von Kosten/Nutzen her das beste Charaktermodell, das man mit WDG aufstellen kann... durch die Auswahl der Sonderregeln direkt vor dem Spiel ist der natürlich auch maximal flexibel:

42817526404_aa6d647293_b.jpg

 

Die (mittel)großen Krieger im Kern sind auch relativ Standard, nachdem die Liste auf den AST verzichtet zusätzlich mit Favour of Savar (quasi kaltblütig). Die Fallen sieht man auch nicht sooo oft, aber Umlenker aus dem Kern sind halt einfach gut. Die Meisten scheinen eher auf Hunde zu setzen, aber Fallen sind halt mobiler (wenn auch langsamer). Man beachte auch, das dieses Setup EXAKT 900 Punkte kostet, also wird hier kein Pünktchen zuviel für Kern ausgegeben :lach:

 

Das Definierende an der Liste sind aber sicher die 6x5 = 30 Chosen :shock:

Ich hab noch nicht so viel Erfahrung mit denen, aber ich würde mal sagen ihr größter Vorteil ist dass der Gegner sie leicht unterschätzt. Mit 3 Attacken und Off/Def 6 sind die durchaus eine Ansage PLUS die 2 HItpoints, die viele nicht auf dem Zettel haben...

Greed/Sugulag heißt, dass sie Weapon Master sind und so ziemlich jede Waffe auch mit dabei haben - ebenfalls sehr flexibel. Hier wird halt entscheidend sein, saubere Multi-Charges zu bekommen, weil eine Einheit allein halt auch keine Bäume ausreißt... auf jeden Fall spannendes Konzept, wenn man mit den eingebauten Schwächen von Infanterie klarkommt (langsam, unbeweglich - NB, keine der Chosen-Einheiten hat einen Musiker für Swift Reforms!).

 

Die Streitwagen runden das Bild natürlich ab, Stichwort Kombo-Charges, plus irgendwas muss man ja haben, was ein bisschen mehr Zoning schafft als Adv4 Infanterie ;)

 

Abgerundet wird die Armee dann durch einen Evocation Sorceror... Evo kann zwei Dinge: buffen und snipern. Mit Spectral Blades (Verwundungswürfe wiederholen) und Ancestral Aid (Trefferwürfe wiederholen) hat der Pfad zwei der effektivsten Buffs im Spiel, die sind aber bei nur so kleinen Einheiten wie hier nicht immer sinnvoll. Außerdem hat die Liste für meinen Geschmack einfach zu wenige Geschoße... gerade weil sie so stark auf Infanterie basiert, kann der Gegner einem Großteil der Kämpfe aus dem Weg gehen bzw. es der Liste sehr schwer machen, nennenswert Punkte abzuräumen. Hier muss man eben sauber paaren :D

 

Weitere Meinungen?

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alterr du willst Senf?

Du hast nach Senf gefragt?

Du hast MICH nach SENF gefragt??

KLar kriegst du Senf!

 

Am 4.9.2018 um 22:49 schrieb GabbaGandalf:

 

 

Da der Großteil der Listen auf der ETC  gefühlt aus dem Setup: Herald, Magier, Crusher + Beiwerk bestanden UND ich noch nie auch nur darüber nachgedacht habe Forsaken und Wretched Ones aufzustellen (1. Hindernis die vielen Sonderregeln und dann sind sie auch noch unberechenbar).
Daher habe ich mir eine Liste geschnappt die selbst meine Oma spielen könnte:


650 - Sorcerer, General, Scythed Skywheel, Paired Weapons, Essence of Mithril, Hero's Heart, Magical Heirloom, Wyrd Stone, Wizard Master, Alchemy
795 - Chosen Lord, BSB, Greed, War Dias, Spiked Shield, Banner of the Relentless Company, Ledger of Souls, Orb of Foreboding, Entropic Aura
140 - 9 Warhounds
773 - 26 Warriors, M, S, C, Icon of Infinite
100 - 5 Warhounds
687 - 4 Chosen Knights, Lust, Halberd, M, S, C, Flaming Standard
687 - 4 Chosen Knights, Lust, Halberd, M, S, C, Flaming Standard
667 - 4 Chosen Knights, Lust, Halberd, M, S, Flaming Standard
4499
 

Fangen wir mal beim General an: 

Meister Magier der Alchemie auf ner Disc mit ner 2+ Rüssi, 4A der S5 mit nem 4+ Ward gegen die erste Wunde mit S5 (und dann 4er Retter für diese Runde)

- Dazu gibt es ja nicht so viel zu sagen. Ist halt ein Team Turnier, daher spielt er nicht gegen Kanonen oder so viele KM wenn möglich. Ansonsten stellt der sich entweder in die Krieger oder die Chosen Knight gegen Beschuss. Mit der Magie bufft er immer indirekt die Chosen Knights (re-roll to wound durch die Flaming Standard), blitzt auf hart gepanzertem vom Gegner rum und  debufft den Gegner, bufft die Krieger (Krieger mit +2 auf die Rüstung sind schon echt eklig mit Spiked Shields) und in Kombi mit dem AST hat er auch die Würfel um das alles abzuziehen. Dazu kommt noch das der Dude jeden Umlenker selber umklatschen kann und recht mobil ist. Interessantes Modell, dass ich aber ausserhalb eines TT nicht selber spielen würde, weil man halt nicht gut genug geschützt ist gegen harten KM Beschuss.

Ich finde den nicht so optimal... mit Anschließen wird's halt bei keiner Einheit was, weil Construct, also muss er in dieser Armee immer alleine herumflitzen. Aber ok. Hinter den ChoKnights ist er unsichtbar, und der Rest gibt ihm zumindest Deckung. Im Fall der Fälle hat er immer noch hard target eingebaut und bleibt auf lange Reichweite, das ist dann -2 sogar für Kanonen oder Katas. Für den Dude find ich Speerschleuder-Spam fast so schlimm wie Kanonen.

Richtig Probleme mit Beschuss kriegt er aber nur bei KMs PLUS Hügel(n) beim Gegner oder starkem mobilen Beschuss (viele Elfen können sowas).

Magisch wird er halt auch öfter mal bedroht, u.a. weil man ihn schutzlos der Alchemie ausgeliefert hat. Aber auch andere Sprüche mit AP2/3 oder re-roll armour save sind unangenehm, plus die ganzen Sniper.

Man kann ihn aber tatsächlich extrem defensiv spielen, auf blöd steht er einfach hinter einem Hügel und zaubert jede Runde Rüstung runter beim Gegner (36") und Rüstung rauf bei den eigenen Einheiten (24").

Das Schwert hätte ich mir aber gespaart, mir fehlt ein bisschen die Fantasie gegen was ich den wirklich guten Gewissens schicken mag... da hätte ich lieber in bessere Rettung investiert.

 

 

Zitat

Kommen wir also zum AST:
- Der hat 4 LP und steht auf seiner Platform in den Kriegern (was nicht weiter schlimm ist, da die Krieger eh alle nur S4 haben). Der hat alle Waffen am Start und selber "nur" nen 1+ Rüstungswurf. Viel wichtiger ist, das er den Gegner dazu zwingen kann seine wichtigste Einheit zu stellen, und durch die Entropic Aura alle Einzelmodelle die der Einheit wirklcih gefährlich werden können richtig hart nerfen kann (magische Waffe oder Rüstung funktioniert nicht mehr...auf einmal will dann doch niemand mehr mit dem Block kämpfen). Desweiteren generiert er mit dem Ledger of Souls Veil Tokens jedes Mal wenn ein Krieger oder Crusher das Zeitliche segnet und lässt die Einheit noch bei Bedarf den Turbo einlegen, wenn man mal Druck aufbauen will, oder scoren möchte. Teurer AST - ich finde es gibt auch andere gute Builds (ich mag z.B. den Disc AST mit Sloth und nem 4er Retter) aber dennoch ein sehr nützlicher Kollge, der die Einheit gegen vieles zu nem echten Amboss werden lässt.

So ähnlich hab ich den auch schon gespielt, finde den richtig klasse mit Aura. :ok:

Den Orb of Foreboding find ich aktuell zu situational... wenn der Gegner droppt, bringt er genau nichts. Gegen manche Aufstellungen bringt er sehr sehr wenig. Manchmal ist er natürlich mega. In Summe aber... meh.

Ledger of Souls... okay...

 

 

Zitat

Nun die Kern-Krieger:

- Es sind halt Chaoskrieger mit vollem Kommando. Was sie "etwas" besonders macht ist das Icon of Infinite. Ich finde den gebundenen Zauberspruch darauf echt Top. 2 D3 S7 Hits bruzelt alles weg womit die Alchemie Probleme hat (alle Umlenker). Und da man so viele Bodies mit hoher Rüstung da stehen hat, kann man eigentlich recht bedenkenlos vorschieben, so dass man immer was in 18" Zoll hat. Guter Block! Wenn man die Umlenker woanders herholen kann (z.B. Elite) dann finde ich auch immer die Krieger mit Zweihändern gut - aber geschmackssache.

Krieger sind gerade eine solide, gute Einheit, ja.

Das Banner... mjoah. S7 klingt so gut, aber AP0 ist eine echte Einschränkung... sogar gegen Lulli-Truppen mit Res3 5+AS macht man nur 1-3 Kills. Richtig gut ist der Spruch eigentlich nur gegen Res5/6 mit wenig Rüstung, leider gibt es das nicht so oft.

85 Punkte ist mir da deutlich zu teuer.

 

 

Zitat

Kommen wir zu den Hunden:

Die sind halt zum nerven und sterben da. NEXT!

:ok:

 

 

Zitat

3*4 Crusher mit LUST:

Hier steckt halt der Rest der Power in der Armee.

Super zum scoren, super zum kämpfen und eigentlich die Einheit, die die Chaoten momentan Mittelmaß macht. 
Ich finde auch die nackten Chosen Knights cool, oder ne große Einheit mit Sloth Chosen Knights, aber in jeweils anderen Konzepten. Die LUST Chosten Knights erlauben einem halt vorzuschieben, zu fliehen, zu sammeln, durch feigned flight sich sofort wieder zu bewegen, etc, repeat, etc. 
Man kann sehr gute Countercharges mit diesen Einheiten sich zurechtlegen und geht sehr wenig risiko. Selbst 11/12 Angriffe kann man häufig bedenkenlos ansagen, da man immer fliehen, sammeln, bewegen kann. Echt gut diese Einheit!

Finde Lust Chosen auch sehr unterhaltsam :ok:

So ganz bedenkenlos würd ich mit denen aber nicht umgehen, man riskiert jedes mal fast 700 Punkte... einmal zu wenig weit geflohen (ohne Fluchtbrücken durch leichte Kav), 700 Punkte weg. Einmal nicht gesammelt (ca. 10% Wahrscheinlichkeit ohne AST), 700 Punkte weg.

Aber wenn das das Ganze sehr tight spielt und auch den AST immer richtig stellt, können die ein sehr starkes Tool sein, keine Frage.

 

 

Zitat

Fazit:

Es ist halt eine "sichere" Chaosliste. Die stürmt Dich nicht einfach so weg, auch wenn sie Druck aufbauen kann. Eigentlich blitzt man etwas rum, flieht hier und da mal und drückt den Gegner vom Szenario weg.

TT halt :katze:

 

Ahhh... vom Krokz ist die Liste, spannend.

 

Results:

13 - 7 Marko Lukic (Croatia - Highborn Elves)

8 - 12 Andrii (Ukraine - Infernal Dwarves)

20 - 0 Vladimir Curcic (Serbia - Ogre Khans)

12 - 8 Alan marttini (Mexico - Highborn Elves)

19 - 1 Kevin Auck (Canada - Saurian Ancients)

19 - 1 Spadar Aliaksei (Belarus - Kingdom of Equitaine)

 

Also sehr solide Leistung... entscheidend ist natürlich, dass Slovenien recht konstant verloren hat und somit fast nur schwächere Teams abbekommen hat. Wenn es dann einen Spieler in so einem Team gibt, der weiß was er tut, kann der natürlich groß abräumen.

 

 

 

43820017504_82c43f2a08_o.gif

 

 

 

bearbeitet von JimmyGrill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.