Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Gestern Abend war mir langweilig, und an meinen größeren Projekten wollte ich nichts machen, also musste ein spontan Projekt her.

Ein paar Stunden später war dann mein erster Würfelturm fertig.

Bauen wollte ich schon ewig mal einen, aber irgendwie ist es nie dazu gekommen.

Es gehen locker 10-12 Würfel durch ohne hängen zu bleiben, und aus dem auffangfach springen die Würfel auch nicht raus (was wohl gerne passiert wenn die Würfel zu schnell werden)

Einzel bauschritte gibt es leider nicht, wie gesagt, war es ein spontaner bau. Aber ich werde wohl noch 1 oder 2 bauen, da kann ich dann ans knipsen denken.

 

 

IMG_1520.jpg

IMG_1521.jpg

IMG_1522.jpg

IMG_1523.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der kern ist aus 3mm MDF gebaut, von innen vollständig mit Filz beklebt (sonst sind die dinger echt laut) und von außen dann stein für stein mit Sytrodur beklebt.

 

Gleichzeitig hab ich ein paar verschiedene "steine" getestet. Vorne kleine quadratische, hinten länglich dünne und an den Seiten breitere lange steine. Gefallen mir alle irgendwie *g*

 

Was mir gerade auffiel.

Das grün auf manchen steinen wirkt auf den Fotos viel kräftiger als in echt. In echt ist das eher eine leichte Schattierung, kaum sichtbar, gerade genug das es ein wenig das eintönige grau aufbricht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt sind es 2 Türme. der Turm ansich gefällt mir, ich hab ihn etwas flacher gebaut dafür die Oberseite etwas trichterförmig damit man die Würfel besser "reinwerfen" kann.

Innen ist er auch besser gepolstert und die würfel kommen unten mit einer angenehmeren Geschwindigkeit raus.

Beim ersten Turm sind die Würfel sie schnell das sie mit soviel Wucht an die hintere Bande das sie viel zu weit zurückrollen.

 

Was mir nicht am neuen Turm gefällt ist die Bemalung. Mittlerweile sind 4 schichten Farben drauf und alle sahen blöd aus. 

Angedacht war das der Turm aus Metallplatten bestehen soll, der zusammen genietet ist.

 

Jemand ne Idee wie die 5. Farbschicht aussehen könnte?

1.jpg

2.jpg

3.jpg

4.jpg

5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für schnell mal ..

Echt gut !und vor allem echt schnell !;)

5 Schicht:

Schwarzes Wash bis alle Farben verblenden,und die Vertiefungen tiefe bekommen.

Teilbürsten mit Rotbraun Orangebraun, nochmal schwarzes Wash .

Nochmal Orangebraun auf Kanten bürsten.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf die schnelle mal 2 Schnappschüsse, aber dank künstlichen licht sind die echt nicht so toll geworden.

Das schwarz scheint noch etwas durch, so das es jetzt zu einem sehr dunklen braun geworden ist. Ich glaub wenn da an der seite jetzt noch 2 hellere logos aufsprühe knnte das doch noch was werden.

IMG_1549.jpg

IMG_1550.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel ist leider nicht zu erkennen, schwarz auf schwarz lässt sich schwer abbilden ;)Turm.thumb.jpg.836ca6ccba8afb788b1b132dc84dde08.jpg

aber ich hab mal grob eingezeichnet wie die umlenkbretter drin verbaut sind.

die roten striche sind die schrägen. der abstand beim grünen strich muss 1-2mm größer sein als die Würfel die durchrollen sollen.turm_mit-makierung.jpg.c500ede109f32f45cdaea88265cf7cac.jpg

ich hab schon Designs gesehen da gab es nur die untere schräge. Funktioniert auch aber ist irgendwie unschön finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab mal fix was zusammengebastelt. Quasi den Kern eines Würfelturms.

1.) Das grundmaterial. 10cm breite 3mm dicke MDF Brettchen.IMG_1551.thumb.jpg.b3e1038eb9139ed2ca2420663b2f6169.jpg

2.) die Höhe ist egal, je höher man baut umso mehr abprall bretter passen rein. ich hab ca 15cm höhe genommen, was für 2 Abpraller reicht und das Rausrollbrett.

mit nem Dremel hab ich dann schlitze reingemacht für die Brettchen.

IMG_1553.jpg.b3239d54b9977e09dcc465cf150215f8.jpg

 

 

3.) Brettchen mit Heiskleber auf einer seite fixiert

 

.IMG_1554.thumb.jpg.5c96b02f2d1928e322c2c7f62d422edd.jpg 

4.) Die andere Seite festgeklebt.

IMG_1555.thumb.jpg.00c4b93e2ec777ed15594c4966d0023d.jpg

5.) Vorder und Rückseite angeklebt. die Vorderseite muss ein stück kürzer sein das sie nicht bis zum Boden reichen darf, irgendwo müssen die Würfel ja rauskommen.

IMG_1556.thumb.jpg.ee3ceaa0b05c58b31616e2cfb056447b.jpgIMG_1557.thumb.jpg.d3df98cdccca835dca0968b8479f4183.jpg

 

So wie es jetzt ist kann man ihn schon benutzen, ist natürlich hässlich. Die Fotos sollten nur schnell zeigen wie man es grob zusammenbaut.

morgen zerlege ich es wieder und bau es genauer zusammen. Baue noch einen Boden unten drunter und die auffangschublade.

und das wichtigste. ALLES wird mit Filz ausgekleidet, den ohne machen die ein Heiden lärm. könnt ihr ja mal zum spaß probieren ;)

 

Die schlitze im Holz müssen nicht sein, bei den ersten beiden Türmen hab ich einfach großzügig Heiß Kleber benutzt um die Brettchen festzukleben, hält bombenfest.

 

Zu den Abprall Brettchen: der Winkel spielt fast keine Rolle, Hauptsache die Würfel haben genug platz das sie nicht verkanten können. Ich setzte sie meist so ein das  wen man von oben draufsieht man bis zum Boden durchschauen kann der spalt aber schmaler ist wie die Würfel(1cm hat sich bewährt). So fällt alles sauber durch.

Die Brettchen haben eine breite von 5 cm bei diesem Turm (halbe turmbreite hat sich bewährt).

 

@Milluz

Reicht dir das schon oder brauchst du mehr?

Ich denke nicht das dir jemand erklären muss wie man sowas dann mit Steinchen beklebt ;)

jetzt wo ich es schriebe. Währe schon irgendwie geil wenn du in deiner "kleinen" Zwergen Festung ein Würfel Turm integrierst, platz ist da ja vorhanden:)

 

@Backface Culling

Ich mach noch ein weiteren brush drüber mit mehr orange, mal sehen wie es dann wirkt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie angekündigt hab ich das ganze noch mal zerlegt um auch zu zeigen wie/wo man filz anbringen sollte.

Die Antwort ist letztlich einfach...überall ;)

Die schlitze im Filz auf der vorder und Rückseite und die ränder am den abprall Brettchen müssen nicht sein,

sorgen aber für mehr Stabilität da dort dann holz an holz klebt und nicht Filz an Filz.

wie breit diese schlitze und ränder sein müssen liegt natürlich an der dicke eurer Filz, da kann ich nichts zu sagen.

 

dank schlechter Beleuchtung sieht man nicht wirklich das es sich um dunkel Braunes Filz handelt.

geplant ist eine Holzfassade. Metall und Stein hab ich ja schon ;)

IMG_1559.jpg

IMG_1561.jpg

IMG_1562.jpg

IMG_1563.jpg

bearbeitet von Proud

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nicht, Styrodur ist ja recht "weich" sollte also keine allzu lauten klacker Geräusche machen. Aber dann solltest du das Styrodur schon 1cm dick machen, nicht das es gleich kaputt geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Styrodur, 1cm? Das ist vielleicht ein wenig überdimensioniert. Prinzipiell würde ich aber tatsächlich zu was Stabielerem greifen. 1mm Platicard reicht vollkommen. Da müsste aber dann wieder Filz drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du schon Styrodur nehmen willst, warum schneidest du dann nicht gleich Dreiecke? Das verleiht dem Turm bestimmt noch zusätzliche Stabilität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.