Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gensis

Immer nur 4500 Punkte oder auch mal was Anderes?

Recommended Posts

Mich würde mal interessieren, wie ihr so zu unterschiedlichen Punktgrößen steht? Früher gab es ja auch 2000 Punkte Turniere, 2150, 2250 und 2500. Und später gab es mit kleinem Horus dann auch mal was mit 1250 bis 1500 Punkte.

 

Momentan gibt es (fast?) nur noch die Standardgröße 4500 Punkte auf Turnieren. Mich würde mal interessieren, ob sich Leute aus dem deutschsprachigen Raum auch für etwas Abwechslung diesbezüglich begeistern können. Mir schwebt da zum Beispiel sowas vor:

 



3000 Punkte pro Armee

Maximal 300 Punkte pro Einzelmodell (d.h. sowohl Charaktere als auch Monster)

Maximal 500 Punkte pro Einheit

Maximal 3 Charaktere

Maximal 35 Modelle pro Einheit

Es dürfen keine 5er oder 6er Sprüche der Pfade gewählt werden

Optional: Alle 0-X Auswahlen werden abgerundet statt aufgerundet

 

Die Spiele nach kleinem Horus haben mir damals mit am meisten Spaß gemacht - auch auf Turnieren. Ich würde sowas gerne nochmal machen - und das hier würde dann so in die Richtung gehen. Durch die Beschränkung der Einzelmodelle gibt es keine Cowboys / Monster, die in manchen Matchups viel zu gut sind. Auch Meisterzauberer gibt es aufgrund der Punktebeschränkung nicht und Todessterne sind eher schwierig umzusetzen. Der Beschuss sollte hoffentlich durch halbierte 0-X Auswahlen und kleinere Pools eingeschränkt genug sein; da habe ich aber noch nicht über alle Armeen drübergeschaut.

 

Insgesamt gibt es in solchen Spielen die ganzen tollen "Spielzeuge", die man sonst so antrifft, natürlich nicht mehr. Keine großen Dämonen oder voll ausgerüsteten Chaoslords (Krieger müssen beispielsweise mit einem Häuptling auskommen, der aber immer noch besser kämpft als so ziemlich jeder Mensch oder Elf). Aber gerade das macht in meinen Augen auch den Charme von sowas aus.

 

Was denkt ihr? Würdet ihr bei sowas mal mitspielen? Oder gar auf ein Turnier nach diesen Regeln fahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin moin,

 

wir veranstalten 1-2x im Jahr ein 3500 Punkte Turnier bei den Privateer Poza Boyz in Sankt Augustin. Dort findet sich dann auch mal die ein oder andere "Tabletop Prominenz" ein.

 

Die Spiele machen sau Spaß und sind eine schöne Abwechslung zu den 4500 Punkte Spielen die man üblicherweise hat.

 

Deine Einschränkungen sind super, gefallen mir sehr gut, wenn ich darf, gebe ich die einmal so an unsere Orga weiter.

Wir hatten nur max. 800 Punkte pro Modell oder Einheit und max 40 Modelle. 

Man hat so manchen Carno, Dämonenprinzen und Kadim Titan gesehen. 

 

Also meine Unterstützung hast Du. 

Gab es nicht auch einmal eine Turnierreihe in Münster die komplett nach dem "Kleinen Horus" gespielt wurde?

 

Im Moment gibt es nur das geplante  "Saar Wars" Turnier, was mit 3000 Punkten gespielt wird, aber leider ohne Einschränkung, so dass ein voll ausgerüsteter Bluter möglich ist.

 

Galain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da der Themenersteller die Orga beim Saar Wars  macht tut sich da bestimmt noch was.

Mir gefallen die Beschränkungen da oben schon ganz gut.

bearbeitet von icefrog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die SaarWars (https://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=22390) sind tatsächlich mit der Hauptgrund, warum ich das hier frage^^. Die sind ja mittlerweile schon traditionell ein bisschen "anders" und auch schon seit Jahren nur mit kleiner Punktgröße.

Leider haben die Teilnehmerzahlen die letzten Jahre rapide abgenommen - im ganzen Saarland gibt es keinen einzigen 9th Age Spieler mehr (der letzte mir bekannt hat leider letzte Woche aufgehört). Da gibt es leider auch keine Neulinge :/.

 

Aber wenn ihr mal Spaß an etwas Abwechslung habt, könnt ihr natürlich gerne vorbeischauen. Früher war es immer ein Turnier über zwei Tage (mit kostenloser Übernachtung in der Halle möglich) - dieses Jahr nur noch ein Tag, weil ich hoffe, dass sich so mal mehr Leute trauen dorthin zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moinsen,

 

hach, das gute alte Saar Wars, war 2008 das letzte Mal dort, lief immer Zeitgleich mit den Eppelborner Spieletagen oder so, und abends nach dem Warhammern, immer eine oder zwei Runden Werwolf. :-)

 

Das Turnier und die Örtlichkeit ("BigEppel" :ok:) kann ich jedem nur empfehlen. Werde bei uns im Club einmal für euch die Werbetrommel rühren,  die 240 km sollten die Clubbis schon schaffen.

 

Das bei euch im Saarland die Spieler abhanden kommen ist Schade, die Begeisterung für Warhammer war zumindest gefühlt riesig und einige müssten ihre Armeen doch noch haben? Aber wie geschrieben ist mein letztes Erscheinen aus 2008, also 10 Jährchen her.

 

Drücke euch die Daumen und die Beschränkungen sind klasse.

 

Merce

Galain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Gensis:

im ganzen Saarland gibt es keinen einzigen 9th Age Spieler mehr (der letzte mir bekannt hat leider letzte Woche aufgehört). Da gibt es leider auch keine Neulinge :/.

 

Wie kommt denn das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon mit der 8. Edition sind alle außer einer Handvoll abgesprungen (oder weniger) - die zufällige Angriffsbewegung hat viele einfach abgeschreckt. T9A hat keine Leute zurückgebracht - und mangels anderer Spieler in der Umgebung haben nun auch die letzten aufgehört.

Ich selbst muss auch min. 40 Minuten Autofahrt zu meinem nächsten Spielpartner auf mich nehmen :/...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb PriestofSigmar:

 

Ich glaube mit den 300 pkt max schießt du ein wenig über das Ziel hinaus. Damit verbietest du praktisch alle Monster!

Fände ich ein wenig überzogen.

Aber wo zieht man die Grenze? Welches soll noch erlaubt sein und welches nicht?

 

Um es einheitlich zu halten (keine extra Beschränkung für Monster / Charaktere) wäre 340 Punkte als Grenze noch möglich; dadurch sind alle Meisterzauberer weiterhin zu teuer. Aber es wären immerhin ein Varkolak, ein ausgerüsteter Riese oder auch der Stygiosaur der Echsen möglich. Das würde aber auch den Hellmaw erlauben - ohne zusätzliche Marker am Anfang ist der natürlich nicht so gut. Aber teleportierende Einheiten auf der Punktgröße sind ggf. auch eine Ansage.

Noch stärkere Monster will ich aber eigentlich vermeiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Important Information