Jump to content
TabletopWelt

Römer für KoW (und alles was folgt) in 10mm


Empfohlene Beiträge

5c2b8f00cff9e_ffner.thumb.jpg.c82d3792d3f3ae27fcb7366eeecc4566.jpg

 

 

Dies ist mein Spielbericht zu Kings of War Historical nach den Regeln einer Fan-Erweiterung. Das hier gezeigte Spiel war unser erstes mit diesen Regeln, weshalb es recht überschaubar ist. Trotzdem wollte ich es gerne mit euch teilen. Hintergrund der Schlacht war, dass Centurio Vorenus seine Männer vor dem Abmarsch nach Britannien gegeneinander antreten und so für die kommenden Schlachten üben lässt. Centurio Vorenus teilte seine Männer in zwei Gruppen auf, welche beide folgende Einheiten besaßen:

 

5x 10 Legionäre

1x 10 Auxiliar-Bogenschützen

1x 5 Auxiliar-Kavalleristen

 

Centurio Vorenus selbst beobachtete das Geschehen von einem Vorsprung aus:

 

20181009_102240.thumb.jpg.5b26966f3a954b1e0e67ec42de8ba5bb.jpg

 

Die Aufstellung:

 

Spoiler

5c2b91a4f14b8_Aufstellung01.thumb.jpg.2c80ea0c6bf838e9600c2a75e62f5355.jpg

 

 

Spoiler

5c2b91ac64b72_Aufstellung02.thumb.jpg.6a97491fe86bbc500c3a5572c857387c.jpg

 

 

Spoiler

5c2b8fc161bfb_Aufstellung03.thumb.jpg.ba3ea4531ac2574cf7bb0c113744b81a.jpg

 

bearbeitet von Vespasian99
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5c2b928ad579b_Runde2.thumb.jpg.774d78ef186f41cbde53bda224e3b411.jpg

 

Auch Runde 2 bestand nur aus Bewegung, jedoch löste sich die rechte Flanke meines Gegners plötzlich. Ich reagierte indem ich meine Formation in einem leichten Winkel vorrücken lies. Auf der linken Flanke wurde absehbar, dass schon bald die Kavallerie aufeinandertreffen würde:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0015.thumb.jpeg.4d6745e09e93fc01c57a82958fb9ef86.jpeg

 

bearbeitet von Vespasian99
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5c2b92a221c4d_Runde3.thumb.jpg.212497ebdbea8f4848ccb63ab933133f.jpg

 

Dies war die Ausgangsposition zu Beginn der dritten Runde:

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0017.thumb.jpeg.7762df9f21966cf12f4cc7f0ed9df64f.jpeg

 

Aus irgendwelchen Gründen hielt mein Gegner seine rechte Flanke in Reserve. Ich rückte mit den Legionären vor, die Bogenschützen blieben zurück. Die Wurfspeere meiner Kavallerie fanden beim Gegner kein Ziel:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0025.thumb.jpeg.497e222506a24a6bc95e70512d70290c.jpeg

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0019.thumb.jpeg.93e8b2d1fa9b615f21f4c05c5b105897.jpeg

 

Die gegnerischen Kavalleristen warfen ebenfalls ihre Speere, welche jedoch bis auf einen Treffer entweder verfehlten oder keine ernsten Verletzungen hervorriefen:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0021.thumb.jpeg.69759ff9c6554956d4fefdb9c8bf3ce4.jpeg

 

 

 

bearbeitet von Vespasian99
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5c2b92b45d13c_Runde4.thumb.jpg.3639cc89142200a6d65425d1bba6cddc.jpg

 

 

Runde 4 war der Auftakt zum blutigem Handwerk. Mein Gegner hatte die Initiative und bewarf meine Legionäre mit einer Salve aus Pila und die Wurfspeere seiner Kavallerie trafen einen meiner Reiter:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0027.thumb.jpeg.1c27fe2df7bffb0ea7c10ebadd8fda21.jpeg

 

Dies lies ich mir nicht bieten und setzte einen Plan um, bei dem es auf Geschwindigkeit ankam: Würden meine Legionäre seine umklammern und besiegen können, bevor seine Reserve an der rechten Flanke eingreifen konnte, wäre der Sieg sicherlich mein. Zusätzlich gingen meine Reiter in den Nahkampf mit denen des Gegners:

 

 

Spoiler

5c2b97d876650_Pfeile02.thumb.jpg.776b28afbedc270258410c6ddf196eb7.jpg

 

Gesagt getan:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0029.thumb.jpeg.88dbcac36bbb81f7ad257901bb628d01.jpeg

 

10 Legionäre unterstützt durch Bogenschützen an der rechten Flanke, hatten den heiklen Auftrag, mögliche Gegenangriffe lange genug abzuwehren:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0031.thumb.jpeg.934de6c431e34d4286b5b64c126d4987.jpeg

 

bearbeitet von Vespasian99
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5c2b92c9112bc_Runde5.thumb.jpg.029dfbcebe22cced4be48dd6365b0a29.jpg

 

Runde 5 würde die Entscheidung bringen. Im Zentrum gelang mir der erhoffte Durchbruch. Der Gegner wurde in die Zange genommen und vernichtet:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0037.thumb.jpeg.9744a6754ac18a9cdce034d252adf7d1.jpeg

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0039.thumb.jpeg.2a7b25bbe05f5d00ccb1af99de3d2f5f.jpeg

 

Anschließend wurde sofort die rechte Flanke wieder verstärkt:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0042.thumb.jpeg.887507ace90d6a07ea0c2b205acc10b4.jpeg

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0044.thumb.jpeg.c1139a730e2eb891ea71ddc6f43478cb.jpeg

 

Nun war mein Gegner an der Reihe. Er besiegt meine Kavallerie an der linken Flanke und lies sie Aufstellung nehmen. Würde der Kampf zwischen den Legionären nicht schnell beendet werden, würden die Reiter mir in die Flanke fallen:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0047.thumb.jpeg.e7021fc656e85173e657571653f45d31.jpeg

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0049.thumb.jpeg.3f207ff74b0a8f4b23e5d9ba279a27bd.jpeg

 

An der rechten Flanke traf die Reserve meines Gegners ein, auch wenn sie zu spät kam um ihre Kameraden zu retten:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0051.thumb.jpeg.e7b5efc9fc13e856191e42af6acf639b.jpeg

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0065.thumb.jpeg.445c6ca7ff79650fb0ee27637920b896.jpeg

 

 

bearbeitet von Vespasian99
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5c2b92e3e73ca_Runde6.thumb.jpg.773fac81ca9223f3b94ee8bb53371d8f.jpg

 

In Runde 5 und 6 ging alles so schnell, dass ich die richtige Reihenfolge nicht komplett abbilden kann. Deswegen ordne ich den Rest der Geschehnisse einfach mal Runde 6 zu.

 

Die verbliebenen Legionäre an der linken Flanke wurden von mir besiegt. Meine Legionäre wappneten sich daraufhin für den Angriff der Kavallerie, während im Zentrum meine Legionäre auf die Bogenschützen zustürmte. Rechts mussten meine Legionäre einiges einstecken, doch sie hielten stand:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0067.thumb.jpeg.181ad6c45757caca4039ffa862634e10.jpeg

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0070.thumb.jpeg.5b4d47f2812f7ff8de448afa7b698f23.jpeg

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0073.thumb.jpeg.d2026a88dcf7d940aab9b650f85cf4a0.jpeg

 

Dies war dann das Ende der Schlacht:

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0075.thumb.jpeg.ca07e290c785cf87f7f2d5c1c3dea437.jpeg

 

Das Spiel endete mit einem Sieg für meine Truppen. Interessant wäre es jedoch noch geworden, wenn mein Gegner an der rechten Flanke durchgebrochen wäre.

Schließlich lies Centurio Vorenus seine Männer antreten und lies seinen Unmut darüber aus, wie schnell die geschlossenen Linien durchbrochen wurden. Vorenus impfte seinen Männer ein, dass dies in der Schlacht den Tod bedeuten würde.

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0077.thumb.jpeg.061b61889d3d9a008fc9cbfd8ec2061e.jpeg

 

 

Spoiler

IMG-20181009-WA0079.thumb.jpeg.ff7dcc6b8b6cf38188a854683a950f30.jpeg

 

 

Fazit: Uns gefiel Kings of War Historical. Natürlich deckt das Regelwerk nicht alle Gegebenheiten dieses Zeitalters ab, doch es ist schnell erlernt und gespielt. Ich könnte mir vorstellen, dass Kings of War Historical gut geeignet ist um neue Mitspieler für den historischen Bereich zu werben, vor allem, wenn dieser schon Kings of War hat. Das System von Kings of War die Moral des Gegners zu brechen anstatt Lebenspunkte zu verringern passt gut in das Setting hinein.

 

Da wir eine Fanerweiterung nutzten können wir jedoch nicht beurteilen, ob dies auch für das offizielle KoW Historical zutrifft.

bearbeitet von Vespasian99
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klasse! Habe beim Black Friday auch das KoWH-Buch erworben und muss sagen, das macht echt Lust auf mehr. Da unsere Spielerschaft auch gerade überlegt, im kleineren Maßstab Armeen auszuheben und ich eh gerade auf dem KoWH-Trip bin (für das eine der aktuelleren Folgen Counter Charge ihr Übriges tat: http://www.ohiohammer.com/counter-chargeccx/2018/4/23/264-ffy3l-7bytf-bdyd3-pm6te-5awes-8e3sz-w395d-xkthf-5xjzk-674bd-xdsj2-tar9a-ty9y9-622ss-dy484-eswwb ) kommt dieser Thread hier natürlich super gelegen. Darf man fragen, von welcher Fanerweiterung hier die ganze Zeit die Rede ist? Ggf. habe ich das aber auch überlesen.

Schöne Grüße,

Titus

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Hallo @Titus_painting,

 

vor 18 Stunden schrieb Titus_painting:

Darf man fragen, von welcher Fanerweiterung hier die ganze Zeit die Rede ist? Ggf. habe ich das aber auch überlesen.

"

Ich habe vergessen das zu erwähnen oder einen Link reinzuschicken. Die Regeln sind von "An Hour of Wolves and Shattered Shields" und wurden geschrieben von " Neldoreth". Seine Armeelisten decken fünf Epochen ab. Interessant ist hierbei das der Armeelistenbau modifiziert wurde. Du darfst oder musst für bestimmte Armeen einen % Satz gewisser Einheiten haben um diese spielen zu dürfen.

 

Ein Beispiel: eine Parther-Armee muss aus mind. 50% leichter Kavallerie bestehen, jedoch maximal zu 75%.

 

Die Seite mit den Regeln findet ihr hier:

 

http://www.hourofwolves.org/?view=articles&which=KingsOfWarHistoricalAncientCombat

 

Wie bereits erwähnt habe ich keinen Vergeich zu den historischen Regeln von Mantic, doch die Regeln von  "Neldoreth" gefallen uns.

@Titus_painting Vielleicht kannst du gucken ob es große Unterschiede gibt? Würde mich sehr interessieren! :)

 

vor 18 Stunden schrieb Titus_painting:

Da unsere Spielerschaft auch gerade überlegt, im kleineren Maßstab Armeen auszuheben

 

Ich glaube KoWH ist gerade für kleinere Maßstäbe gut geeignet. KoW war schon immer ein Massenschlachtsystem und hier lassen sich schnell und unkompliziert historische Schlachten auch mit größeren Armeen abbilden.

 

@Schwarzbrand

Da ich in den nächsten Tagen wieder Barbaren malen möchte, dürfte ein weiterer Spielbericht nicht in ferner Zukunft liegen.

Vor allem Fans der Simon Scarrow Bücher dürften sich freuen, da ich die Szenarien nach deren Vorlage gestalten werde.

bearbeitet von Vespasian99
  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für den Spielbericht und den Link zu der Regeladaption, die ihr nutzt. :ok:

Ich muss mal sehen, ob ich wen fnde, der das mal mit mir und 15mm Figuren ausprobiert (da muss ich nix neues Bemalen - oder nicht viel)...

 

Einen flinken Malpinsel wünsch ich dir noch für deine Kelten, möchte ja weitere Berichte lesen 8)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Projekt von Vespasian99 steht derzeit zur Wahl für das Armeeprojekt des Monats Januar. Die dazu gehörige Abstimmung wird noch etwas mehr als eine Woche für die Stimmabgabe geöffnet sein. Sofern Ihr Vespasian99 noch nicht unterstützt habt, solltet Ihr Euch nicht mehr allzu viel Zeit lassen, um dies nachzuholen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tabletopwelt!

Vielleicht hat sich der Eine oder der Andere sich gefragt, wann es hier bei mir weitergeht. In den letzten Wochen und auch in den nächsten Wochen werde ich kaum Zeit für das Hobby haben. Sobald aber die stressige Phase überwunden ist werde ich anschließen viel Zeit für das Hobby haben. Deswegen vielen Dank an alle die meine Projekte verfolgen und sich aktiv beteiligen oder auch einfach nur drüber lesen. In ein paar Wochen, werde ich mit neuer Energie ins Hobby zurückkehren und euch alle mit vielen Fotos, Projekten, Tutorials usw. versorgen. Bis dahin...

-Vespasian

 

P.S. Über die Nominierung habe ich mich sehr gefreut, auch wenn ich nur am Rande hier aktiv sein konnte in letzter Zeit!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Zavor changed the title to Römer für KoW (und alles was folgt) in 10mm

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.